TOP 10 im Schwergewicht


MGM-GRAND

Bankspieler
Beiträge
1.935
Punkte
113
Standort
Las Vegas
Ich weiß nur eines bald kann man eine neue Rangliste erstellen.
Ja wird spannend auch neben Wilder-Fury.
Sieger aus Joyce gegen Dubois ist definitiv Top 15.
Hrgovic wenn er gegen Bakolie gewinnt eventuell Top 10 schon.
Sieger aus Martin gegen Washington auch hintere Top 15...

Bis Whyte-Povetkin und Chisora- Uysk dauert es noch.
 

TheYank

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.121
Punkte
83
Ja wird spannend auch neben Wilder-Fury.
Sieger aus Joyce gegen Dubois ist definitiv Top 15.
Hrgovic wenn er gegen Bakolie gewinnt eventuell Top 10 schon.
Sieger aus Martin gegen Washington auch hintere Top 15...

Bis Whyte-Povetkin und Chisora- Uysk dauert es noch.
Irgendwie würde mir ein Duhaupas in solchen Kämpfen auch sehr gut gefallen. Ich glaube der könnte da echt ein paar nette fights abgeben
 

MGM-GRAND

Bankspieler
Beiträge
1.935
Punkte
113
Standort
Las Vegas
Irgendwie würde mir ein Duhaupas in solchen Kämpfen auch sehr gut gefallen. Ich glaube der könnte da echt ein paar nette fights abgeben
Sollte der nicht gegen Yoka boxen ? War doch ewig im Gespräch gegen Mitte letztens Jahres mal. Dann war es Hammer gegen Ende des Jahres. Aber keiner der Kämpfe kam. Tronche war auch im Gespräch.
 

Tyson2fastFury

Nachwuchsspieler
Beiträge
654
Punkte
93
zeit für eine rangliste:

1. TYSON FURY, THE GYPSY KING: keine frage, der könig des schwergewichts. holte sich in deutschland die gürtel der damaligen unumstrittenen nummer 1 wladimir klitschko und besiegte jetzt eindrucksvoll den langjährigen WBC-champ deontay wilder. einfach ein unglaubliches gesamtpaket.

2. DEONTAY WILDER: wilder hat nur gegen fury verloren, sonst alles ungehämmert und auch seine mandatorys ortiz und breazeale brutal KO geschlagen. sehe ausser fury keinen anderen als gewinner gegen wilder, vorausgesetzt der bronze bomber erholt sich gut.

3. ANTHONY JOSHUA: ordentlicher boxer, mit guter power, grundschnellgkeit und viel disziplin, aber auch mit einigen schwächen. erschreckende letzte kämpfe gegen ruiz, auch gegen povetkin bis auf den KO sehr schwach. hat bislang einen kampf gegen wilder gemieden, muss wilder schlagen, was m.E nach sehr unwahrscheinlich ist, um die nummer 2 zu werden.seine titel darf man nicht überbewerten, die hat er nur weil fury die damals niedergelegt hat.

4. LUIS ORTIZ: sehr guter boxer, zwei gute kämpfe gegen wilder gemacht und sehe ich gegen viele andere, die nicht so einen bumms haben wie wilder als favorit.

5. DILLIAN WHYTE: boxt gegen jeden und hat mit das beste resümee. in-shape ein unorthodoxer boxer mit viel power.

dahinter der rest ist komplett offen, da müssen direkte duelle entscheiden zwischen leuten wie usyk, chisora, big baby, parker, povetkin, martin, kownacki , hunter, bakole, dubois,joyce und CO.
 
Zuletzt bearbeitet:

MGM-GRAND

Bankspieler
Beiträge
1.935
Punkte
113
Standort
Las Vegas
Puh so spontan aus dem Bauch raus :

