Andy Ruiz jr vs Anthony Joshua II (WBA-, IBF-, WBO-WM im Schwergewicht) Diriyah, Saudi Arabien 7.12.2019 Live DAZN


Wer gewinnt das Rematch?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    73
  • Diese Umfrage wird geschlossen: .

Harman

Nachwuchsspieler
Beiträge
258
Punkte
63
Standort
Bananenstaat
da schrieb jemand ein interessantes Kommentar neben dem Bild.. "Was käme dabei raus wenn Tyson den Ruiz ein Jahr lang trainieren würde?"
 

Lärche

Nachwuchsspieler
Beiträge
40
Punkte
18
Ruiz hatte ich ehrlichgesagt nie wirklich auf dem Schirm. Hatte ihn so eingeschätzt wie Chisora und wußte mit seinem Kampfnamen Destroyer bis zum AJ Kampf nicht viel anzufangen. Im letzten halben Jahr habe ich mehrere Interviews von ihm gesehen und mittlerweile ist er für mich einer der sympathischsten Boxer/Menschen, die es derzeit im Boxgeschäft gibt. Gerade in der jetzigen Zeit freut es mich, dass die Mexicaner so einen Superstar haben. Trotz allem bin ich mir absolut sicher, dass im Rückkampf AJ durch KO gewinnt.
 

Po Lee

Nachwuchsspieler
Beiträge
271
Punkte
43
Ich kann es immer noch nicht so recht glauben. Irgendwie überragt das meine Vorstellunskraft... :LOL: Dieses Gesicht, dieser nette Gesichtsausdruck, diese lieblichen Stimme. Schwergewichtsweltmeister. Das ist für mich sooo widersprüchlich und schwer zu verstehen. Geil... aber ich gönne es ihm. Zum einen weils so ein Paradoxon ist, und zum anderen weil er einfach ein sehr sympathischer und ehrlicher Typ ist und gut ohne dieses typische Großmaul-Vorgeplänkel auskommt.
 

Cosmo.1

Old Member
Beiträge
505
Punkte
63
Ich finde das überhaupt nicht, der ist mir total unsympathisch , aber er hat gewonnen und damit zu Recht WM ,aber AJ war auch nie großmäulig. Da finde ich Wilder schon ziemlich krass der hat Sprüche drauf.boa
 

Po Lee

Nachwuchsspieler
Beiträge
271
Punkte
43
Ich finde das überhaupt nicht, der ist mir total unsympathisch , aber er hat gewonnen und damit zu Recht WM ,aber AJ war auch nie großmäulig. Da finde ich Wilder schon ziemlich krass der hat Sprüche drauf.boa
Ist halt Ansichtssache und ne Frage der Sympathie. Aj ist auch nicht großmäulig, das stimmt, aber ich finde Ruiz kommt echter rüber. Bei AJ hab ich manchmal den Eindruck, er hält soch zurück um den Schein zu wahren. Dass er in Wahrheit garnicht Schwiegermutters Liebling ist.
Wilder vermarktet sich natürlich über das Bad Boy Image und schießt leider auch häufig übers Ziel hinaus. Allerdings ist das zumindest nicht "Große Fresse und nichts dahinter", der steigt nämlich in den Ring und hält was er verspricht.
Aber so hst halt jeder sein Liebling.
 
Oben