SGE - Die Eintracht

gentleman

Moderator
Teammitglied
Beiträge
1.208
Punkte
83
Standort
Austria
Das 3:0 ist im Endeffekt vom Ergebnis natürlich etwas hoch... aber wer will sich da beschweren? 3:0 auswärts nehme ich gerne, egal wie es zu Stande gekommen ist
Eben, auch solche Siege zählen und man hätte ein 1:0 genauso genommen wie ein (am Ende sicher etwas zu hohes) 3:0 ;) Da die Konkurrenz mit Leverkusen und Gladbach bzw. auch Hoffenheim gepunktet hat, war der 3er sehr wichtig. Das Feld zwischen 3-7 ist wirklich sehr nah beisammen, mal schauen ob Wolfsburg jetzt nicht langsam doch etwas "einbricht".
 

Archimedes

Nachwuchsspieler
Beiträge
47
Punkte
18
Standort
Bad Kreuznach
Pflicht erfüllt...jetzt kommt die Kür! Das Schöne dabei ist, dass wir alle es einfach mal genießen können. Ich bin sicher, die Jungs werden alles geben und die Bundesliga ehrenhaft vertreten. In Mailand kann man auch die aktuellen Grenzen aufgezeigt bekommen....aber wer weiß, ob nicht doch der Traum weitergeht.
 

NcsHawk

Nachwuchsspieler
Beiträge
568
Punkte
43
Pflicht erfüllt...jetzt kommt die Kür! Das Schöne dabei ist, dass wir alle es einfach mal genießen können. Ich bin sicher, die Jungs werden alles geben und die Bundesliga ehrenhaft vertreten. In Mailand kann man auch die aktuellen Grenzen aufgezeigt bekommen....aber wer weiß, ob nicht doch der Traum weitergeht.
Schön, dass die Eintracht noch weiter genießen kann. Man hat der 1B Mannschaft von Inter die Grenzen aufgezeigt.
Wünsche der Eintracht jetzt Slavia Prag. Das ist eine schöne Stadt und man hat einen ordentlichen aber machbaren Gegner.
 

Manaro90

Nachwuchsspieler
Beiträge
187
Punkte
28
WAAAAAS ein geiler Sieg!

Spielt Rebic Sonntag gegen FCN? Man braucht ihn, da viele gestern bis ans Limit gegangen sind
 

Archimedes

Nachwuchsspieler
Beiträge
47
Punkte
18
Standort
Bad Kreuznach
Besser konnte die Auslosung kaum für die Eintracht laufen....Benfica Lissabon ist ein attraktiver, aber machbarer Gegner und außerdem ein tolles Reiseziel. Denn Lissabon im Frühjahr ist einfach wunderschön!!! Dann noch ein mögliches Halbfinale gegen Chelsea oder gar wenn es noch glücklicher läuft Slavia Prag. Als Benfica gezogen wurde und nur noch drei Kugeln im Topf lagen hab ich echt gebetet, dass die Eintracht und nicht Slavia Prag gezogen wird. Bin sicher, das erging vielen Eintracht-Fans in diesem Moment genauso....und sicher haben wir alle gleichzeitig gejubelt, als tatsächlich die Eintracht gezogen wurde.
 

Archimedes

Nachwuchsspieler
Beiträge
47
Punkte
18
Standort
Bad Kreuznach
Nun wieder Bundesliga: Gladbach zu Hause gegen Freiburg nur einen Punkt geholt....das ist schonmal eine gute Nachricht. Vielleicht hilft der Trainerwechsel in Schalke und sie stoppen Leipzig, wäre doch auch net schlecht. Aber unsere Jungs müssen erstmal selbst sehen, wie sie wieder zu Kräften kommen, nach der Schlacht in Mailand. Die waren ja sowas von fertig. Wäre schon wichtig, dass Rebic, Fernandes und Abraham wieder an Bord sind und einige Positionen mit frischer Energie auffüllen. Rode bräuchte dringend mal ne Pause, genauso wie Kostic und Da Costa. Aber auf die kann Hütter unmöglich verzichten. Bleibt nur auf die Zähne zu beißen und möglichst schnell das Ding gegen Nürnberg klar machen.
 

