Verkürzte NHL- Saison 2021


SteffSn

Nachwuchsspieler
Beiträge
594
Punkte
28
Standort
Meerane
Ergebnisse vom 28.04.2021

Ottawa Senators - Vancouver Canucks 6 : 3
Minnesota Wild - St. Louis Blues 3 : 4
Montréal Canadiens - Toronto Maple Leafs 1 : 4
Winnipeg Jets - Edmonton Oilers 1 : 3
Vegas Golden Knights - Colorado Avalanche 5 : 2
Los Angeles Kings - Anaheim Ducks 2 : 3
San Jose Sharks - Arizona Coyotes 4 : 2

Tabelle


https://www.nhl.com/de/standings/2020/division
 

SteffSn

Nachwuchsspieler
Beiträge
594
Punkte
28
Standort
Meerane
Ergebnisse vom 29.04.2021

Boston Bruins - Buffalo Sabres 5 : 2
Carolina Hurricanes - Detroit Red Wings 3 : 1
New Jersey Devils - Philadelphia Flyers 5 : 3
New York Rangers - New York Islanders 0 : 4
Tampa Bay Lightning - Dallas Stars 3 : 0
Washington Capitals - Pittsburgh Penguins 4 : 5 OT
Toronto Maple Leafs - Vancouver Canucks 4 : 1
Chicago Blackhawks - Florida Panthers 3 : 4 OT
Minnesota Wild - St. Louis Blues 4 : 5 OT
Edmonton Oilers - Calgary Flames 1 : 3

Tabelle


https://www.nhl.com/de/standings/2020/division
 

SteffSn

Nachwuchsspieler
Beiträge
594
Punkte
28
Standort
Meerane
Ergebnisse vom 01.05.2021

Boston Bruins - Buffalo Sabres 6 : 2
Detroit Red Wings - Tampa Bay Lightning 1 : 0 SO
Carolina Hurricanes - Columbus Blue Jackets 2 : 1 OT
Montréal Canadiens - Ottawa Senators 3 : 2 OT
New York Islanders - New York Rangers 3 : 0
Philadelphia Flyers - New Jersey Devils 1 : 4
Toronto Maple Leafs - Vancouver Canucks 5 : 1
Washington Capitals - Pittsburgh Penguins 0 : 3
Chicago Blackhawks - Florida Panthers 4 : 5
Colorado Avalanche - San Jose Sharks 4 : 3
Minnesota Wild - St. Louis Blues 4 : 3 OT
Nashville Predators - Dallas Stars 1 : 0 OT
Anaheim Ducks - Los Angeles Kings 6 : 2
Arizona Coyotes - Vegas Golden Knights 2 : 3 OT
Edmonton Oilers - Calgary Flames 4 : 1

Tabelle


https://www.nhl.com/de/standings/2020/division
 

SteffSn

Nachwuchsspieler
Beiträge
594
Punkte
28
Standort
Meerane
Ergebnisse vom 03.05.2021

Buffalo Sabres - New York Islanders 4 : 2
Carolina Hurricanes - Chicago Blackhawks 5 : 2
Columbus Blue Jackets - Nashville Predators 3 : 4 OT
Florida Panthers - Dallas Stars 5 : 4 OT
Montréal Canadiens - Toronto Maple Leafs 3 : 2 OT
New Jersey Devils - Boston Bruins 0 : 3
New York Rangers - Washington Capitals 3 : 6
Ottawa Senators - Winnipeg Jets 2 : 1
Philadelphia Flyers - Pittsburgh Penguins 7 : 2
Minnesota Wild - Vegas Golden Knights 6 : 5
St. Louis Blues - Anaheim Ducks 3 : 1
Arizona Coyotes - Los Angeles Kings 2 : 3
Vancouver Canucks - Edmonton Oilers 3 : 5
San Jose Sharks - Colorado Avalanche 4 : 5 OT

Tabelle


https://www.nhl.com/de/standings/2020/division
 

Max Power

Administrator
Teammitglied
Beiträge
44.327
Punkte
113
Standort
Austria
Tom Wilson mal wieder ganz in seinem Element ... Todd Bertuzzi wäre stolz.


wie lange will die Liga diesem Clown eigentlich Chancen geben? Bis er jemanden WIRKLICH übel verletzt?
 

supafly03

Bankspieler
Beiträge
7.912
Punkte
113
Standort
Wo auch immer
Tom Wilson mal wieder ganz in seinem Element ... Todd Bertuzzi wäre stolz.


wie lange will die Liga diesem Clown eigentlich Chancen geben? Bis er jemanden WIRKLICH übel verletzt?
Da helfen einfach die sieben Spiele Sperren nicht mehr und, wie du sagst, es muss halt mal richtig von der Liga eingegriffen werden.
Ansonsten muss wahrscheinlich mal ein Team so gegen ihn vorgehen wie es z.B. die Avalanche in den Playoffs gegen Tkachuk gemacht haben und ihn ordentlich in die Bande einarbeiten.

