Tennisquiz (ohne googlen)


Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
5.552
Punkte
113
Verdasco 16-12

überraschend wenige, dabei stand er seit 2010 in 2 500er Finals im Golden Swing
 

gentleman

Moderator Fußball, Tennis, Wintersport
Teammitglied
Beiträge
5.413
Punkte
113
Standort
Austria
Eigentlich kann ja die Antwort nur Gianluca Mager sein :belehr:

Ramos-Vinolas ist sicher ein guter Tipp. Würde dann noch Garcia-Lopez und Klizan in die Runde werfen.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
5.552
Punkte
113
0-0 ist seine Bilanz seit 2010 :saint:
2006 spielte er seine einzigen 4 Turniere, 1-4 war seine Bilanz

Eigentlich kann ja die Antwort nur Gianluca Mager sein :belehr:

Ramos-Vinolas ist sicher ein guter Tipp. Würde dann noch Garcia-Lopez und Klizan in die Runde werfen.
Mager wäre die Antwort auf die Frage gewesen, wer die beste Golden Swing Leistung seit 2010 gezeigt hat :belehr:

Klizan 6-5
Loprz 6-9

Ramos dagegen ist richtig, mit einer Bilanz von 46-35 ist er 4. seit 2010 und der einzige der mehr als 30 Siege geholt hat, ohne einen titel gewonnen zu haben

einer fehlt noch
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
5.552
Punkte
113
ist das so gegenwärtig für dich, dass er 2016 seine beste Saison hatte? :D(y)

1. Ferrer 51-8 (7 Titel)
2. Almagro 47-18 (6 Titel)
3. Cuevas 46-27 (6 Titel)
4. Ramos-Vinolas 46-35 (0 Titel)
5. Fognini 38-25 (2 Titel)
6. Delbonis 37-27 (1Titel)
7. Bellucci 32-28 (1 Titel)
8. Nadal 28-4 (6 Titel)
9. Monaco 28-18 (2 Titel)
10. Berlocq 28-26 (0 Titel)
11. Schwartzman 26-17 (1 Titel)
12. Pella 24-21 (1 Titel)
13. Thiem 23-5 (3 Titel)
 
Zuletzt bearbeitet:

Gordo

Nachwuchsspieler
Beiträge
726
Punkte
63
ist das so gegenwärtig für dich, dass er 2016 seine beste Saison hatte? :D(y)
ja tatsächlich, weil ich den anfang seines match vs garin in rio kurz gesehen habe, da wurde das erwähnt. hätte aber nicht gedacht, dass er die lösung ist, weil ich sonst nicht gerade viel von ihm halte.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
5.552
Punkte
113
ja tatsächlich, weil ich den anfang seines match vs garin in rio kurz gesehen habe, da wurde das erwähnt. hätte aber nicht gedacht, dass er die lösung ist, weil ich sonst nicht gerade viel von ihm halte.
Er hat ja gestern auch gewonnen, also hat er sogar 37 Siege und könnte auch noch mit Fognini gleichziehen, Caruso ist ja auch schlagbar
Delbonis' Bilanz zeigt ja auch, das er meist nur eine Runde überstanden hat im Schnitt

Ich finde Delbonis nicht schlecht, seine VH ist vom Potential stark, RH ist überhaupt nicht konstant, seinen Aufschlag finde ich komisch, mit einem viel zu hohen Ballwurf, aber wenn er trifft ist das schon ein potentiell schwieriger Gegner
Hat 2016 zB auch Murray in IW besiegt

3-14 ist seine Bilanz gg Top 10 Spieler, mit Murray, Federer und Wawrinka (Genf 2015) hat er auch sehr namhafte Siege
Auf Rasen hat er noch nie gewonnen (0-9), auf Sand hat er eine 99-81 Bilanz, das einer seiner Siege bei seiner schlechten 26-56 HC Bilanz gg Murray war überrascht, wobei ich ihn eigentlich vom Potential besser halte auf HC als seine Bilanz aussagt
Insgesamt hätte ich Delbonis früher mehr zugetraut, als das er am Ende erreicht hat
 

