SV Werder Bremen 2020/21- Diego oder Carlos Alberto?


Murphy

Bankspieler
Beiträge
7.591
Punkte
113
Standort
Bremen
Jap Kohfeldt hatte auch nie die nötige Distanz.
Das geht mal ne zeitlang aber Fan und Trainer geht einach nicht, weil du einach nicht in der Lage bist objektiv zu beurteilen und Philosophien
sowohl die des Vereins als auch die eigene ernsthaft auf den prüfstand zu stellen.
Und so sieht das dann aus.
Kohfeldt mag ein netter Kerl sein aber er trifft viele entscheidungen aus persönlichen und nicht aus sportlich objektiven Motiven.
Und das bezeichne ich eben als Blase in der er seit geraumer Zeit unterwegs ist.
Da ist Kohfeldt allerdings nicht der einzige bei Werder. Marco Bode wird ja auch schon seit Jahren gehypt ohne Ende. Der nächste, der auf diese Rolle vorbereitet wird, ist Clemens Fritz.
 

Ken

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.633
Punkte
83
Kohfeldt ist aber nicht nur deshalb noch da, weil er lieb und nett ist, sondern weil er sportlich geliefert hat. Das haben Punkte und die Art, wie sie erzielt wurden gestimmt. Wieviel groß daran sein Verdienst war, möchte ich nicht beurteilen. Das er letzte Saison nicht gefeuert wurde, ist der extremen Verletztenserie, Werders desolaten Finanzen, den Mangel an Alternativen und dem sportlichen Restkredit des Trainers zu verdanken. Das fand ich auch richtig, ihm mal eine solche Phase zuzugestehen.
Das ist jetzt Geschichte. Ich bin mir ziemlich sicher, dass er die nächsten Spiele nicht überlebt, wenn der Trend sich nicht langsam deutlich dreht.
 

GSWarriors

Bankspieler
Beiträge
8.427
Punkte
113
Puh also der Saisonstart lässt mal nichts Gutes verheissen.
Gegen Schalke hat man schon ein kleines Endspiel für FK und hoffentlich auch FB. Es muss sich etwas ändern.

Für mich als Laie macht eine Aufstellung mit Osako, Selke und Sargent keinen Sinn. Dahinter dann Chong? Ich finde da geht automatisch viel zu viel Spielaufbau verloren, damit sind Eggestein und Klaassen total überfordert, erstrecht, wenn man hinten Moisander und Friedl in der IV hat und relativ offensive AVs, und man dadurch defensive Verantwortung hat.

Kohfeldt redet ja immer wieder von dominantem Offensivfussball, aber davon sieht man doch gar nichts. Osako kann Bälle fest machen, aber was teilweise von ihm erwartet wird, ist doch absurd. Mit dem Rücken zum Tor ball annehmen, festmachen, sich ggf. gegen Abwehrspieler behaupten und dann noch eine gute Weiterleitung auf die Edeltechniker und Speedster ( ;) ) Sargent und Selke spielen?! Ich meine, Osako ist letztendlich Kohfeldts Kruse Ersatz geworden, das kann ja nur in die Hose gehen. Osako kann in einem 4-2-3-1 eine HS auf der 10 spielen, aber dafür brauch man richtige Kaliber, mit Dynamik, auf den Aussen.
Aber wenn vor dir zwei 9er stehen, und hinten dran dann Eggestein und Klaassen (geballte Dynamik), wo soll der Ball dann hin um richtige Chancen auszuspielen? Dieses Zentrum-lastige Spiel mit Chong als einzigem dynamischen Spieler in der S11, wie soll man dann den Ball lange und dominant halten, wie FK es ausgerufen hat?
Ich sehe im Moment für uns nur dann eine Chance, klare Torchancen rauszuspielen, wenn man mal mit Überzahl kontert oder mit Flanken Selke/Sargent/Füllkrug füttert. Viele Flanken führen aber oft nicht zu einem dominanten Ballbesitz.

