SV Werder Bremen 2020/21- Diego oder Carlos Alberto?


GSWarriors

Bankspieler
Beiträge
8.429
Punkte
113
So, jetzt ist man an sich genau da, wo man zum gleichen Zeitpunkt letzte Saison stand. Die Frage ist, ob man jetzt mit einer Reihe von Unentschieden weiter macht und dann irgendwann gar keine Punkte mehr holt, oder kann man jetzt mal gegen einen schlagbaren Gegner 3 Punkte holen? Die grossen Brocken stehen noch aus, daher wären Punkte heute wirklich wichtig...
 

Murphy

Bankspieler
Beiträge
7.591
Punkte
113
Standort
Bremen
So, jetzt ist man an sich genau da, wo man zum gleichen Zeitpunkt letzte Saison stand. Die Frage ist, ob man jetzt mit einer Reihe von Unentschieden weiter macht und dann irgendwann gar keine Punkte mehr holt, oder kann man jetzt mal gegen einen schlagbaren Gegner 3 Punkte holen? Die grossen Brocken stehen noch aus, daher wären Punkte heute wirklich wichtig...
Es wurde das vierte Unentschieden in Folge mit Glück, dass man am Ende überhaupt einen Punkt holte. Der offensive Druck führt einfach nicht zu hochkarätigen Torchancen und auch Toren. Die defensive Stabilität ist im Vergleich zur letzten Saison deutlich verbessert. Nur die richtige Balance, vielleicht auch das in der jeweiligen Situation richtige Personal findet Kohfeldt (noch) nicht. Jetzt fangt mir aber bitte niemand an, der nach Österreich ausgeliehene JoJo Eggestein wäre eine Alternative gewesen. Allerdings wäre man mit ihm wohl nicht schlechter aufgestellt als mit Millionengrab Selke und hätte dazu auch noch wirtschaftliche Flexibilität erhalten.
 

hermite

Nachwuchsspieler
Beiträge
860
Punkte
63
Es wurde das vierte Unentschieden in Folge mit Glück, dass man am Ende überhaupt einen Punkt holte. Der offensive Druck führt einfach nicht zu hochkarätigen Torchancen und auch Toren. Die defensive Stabilität ist im Vergleich zur letzten Saison deutlich verbessert. Nur die richtige Balance, vielleicht auch das in der jeweiligen Situation richtige Personal findet Kohfeldt (noch) nicht. Jetzt fangt mir aber bitte niemand an, der nach Österreich ausgeliehene JoJo Eggestein wäre eine Alternative gewesen. Allerdings wäre man mit ihm wohl nicht schlechter aufgestellt als mit Millionengrab Selke und hätte dazu auch noch wirtschaftliche Flexibilität erhalten.
Selke zu holen, war dämlich mit Ansage. Ist aber nur die Kirsche auf der Sahne.

Und ja: Dreier (egal wie) wäre wichtig, wenn man weiterhin in der Bundesliga bleiben will.
 
  • Like
Wertungen: Ken

GSWarriors

Bankspieler
Beiträge
8.429
Punkte
113
Ich habe nach dem Spiel auf das Interview von Kohfeldt gewartet, aber es kam nicht, muss jetzt gleich mal gucken, was diesmal seine Entschuldigung ist. Wenn man heute auf die Tabelle schaut, haben wir quasi gegen den 12ten bis 17ten gespielt, und stehen mit 10 Punkten da. Wie soll das denn bitte aussehen, wenn man gegen die Mannschaften aus der oberen Tabelle spielt?! Ich habe im Worum ernsthaft Leute schreiben gesehen, die meinen, gegen nicht so tief stehende Gegner wäre Bremen ja so viel besser. Bitte?! Glaubt man das wirklich??? Das Ziel sind intern wohl 35-40 Punkte, um dem Abstieg zu entgehen. Tja jetzt muss man gegen die Top 10 genauso Punkten wie gegen 7 der Mannschaften in Tabellenabschnitt 2. Hallelujah, wenn das die Taktik sein soll.

Das wird Abstiegskampf pur dieses Jahr und es würde mich nicht überraschen, wenn Kohfeldt am Ende der HR mal so richtig unter Druck steht.

Und Sargent, nun, es tut mir ja irgendwie leid, aber wie der teilweise die Bälle vertändelt... Mir fällt es schwer, bei ihm da wirklich konstant gutes BuLi Potenzial zu sehen, dafür fehlen mir die "AHA" Momente, die man bei so einem jungen Spielern zumindest ab und zu mal gerne sieht, um ihnen Potenzial zu zu schreiben, viel zu sehr. Wie er vor dem Tor den Ball nicht trifft oder den Ball manchmal verstolpert etc... Aber gut er ist von den Stürmern halt der dynamischste.

Ich würde ja gerne erneut dafür plädieren, mal mit Chong - Bittencourt - Rashica hinter Sargent zu spielen (im MF vllt mit Mbom und Eggestein oder halt Gross für die Defensive), aber jetzt kommen leider auch die richtig starken Gegner, bei denen ich eine defensivere Aufstellung viel eher nachvollziehen kann. Die wird man dann also weiterhin zu sehen bekommen, auf kosten des Angriffs.
 

Kalle6861

Bankspieler
Beiträge
11.183
Punkte
113
Jo Sargent hat bei den Basics schon solche probleme desöfteren. Das war doch ganz zu beginn bei Ihm nicht so krass.
Aber mittlerweile denke ich das Kohfeldt da einen gehörigen Anteil dran hat, weil er ihn zu einem reinen Touch and run Spieler
entwickelt bzw. ihn so trainiert und aufstellt.
Fussballerisch entwickelt sich da sowieso überhaupt keiner weiter.
Bittencourt hat auch seine Schwächen ist aber zumindest was das letzte Jahr angeht dejenige gewesen der überhaupt mal was vorne kreieren konnte.

