Was spielt ihr gerade?


Max Power

Moderator
Teammitglied
Beiträge
6.004
Punkte
113
Standort
Austria
Hast du mal bei PS Now geschaut? Ich glaube sowas wie Dirt Rallye (metascore 85), Assetto Corso oder F1 2019 gibt es da mindestens zum Download, sicher auch einige andere. Preis ja mittlerweile mit 10 Euro pro Monat auch absolut in Ordnung für den Service. Mit Control, Shadow of the Tomb Raider, XCOM2 oder Wolfenstein 2 gibt es da auch für mich noch enorm viel potenzielles Material die nächsten Wochen. Cities Skylines könnte ich auch mal antesten.

Alternativ vielleicht der zweite Teil von Project Cars? Dürfte es mittlerweile auch günstig Keys geben. Und meiner Meinung nach ein Spitzenprodukt.
danke, an PS Now hatte ich gar nicht gedacht. Sind generell ein paar interessante Sachen dabei, für nen 10er kann man da nicht viel falsch machen.
 

Furiosa

Moderator TV & Film
Teammitglied
Beiträge
1.156
Punkte
113
danke, an PS Now hatte ich gar nicht gedacht. Sind generell ein paar interessante Sachen dabei, für nen 10er kann man da nicht viel falsch machen.
Ja denke ich auch. Vor allem würde ich mich auf die downloadbaren Spiele konzentrieren. Sind ja eh die aktuelleren. Streaming ist halt immer so ne Sache...
 

TraveCortex

Nachwuchsspieler
Beiträge
462
Punkte
93
Vor ein paar Tagen kam das Stellaris-DLC Federations raus. Ich habe es mir direkt geholt und bin begeistert. Wie so oft schafft es Paradox bei seinen Spielen an den Kritikpunkten anzusetzen. Die Diplomatie wurde sehr stark überarbeitet und erweitert und nun kann man wesentlich besser friedlich spielen und gewinnen, außerdem fühlt sich die Galaxie durch galaxieweite Politik wie Senat, Abstimmungen, usw. viel lebendiger an.

Ob das Problem "KI im Kampf", also wie clever diese in manchen Situationen agiert, gelöst werden konnte, kann ich noch nicht sagen. In einem Kampf, bei dem wir (unsere Federation) einem anderen Reich unsere Ideologie aufzwingen wollten, um sie weniger kriegstreibend und kapitalistisch zu machen, war die KI beim Vorrücken wieder sehr zögerlich. Weiterhin war der Gegner geschlagen und wir hätten ihm mit ein paar Runden mehr die Kapitulation abgerungen, aber mein Partner hat einfach vorher den Krieg beendet als die ersten Friedensverhandlungen begannen - völlig ohne Not. Andererseits passt es auch etwas zur eignen Ideologie, dass das Reich so vorgegangen ist, dadurch konnten wir aber nur einen Teil der Gegner "befreien" und die haben sich jetzt abgespalten und "unsere" Ideologie. ;)

Unabhängig davon kann ich das DLC bisher sehr empfehlen.
 
  • Like
Wertungen: Who

Max Power

Moderator
Teammitglied
Beiträge
6.004
Punkte
113
Standort
Austria
Demo für RE3 ist da :)

was gibt es in diesen Tagen passenderes, als Zombies nach einem Virus-Ausbruch niederzumetzeln? :saint:
 

Who

Bankspieler
Beiträge
2.008
Punkte
113
Vor ein paar Tagen kam das Stellaris-DLC Federations raus. Ich habe es mir direkt geholt und bin begeistert. Wie so oft schafft es Paradox bei seinen Spielen an den Kritikpunkten anzusetzen. Die Diplomatie wurde sehr stark überarbeitet und erweitert und nun kann man wesentlich besser friedlich spielen und gewinnen, außerdem fühlt sich die Galaxie durch galaxieweite Politik wie Senat, Abstimmungen, usw. viel lebendiger an.