Archimedes

Nachwuchsspieler
Beiträge
47
Punkte
18
Standort
Bad Kreuznach
Hochverdienter 1-0 Sieg gegen stets konternde Nürnberger. Aber was gibt's schon umsonst. Die mangelnde Chancenauswertung ist klar auf die fehlende Frische zurückzuführen, von daher zu verzeihen. 46 Punkte nach 26 Spieltagen hatte die Eintracht zuletzt 1993 (da gab es noch keine 3-Punkte-Regel, am 26. Spieltag stand man auf Platz 3 mit 12 Siegen und 10 Remis was 46 Punkte ergäbe), als man noch mit Uwe Bein und Anthony Yeboah spielte. Damals war man auf Augenhöhe mit den Bayern und Dortmund. Jetzt erstmal die Pause genießen und Länderspiele gucken.

Man darf als Fan sogar von der CL träumen....aber es wird brutal hart, je weiter man in der Euroleague kommt. Ich glaube nicht, dass man gegen Benfica ausscheidet. Somit wird die Eintracht wahrscheinlich bis zum Bundesliga-Finale 4 knüppelharte Spiele mehr spielen müssen, als die ganze Konkurrenz (ausgenommen Leipzig und Bremen, die müssen noch DFB-Pokal). Natürlich ein Nachteil, aber für die nähere Zukunft unheimlich wertvoll.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jasonpenny

Nachwuchsspieler
Beiträge
4
Punkte
3
Schon krass das der Erfolgstrip ständig weiter geht. So dauerhaft "entspannt" und freudig Eintracht zu schauen gab es zuletzt wirklich Anfang der 90er Jahre. Adi Hütter macht das echt richtig gut. Er hat klare Ideen und ist dabei doch pragmatisch. Das funktioniert prima. Der Kader ist auch charakterlich gut zusammengestellt. Man merkt regelmäßig, dass da viel Wille und Einsatzbereitschaft da ist, gerade auch wenn die eigentliche Qualität mal nicht ausreichend sein sollte. Da muss auch Bobic gelobt werden, er hat wohl die Standardfloskel eines jeden Bundesligaverantwortlichen ("wir achten auch auf den Charakter"...) in die Tat umgesetzt. Viele Spieler mit integrativer Wirkung (Hasebe, Fernandes, Russ,...) und viele extrem ehrgeizige Spieler (Trapp, Rode,...). Ich habe nicht das Gefühl das noch ein ganz großer Einbruch in dieser Saison erfolgt, dafür scheint die Euphoriewelle zu groß ;)

Zu Mailand:
Derweil entschuldigten sich die Ultras Frankfurt für die Leuchtraketen in Mailand. „Das Spiel gegen Inter war eines der größten der jüngeren Vereinsgeschichte. Dass die Stimmung im Anschluss trotzdem eisig war, lag vor allem an den Leuchtspuren. Das war ******* und ist durch nichts – gar nichts – zu entschuldigen“, hieß es in einer Mitteilung auf im Stadion verteilten Flugblättern. „Wir übernehmen die Verantwortung dafür uns ziehen daraus interne Konsequenzen.“

leider zu spät :( Ich hoffe der zu erwartende Zuschauerausschluss betrifft nur die Auswärtsspiele.
 

Luel

Nachwuchsspieler
Beiträge
85
Punkte
18
Was sind denn interne Konsequenzen bei den ultras? Ich habs nicht gesehen, aber da werden schon mehrere gezündelt haben und die werden sie nicht alle rauskicken. Da wird leider nicht viel passieren.

Hoffe auch, dass nur auswärtsspiele betroffen sind. Bin zwar gegen kollektivstrafen, aber auf Bewährung sowas zu machen. Das mitleid und Verständnis hält sich in Grenzen...
 
