1.FC Köln 2020/21 - Kampf um die Klasse...


Finch

Zuhausegroßmacher
Beiträge
1.693
Punkte
113
Habe das Spiel nicht gesehen, war aber sicher ein Schritt in die richtige Richtung, wie die Mannschaft nach dem 0:1 zurückgekommen ist, der Elfmeter war dann ein Nackenschlag und Gisdol genießt nach wie vor das vollste Vertrauen?:clowns:

Ernsthaft es nervt nur noch. Jedes mal, wenn wir Bundesliga spielen, weiß man um den 1. Advent herum nie, wie man 40 Punkte zusammenbekommen soll (Ausnahme 2016, aber die Quittung kam ja direkt ein Jahr später).
 

Paulie Walnuts

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.943
Punkte
83
Wieso holt man auch so einen Versager wie Gisdol? Sowas kommt dann dabei raus. Das war klar vorherzusehen, selber schuld!
 

rastafari

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.911
Punkte
63
Man hat ihn als Feuerwehrmann geholt und da hat er seinen Job gemacht und die erste Liga gehalten.

Jetzt gibt es den gewohnten Lauf bei Gisdol. Pulver verschossen und nix geht mehr. Keine Ahnung warum man an ihm fest haelt. Jeder sieht, dass das nix mehr wird. Aber Hotte kriegt wohl nicht genug von ihm.
 

SUPATIM

Kölner Wahlpfälzer
Beiträge
13.917
Punkte
113
Da muss man sich dann auch mal fragen, warum man bisher so an ihm festhält. Ich hab noch nie mit meinem Chef zusammen gekocht ..... fehlt Hotte da der Abstand?
Wenn ich es richtig im Kopf habe, gibt es doch eine moderate Abfindung, hat der Präsi doch extra betont.
 

rastafari

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.911
Punkte
63
Ich weiss auch nicht, warum man Gisdol weiter wurschteln laesst. Mittlerweile sieht doch jeder Blinde, dass das nix mehr werden kann.

Nur wer wird Gisdol Nachfolger und tut sich das an?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sm0kE

The Magic Man
Beiträge
14.722
Punkte
113
Aus Karnevalsvereinsperspektive wäre doch so ein ehemaliger Spieler gut, den die hysterische Fanbase nach 2-3 guten Spielen in der Himmel heben kann "unser (!) XY", um denjenigen dann nur ein halbes Jahr später, nach dem erwartbaren Komplettabsturz, ohne mit der Wimper zu zucken vom Hof zu jagen. :D

Lottner fällt mir da spontan ein.
 

JF_1983

Nachwuchsspieler
Beiträge
681
Punkte
43
Ich denke Gisdol hat zwei Alternativen. Er versucht mitzuspielen, dann bekommt man jedes Spiel Minimum 3 Gegentreffer. Jetzt versucht er es mit tief stehen und kontern, durch individuelle Fehler bekommt man aber trotzdem immer ein Gegentor und holt so maximal einen Punkt.

Was kann er noch versuchen? Das Andersson angeschlagen ist und Hector fehlt ist ne Katastrophe. Andersson ist bei seiner Spielweise sehr von seiner Physis abhängig. Mit Hector fehlt die wenige spielerische Klasse die man hat.

Ich würde mal was anderes als Czichos probieren, keine Ahnung warum der so unumstritten ist. Cestic, Voloder, Mere - irgendein anderer Nebenmann für Bornauw.
 

rastafari

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.911
Punkte
63
Ist ja auch legitim in der Situation tief zu stehen und erst mal versuchen ohne Gegentor zu bleiben. Aber trotzdem sollte man nach vorne wenigstens versuchen Gefahr zu entwickeln. Aber wir bolzen die Kugel nach vorne ohne Sinn und Verstand. Andersson ist nicht fit, aber der muss von den Fluegeln gefuettert werden ansonsten ist er wirkungslos.

Defensiv ist es eigentlich egal wen er aufstellt - bisher waren alle fuer einen Bock gut. Hector fehlt natuerlich, aber der Leader ist der auch nicht auf dem Feld.
 
Oben