Ob das Problem "KI im Kampf", also wie clever diese in manchen Situationen agiert, gelöst werden konnte, kann ich noch nicht sagen. In einem Kampf, bei dem wir (unsere Federation) einem anderen Reich unsere Ideologie aufzwingen wollten, um sie weniger kriegstreibend und kapitalistisch zu machen, war die KI beim Vorrücken wieder sehr zögerlich. Weiterhin war der Gegner geschlagen und wir hätten ihm mit ein paar Runden mehr die Kapitulation abgerungen, aber mein Partner hat einfach vorher den Krieg beendet als die ersten Friedensverhandlungen begannen - völlig ohne Not. Andererseits passt es auch etwas zur eignen Ideologie, dass das Reich so vorgegangen ist, dadurch konnten wir aber nur einen Teil der Gegner "befreien" und die haben sich jetzt abgespalten und "unsere" Ideologie. ;)

Unabhängig davon kann ich das DLC bisher sehr empfehlen.
Irgendwann fuxe ich mich bei Paradox auch nochmal rein in den ein oder anderen Titel, Stellaris habe ich auch noch quasi ungespielt liegen ...
 

Max Power

Moderator
Teammitglied
Beiträge
6.004
Punkte
113
Standort
Austria
Demo für RE3 ist da :)

was gibt es in diesen Tagen passenderes, als Zombies nach einem Virus-Ausbruch niederzumetzeln? :saint:
gefällt :) wirkt etwas flotter und "offener" als RE2, aber das war so zu erwarten. Spiel sieht hübsch aus (nettes Leveldesign mit dem Donutshop etc) und spielt sich flüssig. Nemesis taucht auch schon kurz auf und hat mich gleich zweimal gekillt :LOL: Freude auf die Vollversion ist nicht kleiner geworden.
 

TraveCortex

Nachwuchsspieler
Beiträge
462
Punkte
93
Irgendwann fuxe ich mich bei Paradox auch nochmal rein in den ein oder anderen Titel, Stellaris habe ich auch noch quasi ungespielt liegen ...
Ja mach das mal - es lohnt sich. Ein guter Youtuber für Stellaris der viel dazu erklärt ist z.B. ASpec. Muss Dich aber warnen, Stellaris ist wirklich ein krasser Zeitfresser. ;) Ich persönlich habe von Paradox noch Crusader Kings 2 intensiv gezockt. Europa Universalis habe ich noch da, aber bisher noch nicht angezockt. Hearts of Iron finde ich persönlich vom Setting her nicht so spannend. Aber ist ja alles Geschmackssache. Mit Imperator Rome habe ich mich aus Zeitgründen noch nicht beschäftigt.
 

Who

Bankspieler
Beiträge
2.008
Punkte
113
Ja mach das mal - es lohnt sich. Ein guter Youtuber für Stellaris der viel dazu erklärt ist z.B. ASpec. Muss Dich aber warnen, Stellaris ist wirklich ein krasser Zeitfresser. ;) Ich persönlich habe von Paradox noch Crusader Kings 2 intensiv gezockt. Europa Universalis habe ich noch da, aber bisher noch nicht angezockt. Hearts of Iron finde ich persönlich vom Setting her nicht so spannend. Aber ist ja alles Geschmackssache. Mit Imperator Rome habe ich mich aus Zeitgründen noch nicht beschäftigt.
CK und EU Serie habe ich früher extrem viel gezockt, irgendwann dann halt etwas mehr Richtung Konsole gegangen und spätestens seit dem neuen Job nach spätem Studium (erst Ausbildung, dann Arbeit, dann Studium) insgesamt weniger. Wenn man jeden Tag 8 Stunden vor dem PC sitzt reizt es einen zu Hause halt nicht mehr soooo sehr die Maus zu schubsen ... ;)
 

Blayde

Bankspieler
Beiträge
1.269
Punkte
113
Jemand Ideen, was man so abends gemütlich 2 Stunden auf der PS4 mit ein paar Kumpels online zocken kann? Haben aktuell FIFA 20 (Pro Clubs) und Fortnite (Duos und Squads) im Angebot, aber könnten ein frisches, drittes Game gebrauchen. Reine Ego-Shooter eher weniger, aber Action und Co-Op darf es schon sein. Zu WWE 2k20 kann ich leider niemanden überreden. Rocket League überlegen wir auch, wobei ich finde, dass das sehr komisch wirkt.
 