Zuletzt bearbeitet:

gentleman

Moderator
Teammitglied
Beiträge
1.208
Punkte
83
Standort
Austria
Hinteregger übrigens bereits zum fünften Mal im Kicker Team der Runde. Ich bin wirklich gespannt auf welche Ablösesumme man sich am Ende mit Augsburg einigen wird. Eine Rückkehr zum FCA halte ich für alle Beteiligten eigentlich für ausgeschlossen.
 

THEKAISER99

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.338
Punkte
83
Hinteregger übrigens bereits zum fünften Mal im Kicker Team der Runde. Ich bin wirklich gespannt auf welche Ablösesumme man sich am Ende mit Augsburg einigen wird. Eine Rückkehr zum FCA halte ich für alle Beteiligten eigentlich für ausgeschlossen.
Unter den Umständen das Hinteregger sich bei der Eintracht so gut entwickelt wäre man blöd ihn so leicht gehen zu lassen. Reuter muss da knallhart auf den Tisch hauen und dem sagen der muss bis 2021 in Augsburg bleiben!
Dazu gab's seitdem ja auch keinen Kontakt mehr zwischen den Beteiligten. Bin mir sicher da gibt's nach Saisonende noch ein klärendes Gespräch. Wenn ich mir den Fall im Nachhinein so betrachte gab's da viel zu viele Missverständnisse und der Wechsel ging zu schnell von statten aus Zeitgründen sodass man da gar nicht mehr richtig reden konnte. Aber falls er immer noch Stunk macht ihm so viele Steine wie möglich in den Weg legen. Vor allem auf keinen Fall nach Frankfurt verkaufen!
 
Zuletzt bearbeitet:

NcsHawk

Nachwuchsspieler
Beiträge
568
Punkte
43
Unter den Umständen das Hinteregger sich bei der Eintracht so gut entwickelt wäre man blöd ihn gehen zu lassen. Reuter muss da knallhart auf den Tisch hauen und dem sagen der muss bis 2021 in Augsburg bleiben!
Ich gehe davon aus, dass beide Leihspieler (Rode und Hinteregger) bei der Eintracht bleiben.
Die Frage ist wer die Eintracht im Sommer verlässt.
Ich hoffe Bobic schafft es, dass im Sommer nur einer aus Rebic/Haller/Jovic die Eintracht verlässt.
Die Eintracht wird aber genug Geld in der Kriegskasse haben und ich kann mir nicht vorstellen, dass das Paket Rode + Hinteregger mehr als 15 Millionen verschlingen wird.
 

THEKAISER99

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.338
Punkte
83
Ich gehe davon aus, dass beide Leihspieler (Rode und Hinteregger) bei der Eintracht bleiben.
Die Frage ist wer die Eintracht im Sommer verlässt.
Ich hoffe Bobic schafft es, dass im Sommer nur einer aus Rebic/Haller/Jovic die Eintracht verlässt.
Die Eintracht wird aber genug Geld in der Kriegskasse haben und ich kann mir nicht vorstellen, dass das Paket Rode + Hinteregger mehr als 15 Millionen verschlingen wird.
Hinteregger würde mindestens 12 Mio - 15 Mio kosten an Ablöse.
Aber wie ich schon schrieb, man wäre blöd ihn gehen zu lassen. Ein IV seiner Qualität muss gehalten werden. Problem beim FCA ist nämlich die IV. Ein Rani Khedira seinesgleichen ZDM Spieler muss die meiste Zeit zuletzt den IV geben weil man nix mehr hat. So kann es also nicht weiter gehen. Reuter & Baum müssen das klärende Gespräch nach Saisonende nochmal suchen und mit Hinteregger den Streit ausräumen.
 

