SV Werder Bremen 2020/21- Diego oder Carlos Alberto?


hermite

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.061
Punkte
83
Ich hätte ja lieber gegen die Bayern verloren und dafür aus den beiden Spielen seitdem einmal drei Punkte.
 

Murphy

Bankspieler
Beiträge
7.721
Punkte
113
Standort
Bremen
Ich hätte ja lieber gegen die Bayern verloren und dafür aus den beiden Spielen seitdem einmal drei Punkte.
Spiele zu gewinnen, gegen Mannschaften, gegen die man gewinnen muss, noch dazu zu Hause, wäre mir auch lieber als irgendwelche Prestigepunkte gegen in dieser Saison ab und an auch mal anfällige Bayern.
 

GSWarriors

Bankspieler
Beiträge
8.463
Punkte
113
Du meinst, der Vertrag ist längst geschlossen, nur noch nicht verkündet? Quasi so, wie bei der Gnabry-Nummer vor einigen Jahren?
Ich glaube Bremen muss verkaufen und Leverkusen hat Interesse.

Die Saison geht nahtlos so weiter wie die letzte. 19/20 und 20/21 haben bislang zum Start quasi den selben Verlauf.

Es muss sich was ändern, man spielt sich jetzt seit Monaten in 90 Minuten keine klaren Torchancen raus, und das obwohl Kohfeldt mit Angriffsfussball wirbt. Klar ist das auch der Kader, mit Woltemade, Selke und Sargent hat man da vorne Zweitliganiveau drin, aber trotzdem muss da mehr kommen, andere Teams schaffen es auch.
 

Kalle6861

Bankspieler
Beiträge
12.157
Punkte
113
Und wer hat von Anfang an gewarnt und dieses vorausgesehen? :wavey::belehr:

Sogar die Anzahl der Punkte ist komplett gleich.
Das schlimme ist ja das es auf dem Platz immer stiller und geisterhaft wird.
Jeder macht da irgendwie sein Zombieding bis auf 2- Ausnahmen (aber auch die agieren eher unglücklich) Sargent, Bittencourt und Friedl.
Groß will ich auch mal positiv herausheben.

Meggestein und Osako gehen gar nicht mehr sorry, ersterem mache ich aber gar keinen Vowurf
Denb hat der Trainer verschlissen bzw verheizt ihn gerade endgültig, gilt auch für viele andere.
Wo ist da der Widerstand im team und mal ne klare Ansage an den Coach?

Klar sitzt man dann auf der Bank oder darf in AUT erfolgreich auf seiner Position spielen, aber wie Kruse schon unlängst sagte:
Werder hatte aus 2 Gründen keine Chance auf eine Widerkehr von Ihm.
Und keiner davon hatte was mit geld zu tun. Unsere Führungsriege gibt die Band auf der Titanic.
Die hatte aber wenigstens gutes im Sinn und wusste insgeheim, das es nix bringt.
Spieltag für Spieltag Groundhog day solange FK da an der Seitenlinie rumkaut.

Und hätten die auch ein bißchen Antsand und selbsteinschätzung würden zumindest Baumann und Kohfeldt den Hut nehmen und sich um professionellen Ersatz kümmern. Und ehrlich sagen das sie der AUfgabe nicht gewachsen sind und es das Beste für den verein wäre.
Das Gefasel von Plan und der weg stimmt etc kann doch keiner mehr Ernst nehmen sorry

PS: Kannste Dir nicht ausdenken sowas :gitche:

Kohfeldt warnte nach dem siebten sieglosen Spiel in Folge eindringlich davor, es nicht wieder so weit kommen zu lassen wie in der vergangenen Saison. Da Vergangenheit und Gegenwart deutliche Parallelen aufweisen, müsse nun richtig reagiert werden.
:LOL::LOL:
Das beruhigt mich, das er das erkennt und mit diesem Statement ist die Kuh jetzt vom Eis.
Man muss das nur richtig kommunizieren zum richtigen zeitpunkt.
 