MapleLeaf

Nachwuchsspieler
Beiträge
269
Punkte
63
Ich habe an den letzten Tagen den ersten Teil der The Dark Pictures Anthology, Man of Medan, gespielt. Das Spiel stammt von den Until Dawn Entwicklern und spielt sich sehr ähnlich, also mehr wie ein interaktiver Film als ein Gameplay-lastiges Spiel. Allerdings ist es mit 3-4 Stunden deutlich kürzer und auch insgesamt nicht so gut wie Until Dawn. Das liegt einerseits am deutlich geringen Budget (Until Dawn war damals PS4-exklusiv und wurde gepusht) aber andererseits auch an der Geschichte. Das Setting ist ein Geisterschiff aus dem zweiten Weltkrieg, wodurch man bis auf das erste Drittel des Spiels vor allem durch grau-grün-braune enge Gänge läuft. Es ist kein Vollpreisspiel und vor allem im Couch Co-Op mit Freunden durchaus spaßig aber insgesamt doch schon enttäuschend. Auf der normalen PS4 sind das Gruseligste die konstant eine Sekunde später ladenden Texturen. :LOL:

 

Roneem10

Bankspieler
Beiträge
1.136
Punkte
113
Jemand Ideen, was man so abends gemütlich 2 Stunden auf der PS4 mit ein paar Kumpels online zocken kann? Haben aktuell FIFA 20 (Pro Clubs) und Fortnite (Duos und Squads) im Angebot, aber könnten ein frisches, drittes Game gebrauchen. Reine Ego-Shooter eher weniger, aber Action und Co-Op darf es schon sein. Zu WWE 2k20 kann ich leider niemanden überreden. Rocket League überlegen wir auch, wobei ich finde, dass das sehr komisch wirkt.

Also COD Warzone kann man nur empfehlen. Einsteigerfreundliches Battle Royal dazu Gratis.

Ansonsten steht bei uns noch The Divison 2 hoch im Kurs. Ziemlich motivierender LOOT Schooter aus der 3. Person Perspektive.

Ansonsten zocken wir viel Survival Games.
ARK und The Forrest sind da unsere Favoriten.

Und was absolut genial ist...Dying Light The Following. Bekommt man übern Ösi Shop.
 

JF_1983

Nachwuchsspieler
Beiträge
447
Punkte
43
Ich habe No Mans Sky nochmal ausgepackt. Das ist dieses aufwendig inszenierte/Gehypte Weltraumabenteuer, dass im ersten Anlauf eine Riesen Enttäuschung war. Angeblich haben die Entwickler da lange dran gefeilt - mal sehen ob das was gegen die Langeweile ist.(y)
 

Blayde

Bankspieler
Beiträge
1.269
Punkte
113
Also COD Warzone kann man nur empfehlen. Einsteigerfreundliches Battle Royal dazu Gratis.

Ansonsten steht bei uns noch The Divison 2 hoch im Kurs. Ziemlich motivierender LOOT Schooter aus der 3. Person Perspektive.

Ansonsten zocken wir viel Survival Games.
ARK und The Forrest sind da unsere Favoriten.

Und was absolut genial ist...Dying Light The Following. Bekommt man übern Ösi Shop.
Klingt sehr gut thx! Ich recherchiere das alles Mal.
 

faker

Nachwuchsspieler
Beiträge
68
Punkte
18
hab mir ne ps3 fürs home office besorgt und bei rebuy gta v, fifa street und wwe 2k14 bestellt :D
 

Spree

Bankspieler
Beiträge
2.132
Punkte
113
wwe 2k14 war das letzte vernünftige teil bevor der müll auf der ps4 kam... :D(y)
 

K-Dot

Nachwuchsspieler
Beiträge
675
Punkte
93
Bei der PS4 gab es The Witcher 3 für 9 Euro, da dachte ich mir, das kann ich ja mal nach knapp 5 Jahren noch mal durchspielen :) Zeit ist ja jetzt mehr - und es macht immer noch mega Bock (y)
 

noioso

Nachwuchsspieler
Beiträge
66
Punkte
18
Ich hatte bisher bei keinem Spiel auf der PS4 so viel Spaß wie bei Witcher. Ich zocke dank Ausgangsbeschränkungen aktuell nun doch mal AC Odyssey. Gefällt mir bisher eigentlich ganz gut, auch wenn es wieder etwas repititiv ist.
 

Angliru

Administrator
Teammitglied
Beiträge
5.122
Punkte
113
Standort
Leipzig
Ich pack hier mal was von einem YouTuber rein, den ich sehr lustig finde.

Einmal Planet Zoo (hat er insgesamt vier Teile):

Und dann von Satisfactory (sind inzwischen acht Teile):
 
Oben