Luel

Nachwuchsspieler
Beiträge
85
Punkte
18
Wenn ich mich recht entsinne hat Hinteregger eine recht stark Meinung zu welchem Verein er möchte. Schließlich hat er ja den Firmenwechsel von Salzburg zu Leipzig vehement abgelehnt und ist damit wohl einer der wenigen im Hause RedBull. Wenn er also zu uns will, wird sich das schon ausgehen. Der erste Verein, der einen Leistungsträger für 2 Jahre auf die Tribüne setzt, wird nicht FC Augsburg heißen. Das Tischtuch ist zerrissen, das zeigt der kurzfristige Wechsel im Winter, das wird nicht mehr zu kitten sein, hat Hinteregger vermutlich auch einfach kein Interesse dran.

Die Frage ist, wie dringend Hinteregger zu uns will. Reicht das halbe Jahr+Hütter, um Vereine wie Schalke, Wolfsburg, vielleicht Gladbach, die Engländer auszusstechen? Die Leistungen waren sicher so gut, dass er für diese Vereine interessant ist und mehr zahlen werden sie sowohl Ablöse als auch Gehalt, nach einem Spieler wie Hinteregger lecken sich genannte Vereine die Finger. Wenn er aber zu uns will und wir halbwegs marktgerecht zahlen, sollte das klappen. Ich denke man hat den IV-Bedarf erkannt, da wird Hinteregger schon die Premium Lösung sein.

Dass es im Gesamtpaket mit Rode unter oder wenig über 15 Millionen bleiben wird, denke ich auch. Aber hauptsächlich, da Rode kaum mehr als 2-3 Millionen kosten wird. Der hat 12 Monate Vertrag, Dortmund 0 Verwendung für ihn, kaum einen Markt, ein versautes Gehalt, ist immernoch ein Injury-Prone und hat eine Eintracht Vergangenheit. Wenn der mehr kostet als genannte 2-3 Millionen, muss man da die Finger von lassen und nochmal bei Mascarell nachfragen.
 

L-james

Allrounder
Beiträge
2.451
Punkte
113
Hinteregger würde mindestens 12 Mio - 15 Mio kosten an Ablöse.
Aber wie ich schon schrieb, man wäre blöd ihn gehen zu lassen. Ein IV seiner Qualität muss gehalten werden. Problem beim FCA ist nämlich die IV. Ein Rani Khedira seinesgleichen ZDM Spieler muss die meiste Zeit zuletzt den IV geben weil man nix mehr hat. So kann es also nicht weiter gehen. Reuter & Baum müssen das klärende Gespräch nach Saisonende nochmal suchen und mit Hinteregger den Streit ausräumen.
Ich will eigentlich nur dass du dir nicht total utopische Hoffnungen machst. Deine Versöhnungs-Szenarien kannst du alle vergessen. Hinteregger wird nicht mehr für den FCA auflaufen, da wird es keine "klärenden Gespräche" oder sonstwas geben. Augsburg war als Hinteregger sich öffentlich gegen den Trainer gestellt hat, mitten drin in der ******* und man hat ihn dann sofort gehen lassen. Wenn man so einen Schritt geht und nicht ein "klärendes Gespräch" sucht, wieso zur Hölle soll das dann im Sommer passieren?

Hinteregger hatte/hat keinen Bock mehr auf Abstiegskampf in Augsburg, das sollte jetzt auch der letzte gecheckt haben. Der hat jetzt in Frankfurt eh Blut geleckt, der will auch nächste Saison international spielen und die Eintracht ist super zufrieden mit ihm. Zudem werden die genügend Kohle im Sommer einnehmen, weshalb die festen Verpflichtungen von Hinteregger oder Rode nur Formsache sind. Es wird dann halt darum gefeilscht ob es am Ende 10, 12 oder 14 mio werden, aber scheitern wirds mit ziemlicher Sicherheit nicht.

Für mich völlig unverständlich wie man einen Spieler wieder im eigenen Trikot sehen möchte, der keinen Bock mehr auf den Verein hatte und seinen Abgang forciert hat? Mag ja sein dass er sich die ganze Zeit vorbildlich benommen hat und bei den Fans ein hohes Ansehen hatte, aber er hat sich eindeutig gegen den Verein gestellt und wollte nur noch weg, den würde ich nichtmal mehr auf das Vereinsgelände lassen.
 

