BVB 19/20 - Von Zögerli zu Vollgas? Jahr #2 des Neuaufbaus


Talib

Nachwuchsspieler
Beiträge
810
Punkte
93
Auftritt in Barcelona war eh OK, Trainerentlassung nicht nötig :jubel:

Meine Fresse, was eine Außendarstellung.
 

thedoctor46

Bankspieler
Beiträge
1.772
Punkte
113
Schon irgendwelche PKs für heute angekündigt? :saint:
Da wird garnichts passieren.

Man wird heute aus Barcelona herfliegen oder ist schon gelandet. Dann wird man regenerieren. Morgen wird Favre eine nichtssagende PK halten und anschließend fliegt man nach Berlin. Samstag wird Favre von Klinsi ausgecoacht und da ich noch ein Fünkchen Resthoffnung auf den gesunden Menschenverstand bei Aki und Zorc habe wird der Spuk danach endgültig sein Ende haben.
 

Brummsel

Grumpy Old Man
Beiträge
10.143
Punkte
113
Standort
Ruhrpott
Samstag wird Favre von Klinsi ausgecoacht und da ich noch ein Fünkchen Resthoffnung auf den gesunden Menschenverstand bei Aki und Zorc habe wird der Spuk danach endgültig sein Ende haben.
Denke ich auch...wenn wir in Berlin verlieren, ist Favre weg.
btw. was sollte eigentlich diese augenscheinlich wieder "disziplinarische" Entscheidung, Sancho erst zur 2. Halbzeit zu bringen?
Begründet hat er das nicht, sondern nur mit einem lapidaren "Das war unsere Entscheidung" abgetan.
Favre hat immer noch nicht gerafft, dass es Jadon ist, der ihm den Arsch retten kann.
 

Kraudi

Bankspieler
Beiträge
1.289
Punkte
113
Favre hat immer noch nicht gerafft, dass es Jadon ist, der ihm den Arsch retten kann.
Richtig, Sancho ist der einzige Spieler im ganzen Kader der den Unterschied machen kann, selbst wenn er noch so eine miese Form hat und 4 Tage am Stück nicht geschlafen hat. So einen Spieler muss man in solchen wichtigen Spielen von Anfang an bringen. Aber was will man noch groß dazu sagen wenn dein Trainer diese Nummer mit Schulz abzieht. Da ist Hopfen und Malz verloren.
 

thedoctor46

Bankspieler
Beiträge
1.772
Punkte
113
Sancho hat wohl die Mannschaftssitzung vor dem Spiel geschwänzt.

Interview von Mats nach dem Spiel hört sich für mich aber eher pro Sancho an.
 

Brummsel

Grumpy Old Man
Beiträge
10.143
Punkte
113
Standort
Ruhrpott
Umso lustiger, dass ausgerechnet er der beste Spieler war und das Tor erzielt hat. Vielleicht sollten vor Berlin alle Spieler mal die Sitzung schwänzen, da könnte ein erfolgsversprechendes Muster hinter stecken ;)
Das zeigt aber auch, wie wenig Autorität Favre inzwischen bei der Mannschaft besitzt. Viele Spieler haben einfach keinen Bock mehr auf seinen Langweiler-Fußball und jemand wie Sancho zeigt das auch ganz öffentlich.
Allein da müssten bei Aki und Co. doch endlich mal die Alarmglocken klingeln. Anstatt dem bösen Jungen irgendwelche Disziplinarstrafen aufzuerlegen.
Auch wenn das notwendig erscheint, aber es wird letztlich nichts an seinem Verhalten ändern, fürchte ich.
Natürlich verstößt der Bengel gegen Regeln. Aber vielleicht versucht man mal zu ergründen, WARUM er das macht...
Und da käme vielleicht jemand wie Kehl ins Spiel...:licht:
 

Mkven

Nachwuchsspieler
Beiträge
206
Punkte
43
Standort
Stuttgart
...Weiter gehts mit der Demontage der Personalie Sancho ...

Die Bild weis schon wieder exakt was vorgefallen sein soll und was er schlimmes gemacht hat ...

Wie wen man aktuell kein größeres Problem beim BVB habe ...

Gut das er auf dem Platz gezeigt hat was möglich gewesen wäre!

