Borussia Dortmund 2021/22 - Arbeiterfußball mit dem Ex im Rücken


nbatibo

FUT-Wahrsager
Beiträge
56.720
Punkte
113
Borussia Dortmund verpflichtet Pongracic.
 

gentleman

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
21.557
Punkte
113
Standort
Austria
Borussia Dortmund verpflichtet Pongracic.
spannend, wieder ein Red Bull Spieler der bei einem der Topteams landet. Guter IV, mal sehen ob er sich durchbeißt beim BVB
 

nbatibo

FUT-Wahrsager
Beiträge
56.720
Punkte
113
Hudson-Odoi Leihe Lt. SSNHD endgültig geplatzt, Tuchel habe sein endgültiges Veto eingelegt - wohl unabhängig von der Personalie Kounde.

Wäre noch ganz lustig, wenn er jetzt plötzlich noch an ein anderes Team verliehen wird - sieht aber nicht so aus…

Karma is trotzdem a bitch… ;):clowns:
 
  • Like
Wertungen: MS

NcsHawk

Bankspieler
Beiträge
6.834
Punkte
113
Hudson-Odoi Leihe Lt. SSNHD endgültig geplatzt, Tuchel habe sein endgültiges Veto eingelegt - wohl unabhängig von der Personalie Kounde.

Wäre noch ganz lustig, wenn er jetzt plötzlich noch an ein anderes Team verliehen wird - sieht aber nicht so aus…

Karma is trotzdem a bitch… ;):clowns:
Hudson-Odoi ist die hübsche schüchterne Blondine im Jahrgang hinter der immer alle her waren aber keiner landen konnte.
10 Jahre später auf dem Treffen der Abschlussklasse erzählt die dir dann von ihren sieben Meerschweinchen und ihren drei Katzen die ihr ganzes Leben sind.
 

Kraudi

Bankspieler
Beiträge
2.631
Punkte
113
„Marin ist ein junger Innenverteidiger mit Tempo, der unsere Defensive komplettiert“, betont BVB-Sportdirektor Michael Zorc

Gut, also kommt wohl kein Außenspieler mehr. Zorc halt, aber was will man dazu noch groß sagen wenn das seine Antwort auf die Probleme sein soll.
 

NcsHawk

Bankspieler
Beiträge
6.834
Punkte
113
Wie gesagt... Rose kannst du nach der Hinserie auf jeden fall vernünftig bewerten.
Größere Baustellen hatte in den letzten Jahren kein Trainer im Kader.
Alle Hoffnung also in Meunier. Wenn das nicht funktioniert muss die 3er Ketter her.
 

L-james

Allrounder
Beiträge
31.937
Punkte
113
Der Kader ist kacke. Seit Bosz/Stöger war man nicht so schwach besetzt.

Rose wird damit Probleme bekommen, es wird zuviele Punktverluste geben und Zorc wird ständig was von Charakter und Einstellung labern, nur nicht dass er mal wieder eine total mangelhafte Transferperiode hingelegt hat.

Ziel muss es sein, dass man in der Nähe der CL-Plätze bleibt und dann schauen ob Dalot und Hudson Odoi im Winter die Freigabe bekommen, nachdem Solskjear und Tuchel sie wie zu erwarten weiterhin zu wenig einsetzen und es überhaupt keinen Sinn macht auch nur eine Sekunde länger dort zu bleiben.

Damals bei de Bruyne hatte Mourinho auch einen Riegel vorgeschoben im Sommer, im Winter ist er dann zu Golfsburg. Kotz immernoch, dass man dann stattdessen auf Plan B Micky Mouse umgeschwenkt ist.
In 3-4 Monaten sieht die Welt anders aus.
 

nbatibo

FUT-Wahrsager
Beiträge
56.720
Punkte
113
Man hätte doch jetzt wenigstens bei einem wie Bellerin anfragen (geht jetzt wohl per Leihe zu Betis) oder eben tatsächlich bei Lazaro nochmal reingrätschen können, vieles sollte soviel passender sein als Meunier/Passlack…

Ein „Nottransfer“ wäre auf dieser Position oder wenigstens in der Offensive nochmal ne ganze Ecke wichtiger gewesen, als in der IV aus meiner Sicht. Man limitiert sich da wirklich spielerisch extrem, wird man sicherlich im Laufe der Hinrunde nicht nur einmal zu spüren bekommen.

