Tennisquiz (ohne googlen)


Gordo

Bankspieler
Beiträge
5.315
Punkte
113
wer ist rebolledo? :confuse:

ich probiere noch ferrero und vielleicht sogar tsitsipas? federer würde mich sehr überraschen.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
14.238
Punkte
113
Federer und/oder Hewitt vielleicht? Wobei das mit der 2000er-Regel wohl knapp wird.

Ansonsten könnten es natürlich auch Spieler sein, die nicht ganz so jung ihren Durchbruch hatten, wie Tsonga und/oder Berrettini.
Hewitt wird die 2000er Regel zum Verhängnis, er schaffte sein 10. VF bei seinem 27. Turnier, aber das war 1999

Tsonga schaffte es 2009 bei seinem 31. Turnier, sehr guter Tipp, er schaffte sein 15. VF sogar bei seinem 37. Turnier

federer würde mich sehr überraschen.
ja Federer brauchte ein paar Versuche mehr für sein 10. VF

ich probiere noch ferrero und vielleicht sogar tsitsipas?
Ferrero ist ein echt guter Tipp, Ferrero war schon bei 3 VFs nach seinen ersten 5 Turnieren
Tsitsipas brauchte zwar nur 36 Versuche, aber bei ihm war ja die Anfangszeit ein Problem, seine ersten 8 Turniere endeten ja alle mit einer Erstrundenniederlage

Ferrero 22
Roddick 25
??? 29
??? 29
Sinner 30
Tsonga 31
Tsitsipas 36
Federer 39
Berrettini 42

wer ist rebolledo? :confuse:
Chilene der am Ende 3 Titel plus 2 weitere Finals hatte, der war mir aber auch kein Begriff
er stand in 10 seiner ersten 19 Turniere im VF, bei seinem 20. Turnier holte er seinen ersten Titel, aber nach seinem Titel in Vina del Mar 1982 dauerte es über ein Jahr bis er überhaupt wieder in einem VF stand, aber auch dann gewann er in Bahia direkt seinen 2. Titel, zwischendurch gab es dann in den 19 Turnieren dazwischen nicht ein VF
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
14.238
Punkte
113
die gesuchten Spieler waren 20 und 22 Jahre alt als sie ihr 10. VF bei ihrem 29. Turnier schafften
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
20.989
Punkte
113
OK, wenn sonst keiner mitmacht, tippe ich noch mal.

Der letzte müsste es also mit 22 geschafft haben. Vielleicht Raonic oder Medvedev?
 
Zuletzt bearbeitet:

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
14.238
Punkte
113
OK, wenn sonst keiner mitmacht, tippe ich noch mal.

Der letzte müsste es also mit 22 geschafft haben. Vielleicht Raonic oder Medvedev?
Ferrero 22
Roddick 25
Nalbandian 29 (Toronto 2002)
Medvedev 29 (Sydney 2018)
Sinner 30

Medvedev erreichte 2017 schon 9 Viertelfinals, 2016 hatte er seine ersten Turniere gespielt, 5 an der Zahl, damals noch ohne VF
 

Gordo

Bankspieler
Beiträge
5.315
Punkte
113
da karatsev dieses jahr als spätstarter für furore sorgt, habe ich mich an einen spieler erinnert, der ebenfalls einen interessanten karriereverlauf vorweisen kann (wenngleich aus anderen gründen als karatsev).

wer bin ich?
- starke juniorenkarriere (nummer 2 der welt), danach allerdings schwieriger start auf der tour
- verletzungsbedingte karrierepause mit 20, fünf jahre lang fast inaktiv
- beim comeback mit 26 zog er aus dem stand bei seiner ersten ATP-hauptfeldteilnahme ins finale ein, kurze zeit später in wimbledon ins achtelfinale
- alles in diesem jahrtausend passiert
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
14.238
Punkte
113
da karatsev dieses jahr als spätstarter für furore sorgt, habe ich mich an einen spieler erinnert, der ebenfalls einen interessanten karriereverlauf vorweisen kann (wenngleich aus anderen gründen als karatsev).

wer bin ich?
- starke juniorenkarriere (nummer 2 der welt), danach allerdings schwieriger start auf der tour
- verletzungsbedingte karrierepause mit 20, fünf jahre lang fast inaktiv
- beim comeback mit 26 zog er aus dem stand bei seiner ersten ATP-hauptfeldteilnahme ins finale ein, kurze zeit später in wimbledon ins achtelfinale
- alles in diesem jahrtausend passiert
weiterer Tipp:
- einer meiner Favoriten

war er aber nicht sogar länger weg von der Tour weg? das er direkt im Finale stand, war mir entfallen
 

Gordo

Bankspieler
Beiträge
5.315
Punkte
113
weiterer Tipp:
- einer meiner Favoriten

war er aber nicht sogar länger weg von der Tour weg? das er direkt im Finale stand, war mir entfallen
du darfst auch gerne lösen :p das wusste ich natürlich nicht, dass du fan warst.

es waren sogar fast 6 jahre inaktivität, von zwei challengern abgesehen.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
14.238
Punkte
113
du darfst auch gerne lösen :p das wusste ich natürlich nicht, dass du fan warst.

es waren sogar fast 6 jahre inaktivität, von zwei challengern abgesehen.
er hatte als Junior doch Wawrinka, Berdych und Tsonga besiegt und dann auf der Tour auch den sehr jungen Djokovic
Ich mochte ihn halt dann wegen seiner Leidensgeschichte, sympathisch fand ich ihn auch
Vllt der größte was-wäre-Fall des Jahrtausends bisher, echt traurig wie seine Karriere verlief

du darfst auch gerne lösen :p
mache ich wenn es kein anderer tut :p
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
14.238
Punkte
113
@Hans Meyer

Jetzt gib schon die Antwort. Du siehst, dass das sonst hier nix wird ;)
Ich wundere mich, dass niemand von den Quizteilnehmern sich an ihn erinnern kann

hier mal die letzten Einträge in Wiki
2014
Baker withdrew from the 2014 Australian Open, citing a knee injury.[21]

2015–2017
He was granted a wild card into the main draw of the 2016 Australian Open after a nearly three-year injury layoff.[22]

In February 2017, he won his maiden ATP Tour title at the Memphis Open in doubles partnering Nikola Mektić. They faced off against compatriots Ryan Harrison and Steve Johnson in the final. He won his second doubles title in Budapest in April, again partnering with Mektić.

2018
Baker underwent his 14th major surgery on 21 December 2018 (back), delaying his comeback.
14 Operationen und er war damals erst 33, ich weiß nicht ob ich da Respekt sagen soll oder ob man sich da eher nicht fragen muss, wieso er es sich angetan hat solange, bei aller Liebe zum Sport
 
Oben