Gordo

Nachwuchsspieler
Beiträge
726
Punkte
63
ich hätte ein rätsel, nachdem djokovic ja heute matchbälle abgewehrt hat:

welche spieler in diesem jahrtausend gewannen einen grand slam nach abwehr eines oder mehreren matchbällen? es ist insgesamt siebenmal vorgekommen. am besten natürlich mit dem dazugehörigen spiel, um wildes rumraten auszuschließen ;)
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
5.552
Punkte
113
ich hätte ein rätsel, nachdem djokovic ja heute matchbälle abgewehrt hat:

welche spieler in diesem jahrtausend gewannen einen grand slam nach abwehr eines oder mehreren matchbällen? es ist insgesamt siebenmal vorgekommen. am besten natürlich mit dem dazugehörigen spiel, um wildes rumraten auszuschließen ;)
Safin vs Federer AO 2005 im HF (2 MB? vllt war das auch nur einer)
Gaudio vs Coria FO 2004 im Finale (ka wie viele)
Djokovic vs Federer Wimbledon 2019 Finale 2 Matchbälle und die gleiche Sache bei den USO im HF 2011
ist doch schön das Federer 3 Mal vorkommt
 

Gordo

Nachwuchsspieler
Beiträge
726
Punkte
63
@Hans Meyer erntet die low hanging fruits :D

alles korrekt, gegen safin hatte federer einen matchball. federer führt hier die "verliererseite" an mit diesen drei spielen. coria hatte seinerseits zwei, beide male vergab er jeweils nur um zentimeter.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
5.552
Punkte
113
@Hans Meyer erntet die low hanging fruits :D

alles korrekt, gegen safin hatte federer einen matchball. federer führt hier die "verliererseite" an mit diesen drei spielen. coria hatte seinerseits zwei, beide male vergab er jeweils nur um zentimeter.
Wawrinka hatte 1 oder 2 Matchbälle gg sich in R3 der US Open 2016 (vs Evans)
Hatte Nadal Matchbälle gg Djokovic in Wimbledon 2018? ich glaube nicht, waren glaube ich nur Breakbälle :popcorn1:
 

Gordo

Nachwuchsspieler
Beiträge
726
Punkte
63
Wawrinka hatte 1 oder 2 Matchbälle gg sich in R3 der US Open 2016 (vs Evans)
Hatte Nadal Matchbälle gg Djokovic in Wimbledon 2018? ich glaube nicht, waren glaube ich nur Breakbälle :popcorn1:
wawrinka ist korrekt, evans hatte einen matchball. nadal hatte dagegen keinen.

also fehlen noch zwei...
 

Marius

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.754
Punkte
83
Das ist mal eine interessante Quizfrage!

Das wird dann wohl in den frühen 2000ern gewesen sein. In den letzten paar Jahren fällt mir da niemand ein. Vielleicht dann Andy Roddick 2003 bei den US Open? Wenn, dann kann es nur in dem Match gegen Nalbandian gewesen sein.
 

Gordo

Nachwuchsspieler
Beiträge
726
Punkte
63
Das ist mal eine interessante Quizfrage!

Das wird dann wohl in den frühen 2000ern gewesen sein. In den letzten paar Jahren fällt mir da niemand ein. Vielleicht dann Andy Roddick 2003 bei den US Open? Wenn, dann kann es nur in dem Match gegen Nalbandian gewesen sein.
das stimmt, das war mit sicherheit nalbandians beste chance auf einen slam. im finale hätte dann "nur" ferrero gewartet.

@Jerry die antwort stimmt zwar, wir sprechen aber über tennis, nicht damentennis :p

wer jetzt noch fehlt, ist der am weitesten zurückliegende. es war bei den french open.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
5.552
Punkte
113
das stimmt, das war mit sicherheit nalbandians beste chance auf einen slam. im finale hätte dann "nur" ferrero gewartet.

@Jerry die antwort stimmt zwar, wir sprechen aber über tennis, nicht damentennis :p

wer jetzt noch fehlt, ist der am weitesten zurückliegende. es war bei den french open.
Wildes gerate, Ferrero oder kuerten :p
 
Oben