  1. Fury
  2. Wilder
  3. AJ
  4. Whyte
  5. Usyk
  6. Ortiz
  7. Hunter
  8. Povetkin
  9. Ruiz
  10. Pulev
- Kownacki für mich im Bereich Top 15-20 am für mehr reicht es nicht. Dafür muss er mehr zeigen erstmal.
- Gewinner aus Joyce - Dubois wird direkt hintere Top 10 sein für mich
- Ajagba nach den Niederschlag gegen Kiladze und dem knappen Kampf gegen Demirezen erstmal nicht in der Nähe der Top 10.
- Yoka zu passiv bisher
- Parker ist Top 15 doch will ich für die Top 10 einen Sieg gegen einen guten Mann mit Puls sehen.
- Miller zuviel Ringrost, der muss erstmal einen guten Comeback Kampf machen.
- Chisora, Martin, Rivas und Breazeale sehe ich noch in den Top 20 so, aber für die Top 10 reicht es bei keinem aktuell.
- Hrgovic auch Top 20 aber brauche Mal einen Eindruck von ihm unter Feuer von einem anderen Top 20 Mann damit ich seinen aktuellen Stand besser einschätzen kann.

Auf jeden Fall kommt Bewegung rein bald.
Pulev, Povetkin und Ortiz sollten maximal noch 1-2 Jahre machen. Ruiz könnte ich mir sogar Karriereende vorstellen nach einem Fight.
Whyte und Hunter können kann schnell überholt werden, die sind doch recht limitiert.
 

The-One-And-Only

Nachwuchsspieler
Beiträge
417
Punkte
63
  1. Fury
  2. und 3. Schwer zu sagen, kommt drauf an wie Wilder sich von der herben Niederlage erholt. Also auf 2. und 3. kann man Wilder und AJ im Moment beliebig tauschen.
4. Whyte
5. Ortiz
6. Usyk
7. Parker
8. Ruiz
9. Joyce/Dubois
10. unbekannt.... .....
 

Tuaman

Nachwuchsspieler
Beiträge
31
Punkte
18
zeit für eine rangliste:

1. TYSON FURY, THE GYPSY KING: keine frage, der könig des schwergewichts. holte sich in deutschland die gürtel der damaligen unumstrittenen nummer 1 wladimir klitschko und besiegte jetzt eindrucksvoll den langjährigen WBC-champ deontay wilder. einfach ein unglaubliches gesamtpaket.

2. DEONTAY WILDER: wilder hat nur gegen fury verloren, sonst alles ungehämmert und auch seine mandatorys ortiz und breazeale brutal KO geschlagen. sehe ausser fury keinen anderen als gewinner gegen wilder, vorausgesetzt der bronze bomber erholt sich gut.

3. ANTHONY JOSHUA: ordentlicher boxer, mit guter power, grundschnellgkeit und viel disziplin, aber auch mit einigen schwächen. erschreckende letzte kämpfe gegen ruiz, auch gegen povetkin bis auf den KO sehr schwach. hat bislang einen kampf gegen wilder gemieden, muss wilder schlagen, was m.E nach sehr unwahrscheinlich ist, um die nummer 2 zu werden.seine titel darf man nicht überbewerten, die hat er nur weil fury die damals niedergelegt hat.

4. LUIS ORTIZ: sehr guter boxer, zwei gute kämpfe gegen wilder gemacht und sehe ich gegen viele andere, die nicht so einen bumms haben wie wilder als favorit.

5. DILLIAN WHYTE: boxt gegen jeden und hat mit das beste resümee. in-shape ein unorthodoxer boxer mit viel power.

dahinter der rest ist komplett offen, da müssen direkte duelle entscheiden zwischen leuten wie usyk, chisora, big baby, parker, povetkin, martin, kownacki , hunter, bakole, dubois,joyce und CO.
Besser kann man es nicht schreiben, Hut ab <3
 

TheGypsyKing

Nachwuchsspieler
Beiträge
47
Punkte
18
1. Tyson Fury
2. Deontay Wilder
3.Anthony Joshua
4.Dillian Whyte
5.Andy Ruiz
6. Luis Ortiz
7.Joseph Parker
8.Usyk
9.Dubois/Joyce/Ajagba/Hrgovic
10.Hunter


Aber könnte ganz anders sein dafür müsste man die ganzen Prospects kämpfen lassen und die anderen sehenswürdigen Heavyweights.
 
