Borussia Dortmund 2021/22 - Arbeiterfußball mit dem Ex im Rücken


frusciante15

Bankspieler
Beiträge
5.184
Punkte
113
Bynoe-Gittens ist neben Cisse von der Jugend mit im Trainingslager dabei. Also gibt es doch was zu gucken ;)

Ersterer bringt alles mit, muss nur körperlich noch zulegen.
 

MS

Bankspieler
Beiträge
15.884
Punkte
113
Ok.

Bei Giannis denke ich eher an unmenschliche Athletik (absolut gesehen, nicht nur relativ zur Sportart) und noch unglaublicheres Charisma/Symathiewerte. Bei Haaland einen unfassbaren Unsympathen, der obendrein ungelenk ist. Deswegen hatte ich deinen Vergleich zuerst für einen Witz gehalten.
 

le freaque

Bankspieler
Beiträge
20.031
Punkte
113
Standort
Hamburg
Ach Gottchen. Sympathisch finde ich keinen einzigen der ganzen Jungstars im Fußball. Das Scoial Media Zeitalter macht natürlich was mit den Jungs und natürlich wird auf sie alle zu wenig im positiven Sinne "aufgepasst". So ist halt die Zeit, man kann auch von keinem Testo-Jungen um die 20 erwarten, dass er alles richtig macht. Vor allem nicht, wenn er vor Millionen Augen mit Millionen Euro auf dem Konto erwachsen wird. Das wächst sich irgendwann alles zurecht und erst kann man die Haalands, Sanchos, Musialas, Sanés, etc wirklich als Charakter bewerten.
Vorher ist das doch nur komplett überreizte und überbezahlte Restpubertät mit viel zu vielen Zuschauern. Was soll da schon sinnstiftendes rauskommen?

Sportlich ist der Junge eine Sensation. Er muss noch viel lernen, ja: das Passspiel ist ungenau, der Kopfball für einen MS seiner Physis sogar richtig schlecht. Aber die Dynamik, die Gier, die Schusstechnik, das Gespür für die richtigen Räume - das ist alles auf einem Niveau, das es in dem Alter extrem selten gibt. Und auch bei erfahrenen Spielern in der Kombi ist das Top 5-10 Level.

Ich habe das schon öfter gesagt, aber ich wiederhole mich da gerne: alle Fußballfans sollten heilfroh sein, wenn wir solche Spieler in der BL haben. Egal bei welchem Verein. Wir wollen doch tollen Fußball sehen, tolle Tore, DAS ist doch wichtig.
Oder ist es wichtiger, Spieler oder sonstwas schlechtzureden, weil man den Verein nicht mag? Will man allgemein geilen Fußball sehen und dabei seinem Verein beistehen und die Daumen drücken? Oder definiert man sich darüber, andere schlechtzumachen? Ist eben auch eine Haltungsfrage. Ich nehme da gerne Tor A. Muss jeder für sich selbst entscheiden.
 

MS

Bankspieler
Beiträge
15.884
Punkte
113
Zu MS Entschuldigung sei gesagt, es ist schon eine Weile her, dass er auf Schalke sowas wie Ehrgeiz erlebt hat. Haaland kann da natürlich schnell etwas einschüchternd und überheblich rüberkonmen.
Haaland schüchtert mich in etwa so ein, wie Dortmund Bayern einschüchtert.

@le freaque
Ich hoffe, du gesteht mir trotzdem zu, jemanden unsympathisch zu finden.
 