THEKAISER99

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.338
Punkte
83
Ich will eigentlich nur dass du dir nicht total utopische Hoffnungen machst. Deine Versöhnungs-Szenarien kannst du alle vergessen. Hinteregger wird nicht mehr für den FCA auflaufen, da wird es keine "klärenden Gespräche" oder sonstwas geben. Augsburg war als Hinteregger sich öffentlich gegen den Trainer gestellt hat, mitten drin in der *** und man hat ihn dann sofort gehen lassen. Wenn man so einen Schritt geht und nicht ein "klärendes Gespräch" sucht, wieso zur Hölle soll das dann im Sommer passieren?

Hinteregger hatte/hat keinen Bock mehr auf Abstiegskampf in Augsburg, das sollte jetzt auch der letzte gecheckt haben. Der hat jetzt in Frankfurt eh Blut geleckt, der will auch nächste Saison international spielen und die Eintracht ist super zufrieden mit ihm. Zudem werden die genügend Kohle im Sommer einnehmen, weshalb die festen Verpflichtungen von Hinteregger oder Rode nur Formsache sind. Es wird dann halt darum gefeilscht ob es am Ende 10, 12 oder 14 mio werden, aber scheitern wirds mit ziemlicher Sicherheit nicht.

Für mich völlig unverständlich wie man einen Spieler wieder im eigenen Trikot sehen möchte, der keinen Bock mehr auf den Verein hatte und seinen Abgang forciert hat? Mag ja sein dass er sich die ganze Zeit vorbildlich benommen hat und bei den Fans ein hohes Ansehen hatte, aber er hat sich eindeutig gegen den Verein gestellt und wollte nur noch weg, den würde ich nichtmal mehr auf das Vereinsgelände lassen.
Das Hinteregger für mich auch ein Verräter und ne Ratte ist dem wage ich ja nicht zu widersprechen.
Was der abgezogen hat nach dem Gladbach Spiel war unter aller Sau.
Was mir dabei wichtig ist das man dem sowas nicht durchgehen lassen darf. Deswegen wäre ich einfach dafür den auf keinen Fall nach Frankfurt verkaufen. Der soll sich schön überlegen was er getan hat und mit Reuter nochmal darüber sprechen. Zu Not auf die Tribüne mit dem bis 2021!
Dann kann er seine Karriere erstmal vergessen. Vielleicht lenkt er ja dann ein wenn man ihm die Pistole auf die Brust setzt.
Und falls den verkaufen dann sicherlich nicht nach Frankfurt weil dann kriegt der was er will. Dazu würd ich die Ablöse so hoch ansetzen. 15 Mio aufwärts kriegst sicher für den. Dann könntest auch evtl. Kobel und Oxford fest verpflichten wenn das alles hinhaut.

P.S: Ich würde den aber erst gehen lassen wenn er sich für seine Aktion bei den Fans gerechtfertigt hat.
 

L-james

Allrounder
Beiträge
2.451
Punkte
113
Was mir dabei wichtig ist das man dem sowas nicht durchgehen lassen darf. Deswegen wäre ich einfach dafür den auf keinen Fall nach Frankfurt verkaufen. Der soll sich schön überlegen was er getan hat und mit Reuter nochmal darüber sprechen. Zu Not auf die Tribüne mit dem bis 2021!
Wieso dann überhaupt diese Leihe nach Frankfurt? Wenn man das als Option ansieht, was ich nicht für realistisch halte, dann hätte man das auch ohne diese Leihe machen können. Hat man aber nicht, denn keiner in Augsburg möchte dass er an Martkwert verliert, der FCA kann sich nicht leisten auf eine zweistellige mio-Ablöse zu verzichten.
Du meintest, der FCA hat die Ablöse nicht nötig, ich sage, doch haben sie. Mit den 10-15 mio kann der FCA sich noch besser verstärken und darauf wird Reuter nie im Leben verzichten.

