Würzburg Baskets Saison 22/23


xraysforever

Bankspieler
Beiträge
2.882
Punkte
113
Es ist immer schade einen Namenssposor zu verlieren , ich denke man sollte S.Oliver trotzdem dankbar sein ...wie lange waren die Namenssponsor ?
Ich bin zwar ein Modemuffel aber seit Basketball sagt mir die nun S.Oliver doch was , sprich Werbung hat gewirkt ..

Nicht den Bambergern verraten ... aber mein aktuelles Auto ist auch von einen Sponsor von Euch und bin hochzufrieden ;)

Natürlich kann man über die lange Zeit (müssten in der Summe deutlich mehr als 10 Jahre sein) gesehen seinem Namenssponsor s.Oliver dankbar sein. Aber leider wurde die schon als traditionell zu bezeichnende Zusammenarbeit durch das Rottendorfer Modeunternehmen in den letzten beiden Jahren etwas schäbig beendet. Man hat seinen Basketball-Partner in den letzten Jahren immer mehr das Sponsoring-Entgeld gekürzt. Und ich finde man hätte, angesichts der schweren Situation einen neuen Partner zu finden, durchaus noch einmal ein Jahr zumindest mit dem geringen Betrag dieser Saison dranhängen können (so wie das z. B. medi in Bayreuth macht).

Im Prinzip ist dieses Sponsoring s.Oliver und Basketball (auf finanziell allerdings niedrigerem Niveau) vergleichbar mit Brose und Bamberg Basketball. Bei beiden Unternehmen stehen die Eigentümer seit Jahren hinter dem Basketball, nur mit dem Unterschied, dass sich in Würzburg Herr Freier seit 2 Jahren komplett aus seiner Firma zurück gezogen hat.

Ich bin bis zuletzt davon ausgegangen, dass Herr Freier doch noch seinen Einfluss geltend macht und s.Oliver sich noch eine Saison verbunden zeigt. Jetzt ist es wie es ist. Ich glaube auch, dass die Baskets jetzt das Jahr mit dem "cleanen" Vereinsnamen nutzen sollte um die Merchandising Artikel Maschine richtig aufzudrehen. Würzburg Baskets auf Artikel, Shirts etc. wird sich besser verkaufen als mit einem Firmennamen im Logo.
 

Buzzerbeater

Nachwuchsspieler
Beiträge
862
Punkte
93
Ort
Würzburg
Wenn ich gestern richtig aufgepasst hab, ham se auf Gong gestern gesagt, dass sie nach 12 Jahren wieder zu den Wurzeln "Würzburg Baskets" zurückkehren.
 

Talla

Nachwuchsspieler
Beiträge
484
Punkte
93
Wenn ich gestern richtig aufgepasst hab, ham se auf Gong gestern gesagt, dass sie nach 12 Jahren wieder zu den Wurzeln "Würzburg Baskets" zurückkehren.
Da hast du richtig aufgepasst, würde hier gestern auch schon geschrieben. :)
und du hast mich sogar aufgefordert den Treat-Titel zu ändern:D
 

courtsider

Nachwuchsspieler
Beiträge
94
Punkte
53
Ort
Würzburg
Ich bin bis zuletzt davon ausgegangen, dass Herr Freier doch noch seinen Einfluss geltend macht und s.Oliver sich noch eine Saison verbunden zeigt.

Er soll in den letzten Wochen nochmal sehr intensiv darüber nachgedacht haben, ist aber natürlich kein Entscheidungsträger mehr. Das hätte den aktuellen CEO aber vermutlich ziemlich beschädigt.

Ich bin unter dem Strich sehr froh, dass diese lange Zeit viel zu große Abhängigkeit vorbei ist - das bietet neue Chancen.
 

istdasso

Nachwuchsspieler
Beiträge
732
Punkte
93
Die strategische Herangehensweise zeugt von deutlich besserem Management! Hier werden längerfristige Erfolge wieder deutlich mehr in den Vordergrund gerückt anstatt kurzfristige Strohfeuer! Sehr gut!

Uns muss klar sein, dass man die Strategie nur durchziehen kann, wenn man auch in der BBL Erfolge "verkaufen" kann. Mir gefällt das und als Sponsor ist das für mich ein sehr gutes Zeichen.

Ergänzung:

Selbstverständlich nur ein Highlight-Video, aber ich habe relativ schnell an Jonah Radebough (hoffe er wird so geschrieben :D) gedacht! Die 3er Quote sehr gut und der Wurf sieht auch sehr sauber aus. Durch seine Größe muss er sich als reiner Shooter in der Defense beweisen. Aber auch die Rebounds lassen einiges an Willen interpretieren. Sehr sehr starker Move, eine Win Win Situation für den Spieler und den Verein (wie kürzen wir jetzt eigentlich ab?). Mit einem deutschen Pass zusätzlich spannend.