Meine einzige Hoffnung ist wirklich nur noch die Dreierkette mit Guerreiro und Hazard. Da sehe ich sogar für Meunier als RIV noch eine Perspektive, quasi seit Tag 1 seiner Verpflichtung für mich die einzig realistische…

Als zwischenzeitlich das Duo Dalot/CHO wohl wirklich eine ernsthafte Option war, erschien das ganze wie ein feuchter Traum. Jetzt holt einen heute mal wieder die ernüchternde Realität ein…
:(
 
Zuletzt bearbeitet:

Deontay

Bankspieler
Beiträge
15.846
Punkte
113
Der Kader ist kacke. Seit Bosz/Stöger war man nicht so schwach besetzt.
Im Grunde ist nur Sancho gewechselt und ein 100-jähriger Piszczek. Delaney könnte man nennen, aber wenn man sich die Beiträge in den letzten Jahren hier durchliest, müsste man zur Erkenntnis kommen, dass ein Abgang eher ein Upgrade für den Verein bedeutet :clowns:
Auf der Gegenseite wurden u.a Malen und Kobel verpflichtet.
Das macht in Summe den Verlust eines absoluten Leistungsträgers/Unterschiedsspielers, aber auch ein klares Upgrade auf der Torwartposition.
Und es ist noch kein Jahr her, da wurde bzgl. Favre mantraartig von sich gegeben, der Kader sei vom Potenzial vielleicht der beste aller Zeiten. Der Übungsleiter führe den Porsche wie einen Käfer usw.
 
Zuletzt bearbeitet:

NcsHawk

Bankspieler
Beiträge
6.834
Punkte
113
Im Grunde ist nur Sancho gewechselt und ein 100-jähriger Piszczek. Delaney könnte man nennen, aber wenn man sich die Beiträge in den letzten Jahren hier durchliest, müsste man zur Erkenntnis kommen, dass ein Abgang eher ein Upgrade für den Verein bedeutet :clowns:
Auf der Gegenseite wurden u.a Malen und Kobel verpflichtet.
Das macht in Summe den Verlust eines absoluten Leistungsträgers/Unterschiedsspielers, aber auch ein klares Upgrade auf der Torwartposition.
Und es ist noch kein Jahr her, da wurde bzgl. Favre mantraartig von sich gegeben, der Kader sei vom Potenzial vielleicht der beste aller Zeiten. Der Übungsleiter führe den Porsche wie einen Käfer usw.
Gerade die Unterschiedsspieler machen doch aber den Unterschied.
Was die Verbesserung im Tor bedeutet wird man in den nächsten Monaten bewerten können.
Rose hat die Baustellen von Favre geerbt (Meunier/RV & keine Flügelspieler) und einen der besten BVB Spieler aller Zeiten verloren.
 

KOH76

Bankspieler
Beiträge
4.160
Punkte
113
Im Grunde ist nur Sancho gewechselt und ein 100-jähriger Piszczek. Delaney könnte man nennen, aber wenn man sich die Beiträge in den letzten Jahren hier durchliest, müsste man zur Erkenntnis kommen, dass ein Abgang eher ein Upgrade für den Verein bedeutet :clowns:
Auf der Gegenseite wurden u.a Malen und Kobel verpflichtet.
Das macht in Summe den Verlust eines absoluten Leistungsträgers/Unterschiedsspielers, aber auch ein klares Upgrade auf der Torwartposition.
Sancho war der mit weitem Abstand wichtigste Spieler (zumindest offensiv). Der Wert Piszczeks war in der Rückrunde gut zu erkennen. Delaney war ein guter Rotationsspieler. Malen ist ein reiner Luxustransfer völlig am Teamneed vorbei. Ziemlich seltsame Aufrechnung die du da anstellst, v.a. wenn man noch daran denkt, dass z.B. Witsel deutlich abgebaut hat.

Und es ist noch kein Jahr her, da wurde bzgl. Favre mantraartig von sich gegeben, der Kader sei vom Potenzial vielleicht der beste aller Zeiten. Der Übungsleiter führe den Porsche wie einen Käfer usw.
Favre hatte, mal davon abgesehen, dass da ja noch zwei Jahre ein Hakimi rumgelaufen ist, über seine Amtszeit und auch in der letzten Saison einen deutlich ausgewogeneren und in der Spitze klar besseren Kader als Rose zur Verfügung. Das ist einfach offensichtlich. Langsam wird's tatsächlich ein bisschen anstrengend.
 

Felix

Bankspieler
Beiträge
5.759
Punkte
113
Favre hatte, mal davon abgesehen, dass da ja noch zwei Jahre ein Hakimi rumgelaufen ist, über seine Amtszeit und auch in der letzten Saison einen deutlich ausgewogeneren und in der Spitze klar besseren Kader als Rose zur Verfügung. Das ist einfach offensichtlich. Langsam wird's tatsächlich ein bisschen anstrengend.
Man sollte einen eigenen Favre Thread aufmachen, damit man hier nicht immer dasselbe lesen muss.

