Skispringen und Corona: Auswirkungen auf die kommende Saison


Carö

Nachwuchsspieler
Beiträge
8.816
Punkte
83
Naja schnell, bei 2500 Karten finde ich sogar das es lange Karten gab. Wenn man bedenkt wie schnell Odorf sonst auch ausverkauft ist, wenn sie die Hütte voll machen dürfen.
 

Lazergirl

EFF #3
Beiträge
53.723
Punkte
113
Quali Tickets gibt es sogar noch. Bei der geringen Ticketmenge erstaunlich.
Ist allerdings auch etwas riskant, wenn man von weiter weg kommt. Weil ja jederzeit spontan auch Zuschauer verboten werden können bei hohem Infektionsgeschehen in der Region. Klar wird da erstattet, aber man hat ja noch weitere Kosten wie Zug und Hotel.

Ich überlege da gerade echt, ob ich neben Planica noch weitere Springen konkreter plane. Und mir x Sparpreistickets hole, die ich dann vielleicht wegwerfen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
43.191
Punkte
113
Naja...sogar in der Bundesliga haben die Klubs Probleme damit die Bude voll zu bekommen. Die Bereitschaft der Zuschauer scheint also generell schon gesunken zu sein.
Hab mir mal das Ticket für den Quali-Tag geholt. Das ist zumindest preislich im Rahmen und man sieht mehr Sprünge. Der Wettkampf-Tag lebt mehr von der Stimmung und die wird bei 2500 eher mäßig sein.
 

Aufwindspringer

Bankspieler
Beiträge
31.514
Punkte
113
Die anderen 3 VST Orte warten erstmal noch weiter ab, ob sie Tickets verkaufen oder nicht. Erstaunlich, dass Oberstdorf einen anderen Weg geht.
 

Lazergirl

EFF #3
Beiträge
53.723
Punkte
113
Ja, Quali würde ich auch noch preislich akzeptieren.

Ich denke, das ist die Unsicherheit, ob die Spiele dann auch stattfinden. Kenne Schalkefans die voller Freude über ihr gelostes Ticket Inlandsflug und Hotel klar gemacht haben. Und dann wirds nachts vorher abgesagt. Mich würde das ziemlich ankotzen, wenn ich das kurz vorher auf dem Weg zum Springen erfahren muss. Die Bude stornieren kann man selbst dann nicht mehr, wenn man über booking gebucht hat.

@Aufwindspringer Für Innsbruck habe ich gelesem, dass es Mitte Oktober weitere Infos gibt. Da kommt ja im Moment auch noch hinzu, dass die Risikogebiet sind. Und wenn sie das Anfang Januar noch / wieder sind wird man sicher komplett die Veranstaltung untersagen. Sparpreise wären ab 13.10. zu buchen. Ich müsste am 1.1. losfahren und an dem Tag reisen verdammt viele....

Und das nächste BL Spiel ohne Zuschauer. In Bremen ist der 35er Wert erreicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Carö

Nachwuchsspieler
Beiträge
8.816
Punkte
83
Wenn ich von weiter weg anreisen würde, extra fürs springen, hätte ich nen Zimmer dazu gebucht und würde das springen dann eben im TV sehen und ansonsten nen winter wandertag einlegen.
Hätte ich Interesse zu Zeit gehabt wäre mir das Risiko es wert.
So handhabe ich ja auch beide planica springen, zur "not" ist es eben nur Urlaub ohne Sport.

Altuell kann man eh nichts planen was weiter als übermorgen in der Zukunft liegt. Von daher pass ich mich einfach an.
 

Lazergirl

EFF #3
Beiträge
53.723
Punkte
113
Bei Planica würde ich auch auf jeden Fall fahren. Die Kohle für die Tickets kriegt man dann ja wieder. Aber ich fahr generell schon wegen der Springen irgendwo hin. Der Schwarzwald mag wunderschön sein.... aber bei dem Wetter, dass TN die letzten Male hatte sitzt man dann nur in der Bude. :LOL: Der Ort brummt ja nun auch nicht gerade.
 

Carö

Nachwuchsspieler
Beiträge
8.816
Punkte
83
Ja ok jetzt sollte man Titisee auch nicht mit planica vergleichen.
Sollte das springen ausfallen und wenig los sein, fahren wir nach bled, in die Hauptstadt evtl. Gehen wir Ski fahren.
Da gibt's mehr Möglichkeiten.
Und den Rest der Zeit, ja ok, den sitzen wir eh bier trinkend in der Wohnung oder der bar 🤪.
 

Kirsten

Moderator Wintersport
Teammitglied
Beiträge
24.209
Punkte
113
Wir überlegen auch, ob wir auch ohne Springen nach Willingen fahren. Wenn es regnet, wäre es natürlich langweilig, aber sonst würden wir eben viel spazieren gehen, lecker essen egehn etc.
 

