Bundesliga 19/20 28.Spieltag: Borussia Dortmund - Bayern München


Wie gehts aus?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    28
  • Umfrage geschlossen .

RightyRight

Bankspieler
Beiträge
6.080
Punkte
113
Kimmich entscheidet das Duell mit seiner individuellen Klasse. :D Die Bayern schlagen uns mit Hausmannskost. Passt perfekt.

Die Bayern haben einen echten hohen Floor. Diese Mannschaft ist auf nahezu allen Positionen deutlich unter Weltklasse-Niveau, und trotzdem immer wettbewerbsfähig.

Dem BVB fehlt einfach die letzte Klasse. Unter Favre ist die Upside ganz klar begrenzt, und das wird sich nicht ändern. Vorne zu wenig individuelle Klasse, sobald Sancho ausfällt.



Ah, Quatsch. Hazard ist Bundesligaschnitt, Brandt ist völlig überschätzt, und ersten Einwechselspieler ist ein 17jähirger. Die Meistermannschaft hatte den jungen Götze, den Prime Kagawa, Lewandowski. Kuba, der deutlich besser ist als Hazard. Gündogan, der besser war als Can und Witsel zusammen, und der nur erreicht werden könnte, wenn man Dahoud endlich das Vertrauen schenkt,...
Die Bayern sind ziemlich bieder, aber der BVB ist individuell auch ganz weit weg von einer Top-Elf.
Der BVB hatte auch Grosskreutz, Kehl und später einen Kirch mit dem man Real dominiert hat. Gündogan, Kagawa und Götze waren nie wieder so gut wie unter Klopp. Aber wie gesagt, in der Spitze gehe ich noch mit. Aber was das Talent über 14, 15 Positionen angeht, finde ich diese Truppe besser. Imo wird Klopp in dieser Saison Meister mit diesem Team und das nicht zu knapp.
 

Max Power

Administrator
Teammitglied
Beiträge
40.705
Punkte
113
Standort
Austria
Man kann halt nur hoffen, dass Dortmund einen Sancho noch ein Jahr halten kann und vielleicht mit nem neuen Trainer nächste Saison einen raushaut, oder dass Leipzig in den nächsten Jahren mal durchzieht ... die Liga hätte das einfach so dringend nötig. Schade drum ... Leverkusen hat auch ne geile Truppe, aber denen traue ich die Konstanz einfach nicht zu. Und Havertz wird ja sicher auch bald woanders kicken.
 

Sports Almanac

Bankspieler
Beiträge
1.518
Punkte
113
Der Hansi kann also auch den Bus parken. Noch weniger Ballbesitz als Kovac an der Anfield. :eek:

Favre auch wieder extrem bieder, wenn man sich schon mit Komfortzone Brandt in wichtigen rumschlagen muss, dann sollte er ihn wenigstens für 90 Minuten auf dem Platz lassen. Auch blinde Hühner haben schon Körner gefunden. Bürki ist halt Bürki.
 

Tony Jaa

Bankspieler
Beiträge
19.918
Punkte
113
Der BVB hatte auch Grosskreutz, Kehl und später einen Kirch mit dem man Real dominiert hat. Gündogan, Kagawa und Götze waren nie wieder so gut wie unter Klopp. Aber wie gesagt, in der Spitze gehe ich noch mit. Aber was das Talent über 14, 15 Positionen angeht, finde ich diese Truppe besser. Imo wird Klopp in dieser Saison Meister mit diesem Team und das nicht zu knapp.
Man hatte auch einen Prime-Lewandowski, Prime-Hummels, Prime-Gündogan, Prime-Piszczek, Prime-Reus,...