Die Antwort von Kohfeldt auf das Spiel hat mich richtig aufgeregt. Hat immer von "angefasst" gefaselt, letztendlich also den Einsatz und Mentalität als Problem ausgemacht. Nach einem 4:1. Da läuten bei mir die Alarmglocken, wie kann man am ersten Spieltag einen schlechte Mentalität nach so einer letzten Saison haben?!

Tatsächlich wird viel auf Rashica und den Transfermarkt ankommen. Wenn man einen noch weiteren Flügelspieler bekommt oder Rashica bleibt, dann kann man ein 4-2-3-1 spielen. Dafür hätte man auf fast allen Positionen das richtige Personal und das bietet sich einfach für mehr Ballbesitz an. Dazu hat man dann einen Konkurrenzkampf im Sturm, auf der 10, auf den 8er/6er Positionen. Nur auf den Flügeln wäre es dünn, aber man kann nicht alles haben als unterdurchschnittlicher BuLi Verein.
 

Lucatoni14

Nachwuchsspieler
Beiträge
818
Punkte
93
Schön zu sehen das Mbom heute sein Debüt feiert und absolut mithalten kann und sogar Akzente setzen kann. Erras und Schmid beide nicht im Kader, hatte keine Info das einer davon verletzt ist?

Mbom spielt aber genau so wie wenn ich mal bei Uerdingen reingeschaut habe wegen ihm, absolut am Limit immer:D

Nächste Woche gegen Bielefeld wird es wieder mega schwer zuhause, da muss man das Spiel machen und trotzdem hinten gut aufpassen, die sind echt nicht schlecht und haben immer noch einen super Lauf. Nach dem Sieg heute sollte man eigentlich nicht viel ändern, bin mal gespannt ob FK es endlich mal hin kriegt 2 Wochen hintereinander die richtigen Spieler einzusetzen. Damit will ich eigentlich nur sagen kein Osako bitte. Rausgespielt hat man sich heute auch nicht viel.
 

GSWarriors

Bankspieler
Beiträge
8.427
Punkte
113
Was halt ein wenig trübt, ist dass man keines der 3 Tore aus dem Spiel heraus gemacht hat... Die Schalker sind super verunsichert, hätten aber mit mehr Glück das Spiel in HZ 2 zumindest mal spannend machen können. Man denke an den Kopfball von Ibisevic oder den Schuss von Boujellab!

Ergebnis ist top aber überzeugt bin ich nach wie vor nicht von unserem Spiel. Und dass dann Erras und Schmid es nicht in den Kader schaffen, und man aber angeblich noch nach einem weiteren 6er sucht, verstehe ich auch nicht. Gegen Bielefeld muss der nächste 3er her! Hoffentlich mit etwas besseren spielerischen Elementen.
 

Ken

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.633
Punkte
83
Wenn dann noch Rashica geht, dürfte das der nominell graueste und schwächste Werder Kader seit langer langer Zeit sein.
 

GSWarriors

Bankspieler
Beiträge
8.427
Punkte
113
Was für ein fürchterliches Trauerspiel mal wieder. Am Ende mit Glück ein 1:0 gegen Bielefeld über die Zeit gebracht. Herzlichen Glückwunsch. Ich habe nach Minute 41 gerade einmal 2 Schüsse verzeichnet: ein Kopfball von Füllkrug der 8 meter am Tor vorbei ging und der Schuss von Chong.

Kohfeldt kann glücklich sein, dass man keine Zuschauer im Stadion hat. Das grenzt doch an verarsche, wenn man von offensivem Ballbesitz Fussball redet und dann gegen Bielefeld über einen Grossteil des Spiels mauert. Denen Spieler geht der Stift, und nach 3 Wochen muss man einfach sagen, dass sich an dem Fussball und dem Team absolut nichts verändert hat. Man hat zum Glück mit 6 Punkten aus 2 Spielen einen guten Start hingelegt, aber freuen kann ich mich über die Siege nur bedingt, da muss ich ehrlich sein.