Favre hatte Hakimi/Piszczek, Rose hat Meunier/Passlack,
dazu Sancho anstatt Malen.

Wäre der Wundertrainer jetzt noch auf die Idee gekommen Dahoud regelmäßig spielen zu lassen, was wäre dann bloß möglich gewesen?
Oder lag Favre bei der Personalie etwa daneben? o_O

Ja, im Tor hat Rose den Vorteil, aber auch da wurde Favre nicht gezwungen den schlechteren von 2 nicht guten spielen zu lassen.
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
15.846
Punkte
113
Gerade die Unterschiedsspieler machen doch aber den Unterschied.
Ist mir schon bewusst, ich halte den Kader ja auch für schwächer als in der letzten Saison. Wenn der Kader aber in der letzten Saison so überragend gut ja vom Potential gewesen ist, wie kann er dann plötzlich so kacke sein?

Ziemlich seltsame Aufrechnung die du da anstellst, v.a. wenn man noch daran denkt, dass z.B. Witsel deutlich abgebaut hat.
Malen ist die prominenteste Neuverpflichtung am Ende, deshalb die Aufzählung. Als Gegenrechnung zu Sancho sollte das nicht dienen. Witsel mag nach der Verletzung sicherlich abgebaut haben - aber wenn wir solche Rechnungen anstellen, dann könnte man Bellingham und Reyna stärker bewerten als im Vorjahr, Dahoud und Reus ohnehin.

Favre hatte, mal davon abgesehen, dass da ja noch zwei Jahre ein Hakimi rumgelaufen ist, über seine Amtszeit und auch in der letzten Saison einen deutlich ausgewogeneren und in der Spitze klar besseren Kader als Rose zur Verfügung. Das ist einfach offensichtlich. Langsam wird's tatsächlich ein bisschen anstrengend.
Hakimi hat in seiner Anfangszeit auch viele Gegentreffer verschuldet. Ist natürlich dennoch eine Waffe gewesen, insbesondere im Vergleich zu Meunier. Weshalb ein Sancho-Abgang dazu führen soll, dass der Kader deutlich unausgewogener wurde, verstehe ich nicht. Klingt fast so, als ob er mehrere Positionen gleichzeitig besetzt hätte. Ich würde den Kader natürlich schwächer einschätzen wollen als im Vorjahr, aber die ganz großen Änderungen gibt es eben nicht auf dem Papier. Ich kann ja gerne in die erste Favre-Saison zurückgehen, da gab es diesen glanzvollen 4:0 Erfolg über Simeone, es spielten: Bürki,Pische,Zagadou,Diallo,Hakimi,Delaney,Witsel,Bruun Larsen,Reus,Pulisic und Götze.
Sicherlich waren die AV-Positionen besser besetzt, obwohl Hakimi auch Schwächen als LV aufwies - aber ist der Kader wirklich stärker als der aktuelle mit Haaland usw.?
 

Felix

Bankspieler
Beiträge
5.759
Punkte
113
Malen ist die prominenteste Neuverpflichtung am Ende, deshalb die Aufzählung. Als Gegenrechnung zu Sancho sollte das nicht dienen. Witsel mag nach der Verletzung sicherlich abgebaut haben - aber wenn wir solche Rechnungen anstellen, dann könnte man Bellingham und Reyna stärker bewerten als im Vorjahr, Dahoud und Reus ohnehin.
:LOL:

Ja, weil er endlich mal konsequent spielt und sich nicht den Arsch auf der Bank platt sitzen muss nachdem er in seinen seltenen Einsätzen meist überzeugen konnte.
 

frusciante15

Bankspieler
Beiträge
5.276
Punkte
113
Mein Optimismus war dann ziemlich für die Katz. Wir haben seit der Malen-Verpflichtung quasi keine Baustelle mehr geschlossen. Mit der Pongracic-Verpflichtung kann man wenigstens noch die 3-er Kette mit offensiven Schienenspielern (Hazard + Guerreiro) argumentieren. Aber das wars auch. Und ich bezweifel, dass hinter der Verpflichtung dieser Gedanke steckt. Vielmehr ist es eine Reaktion auf die dünne Personaldecke in der IV. Sonst wäre da schon viel früher etwas passiert.

Verstehe echt nicht, wie wir nicht mal irgendeinen Shot bei einem jungen Spieler probiert haben. Ist ja nicht so, als hätte es da gar keine Möglichkeiten gegeben.
 

Blayde

Bankspieler
Beiträge
9.951
Punkte
113
Ich halte den Kader in Kombinatiom mit Super-Rosr für gut genug für easy Platz 2. Dennoch mega ernüchternd die Transferperiode. Und man will sich nicht vorstellen was Rose mit Sancho und Piszczek hätte anstellen können.
 
Oben