Zuletzt bearbeitet:

hermite

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.061
Punkte
83
Naja. Alleine der Selke Transfer war so ein fail mit Ansage. Ich hatte ziemlich gefeiert, als man diesen zukünftigen Weltfußballer für dicke Scheine zum dicken Hauptstadtclub verhökert hatte. Und dann steht der als "Königstransfer" wieder auf der Matte.

Da man wohl keinen besseren hat und keinen besseren bekommt, ist die Entscheidung für Baumann folgerichtig, aber glücklich sind damit wohl nur wenige Werderfans. Als Spieler hat er mir mehr Vergnügen bereitet.
 

Cudi

Burgermeister
Beiträge
15.420
Punkte
113
Standort
Hamburg
Wenn der Aufsichtsrat und Vorstand aus deinen alten Kumpels besteht, dann macht man eben weiter. Was soll schon schief gehen? :saint:
 

tennisfun

Bankspieler
Beiträge
3.905
Punkte
113
Dann hätten ja die alten Kumpels ihm einen viel längeren Vertrag geben können.... Wollte Baumann scheinbar nicht.
 

Lucatoni14

Nachwuchsspieler
Beiträge
926
Punkte
93
Frohes neues an euch Werderaner. Heute muss man zuhause den Bock umstoßen gegen so starke Unioner. Rechne mit Minimum einem Standard Gegentor.

Viererkette stellt sich von alleine auf und das ZM eigentlich auch. Davor würde ich Schmid/Chong/Sargent aufstellen und auf Leo verzichten, der wird aber bestimmt spielen. In der IV ist mir mit Velko auch lieber als Toprak, wird aber auch nicht passieren.

Also Pavlas-Theo-Toprak-Friedl-Ludde-Grosso-Egge-Möhwi-Leo-Chong-Sargent

Glaubt ihr das uns Spieler im Winter verlassen? Hoffe ja das Toprak und Osako einen Markt in ihrer Heimat haben. Für jeden so 1-2 Millionen und die Gehaltseinsparungen wären schon klasse. Rashica wird so niemand nehmen.
 

THEKAISER99

Bankspieler
Beiträge
7.849
Punkte
113

Lucatoni14

Nachwuchsspieler
Beiträge
926
Punkte
93
Ich verstehe es auch einfach nicht was sich FK denkt. Das Mittelfeld ist wahrscheinlich das dünnste und schwächste der Liga, Lösungen dafür hat er aber überhaupt keine. Außer Eggestein jedes Spiel machen zu lassen, völlig egal wie überspielt oder schlecht der seit einem Jahr spielt.

Yuya Osako gehört seit 3 Monaten nicht mehr in die 1 Mannschaft, mit diesem Spieler schaufelt er sich noch sein eigenes Grab. Bittencourt HASSE ich wirklich als Fußballer, so ein grottiger IQ und der kann einfach überhaupt kein Fußball spielen. Sargent ist vorne drin völlig überfordert. Schmid spielt wie meine nicht vorhandene kleine Schwester. Chong sieht aus wie ein 2 Liga Spieler. Selke kriegt bald die Hauptrolle in Space Jam 2 von Lebron geschenkt. Realistischer kann man ein Talent Raub von Außerirdischen nicht darstellen. Friedl hat jedes 3 Spiel Klötze drin, die als IV einfach nicht gehen. Toprak spielt mit dem Elan eines 42 jährigen. Pavlenka strahlt auch keine Sicherheit aus.

Ich mag es wirklich nicht nur auf Spieler einzukloppen und probiere echt alles positiv zu sehen diese Saison, weil es echt schwer ist. jeder hat Spieler die er mag und gar nicht leiden kann, das ist ok. Aber nach heute muss das mal raus, das war echt ein neuer Tiefpunkt.
 

Devil

Nachwuchsspieler
Beiträge
16.756
Punkte
83
puh, dass war schon ein grauenhafter auftritt. ich denke schon, dass union auch stark war, aber werder war ja völlig schwach. akuter abstiegsgefahr sehe ich aktuell aber noch nicht. vor schalke braucht werder sicher keine angst zu haben, vor mainz eigentlich ja auch nicht. und dann gibts da ja noch bielefeld.
 
Oben