Wenn du in deiner ersten Elf 5-6 Spieler hast, die auf ihrer Position Weltklasse sind, hast du automatisch viel mehr Upside. Der BVB hat heute mit Ausnahme von Sancho (und einem alten Hummels) keinen einzigen Weltklasse-Spieler.
Die Leute haben eine falsche Vorstellung, welche Rolle Spieler wie Brandt oder Hazard beim damaligen BVB gespielt hätten.
 

thedoctor46

Bankspieler
Beiträge
5.907
Punkte
113
Man kann halt nur hoffen, dass Dortmund einen Sancho noch ein Jahr halten kann und vielleicht mit nem neuen Trainer nächste Saison einen raushaut, oder dass Leipzig in den nächsten Jahren mal durchzieht ... die Liga hätte das einfach so dringend nötig. Schade drum ... Leverkusen hat auch ne geile Truppe, aber denen traue ich die Konstanz einfach nicht zu. Und Havertz wird ja sicher auch bald woanders kicken.
MMn bedarf es nur einer Kombination aus den Teams. :D Dortmunder Kader mit Trainer aus Leipzig oder Leverkusen. Und ja, es ist natürlich komisch, dass Bosz einer der beiden wäre. Aber auf ihn habe ich die ganze Zeit nichts kommen lassen.
 

Talib

Bankspieler
Beiträge
5.535
Punkte
113
Jetzt hat Dahoud mal drei Spiele bekommen und heute war das teilweise :love:

Meine Noten:

Bürki: Sah beim Tor unglücklich aus, auch wenn er dann nicht mehr allzu viel machen kann. Dazu einige Fehlpässe. 4,5-5
Pischu: In Halbzeit I teilweise geiles Stellungsspiel + die Rettungstat auf der Linie. Dann öfterns wackelig. 3,5
Hummels:
Auf Dortmunder Seite eigentlich der beste Spieler. Wahnsinn, was der im Moment liefert. 1,5
Akanji: Finde ihn recht stabil im Moment und er bringt gute Eröffnungen. 3
Delaney: Teilweise schöne Bälle in den Raum, aber beim Gegentor unglücklich. Dann ging ihm die Puste aus. 4
Dahoud: Einige schöne Lösungen parat. Ich finde ihn momentan sehr dynamisch und die Entscheidungsfindung und das Selbstvertrauen werden besser. Hätte gerne mal den Abschluss nehmen können. 2,5-3
Hazard: Ich fand ihn sehr schwach heute. Hat einige Bälle verdaddelt und permanent den Kopf unten. 5
Brandt: Warum er nicht auf den Abschluss geht? Er hatte sicher 2 gute Möglichkeiten und hätte mit einem Tor vom Platz gehen können. So war es irgendwie brotlose Kunst. 4,5
Guerreiro: Einfach in Topform momentan. Seine Technik :) 2
Hakimi: Etwas fahrig, mit einigen Ungenauigkeiten, aber hat Gnabry gut beschäftigt. 3,5-4
Haaland: Gute Szenen, unglaubliches Gespür für Räume. Das Ding gegen Boateng wäre drin gewesen glaub ich. 3

Ich sehe das alles nicht so dramatisch. Es war klar, dass man dieses Jahr nicht Meister wird. Dafür sind die Bayern mal wieder zu konstant. Der Favre-Fussball reicht dafür leider nicht. Wir waren gut, aber nicht gut genug. Dazu Sancho komplett außer Form und nicht fit.

Positiv ist die Entwicklung von Dahoud. Vielleicht wird es ja noch was mit dem Durchbruch. Wobei man das einfach schon zu oft gesagt hat. Aber er müsste jetzt mal die nächsten Spiele weiterhin das Vertrauen bekommen. Ich würde es ihm gönnen. Ist glaub ich ein super Typ und ein geiler Kicker.
 

Talib

Bankspieler
Beiträge
5.535
Punkte
113
Aus der Hintertor Perspektive sieht das Ding von boateng ziemlich klar aus. Wirft sich halt aktiv rein und nimmt dadurch den armtreffer in kauf.
Es ist eine ganz klar aktive Verhinderung des Torschusses. Gelb und Elfmeter. Verstehe Stieler einfach nicht. Aber ich mag ihn als Schiri auch überhaupt nicht. Ich finde, dass muss er checken und dann führt kein Weg an einem Elfmeter vorbei.
 