Zuletzt bearbeitet:

HalloWieGehts

Nachwuchsspieler
Beiträge
128
Punkte
43
Nette Listen hier.... aber, dass viele Ruiz echt noch so weit vorne ranken, weil ihm gegen AJ der Jahrhundert-Upset gegluckt ist, wundert mich. Ich sehe ihn STAND jetzt weder gegen ortiz noch gegen Whyte, Parker, Joyce, usyk, hunter oder Povetkin gewinnen. Der Typ hat über n Jahr nicht richtig trainiert und den aktuellen Leistungsstand hat man gut im letzten Kampf einschätzen können. Er konnte 12 runden nichts nennenswertes gegen einen komplett verunsicherten AJ landen.

1.Fury
2.Wilder
3.AJ
4.Whyte
5.Ortiz
6.Povetkin/Hunter
7.Parker
8.Usyk
9.Joyce/Dubois
10.Ajagba/ Hrgovic

Stand: Feb/ März 20.
 

Cosmo.1

Old Member
Beiträge
4.107
Punkte
113
1. Tyson Fury
2. Anthony Joshua
3.Detona wilder
4.Dillian Whyte
5.Joseph Parker
6. Luis Ortiz
7.Andy Ruiz
8.Alexander Povetkin
9.Joyce
10.Dubois
 

Easy

Moderator Boxen
Teammitglied
Beiträge
6.629
Punkte
113
Standort
Ostseebad Binz
1.Tyson Fury (WBC, Ring Magazin WM)
Hat mit seinem Sieg gegen Wilder diese Position unterstrichen. Ist für mich trotzdem noch ein großes Fragezeichen.
2.Deontay Wilder (ehem. WBC WM)
Mit einer Niederlage gegen den Besten immernoch an Nr. 2. Muss zeigen, wie er mit der Niederlage umgeht. Rematch ist auf jeden Fall richtig.
3.Anthony Joshua (IBO, IBF, WBA, WBO WM)
Hat mit der Niederlage gegen Ruiz auf jeden Fall Rang 1 verloren. Hat das Rematch souverän gewonnen, aber nicht geglänzt. Wandert derzeit ein wenig im Schatten von Wilder und Fury weil die beiden um die wahre Krone gekämpft haben. Ihm fehlt der Big Fight im Vergleich zur Nr. 1 und 2
4.Luis Ortiz
Hat mich bei Wilder wieder von seiner Klasse überzeugt. Leider zu alt, aber derzeit weiterhin TOP 5
5.Dillian Whyte
Für mich irgendwie zu unkonstant und immernoch nicht klar einzuschätzen. Bin auf den nächsten Fight gespannt.
6.Alexander Povetkin (ehem. WBA WM)
mangels Alternativen. Immernoch ein TOP Gegner, aber wohl für keine großen Siege mehr zu haben.
7.Joseph Parker (ehem. WBO WM)
Parker muss jetzt was zeigen. Die Niederlagen gegen Whyte und Joshua kann man verzeihen, aber es fehlt einfach etwas.
8.Oleksandr Usyk (ehem. unumstrittener CW WM (IBF, WBA, WBO, WBC))
Im Schwergewicht noch immer ungetestet, aber auf jeden Fall TOP 10. Auch Usyk muss erst noch zeigen, ob ein zweiter Holy aus ihm werden kann.
9.Kubrat Pulev
Komme an den irgendwie nicht ran. Irgendwie ein zweiter Povetkin, aber weit dahinter anzusiedeln. Der nächste Kampf wird es richten.
Michael Hunter
Hab den auch noch nicht ganz abgeschrieben, aber muss was kommen.
10.Efe Ajagba, Filip Hrgovic, Joe Joyce und Daniel Dubois
Alles Hoffnungen im Schwergewicht, die für jeden ein Prüfstein sind. Bin über deren Entwicklung gespannt.
 

Goal04

Bankspieler
Beiträge
5.259
Punkte
113
Goals Top 10 (Stand 06.03.2020):

1. Tyson Fury
2. Anthony Joshua
3. Deontay Wilder
4. Dillian Whyte
5. Luis Ortiz
6. Andy Ruiz
7. Oleksandr Usyk
8. Kubrat Pulev
9. Alexander Povetkin
10. Dereck Chisora
 

Goal04

Bankspieler
Beiträge
5.259
Punkte
113
Bei meiner Bewertung der Top10 lasse ich miteinfließen: bisherige Gegnerschaft und meine subjektive Einschätzung der derzeitigen Leistungsstärke. Bei knappen Positionen, wer der Bessere im Direktduell wäre. Zum Beispiel: Joshua oder Wilder auf Platz 2: Das Resumee von Joshua ist besser als das von Wilder. Zusätzlich glaube ich, dass Joshua Wilder ausknocken würde - daher für mich AJ, recht klar, an Position 2. Ein Sonderfall ist z.B. Usyk, der im Schwergewicht eigentlich noch nicht so viel gezeigt hat. Ich sähe ihn dennoch in direkten Duellen gegen Pulev, Povetkin oder Chisora vorne. Die rein vom Resumee her aber eigentlich mehr aufzuweisen haben.
 