Haut der Typ einfach mal auf einen ein der am Boden liegt und macht dann fröhlich weiter...:crazy:

PS: Mal was anderes.
Ich würde mich im Westen über ein Erstrundenduell zwischen Minnesota und Vegas freuen.
Vegas wäre zwar Favorit, aber gegen die Wild hatten sie die komplette Saison über Probleme.

Ansonsten scheinen aktuell die Jets auch ziemlich abzukacken und wohl noch den dritten Platz im Norden an die Habs zu verlieren.
 

Max Power

Administrator
Teammitglied
Beiträge
44.327
Punkte
113
Standort
Austria
Eigentlich müssten die Rangers das dann auf dem Eis regeln, da die Liga und ihr "Department of Safety" nicht wirklich Lust haben was dagegen zu unternehmen....
jou, und das ist in Zeiten wie diesen, in denen man immer was von Player Safety faselt und in denen man weiß, wie gefährlich Gehirnerschütterungen sein können, wirklich ein Trauerspiel. Wir sind hier nicht mehr in den 90ern, in denen sowas auf dem Eis "geregelt" werden sollte. Solche Cheapshot Artists haben aus meiner Sicht nichts in der Liga verloren, und ganz ehrlich, so oft wie Wilson schon verwarnt und gesperrt wurde ... der Dödel lernts nicht mehr. Mir egal, ob der auch gut punktet oder nicht. Dass die Liga hier mehr oder weniger tatenlos zusieht, macht mich schon ein bisschen fassungslos.
 

supafly03

Bankspieler
Beiträge
7.912
Punkte
113
Standort
Wo auch immer
jou, und das ist in Zeiten wie diesen, in denen man immer was von Player Safety faselt und in denen man weiß, wie gefährlich Gehirnerschütterungen sein können, wirklich ein Trauerspiel. Wir sind hier nicht mehr in den 90ern, in denen sowas auf dem Eis "geregelt" werden sollte. Solche Cheapshot Artists haben aus meiner Sicht nichts in der Liga verloren, und ganz ehrlich, so oft wie Wilson schon verwarnt und gesperrt wurde ... der Dödel lernts nicht mehr. Mir egal, ob der auch gut punktet oder nicht. Dass die Liga hier mehr oder weniger tatenlos zusieht, macht mich schon ein bisschen fassungslos.
Ja, sowas sollte eigentlich nicht mehr notwendig sein.
Bei einem Wilson hat es sich aber ganz klar gezeigt, dass er es einfach nicht kapiert und immer wieder über die Stränge schlägt.

Wenn dann die Liga nicht eingreift wird es früher oder später große Probleme geben.
Ich sehe da auch nur zwei Möglichkeiten, wenn die Liga nicht eingreift, und das ist 1)Wilson überdreht weiter und verletzt irgendwen schwer oder 2) ein anderes Team hat genug und "überfährt" Wilson komplett.

PS: Ich habs schon im Expansion Thread geschrieben.
Milan Lucic verwirft seine NMC für den Expansion Draft.
Immerhin eine gute Nachricht in der eher bescheidenen Saison für die als Flames Fan. ;)
 

Sanderson

Moderator Non-Sports
Teammitglied
Beiträge
5.076
Punkte
113
Standort
Hamburg
Sich als Team Wilson vorzugreifen wird herzlich wenig bringen. Kein Spieler dieser Art ist davon beeindruckt wenn jemand ihn vermöbeln will. Das hat damals schon eher das Gegenteil bewirkt, und würde heute auch nicht besser funktionieren. Wilson würde sich vermutlich eher darüber freuen, dass ein anderes Team dumm genug war sich so sehr auf ihn zu konzentrieren, das lenkt nämlich vom Spiel ab und würde es für Washington einfacher machen.

Natürlich könnte man ihn auch so bei jeder Gelegenheit körperlich angehen, mit Checks und ähnlichem. Nur muss man dafür erstmal genug Spieler haben die das überhaupt könnten, und darf sich darüber hinaus auch nicht vom eigenen Spiel ablenken lassen. Wobei, die Saison ist für die Rangers eh gelaufen, da könnten sie es vermutlich mal riskieren.

Warum Wilson sich ständig zu solchen Dummheiten verleiten lässt ist mir auch nicht klar. Der hat doch wirklich was drauf, ist vermutlich der Spieler der dem alten Powerforward-Typ noch am ehesten entspricht.


