Dinge, die keinen eigenen Thread verdienen


Kali

Bankspieler
Beiträge
3.805
Punkte
113
Standort
Frankfurt/M
Muss aber im Nachhinein sagen, dass Stipe einen krassen Fehler gemacht hat, was man von ihm eigentlich so nicht erwartet. Er hatte Ngannou nach dem ersten Knockdown angeklingelt und ist dann direkt nachgegangen, obwohl JEDER weiß, dass Ngannou nicht wirklich die Übersicht verliert und sowas gerne kontert. Und dann passierte das, was immer passiert: er fängt sich eine brutale kurze Hand.
Da gehe ich mit. Der Feuerwehrmann hätte nicht zu dem Zeitpunkt den Schlagabtausch suchen dürfen, die 2. Runde fing gerade an, sondern weiter defensiv und geduldig bleiben sollen; er war angeschlagen, aber nicht nahe dem KO, so dass er nicht alles auf eine Karte setzen musste.
Sein Fight IQ hatte ihn verlassen, das Ego war zu stark, er wollte es Francis zurückzahlen.
 

Goal04

Bankspieler
Beiträge
5.511
Punkte
113
Joa, hier sieht man es ganz gut. Stipe trifft Francis und der wirkt beeindruckt. Hätte Stipe etwas tiefer auf Kinnhöhe getroffen, wer weiß, vll. hätte Ngannou dann mehr gewackelt. So war er halt mal ganz kurz beeindruckt, aber stets klar in der Birne und hat diesen perfekten linken Haken danach gesetzt - saustark von Beiden eigentlich
Die Rechte war echt gut von Stipe. Manch einer hätte da direkt schwache Beine gekriegt.

 

Pride

Bankspieler
Beiträge
3.079
Punkte
113
Hinterher ist es ja sowieso immer leicht zu sagen was hätte besser gemacht werden können..

Ich fand Stipes Reaktion folgerichtig, das er nach den ersten Minuten (in denen er gemerkt hat das Ngannou diesmal einiges mehr in die Waagschale werfen kann) nachsetzen wollte nach dem vermeintlichen anschlagen, das kann man Ihm kaum negativ auslegen. Ja es war erst Runde zwei und grundsätzlich hätte es sich im weiteren Kampfverlauf zu Gunsten Miocics wandeln können, hätte..... Faktisch hat er die ersten Minuten richtig gut was genommen und das linke Auge war auch nicht mehr ganz frisch. Allgemein hatte ich das Gefühl das er schon ziemlich aufgeschmissen wirkte, auf der verzweifelten Suche nach der Lösung des Problems das da vor Ihm stand. Dazu kam das Ngannou einfach mehr anbieten konnte im vgl. Zu Kampf 1.

Die Rechte die Stipe da im Rückwärtsgang schlägt die hat er einfach drauf, kann man werdum fragen..:D aber Ngannou hat einmal mehr unter Beweis gestellt das er nicht nur stahlharte Fäuste mitbringt, das Kinn ist definitiv auch nicht ohne. Ein wahrer Freak im positiven Sinne, gerade in Anbetracht dessen wie spät er angefangen hat.
 

Goal04

Bankspieler
Beiträge
5.511
Punkte
113
Echt? Damit hätte ich nicht unbedingt direkt gerechnet.

Khabib ist ja jetzt offiziell zurück getreten. Die UFC hat nun den Kampf um den vakant werdenden Titel im Lightweight angesetzt:

Charles Oliveira vs. Michael Chandler
 

xEr

Bankspieler
Beiträge
11.609
Punkte
113
Echt? Damit hätte ich nicht unbedingt direkt gerechnet.

Khabib ist ja jetzt offiziell zurück getreten. Die UFC hat nun den Kampf um den vakant werdenden Titel im Lightweight angesetzt:

Charles Oliveira vs. Michael Chandler
Die UFC hat Poirier die Entscheidung überlassen, ob er einen titelkampf will oder das conor rematch. Seine wahl ist bekannt.

Gefällt mir gut, dass jetzt oliveira vs. Chandler der titelkampf wird. Oliveira hats verdient! Chandler vielleicht nicht so sehr, aber so kommt wenigstens schwung in die division. Der sieger aus conor vs poirier kann dann herausfordern.
 

frusciante15

Bankspieler
Beiträge
4.230
Punkte
113
Chandler hat einfach ein gutes Timing, wodurch es dann doch irgendwie verdient ist. Poirier hat andere Pläne und man könnte höhstens noch Gaethje nennen, der aber im Oktober (und seitdem nix mehr zu sehen, obwohl er rumgetönt hat, sofort wieder fight ready zu sein) von Khabib zerstört wurde und nach einem verlorenen Titelkampf direkt wieder einen gegen einen neuen Gegner zu kriegen, ist auch irgendwie schräg. Tony kommt von 2 üblen Niederlagen. Hooker hat gegen Chandler verloren. Da wird es dann schon knapp mit Namen in der Nähe vom Titel.