Tyson2fastFury

Nachwuchsspieler
Beiträge
654
Punkte
93
1.Tyson Fury (WBC, Ring Magazin WM)
Hat mit seinem Sieg gegen Wilder diese Position unterstrichen. Ist für mich trotzdem noch ein großes Fragezeichen.
2.Deontay Wilder (ehem. WBC WM)
Mit einer Niederlage gegen den Besten immernoch an Nr. 2. Muss zeigen, wie er mit der Niederlage umgeht. Rematch ist auf jeden Fall richtig.
3.Anthony Joshua (IBO, IBF, WBA, WBO WM)
Hat mit der Niederlage gegen Ruiz auf jeden Fall Rang 1 verloren. Hat das Rematch souverän gewonnen, aber nicht geglänzt. Wandert derzeit ein wenig im Schatten von Wilder und Fury weil die beiden um die wahre Krone gekämpft haben. Ihm fehlt der Big Fight im Vergleich zur Nr. 1 und 2
4.Luis Ortiz
Hat mich bei Wilder wieder von seiner Klasse überzeugt. Leider zu alt, aber derzeit weiterhin TOP 5
5.Dillian Whyte
Für mich irgendwie zu unkonstant und immernoch nicht klar einzuschätzen. Bin auf den nächsten Fight gespannt.
6.Alexander Povetkin (ehem. WBA WM)
mangels Alternativen. Immernoch ein TOP Gegner, aber wohl für keine großen Siege mehr zu haben.
7.Joseph Parker (ehem. WBO WM)
Parker muss jetzt was zeigen. Die Niederlagen gegen Whyte und Joshua kann man verzeihen, aber es fehlt einfach etwas.
8.Oleksandr Usyk (ehem. unumstrittener CW WM (IBF, WBA, WBO, WBC))
Im Schwergewicht noch immer ungetestet, aber auf jeden Fall TOP 10. Auch Usyk muss erst noch zeigen, ob ein zweiter Holy aus ihm werden kann.
9.Kubrat Pulev
Komme an den irgendwie nicht ran. Irgendwie ein zweiter Povetkin, aber weit dahinter anzusiedeln. Der nächste Kampf wird es richten.
Michael Hunter
Hab den auch noch nicht ganz abgeschrieben, aber muss was kommen.
10.Efe Ajagba, Filip Hrgovic, Joe Joyce und Daniel Dubois
Alles Hoffnungen im Schwergewicht, die für jeden ein Prüfstein sind. Bin über deren Entwicklung gespannt.
gute liste, joshua kann aktuell niemals auf platz zwei stehen, vor 3 jahren direkt nach dem klitschko wäre er verdient zusammen mit wilder (aufgrund der inaktivität von fury) auf platz 1 gewesen. aber die letzten leistungen von AJ waren realistisch gesehen schwach. er wirkte mental total schwach und verlor gegen ruiz gegen einen boxer aus der 2/3 reihe. aus dieser kategorie hat wilder alles umgehämmert, dazu hat er sich zweimal fury gestellt. also wie man AJ stand 2020 vor wilder setzen kann, ist mir ein rätsel, unabhängig von jeglicher sympathie.
 

Easy

Moderator Boxen
Teammitglied
Beiträge
6.629
Punkte
113
Standort
Ostseebad Binz
Eigentlich ist dieser Kampf doch der Beweis dafür gewesen, wie ähnlich sich Joshua und Klitschko eigentlich sind. Den Ruiz Upset kann man auch mit Sanders vergleichen, keine Ahnung warum der nicht als so großes Upset gesehen wurde. Nur war Sanders tatsächlich nochmal eine Stufe besser als Ruiz.
 
Oben