Ist aber mal wieder ein Trauerspiel was die NHL da abliefert. Es ist auch ein Unding, dass die NHL generell nie die Tat bewertet, sondern den Ausgang. Nur weil jemand durch puren Zufall heil davongekommen ist, macht es die Aktion nicht besser. Die Tat hat zu bewertet werden, wenn das getan ist, kann man schauen ob der Ausgang noch einen kleinen Unterschied im Strafmaß macht. Es kann doch nicht angehen, dass mit 20+ Spielen Sperre um sich geworfen wird sobald mal ein Spieler zuckend auf dem Eis liegenbleibt, während die exakt selbe Aktion die wie durch ein Wunder gut ausging irgendwo zwischen keiner Reaktion und 1-2 Spielen Sperre landet.
 

supafly03

Bankspieler
Beiträge
7.912
Punkte
113
Standort
Wo auch immer
Wenn man sich die offizielle Reaktion der Rangers anschaut wird es heute Nacht dann aber wohl krachen.

@Sanderson
Was genau aber erwartest du dann von den Teams bezüglich Wilson?
Vor allem da die Liga scheinbar nichts macht oder einfach nach Wirkung(Verletzung ja oder nein) der Aktion bewertet wie du schon sagst.

Klar könnte der sich freuen, wenn man ihn irgendwie angeht, aber es ist auch gut möglich das er komplett "in die Bande genagelt" wird und daher längerfristig ausfällt.
Noch schlimmer wäre wenn man dann auf einmal Ovechkin, Kuznetzov oder sonst wen der Caps Stars rausnimmt um die Verletzung von Panarin "auszugleichen".
 

Sanderson

Moderator Non-Sports
Teammitglied
Beiträge
5.076
Punkte
113
Standort
Hamburg
Mir ging es generell um das "Teams müssen sich selber schützen", sowas hat noch nie funktioniert und beeindruckt niemanden.

Natürlich kann es durchaus sein, dass die Rangers sich heute abend rächen, ob nun mit Attacken gegen Wilson oder Angriffe auf die Stars der Capitals. Das könntet durchaus dazu führen, dass die NHL erkennt das sie mehr auf sowas achten muss. Es würde aber nichts an dem generellen Problem ändern. Fiese Attacken bleiben fiese Attacken, die werden nur genau dann auf ein Minimum reduziert werden, wenn der attackierende Spieler dabei seine eigene Karriere riskiert.
 

RightyRight

Bankspieler
Beiträge
6.320
Punkte
113
Der Punkt ist doch, dass die Liga generell Gewalt/Agressionen zulässt, ja fast unterstützt mit lächerlich geringen Strafen. Es hat schon seinen Grund, wieso man sich beim Fussball bei gefühlt jedem Schubser fallen lässt, in der NHL man dagegen die Handschuhe fallen lässt... Svechnikov wurde vor knapp 2 Jahren von einem DER Gesichter der Liga in den POs als Teenager KO geschlagen, aber er wollte es ja so - die NHL im 21.Jahrhundert. Über was regt man sich jetzt also auf? Wilson hat im Affekt gehandelt als er von Panarin von hinten angesprungen wurde, während er sich in einer Auseinandersetzung befand (also geladen, aggressiv) - die Rangers haben es nicht so mit ihrer Wahrnehmung. Was sich darauf entwickelt hat, blieb, der Logik der Liga folgendend die sie schon seit jeher vertritt, ohne Konsequenzen, weil die Aggression in dem Fall eben von Panarin ausging. Die NHL sollte imo ihre Einstellung zu Aggressionen/Gewalt generell überdenken und schon den kleinsten Versuch drakonisch bestrafen.
 

Sm0kE

The Magic Man
Beiträge
15.905
Punkte
113
Todd Bertuzzi wäre stolz.
Ich habe ja zur Zeit des damaligen Vorfalls noch nicht so wirklich Hockey geguckt, aber war Bertuzzi davor tatsächlich so ein Goon wie Wilson oder z.B. Cooke? Oder hat er an dem Tag einfach komplett die Kontrolle verloren?

Denn bei uns ist ja wirklich gar nichts mehr vorgefallen.
 

Sm0kE

The Magic Man
Beiträge
15.905
Punkte
113
Das Verhalten ist Goon pur, da ist mir ehrlich gesagt völlig egal, ob der auch was kann. Wie er dem auf dem Bauch liegenden, in dem Moment wehrlosen Gegenspieler den Stick auf Nacken/Hals drückt, da kann ich nur sagen, raus aus der Liga mit ihm, niemand braucht diesen Sch..
 

Sm0kE

The Magic Man
Beiträge
15.905
Punkte
113
Insbesondere, wenn es nicht zum ersten Mal vorkommt. :licht:

Die NHL ist halt einfach nur lächerlich. Die müssten bei Wiederholungstätern einfach immer die Strafen mindestens verdoppeln, und jemand wie Wilson wäre längst arbeitslos.
 
Oben