Hat Sammer eigentlich keine Kompetenz mit den Spielern zu reden beim BVB?
 
Zuletzt bearbeitet:

Deontay

Bankspieler
Beiträge
2.846
Punkte
113
Weigl kann an guten Tagen das Gehirn der Mannschaft sein. Delaney ist sein kongenialer Partner.
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
2.846
Punkte
113
...Weiter gehts mit der Demontage der Personalie Sancho ...
Demontage ist schon wieder zu hoch gegriffen. Was kann der Verein und Favre denn dafür dass Sancho sich nicht professionell verhält? Wenn man nun solche Dinge durchgehen lässt und die Prinzipien untergräbt, ist die Kabine verloren.

Falls es eine kleinere Demontage geben sollte, so hat sie Sancho selbst zuzuschreiben.
 

L-james

Allrounder
Beiträge
27.070
Punkte
113
Was kann der Verein und Favre denn dafür dass Sancho sich nicht professionell verhält?
Natürlich können sowohl Verein als auch vor allem Trainerteam am allermeisten was dafür. Gab es unter Klopp solche Dinge? Favre hat die Kabine nicht im Griff und als "Lehrer" hat er scheinbar auch große Defizite. Ein starker Übungsleiter zeichnet sich nicht nur im fachlichen Bereich aus, da geht es vor allem um Menschenführung.
Der Grund warum beim BVB seit Jahren solche Dinge auftreten, liegt natürlich am Verein selber, weshalb der BVB wieder einen alles dominierenden Trainer + seinem Staff benötigt, die den Laden komplett im Griff haben, von den Verantwortlichen kann man nichts erwarten (war vor und nach Klopp nicht anders). Favre passt in sämtlichen Bereichen nicht als Trainer zum BVB.
 

Mahoney_jr

Bankspieler
Beiträge
1.999
Punkte
113
Nichtsdestotrotz färbt es immer auf die Organisation und den Trainer ab, wenn
  1. Ein Spieler undiszipliniert handelt
  2. Das auch noch an die Presse geleaked wird
Ersteres zeigt, dass der Trainer den Spieler nicht im Griff hat. Zweiteres zeigt, dass die Konsequenzen des Handelns "erklärt" werden müssen und man später jede Menge Schlammschlacht in der Öffentlichkeit austrägt.
 

LoverNo1

Bankspieler
Beiträge
2.370
Punkte
113
Natürlich können sowohl Verein als auch vor allem Trainerteam am allermeisten was dafür. Gab es unter Klopp solche Dinge? Favre hat die Kabine nicht im Griff und als "Lehrer" hat er scheinbar auch große Defizite. Ein starker Übungsleiter zeichnet sich nicht nur im fachlichen Bereich aus, da geht es vor allem um Menschenführung.
Der Grund warum beim BVB seit Jahren solche Dinge auftreten, liegt natürlich am Verein selber, weshalb der BVB wieder einen alles dominierenden Trainer + seinem Staff benötigt, die den Laden komplett im Griff haben, von den Verantwortlichen kann man nichts erwarten (war vor und nach Klopp nicht anders). Favre passt in sämtlichen Bereichen nicht als Trainer zum BVB.

Bin mir ziemlich sicher : ja
 

LoverNo1

Bankspieler
Beiträge
2.370
Punkte
113
Vielleicht ist Sancho aktuell ein undisziplinierter unzufriedener Spieler, , vielleicht ist die Mannschaft undiszipliniert, vielleicht auch nicht.
Sicher nicht die größte Baustelle, ein Spieler, der sehr bald nicht mehr unser Spieler ist.
 

Gravitz

Lehny die Hohle Hupe
Beiträge
2.622
Punkte
113

Wenn das mit dem Training stimmen sollte, hätte man sancho gar nicht erst in den Kader nehmen dürfen mmn. Sieht dann irgendwie nach einer halbgaren Bestrafung aus.
 

L-james

Allrounder
Beiträge
27.070
Punkte
113
Bin mir ziemlich sicher : ja
Quellen?
Ansonsten macht das wenig Sinn, ich kann genauso behaupten dass unter Pep Orgien gefeiert werden und ich mir diesbezüglich sicher bin.
Fakt ist, der BVB hat unter Klopp nach Außen ein geschlossenes und stimmiges Bild abgegeben.
 
Oben