EDIT: In der momentanen Verfassung ist Maxi Eggestein für mich an der Grenze des unspielbaren. Keine Akzente nach vorne, defensiv mit wenig Zugriff und die fehlende Dynamik ist sowieso nichts neues. Gefühlt seit 1 Jahr neben der Spur...
 
Zuletzt bearbeitet:

GSWarriors

Bankspieler
Beiträge
8.427
Punkte
113
Im Grunde glaube ich, dass man Rashica bis morgen nicht los bekommt, sich mit Ajax über Klaassen einigt und höchstens Kevin Stöger ablösefrei als Zugang kommt. Zu mehr ist FB m.E. nach nicht fähig.
 

Lucatoni14

Nachwuchsspieler
Beiträge
818
Punkte
93
Mehr als ein Like kann man leider nicht geben @GSWarriors

Ersten 30 Minuten nicht super, aber so wie ich das von einer Bremer Mannschaft erwarte gegen Bielefeld. Aggressiv vorne rauf gegangen und einen Plan verfolgt, man hat DSC den Ball überlassen und wollte vorne mit Ludwig als LA Drück ausüben. Über das was nach dem Tor passiert ist lege ich besser den Mantel des Schweigens. 60 Minuten hinten reinstellen gegen Arminia Bielefeld, ahja. Ewig gewartet um zu wechseln, obwohl Klaasen schlecht war, Füllkrug total kaputt. In der Zentrale keinen Zweikampf gewonnen.

Die Alternativen sind dann Groß, Osako und Selke. Da hätte ich auch nicht gewechselt, aber die Spieler wollte FK ja haben, also ist das sein Ding.

Positiv war Pavlas Auftritt, Mbom hat wieder gezeigt das er Bundesliga spielen kann, sehr schön. Auch Friedl fande ich als IV wieder ganz gut, der sollte vor Moisander stehen weiterhin.

Klaasen geht für 11M+3 zu Ajax, gutes Geschäft für Werder. Bei ihm war ich immer wieder geschockt wie schlecht sein Passspiel, dafür das er mal die Nummer 10 bei Ajax war. Über 2 Jahre hat er oftmals nicht 5 Meter Pässe an Mann gekriegt und in die Spitze konnte er auch überhaupt nichts einleiten mit eigenen Pässen. Dafür war er immer fit, ein richtiges Kampfschwein und hat die Aufgabe Werder über 2 Jahre komplett angenommen. Klasse Typ und trotz seiner Schwächen ein echter Verlust. Mit Sahin und Eggestein hat er eine Saison das beste Mittelfeld seit Diego Zeiten gestellt. Man kommt ohne großen Verlust daraus und spart sich noch die 3.5M Gehalt.

Rashica soll auch noch gehen, berichten mehrere Medien. Hoffentlich klappt das auch und man bleibt am Ende nicht auf ihn sitzen, wenn man da 18M+Boni bekommt kann man froh sein. Ein Spieler der nicht mehr spielt und schon abgeschlossen hat mit Bremen brauch man auch nicht mehr. Dann müsste man sich finanziell auch nicht mehr so große Sorgen machen.

Jojo Eggestein wird vielleicht auch noch verliehen, wäre sinnvoll solange FK weiter auf Sargent, Füllkrug, Selke, Chong und Osako setzt wird es schwierig mit Einsatzzeiten. Die 9 Minuten kann man auch an Woltemade oder Schmid geben.

Schmid übrigens wieder nicht im Kader, Erras genau so. Der ist also laut FK schlechter als Groß. Dann kann man sich so ein Transfer auch sparen.

In der Zentrale MUSS jetzt noch was passieren, ein Zweikampf starker 6er der auch ein gewisses Tempo mitbringt. Wird nicht leicht aber Baumann hatte jetzt eigentlich 10 Monate Zeit einen zu suchen, das man Vogt nicht halten kann war ja klar. Ob der aus Russland, Dänemark oder Belgien kommt ist mir völlig egal. Der Gegner am nächsten Spieltag hat es zb auch geschafft 2 ZMs zu holen, die eigentlich nicht in derer Kragenweite liegen.