Biathlon-Fan

Nachwuchsspieler
Beiträge
9.356
Punkte
63
Der Weltcup in Ruka kann statt finden. Es dürfen alle internationale Sportler in Finnland starten, auch wenn das Land evtl Risikogebiet für Finnland ist.
 

Kirsten

Moderator Wintersport
Teammitglied
Beiträge
24.209
Punkte
113

Generell sagt die FIS, dass mindestens 7 der Top 10 Nationen in das Land einreisen dürfen müssen ohne Quarantäne nach der Einreise oder der Rückkehr nach Hause, damit ein Wettkampf stattfinden darf. Nationen wie Japan, Kanada und USA planen, den Winter in Europa zu bleiben, mit Ausnahme der Springen in Asien natürlich.

Die FIS überlegt auch, Charterflüge nach Russland oder Asien zu organisieren.
 

Kirsten

Moderator Wintersport
Teammitglied
Beiträge
24.209
Punkte
113
Aus dem Newsletter vom SC Willingen
In welcher Form das Rahmenprogramm abläuft und ob Zuschauer die Athleten an der Mühlenkopfschanze anfeuern können, steht aufgrund
der Corona-Pandemie noch in den Sternen
...
„Der Ski-Club plant zurückhaltend, sodass der Weltcup notfalls auch ohne Zuschauer über die Bühne gehen kann“, erklärte OK-Chef Jürgen Hensel bei der Zusammenkunft. Trotzdem hofft er, dass zumindest eine begrenzte Zahl an Fans für Stimmung an der Schanze sorgt. Deshalb gibt es ein auf die Corona-Auflagen abgestimmtes Konzept, das vorsieht, die bestehende Tribüne im Auslauf abgespeckt mit knapp 1100 Sitzplätzen auszustatten. Zusätzlich soll gegenüber im Block D eine weitere Tribüne aufgebaut werden, die knapp 1200 Personen Platz bietet.

Die Tickets für die Sitzplätze bietet der Ski-Club als Dauerkarten an. Nach derzeitigem Stand wird der Vorverkauf dafür am Montag, 9. November im
Internet und in der Geschäftsstelle gestartet
Das klingt nicht so, als wäre "volles Haus" eine Option sondern nur "keine Zuschauer" oder "2.300 Zuschauern auf Sitzplätzen"
Und dann auch nur personalisierte Dauerkarten

 

Kirsten

Moderator Wintersport
Teammitglied
Beiträge
24.209
Punkte
113
das sind übrigens auch 55€ mehr als letztes Jahr...

Ich glaube nicht, dass es Stehplätze geben wird. Wobei die Hänge Stehplätze sein werden, da können sie keine Sitze hinmachen
 

Lazergirl

EFF #3
Beiträge
53.723
Punkte
113
Ja, die Preisliste hat die Hangtribünen schon mit drin. Kommen bestimmt rein, wenn die Sitzplätze verkauft sind. ;) Ein Konzept für 5.000 gibts ja schon, mit den Hangtribünen könnte man auf die Zahl kommen. Ich hasse stundenlanges Sitzen, ich frier dann sofort. Muss mich ab und zu bewegen können. Dafür zahle ich keine 160 €.
 

Kirsten

Moderator Wintersport
Teammitglied
Beiträge
24.209
Punkte
113
Da sitzt man nicht die ganze Zeit. Bis zum Start eh nicht und auch danach steht man immer wieder auf, springt, jubelt. Und in den Pausen kann man problemlos zum Klo, Verpflegung holen und tanzen und landet trotzdem wieder an seinem Platz ohne Machtkämpfe :LOL:
Sitzen ist chillig, 160€ sind allerdings wirklich happig. Wird aber vermutlich trotzdem schnell ausverkauft sein.

Glaube nicht, dass sie die Hangtribüne freigeben, wenn die Sitzplätze voll sind. Das machen sie vermutlich dann, wenn sie relativ sicher sein können, dass sie die Karten auch verkaufen dürfen
 

Rising Sun

Mountain Girl
Beiträge
16.345
Punkte
113

da hier ja glaube ich spekuliert wurde ob Norwegen überhaupt in jedem Land antreten wird: ja, laut diesem Artikel ist es derzeit so geplant; sie lassen nichts aus. Sie gelten als Geschäftsreisende und dürfen somit überall hin. Allerdings ist bei jeder Rückkehr nach Norwegen ein Test fällig. Man überlegt daher in der Kernmannschaft länger zusammen isoliert ln anderen Ländern, wo man länger ist, zu verbringen.
 

Kirsten

Moderator Wintersport
Teammitglied
Beiträge
24.209
Punkte
113
Ah sehr gut, dann hat man in Norwegen wohl die Regeln gelockert. Im Sommer ging das nicht so einfach. Und da sagten ja auch Clas, Stöckl und Co, dass man nicht weiß, wie es im Winter aussehen wird, welche Regeln da gelten
 
Oben