NcsHawk

Bankspieler
Beiträge
6.797
Punkte
113
Depth Chart vor Bad Ragaz

TW: Korbel / Hitz / U23 Keeper

RV: Meunier / Passlack
RIV: Akanji /
LIV: Hummels /
LV: Rapha / Schulz

DM: Dahoud / Witsel
ZM: Bellingham / Can / Delaney / Kamara

OM: Reus / Gio / Brandt / Reinier
LA: Hazard
RA: Knauff

MS: Haaland / Moukoko / Tigges

Mit den Verletzungen in der IV (auch Hummels ist nicht fit) haben wir aktuell quasi keine Innenverteidiger.
Auf RV ist unsere Alternative zu einem Spieler der in Jahr 1 komplett enttäuscht hat ein Passlack.
Für die offensiven Flügelpositionen haben wir aktuell einen gestandenen Bundesligaprofi der 3/4 der letzten Saison verpasst hat und Ansgar Knauff.
In zwei Wochen geht es im DFB Pokal los. Ja, der Sancho Transfer ist noch nicht offiziell aber wer auch immer da als Ersatz kommt startet komplett kalt in die Saison. Praktisch sehe ich nur im Sturm, beim TW und im Zentralen Mittelfeld keine kritische Baustelle.
Rose hat wesentlich schlechtere Voraussetzungen als Favre.

@frusciante15
Dass ist dann auch der Grund warum Bynoe-Gittens mit nach Bad Ragaz kommt. Der Kader ist unfassbar dünn.
Kann gut sein, dass wir zu Beginn der Saison einige Spieler sehen werden denen man eigentlich keine Chance auf einen Platz im Kader einräumt.
 
Zuletzt bearbeitet:

frusciante15

Bankspieler
Beiträge
5.184
Punkte
113

Piszczeks Karriereende und Hakimis Leihende kamen zu überraschend. Hoffentlich geht das irgendwie gut :panik:
Schon ziemlich unfair in Bezug auf diese Saison. Morey ist vermutlich die ganze Saison verletzt und stünde klar vor Passlack und Wolf. Dazu wird letzterer noch abgegeben. Man kann den Transfer von Meunier im letzten Sommer zurecht kritisieren, aber in diesem fehlt es bis hierhin schlicht an finanziellen Mitteln um auf RV nachzubessern.
 
  • Like
Wertungen: xEr

nbatibo

FUT-Wahrsager
Beiträge
56.680
Punkte
113
Zur Not kann Can aushelfen und in der Dreierkette kommt Hazard ja noch dazu, alles halb so wild…


Gibt es denn eine solche Collage auch mit unseren Wingern?
:saint:
 

Blayde

Bankspieler
Beiträge
9.852
Punkte
113
Schon ziemlich unfair in Bezug auf diese Saison. Morey ist vermutlich die ganze Saison verletzt und stünde klar vor Passlack und Wolf. Dazu wird letzterer noch abgegeben. Man kann den Transfer von Meunier im letzten Sommer zurecht kritisieren, aber in diesem fehlt es bis hierhin schlicht an finanziellen Mitteln um auf RV nachzubessern.
Ja ok stimmt schon. Letztlich hat man mit Meunier einen RV geholt es war nur der falsche.
 

Tony Jaa

Bankspieler
Beiträge
21.175
Punkte
113
Schon ziemlich unfair in Bezug auf diese Saison. Morey ist vermutlich die ganze Saison verletzt und stünde klar vor Passlack und Wolf. Dazu wird letzterer noch abgegeben. Man kann den Transfer von Meunier im letzten Sommer zurecht kritisieren, aber in diesem fehlt es bis hierhin schlicht an finanziellen Mitteln um auf RV nachzubessern.
Man muss doch nicht so tun als wäre die Verletzung Moreys eine Zäsur. Er hat nichts gekostet und ist ok als Backup. Die Verletzung hat aber doch keinen großen Plan verdorben, denn auch mit ihm wären wir qualitativ schwach besetzt.
Haben wir in den letzten 10 Jahren überhaupt einen Euro Ablöse ist die Rechtsverteidiger-Position investiert?
 

frusciante15

Bankspieler
Beiträge
5.184
Punkte
113
Man muss doch nicht so tun als wäre die Verletzung Moreys eine Zäsur. Er hat nichts gekostet und ist ok als Backup. Die Verletzung hat aber doch keinen großen Plan verdorben, denn auch mit ihm wären wir qualitativ schwach besetzt.
Haben wir in den letzten 10 Jahren überhaupt einen Euro Ablöse ist die Rechtsverteidiger-Position investiert?
Der Plan war aber auch nicht mit Wolf und Passlack als ernsthafte RV-Optionen in die Saison zu starten, wie der Tweet suggerieren wollte.