Mit einem neuen 6er, Friedl als Stamm IV, Mbom und Sargent in der Start 11 hat die Mannschaft wenigstens ein bisschen neues Gesicht bekommen. Da müssen trotzdem noch weiter Zöpfe abgeschnitten werden ohne Ende. Hoffentlich spielt Osako noch 6 Spiele macht irgendwie 2 Tore und verabschiedet sich nach Japan im Winter. Dann noch Toprak an einen Istanbuler Club verleihen und man wäre finanziell wenigstens da angekommen wo das Team fussballerisch hingehört, im Tabellenkeller.

Edit: Harniks Vertrag wurde heute aufgelöst, nochmal so 1.5M für überhaupt nichts. Das Baumann wirklich noch einen Job hat gibt es auch nur in Bremen. Gehts für Harnik nach Lübeck?
 

GSWarriors

Bankspieler
Beiträge
8.427
Punkte
113
Laut Bild ist man an Grujic dran. 1 Jahr Leihe. Wäre qualitativ ja schon sehr stark für Bremen, auch ein ganz guter Ersatz für Klaassen. Langfristig planen kann man mit ihm nicht aber es gilt jetzt irgendwie darum, das nächste Jahr zu überleben, daher passt das.
Ich hoffe dennoch, dass man noch einen Flügelspieler geliehen bekommt. Auch Grujic bringt keine Dynamik oder Tempo mit. Und Sargent/Füllkrug und dazu Selke und Osako, Eggestein und Grujic, da fehlt es mir einfach an Geschwindigkeit, das schreibe ich ja jetzt schon des öfteren.
 

Lucatoni14

Nachwuchsspieler
Beiträge
818
Punkte
93
Findest du echt? Gerade Grujic kommt für mich schon sehr stark über die Physis, also gerade das was uns fehlt. Auch mit Tempo vorne rein stoßen kann er besser als jeder im Team IMO.
 

Kalle6861

Bankspieler
Beiträge
11.156
Punkte
113
Das Bittencourt unser bester offensivmann war sagt viel über das Spiel.
Der kommt mir aber generell viel zu schlecht weg und wird zu selten lobend erwähnt.
Ihm hat man im Grunde die Relegation und den 3er gegen Bielefeld zu verdanken.
 

Lucatoni14

Nachwuchsspieler
Beiträge
818
Punkte
93
Verstehe ich, ohne Rashica hätte man nur Chong. Spielt aber ohne RA oder LA. Also selbst wenn Rashica geht und man noch einen holt, spielt man eigentlich das falsche System. Und auch dann hätte man das Problem das man komplett ohne Backup dieses System spielen würde. Dafür das Chongs Leihe Sinn macht müsste man eigentlich Rashica behalten und noch einen Außenspieler holen. Das ist so eine traurige Kaderpolitik, Wahnsinn.
 

DaLillard

Bankspieler
Beiträge
16.016
Punkte
113
Ne Klaassen ist weg.

Wenn Baumann nichts mehr bekommt gehört er direkt entlassen (hätte er vorher schon, aber das wäre der Tropfen, der das Fass zum überlaufen bringt).
Ich weiß, meinte das anders. Hat man Klassen verkauft, weil man dachte Grujic zu bekommen und er der geplante Ersatz war?
 

GSWarriors

Bankspieler
Beiträge
8.427
Punkte
113
Ich weiß, meinte das anders. Hat man Klassen verkauft, weil man dachte Grujic zu bekommen und er der geplante Ersatz war?
Klaassen wollte weg, und Bremen braucht dringend Kohle. Daher denke ich wäre er eh gegangen, aber das hat sich ja jetzt schon ein paar Tage angebahnt und ganz ohne Alternative zu Grujic da zu stehen wäre ziemlich fatal.
 
Oben