ATP Grand-Slam Live-Game-Thread


chris☕

Bankspieler
Beiträge
10.991
Punkte
113
5:3, da wäre noch mal was drin gewesen. Aber dann kommt diese heftige Rückhand longline von Djokovic
 

Marius

Bankspieler
Beiträge
7.858
Punkte
113
Puhh die eine VH war da noch ziemlich eng. Djokovic insgesamt der Stabilere. Tsitsipas konnte zumindest als einziger die Sätze enger halten, aber nach dem 2. Satz hatte man nicht mehr das Gefühl, dass das wirklich spannend werden kann.

Glückwunsch an Djokovic. Da steht der verdiente Spieler wieder auf der #1.
 

L-james

Allrounder
Beiträge
39.107
Punkte
113
Wird Zeit, dass Djokovic auf Alcaraz bei einem Slam trifft. Auf dieses Duell warte ich sehnsüchtig, weil ich bei Alcaraz aktuell als einziges von den Next Gen das Gefühl habe, dass der mental und spielerisch in der Lage ist Djokovic zu knacken.
 

Furiosa

Weiches Brötchen
Beiträge
13.081
Punkte
113
Wow einer der besten Spieler in seiner Prime schafft es nicht dem Altmeister (der auch schon stärker gespielt hat) einen Satz abzuluchsen.... es wird mal wieder Zeit für:


:saint:
 

chris☕

Bankspieler
Beiträge
10.991
Punkte
113
Nette Worte von Tsitsi.
"Djokovic hat aus mir einen besseren Spieler gemacht"

Ja, Djokovic macht andere Spieler besser. Aber dann doch nicht so gut, dass er gegen sie verliert :p
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
29.321
Punkte
113
Ansonsten leider ein eher enttäuschendes Final, sowohl vom Niveau her als auch von der Spannung. Tsitsipas ist trotz eines sehr guten Turniers bislang eher schuldig geblieben, dass er in den großen GS-Matches gegen die Topspieler wirklich entscheidende Siege feiern kann - den Sieg damals gegen Federer außen vor gelassen :)

Tsitsipas hat auch im AO VF 2021 Nadal in fünf Sätzen geschlagen, sollte man nicht vergessen. Hätte der Durchbruch für ihn sein können, aber das HF hat er dann klar gegen Medvedev verloren, und ein paar Monate später kam dann natürlich die sehr bittere Finalniederlage in Paris. Seitdem hat man schon das Gefühl, es fehlt ein wenig bei ihm in diesen Matches. Ist gegen Djokovic natürlich auch heftig - wenn er einigermaßen in Form ist, muss man als "normaler" Spieler halt ein paar Stunden am Limit spielen, um eine echte Siegchance zu haben.
 

Marius

Bankspieler
Beiträge
7.858
Punkte
113
Ansonsten leider ein eher enttäuschendes Final, sowohl vom Niveau her als auch von der Spannung. Tsitsipas ist trotz eines sehr guten Turniers bislang eher schuldig geblieben, dass er in den großen GS-Matches gegen die Topspieler wirklich entscheidende Siege feiern kann - den Sieg damals gegen Federer außen vor gelassen :)
Naja er schlug bei den GS schon Federer, Nadal (nach 0-2), Zverev und Medvedev (okay, das war in RG^^). Also vier Top-5 Siege. Gegen Zverev war es z.B. das wichtige HF in RG. Wenn du nur die Finals meinst, dann stimmt das, aber bei seinen zwei Finals hieß der Gegner jeweils Djokovic. Gegen Djokovic waren zwei der drei Niederlagen 5-Setter.

Ich finde, ob Tsitsipas in GS-Finals mental nicht gut genug ist, kann man aktuell weder mit "ja" noch mit "nein" beantworten.
Thiem hat z.B. seinen GS-Sieg auch nicht mit einem Sieg über Federer, Nadal oder Djokovic gewonnen. Alcaraz auch nicht. Das wäre aber auch ziemlich fies und unfair, deren GS-Siege deshalb zu kritisieren. Mich würde mal interessieren, wie z.B. ein GS-Finale zwischen Tsitsipas und Zverev ausgehen würde.

Alcaraz oder auch Rune würde ich aber auch gerne mal bei einem GS gegen Djokovic sehen. Wird aber nicht mehr so oft vorkommen, was sicher kein Nachteil für die beiden ist.
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
29.321
Punkte
113
Schwächste AO an die ich mich erinnern kann, da passt so ein deutliches Finale als Abschluss ganz gut

Also so lange ist 2018 noch nicht her... ;) War ein ähnlicher "Spaziergang" für Federer zum Titel, mit im Schnitt noch schwächeren Gegnern. OK das Finale war spannender, aber sicherlich nicht, weil Cilic damals besser war als Tsitsipas heute.
 
Oben