Ich glaube eine so überzeugende Offseason habe ich in Würzburg selten gesehen! Strahlt auf jeden Fall ordentlich Selbstbewusstsein aus!
 
Zuletzt bearbeitet:

xraysforever

Bankspieler
Beiträge
2.882
Punkte
113
Die strategische Herangehensweise zeugt von deutlich besserem Management! Hier werden längerfristige Erfolge wieder deutlich mehr in den Vordergrund gerückt anstatt kurzfristige Strohfeuer! Sehr gut!

Uns muss klar sein, dass man die Strategie nur durchziehen kann, wenn man auch in der BBL Erfolge "verkaufen" kann. Mir gefällt das und als Sponsor ist das für mich ein sehr gutes Zeichen.
Sehe ich 100% auch so.

Steffen Liebler hat sich in den letzten beiden Jahren hervorragend entwickelt. Er hat durch seinen strikten Sparkurs auch einen großen Anteil daran, dass unser Basketball-Club die Corona-Krise überstanden hat. Liebler musste hier (auch von mir) in der Vergangenheit auch schon viel Kritik einstecken. Deshalb muss man ihn jetzt auch einmal außerordentlich für seine Arbeit loben. Im sportlichen Bereich macht Kreso Loncar sehr viel richtig. Weiter so !
 

Schmarrkopf

Bankspieler
Beiträge
2.455
Punkte
113
Sehe ich 100% auch so.

Steffen Liebler hat sich in den letzten beiden Jahren hervorragend entwickelt. Er hat durch seinen strikten Sparkurs auch einen großen Anteil daran, dass unser Basketball-Club die Corona-Krise überstanden hat. Liebler musste hier (auch von mir) in der Vergangenheit auch schon viel Kritik einstecken. Deshalb muss man ihn jetzt auch einmal außerordentlich für seine Arbeit loben. Im sportlichen Bereich macht Kreso Loncar sehr viel richtig. Weiter so !
Mir kommt es so vor das Liebler seit dem abgang von Bernd Freier extrem aufstrebt! Kann mir vorstellen das Liebler von den neuen Gesellschaften wesentlich mehr freie hand bekommen hat als bei BF!

Die offseason macht schon bock auf die Saison! Euphorisch werde ich aber nicht!
Euphorisch waren viele hier letzte Saison nach der Vorbereitung, eo ich fast gesteinigt wurde weil ich meinte mirlief diese zu gut, und wir dann eigentlich schon abgestiegen waren
 

Longtimeago

Nachwuchsspieler
Beiträge
85
Punkte
33
Zweifelsohne gebührt Liebler und auch Kreso ein Lob für die gute Arbeit und die Umsetzung, aber vergesst mir nicht die Vorarbeit und den Einfluss des Trainers auf die Teamzusammenstellung! Er hat hier auch einen entscheidenden Anteil am Team und an der grundsätzlichen und längerfristigen Ausrichtung. Die mehrjährigen Verpflichtungen kommen in erster Linie auch mit von ihm.
 

Talla

Nachwuchsspieler
Beiträge
484
Punkte
93
Ihr habt alle Recht.
Es ist ein Zusammenspiel zwischen allen dreien. Der Trainer sucht gemeinsam mit Kreso Spieler, Kreso weis durch Liebler wieviel Budget vorhanden ist und was man sich leisten kann. Dementsprechend kann, denk ich, ziemlich zielgerichtet vorgegangen werden. Und genau so sollte es, finde ich auch sein wenn man nicht gerade den Goldesel im Keller stehen hat. Ein gutes, Verständnisvolles miteinander auf dieser Ebene und dann kann auch viel schneller agiert werden.
Man sieht ja wie schnell wir unser Team zusammen hatten.
Jetzt läuft die Vorbereitung an ich hoffe das die Jungs sich so richtig schön aufeinander einstellen können. Das es der Trainer kann, hat er letzte Saison gezeigt
 

saison98

Nachwuchsspieler
Beiträge
475
Punkte
93
Was auch gut ist: dieses Jahr ist die Vorbereitungszeit länger und es gibt viele Vorbereitungsspiele. Daneben die längere Vertragsdauer einzelner Spieler, die eine größere Kontinuität erwarten lassen. Dies gibt unserem Trainer die Möglichkeit ein "wirkliches" Team zu formen, auf das wir uns hoffentlich langfristig freuen können!
Für mich ist der Trainer der doch entscheidende, hoffnungsfroh stimmende Faktor in der weiteren gesamten Entwicklung.
 
Oben