Kalle6861

Bankspieler
Beiträge
9.531
Punkte
113
Klarer Handelfmeter

Also eigentlich kann man ohne Zuschauer den VAR auch gleich zuhause lassen.
Eben in bremen das klare DIng gegen Klaasen und Boateng ist eigentlich auch ein klarer Elfer, er dreht sich zwar weg vergrößert aber bewusst seine
Körperfläche und verhidnert so mit Armeinsatz das Tor und das ist Hand und Gelb. - Absicht ist nebensache wobei Boa noch kurz vorher richung Ball schaut


@Henning besorg dir mal ne Brille.. Boa steht da längst nicht mehr auf..hat er auch gar nicht vor
 
Zuletzt bearbeitet:

Mia

Nachwuchsspieler
Beiträge
139
Punkte
28
Es ist eine ganz klar aktive Verhinderung des Torschusses. Gelb und Elfmeter. Verstehe Stieler einfach nicht. Aber ich mag ihn als Schiri auch überhaupt nicht. Ich finde, dass muss er checken und dann führt kein Weg an einem Elfmeter vorbei.
Akanji ding war noch viel krasser.
 

Tony Jaa

Bankspieler
Beiträge
19.918
Punkte
113
Aus der Hintertor Perspektive sieht das Ding von boateng ziemlich klar aus. Wirft sich halt aktiv rein und nimmt dadurch den armtreffer in kauf.
Das ist ein glasklarer Elfer. Ich verstehe die Diskussion nicht. Mittlerweile werden völlig absurde Handspiele gepfiffen, und hier wird bei einer aktiven Bewegung des Arms, die ein Gegentor verhindert, noch diskutiert.
 

Talib

Bankspieler
Beiträge
5.535
Punkte
113
Akanji ding war noch viel krasser.
Das kann man dann noch mal extra diskutieren. Aber ein Elfmeter für den BVB und ein evenutelles 1-1 hätte das Spiel ja komplett verändert. Daher ist dein Einwurf hier völlig Fehl am Platz.

Im Nachhinein tut das wieder sehr weh. Hat mich im Spiel gar nicht so gestört. Verstehe auch nicht, warum keiner der BVBler da aktiv zum Schiri geht und mal nachfragt.
 

Kalle6861

Bankspieler
Beiträge
9.531
Punkte
113
Das kann man dann noch mal extra diskutieren. Aber ein Elfmeter für den BVB und ein evenutelles 1-1 hätte das Spiel ja komplett verändert. Daher ist dein Einwurf hier völlig Fehl am Platz.

Im Nachhinein tut das wieder sehr weh. Hat mich im Spiel gar nicht so gestört. Verstehe auch nicht, warum keiner der BVBler da aktiv zum Schiri geht und mal nachfragt.
Ohne Maske? ;)
Das dürfen nur die Bayern mit mehr als 2
 

Mia

Nachwuchsspieler
Beiträge
139
Punkte
28
Das kann man dann noch mal extra diskutieren. Aber ein Elfmeter für den BVB und ein evenutelles 1-1 hätte das Spiel ja komplett verändert. Daher ist dein Einwurf hier völlig Fehl am Platz.

Im Nachhinein tut das wieder sehr weh. Hat mich im Spiel gar nicht so gestört. Verstehe auch nicht, warum keiner der BVBler da aktiv zum Schiri geht und mal nachfragt.
hm hätte da keinen elfer gegeben. aber wayne. selbst nen 1-1 wäre ok für uns. um das spiel zu gewinnen hat dem bvb viel zu viel gefehlt.
 

Kalle6861

Bankspieler
Beiträge
9.531
Punkte
113
Die Spielsituationen sind doch von der Wichtgkeit und dem Zeitpunkt überhaupt nicht zu vergleichen - daher macht dein Whataboutism hier überhaupt keinen Sinn.
Auch was die Klarheit angeht nicht..
Akanji geht zwar nur in den Mann aber mit angelegtem Arm also schon ein klarer Check das ist Auslegungssache mmn
Bei Boateng gibts da abe 0 Spielraum, wenn man es sich denn nochmal angeschaut hätte....
 

Mia

Nachwuchsspieler
Beiträge
139
Punkte
28
Auch was die Klarheit angeht nicht..
Akanji geht zwar nur in den Mann aber mit angelegtem Arm also schon ein klarer Check das ist Auslegungssache mmn
Bei Boateng gibts da abe 0 Spielraum, wenn man es sich denn nochmal angeschaut hätte....
wie bitte? wohl eher komplett anders herum
 
Oben