Wenn es aktuell irgendeinen möglichen Transfer gibt den man am wahrscheinlichsten einstufen kann, dann der von Hinteregger zu Frankfurt.
 

elpres

Nachwuchsspieler
Beiträge
91
Punkte
18
Frankfurt wird im Sommer schon genug Kohle haben, als dass Augsburg fair aus der Nummer rauskommt. Zumal wenn Hinteregger da jetzt weiterhin eine so große Rolle spielt. An Interessenten sollte es dann ja nicht mangeln. Gibt also schlechtere Verhandlungspositionen, als die der Augsburger.
 

THEKAISER99

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.338
Punkte
83
Wieso dann überhaupt diese Leihe nach Frankfurt? Wenn man das als Option ansieht, was ich nicht für realistisch halte, dann hätte man das auch ohne diese Leihe machen können. Hat man aber nicht, denn keiner in Augsburg möchte dass er an Martkwert verliert, der FCA kann sich nicht leisten auf eine zweistellige mio-Ablöse zu verzichten.
Du meintest, der FCA hat die Ablöse nicht nötig, ich sage, doch haben sie. Mit den 10-15 mio kann der FCA sich noch besser verstärken und darauf wird Reuter nie im Leben verzichten.

Wenn es aktuell irgendeinen möglichen Transfer gibt den man am wahrscheinlichsten einstufen kann, dann der von Hinteregger zu Frankfurt.
Ich denk einfach den wollte man nur noch schnell loswerden um das Mannschaftsgefüge nicht zu gefährden im Abstiegskampf.
Frankfurt war halt der erste Interessent und man hat zugestimmt. Hauptsache erstmal weg sozusagen.
Im Nachhinein muss ich sagen die Leihe ist gut so weil ganz verkaufen kannst im Winter schlecht und dazu im Sommer auch mehr Ablöse kassieren. Glaub kaum das Frankfurt in der Winterpause 10 Mio Ablöse für ihn gezahlt hätte
So wie der auch spielt jetzt bei Frankfurt hat es sich gelohnt und der MW geht steil nach oben. Ich denk sicher das den mindestens für 12 Mio verkaufen kannst. Wenn nicht sogar 15 Mio und aufwärts wenn der richtige Interessent anklopft.
Aber ich bleibe dabei, nach Frankfurt würde ich den auf keinen Fall fest abgeben weil dann bekommt er ja was er wollte. Lieber wohin wo man ihn auch nimmer sehen muss und das der nicht in der Bundesliga gegen einen spielt. Ausland wäre da am Besten.

Das man das Geld eigentlich nicht braucht da stehe ich auch noch dazu weil der FCA schuldenfrei ist und solide wirtschaftet seit dem Aufstieg in die Bundesliga. Einen Oxford oder Kobel würdest wahrscheinlich auch so bekommen wenn die unbedingt haben willst. Natürlich wären die 15 Mio eine starke Finanzspritze wo man dann noch paar Spieler holen könnte die helfen.

Naja schau mer mal
 

gentleman

Moderator
Teammitglied
Beiträge
1.208
Punkte
83
Standort
Austria
Hinteregger könnte mit seinen gezeigten Leistungen auch für Vereine wie Dortmund oder Leipzig oder englische Mittelständler interessant sein, auch wenn das Tischtuch zu Red Bull sicher zerschnitten ist und er dort nie mehr spielen wird. Ich glaube aber nicht, dass Hinteregger der Typ Spieler ist, der maximal viel Kohle rauspressen will um sich irgendwo eine goldene Nase zu verdienen. Hütter und er dürften ein sehr gutes Verhältnis haben, er scheint auch perfekt in sein System zu passen (war schon in Salzburg so) und bei Frankfurt spielt man um die EL oder gar CL-Quali mit. Daher denke ich, dass ein Verbleib bei Frankfurt für alle Parteien die beste Lösung ist. Was dann für eine Summe aufgerufen wird, da muss man abwarten.