Schwergewichtsnews- und diskussions-Thread

JabAndGrab

Nachwuchsspieler
Beiträge
130
Punkte
43
Wilder (in Bezug auf Breazeale) zeigt sich mal wieder von seiner besten Seite:

"You talk about me killing the guy? If it happens, it happens. When you are dealing with a situation like this and it's personal, I don't mean well for him, nor do he mean well for me. So I speak truth. That's why people love me till this day. Because I speak facts, I speak truth. I'm a realist and I speak how it is. I'm going to handle my business in the ring accordingly, I promise you that."

Klick
 

MGM-GRAND

Nachwuchsspieler
Beiträge
139
Punkte
28
Das wäre nicht gut , er lebt von der Schnellkraft.
Die lässt im Alter etwas eher nach also schon zu Anfang 30. Denke bisschen mehr Power durch mehr an Muskeln ist für Wilder gerade mit bald 34 Jahren nicht schlecht.

Gegen Molina hatte er schon 104kg also fast 7.5kg mehr als gegen Fury. Ein Wilder mit 112kg würde ich interessant finden.
 

Harman

Nachwuchsspieler
Beiträge
85
Punkte
18
Standort
Bananenstaat
Also 5 KG könnte er ohne weiteres drauf packen wenn er mal seine Beine trainieren würde. Mit "normalen" Oberschnenkel in proportion zu seinem Oberkörper dürfte Wilder locker 105 KG wiegen.
 

totto214

Nachwuchsspieler
Beiträge
21
Punkte
3
Wofür soll das gut sein ? Punch hat er mehr als genug und beweglicher wird er dadurch auch nicht :confuse:

BTW
Ich kann ihn als Typ gar nicht ab und bin aus Prinzip für seine Gegner :D
Er scheint mir eine ziemlich prollige Hohlbirne zu sein. Weiß nicht, ob das nur ein künstlich aufgebautes Image ist, aber wenn dann ist es überzeugend :devilish:
 

wicked

Nachwuchsspieler
Beiträge
132
Punkte
43
If it isn't broken, don't fix it.

Ich sehe auch nicht was ihm einen Muskelzuwachs bringen sollte...
 

Prinz_von_H

Nachwuchsspieler
Beiträge
63
Punkte
8
Als Fury stellenweise gg Wilder richtig massiv wurde und nach vorn marschierte sah Wilder so fragil aus wie Cunningham. Es wirkte in diesen Szenen, als koenne Fury ihn niederwalzen wie ebendiesen. Dass dies nicht passiert ist, machte Roach Davison spaeter zum Vorwurf. Permanent 20-30kg oder im Falle Miller gar 40kg Gewichtsnachteil ist kein Pappenstil, das sind bei den Zwergen so ungefaehr 10 Gewichtsklassen.
 

Easy

Moderator
Teammitglied
Beiträge
200
Punkte
43
Standort
Ostseebad Binz
Sehe auch nicht, warum Wilder jetzt was ändern sollte. Mehr Muskeln wollen auch wieder durchblutet und mit Sauerstoff versorgt werden. Von der Schnelligkeit mal abgesehen.
 

Wild Allison

Nachwuchsspieler
Beiträge
13
Punkte
3
BTW
Ich kann ihn (Wilder) als Typ gar nicht ab und bin aus Prinzip für seine Gegner :D
Er scheint mir eine ziemlich prollige Hohlbirne zu sein. Weiß nicht, ob das nur ein künstlich aufgebautes Image ist, aber wenn dann ist es überzeugend :devilish:
Laut Tyson Fury ist es in der Tat ein überzeugend aufgebautes Image.
 

HalloWieGehts

Nachwuchsspieler
Beiträge
21
Punkte
3
Habe im Internet gelesen, dass Joe Joyce sich von Abel Sanchez getrennt hat und nun bei Adam Booth trainiert. Ich fände es gut. Halte persönlich nicht so viel von Sanchez. Das klappt bei Golovkin, weil der ein absolutes Ausnahme-Talent ist und seine Gegner häufig durch eigene Stärken (Jab, Schlagkraft, „ring generalship“, physis) ausmatchen konnte. Ein Antizipieren im Kampf oder einen guten Gameplan hab ich bei Sanchez Boxern jedenfalls noch nie erkennen können. Oder gibt es Gegenbeispiele?
 

Tobi.G

Nachwuchsspieler
Beiträge
50
Punkte
8
Ich glaube es war Kovalev der mal meinte dass Sanchez jeden Boxer gleich trainiert und ständig die selbe Trainingsroutine in Endlosschleife mit seinen Schülern wiederholt. Davon war der Sergey nicht sonderlich überzeugt und sagte Bye! Speziell für Golovkin scheint Sanchez jedoch eine gute Wahl gewesen zu sein aber man kann da schlecht quervergleiche ziehen da GGG vor Sanchez lediglich stiefmütterlich von UBP in Deutschland behandelt wurde.
 

wicked

Nachwuchsspieler
Beiträge
132
Punkte
43
Ein Antizipieren im Kampf oder einen guten Gameplan hab ich bei Sanchez Boxern jedenfalls noch nie erkennen können. Oder gibt es Gegenbeispiele?
Gassiev war gegen Dorticos gut eingestellt.

Aber ansonsten stimme ich zu, dass Sanchez kein Taktikgenie ist.

Wobei um ehrlich zu sein, dies bei Joyce auch keine Rolle spielen sollte....
 

KRAFT&HERZ

Nachwuchsspieler
Beiträge
27
Punkte
3
http://instagr.am/p/BwH8400Bd2y/
Weiß jemand was er damit meint? Will er paar Kilos draufpacken? Hab nichts dazu gefunden.
Wilder würde sich seinen Speed nehmen und Gefahr laufen, dass er in der zweiten, für ihn eher unbekannten Kampfeshälfte konditionell einbricht.
Das bringt ihn keinesfalls weiter.
Das bringt taktisch null.
Das bringt kein Prozent Ring IQ mehr.
Das bringt evtl. einen Hauch Schlagkraft mehr (aber die 100% KO Quote bekommt er nie wieder)

...seine unorthodoxe Art und die schnellen Bewegungsabläuft gepaart mit der Schlagkraft wären genau die Dinge, die gegen Gegner wie AJ einen Sieg bringen könnten.

Mit der Masse eines AJ wäre DW ein anderer Boxer.

never change a running system.