Osako ist Kohfeldts Ding keine Ahnung warum und es gibt eigentlich keinen Platz für ihn in einem Buliteam aber er ist Kohfeltds 1. Option, beim Wechseln.

Was ich bei Kohfeldt noch weniger verstehe ist das er wiederholt die 5 Wechsel nicht genutzt hat.
Ich weiß ich plärre seit nunmehr 1,5 Jahren über diesen Azubi da an der Seitenlinie.
Aber es bestätigt sich eigentlich fast alles was ich vor der Saison 19/20 befürchtet bzw. angemahnt habe.
 

Jimfreiheit

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.378
Punkte
63
Standort
Bremen
Diesen Samstag 1530 wird Geschichte geschrieben. Der erste Werder Sieg gegen die Bayern seit 2008 ;).
EGalerie. Ich freue mich darüber, das die BL wieder losgeht.
 
  • Like
Wertungen: LeZ

hermite

Nachwuchsspieler
Beiträge
860
Punkte
63
Positiv: Kein 0:6
Negativ: wir treten nach fünf 1:1 (Ligarekord, jeah) komplett auf der Stelle und unsere üblichen Verdächtigen werden jetzt wieder vor Kraft kaum Laufen können, weil man nach 19 BuLi-Niederlagen gegen die Bayern in Folge sich mal wieder einen Punkt ergraupt hat.
 

GSWarriors

Bankspieler
Beiträge
8.429
Punkte
113
Isoliert betrachtet ist ein 1:1 natürlich ein gutes Ergebnis. Alarmierend ist allerdings, dass es diese Saison quasi genauso los geht wie die letzte Saison. Das Ende ist bekannt.
 

hermite

Nachwuchsspieler
Beiträge
860
Punkte
63
Isoliert betrachtet ist ein 1:1 natürlich ein gutes Ergebnis. Alarmierend ist allerdings, dass es diese Saison quasi genauso los geht wie die letzte Saison. Das Ende ist bekannt.
Davon ab ist irgendeine Art von Erfolg gegen die Bayern für Teams aus dem unteren Tabellendrittel immer gefährlich, was die nächsten Spiele angeht.
 

Lucatoni14

Nachwuchsspieler
Beiträge
825
Punkte
93
Ok, negativer kann man ein gutes Spiel und Punkt gegen Bayern auch nicht sehen :D. Ist ein Bonus Punkt und man ist im gesicherten Mittelfeld bisher. Jetzt kommen die Wölfe, da ist ein 1:1 jetzt auch nicht so unrealistisch.

Gut das Moisander auf der Bank ist. 4 Jahre 4 Kapitäne :D
 

hermite

Nachwuchsspieler
Beiträge
860
Punkte
63
Ok, negativer kann man ein gutes Spiel und Punkt gegen Bayern auch nicht sehen :D. Ist ein Bonus Punkt und man ist im gesicherten Mittelfeld bisher. Jetzt kommen die Wölfe, da ist ein 1:1 jetzt auch nicht so unrealistisch.

Gut das Moisander auf der Bank ist. 4 Jahre 4 Kapitäne :D
Wobei das Amt des Käpt'ns heute auch nicht mehr so wichtig ist, wie vor 30 Jahren.
 

Lucatoni14

Nachwuchsspieler
Beiträge
825
Punkte
93
Bentaleb ist im Winter mal definitiv für 0 Euro zu haben. Kann mir nicht vorstellen das er weiter Bundesliga spielen will, man war ja aber schon sehr nahe dran ihn zu holen. Kommt halt auch drauf an ob er noch einen Markt in England hat wegen dem Gehalt. Da würde ich schon meinen Hut reinwerfen.
 

Murphy

Bankspieler
Beiträge
7.591
Punkte
113
Standort
Bremen
Bentaleb ist im Winter mal definitiv für 0 Euro zu haben. Kann mir nicht vorstellen das er weiter Bundesliga spielen will, man war ja aber schon sehr nahe dran ihn zu holen. Kommt halt auch drauf an ob er noch einen Markt in England hat wegen dem Gehalt. Da würde ich schon meinen Hut reinwerfen.
Warum sollten wir ausgerechnet jetzt dem aufstrebenden Mbom einen Bentaleb vor die Nase setzen?
 

Lucatoni14

Nachwuchsspieler
Beiträge
825
Punkte
93
Grund 1 ist das ich riesiger Fan der Anlagen von Bentaleb, also sehr Subjektiv.

Grund 2 könnte sein das Mbom bisher nicht ein einziges Spiel auf der Position gemacht hat, für die man Bentaleb holen würde. Das wäre so ziemlich der wichtigste und logischste Grund.

Grund 3 sind Heimspiele wie gegen Köln. Man ist in völliger spielerischer Armut gefangen mit dieser Mannschaft und hat keinerlei Spieler im Kader die etwas spielwitz und Kreativität aus der Tiefe und vor dem Tor entwickeln können. So sehr mich Mboms Entwicklung und Minuten bisher freuen, so ein Spieler war und wird er nicht werden.

Bentaleb kriegt seit Jahren kein Bein auf den Boden und ist verletzungsanfällig. Wenn du das als Argument bringen würdest, klar da muss man sogar drüber reden. Aber Mbom hat damit leider nichts zu tun, sorry das macht keinen Sinn.
 
Oben