World Tour Finals 2019


Wer gewinnt die World Tour Finals 2019?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    31
  • Umfrage geschlossen .

gentleman

Moderator Fußball, Tennis, Wintersport
Teammitglied
Beiträge
5.034
Punkte
113
Standort
Austria
Satz 2 verfälscht die Statistik natürlich ein wenig, aber am Ende war es ein extrem enges Ding. Tsitsipas gerade selbst im on court Interview: I have no clue how i played so well after the first set.
 

Jones

Bankspieler
Beiträge
1.171
Punkte
113
tolles match. auch wenns über best of 5 noch epischer geworden wäre ;)
So ist es, ich vermisse die großen Schlachten, die es früher etwa jeden 2. Sonntag gab und heute nur noch bei den Slams.

Tsitsipas ist schon ein echter Typ. Glückwunsche nach Griechenland und seine Anhänger hier im Forum.
 

Francois

Nachwuchsspieler
Beiträge
760
Punkte
93
Ja das war wirklich ein Spiel das 3 Gewinnsätze verdient hat. Einfach ein Scheiss ATP Finals mit 2 Gewinnsatzen.
 

amoog

Nachwuchsspieler
Beiträge
232
Punkte
28
Schon die AusOpen werden mehr als spannend - wer von den Youngstern holt sich seinen ersten GS ?!?
 

TennisFed

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.619
Punkte
83
So ist es, ich vermisse die großen Schlachten, die es früher etwa jeden 2. Sonntag gab und heute nur noch bei den Slams.

Tsitsipas ist schon ein echter Typ. Glückwunsche nach Griechenland und seine Anhänger hier im Forum.
Das kannste nicht bringen mehr. Man muss schon auf die Gesundheit der Spieler achten.

Tolle Umarmung zwischen Stefanos' Vater Apostolos & Patrick Mouratoglou.
 

zick

Nachwuchsspieler
Beiträge
262
Punkte
18
Thiem hat mit seinen 26 Jahren nur 1000´er gewonnen. Bitter, wenn man ihn heute Spielen gesehen hat.
 

No_way!

Nachwuchsspieler
Beiträge
262
Punkte
28
Ja das war wirklich ein Spiel das 3 Gewinnsätze verdient hat. Einfach ein Scheiss ATP Finals mit 2 Gewinnsatzen.
Ich finde auch, dass man das Final bei den Finals ruhig Bo5 machen könnte - gibt es ja sonst wirklich nur noch bei den GS zu sehen, aber wird wohl nicht kommen.
 

goal_123

Nachwuchsspieler
Beiträge
781
Punkte
28
Verdienter Sieg für tsitsipas so einen Hänger darf man sich eben nicht erlauben wie thiem im zweiten Satz...
 

gentleman

Moderator Fußball, Tennis, Wintersport
Teammitglied
Beiträge
5.034
Punkte
113
Standort
Austria
Dann kuck dir die Stats an, da sind noch ganz andere Werte aufgeführt :p
Ach Gottchen, bitte lass es doch gut sein :) Ansonsten verweise ich auf meinen Post darüber. Natürlich spricht die Statistik da für Tsitsipas, weil er einen Satz glatt gewonnen hat und Thiem da zweimal gebreakt hat... :licht:
 

TennisFed

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.619
Punkte
83
@gentleman,
Thiem fordert mMn auch sein Glück teilweise zu sehr heraus wie z. B. im TB des 3.
Am Ende stehen 40 Unforced Errors auf Thiems Scorekarte, hingegen nur 16 beim Griechen. Massu muss Thiem unbedingt beibringen in solchen Situationen mal dosierter zu spielen um dem Gegner auch ne Chance zu geben einen Fehler zu machen.
 

L-james

Allrounder
Beiträge
27.068
Punkte
113
Ich finde auch, dass man das Final bei den Finals ruhig Bo5 machen könnte - gibt es ja sonst wirklich nur noch bei den GS zu sehen, aber wird wohl nicht kommen.
Dafür müsste aber der ganze Turnierplan umgeschmissen werden, ein Finale am Sonntag über best of 5 wenn am Samstag die HFs stattfanden und für evtl. einen am Freitag auch das letzte Gruppenspiel, sollte man niemanden zumuten.
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
18.430
Punkte
113
Bitter für Thiem, aber insgesamt schon verdient... das Turnier insgesamt macht schon wirklich zuversichtlich für eine tolle Saison 2020.
 

TennisFed

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.619
Punkte
83
Verdienter Sieg für tsitsipas so einen Hänger darf man sich eben nicht erlauben wie thiem im zweiten Satz...
Der 2. Satz war hier nicht ausschlaggebend mMn das Thiem verloren hat sondern das "Alles oder Nichts" Spiel im TB des 3. Satzes. Gegen Djokovic ging es auf, gegen Tsitsipas nicht. Kann halt ne ziemliche Gratwanderung sein wenn Du so spielst.
 

zick

Nachwuchsspieler
Beiträge
262
Punkte
18
Zverev hat 4 größere Titel, Medo 2 größere und Tstsi seit heuten einen größeren gewonnen. So ist das Leben, wird sich Thiem denken.
 

gentleman

Moderator Fußball, Tennis, Wintersport
Teammitglied
Beiträge
5.034
Punkte
113
Standort
Austria
@gentleman,
Thiem fordert mMn auch sein Glück teilweise zu sehr heraus wie z. B. im TB des 3.
Am Ende stehen 40 Unforced Errors auf Thiems Scorekarte, hingegen nur 16 beim Griechen. Massu muss Thiem unbedingt beibringen in solchen Situationen mal dosierter zu spielen um dem Gegner auch ne Chance zu geben einen Fehler zu machen.
Das sehe ich in dem Fall anders. Thiem hat sein Herz auch gegen Djokovic in die Hand genommen und das Ding noch umgedreht dadurch. Wenn er so in the zone ist, dann sind seine Schläge neben Stans die schnellsten auf der Tour und dann muss er auch riskieren. Er war am Ende des 3. Satzes wieder mehr am Drücker und hat mMn bei 6:5 schon 2 Schläge sehr knapp daneben gesetzt. Im TB war dann die Rückhand zum 1:3 wieder sehr eng verzogen. Danach holte sich Thiem die Minibreaks von 1:4 auf 3:4 NUR durch riskante und druckvolle Schläge zurück, es ging auf. Dann legt er bei 4:4 den vermeintlich "leichten" VH Ball longline ins out - das tat weh, aber kann eben passieren wenn man Druck macht. Am Ende war es eben auf Messers Schneide, heute war Thiem nicht ganz so stark wie gegen Djokovic, vor allem der Hänger in Satz 2 war zu viel. Aber letztlich muss er auf Hardcourt diese Taktik wählen und die hat ihn dieses Jahr in andere Sphären gebracht. Also: disagree ;)
 

L-james

Allrounder
Beiträge
27.068
Punkte
113
Der 2. Satz war hier nicht ausschlaggebend mMn das Thiem verloren hat sondern das "Alles oder Nichts" Spiel im TB des 3. Satzes. Gegen Djokovic ging es auf, gegen Tsitsipas nicht. Kann halt ne ziemliche Gratwanderung sein wenn Du so spielst.
Richtig, aber lieber so als feige nur auf Fehler vom Gegner zu warten, da gibt es ja auch ein paar Kandidaten.

Thiem müsste da aber vll. etwas cleverer agieren, schon aktiv und mutig, aber nicht auf Teufel komm raus und etwas überlegter, da sprechen wir von nicht viel, was aber den Unterschied machen kann.
 
Oben