Da sollte dann schon ein wenig differenziert werden. Und Morey ist klar besser, als die beiden oben genannten. Es ist einfach Pech, dass er wahrscheinlich die ganze Saison ausfällt. Und das bedeutet nicht, dass er die Ideallösung gewesen wäre, aber eben mindestens ein solider Back-Up.

Ansonsten sind die AVs die am meisten missachtete Position, sowohl nominell an Spielern als auch finanziell, mit der Position des Torwartes. Da geht die Forums-Jammerei ja schon zu Schmelzers Anfangszeiten zurück. Wo man dann sogar froh war, als zB mit Chris Löwe aus Liga 3 oder 4 überhaupt mal ein AV verpflichtet wurde.
 

L-james

Allrounder
Beiträge
31.795
Punkte
113
Diese großmütterliche Herangehensweise auf der AV-Position ist einfach ein Graus.
Mittlerweile sind die beiden AV mit die wichtigste Position im Weltfussball. Die decken mittlerweile soviele Bereiche ab. Offensiv wie defensiv, im Spielaufbau im eigenen Drittel, genauso im letzten Drittel wenn es um Tore geht. Sie können von den Gegnern als Pressingopfer auserkoren werden usw., es ist verrückt wie der BVB da seit Ewigkeiten Flickschusterei und falsche Profil-Einordnung betreibt.
Das ganze Spiel vom BVB ändert sich mit entsprechenden AVs. Im Aufbau z.B. ist es wie Tag und Nacht wenn statt Guerreiro irgendein anderer Hackstock rumläuft. Hakimi auf Rechts hatte einen krassen Impact. Pischu war lange Zeit eh eine Macht und als er Ende letzter Saison wieder eingesetzt wurde und seinen letzten Frühling hatte, war der BVB gefühlt 2 Klassen besser in sämtlichen Bereichen (defensive Stabilität, Spielaufbau, Kontrolle...).

Ich halte von Meunier garnichts, aber mag sein, dass er wo anders ein ordentlicher AV sein kann, beim BVB aber nicht, er passt überhaupt nicht rein, er kann die Aufgaben die man beim BVB auf AV hat, einfach nicht erfüllen mit seinem Skillset.
Bei Passlack wüsste ich nichtmal ob der sich bei einem 2. Ligisten durchsetzen würde, das weiß eigentlich keiner bisher.
Es wäre völliger Irrsinn wenn man nichts auf RV machen würde, das ist eine Mega-Baustelle und solche müssen in einer Sommerpause geschlossen werden.
 

Deffid

Bankspieler
Beiträge
4.307
Punkte
113
Hat man eigentlich von Jeremiah St. Juste nochmal etwas gehört? Dieses Gerücht wurde ja hier zumindest verhalten positiv aufgenommen, der kann wohl auch RV spielen.
 

thedoctor46

Bankspieler
Beiträge
8.511
Punkte
113
Wenn es auf 4-4-2 Raute hinausläuft, wo im Prinzip alles drauf hindeutet muss man sehen was mit Hazard oder auch Knauff passiert. Die haben in dem System nämlich keine Position.

Kann durchaus sein, dass die Beiden auch in dem System als AV auflaufen. Die Rollen der AVs unterscheiden sich in dem System auch nicht groß von denen in der 5er-Kette. Man ist in beiden Systemen alleine für den Flügel verantwortlich. Dürften beide hinkriegen, Defensivverhalten und Laufbereitschaft würde passen. Mal gucken ob das Thema wird.
 
Oben