Ich drück Oliviera jedenfalls beide Daumen. Der würde Dana als Champ nicht gefallen. Viel zu unaufgeregt, zu wenig Trash Talk und zu wenig Vermarktung. Khabib war ähnlich, aber hatte auch immer seinen Record als dicken Pluspunkt bei der Vermarktung.
 

Pride

Bankspieler
Beiträge
3.079
Punkte
113
Also auch wenn Bellator ja allgemein sehr wenig behandelt wird hier, Patricio Freire ist schon ein krasser Dude und wäre in der UFC IMO definitiv ein potentieller Titelkandidat.


Den Fight gegen McKee Jr. werde ich mir dann definitiv geben, wird ein geiles Ding werden. Mit ich glaube erst 25 Jahren ist McKee für mich auch eines der interessantesten Prospects der niederen Gewichtsklassen.


Frohe Ostern euch allen
 

frusciante15

Bankspieler
Beiträge
4.230
Punkte
113
Auf der Poirier vs Conor Card ist auch der Kampf zwischen Burns vs Thompson.

Wenn Thompson gewinnt, bekommt er safe den Fight gegen Usman (sofern der Masvidal besiegt).
 

Goal04

Bankspieler
Beiträge
5.511
Punkte
113
Zwischendurch mal ne skurrile Kampfansetzung:

Was sagt ihr zu....

Jake Paul (YouTuber) gegen Ben Askren Mitte April ? Wird zwar als Profiboxkampf ausgetragen, poste es dennoch mal hier, da Ben Askren ja im MMA zu Hause war.

In Anbetracht dessen, dass Askren im Standup ja meist sehr mau aussah, halte ich es durchaus für möglich, dass er den Kampf verlieren wird.

Wie seht ihr das?

 

Blayde

Bankspieler
Beiträge
8.926
Punkte
113
Zwischendurch mal ne skurrile Kampfansetzung:

Was sagt ihr zu....

Jake Paul (YouTuber) gegen Ben Askren Mitte April ? Wird zwar als Profiboxkampf ausgetragen, poste es dennoch mal hier, da Ben Askren ja im MMA zu Hause war.

In Anbetracht dessen, dass Askren im Standup ja meist sehr mau aussah, halte ich es durchaus für möglich, dass er den Kampf verlieren wird.

Wie seht ihr das?

Es ist verrückt weil Askrem glaub ich den Bookies sogar knapper Underdog ist oder war?

Muss zugeben meine Sensationsgeilheit lockt das schon hervor.
 
  • Like
Wertungen: xEr

M-shock

Bankspieler
Beiträge
2.287
Punkte
113
Fürchte das Ben Askren hier vorgeführt und KO gehen wird. Boxerisch ist da bei ihm praktisch garnichts.

Ich hoffe aber das ich mich irre, denn Jake Paul ist wohl eins der unsympathischsten Mistviecher die ich seit langem gesehen habe.


 

Jimfreiheit

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.442
Punkte
63
Standort
Bremen
Vollkommen uninteressant. Bisher. Dank der zwei Videos verachte ich Jake Paul nun zutiefst. Leider kann Ben Askren NICHTS im Stand up...deswegen hoffe ich mal er holt den Jakob illegal auf den Boden, und choked him out ( wie der Amerikaner sagt).
 

frusciante15

Bankspieler
Beiträge
4.230
Punkte
113
Jake Paul ist der größte Trottel ever. Der hätte genug andere Gegner haben können und nimmt sich dann Ben Askren, der, wie hier schon mehrfach erwähnt wurde, im Stand-Up einer der schwächsten Kämpfer in der UFC war und mittlerweile komplett past prime ist.

Da Askren halt wirklich im Stand-Up nicht gut ist udn keine Power in den Schlägen hat, würde ich tatsächlich mein Geld auf Jake Paul tippen. So unsympathisch der ist, aber der bringt schon genug mit, auch Power, um Askren auszuknocken.

Hoffe aber wie @Jimfreiheit, dass ein Askren im Laufe des Kampfes auf alles scheisst und Paul auf den Boden schmeisst, der Rest wäre dann eine Zerstörung, bis die ganzen Buddys von Paul den Ring stürmen :LOL:
 

Heinrich

Bankspieler
Beiträge
1.795
Punkte
113
Ich hoffe aber das ich mich irre, denn Jake Paul ist wohl eins der unsympathischsten Mistviecher die ich seit langem gesehen habe.
Zustimmung.
Aber: Je mehr du dich über ihn aufregst, desto mehr spielst du ihm in die Karten. Er will genau das doch provozieren, da sein Geschäftsmodell zu großen Teilen darauf beruht, dass er Antipathien erzeugt. Und so Aufmerksamkeit generiert.
Wenn er es gut, lustig und mit ein wenig Selbstironie machen würde, wie z.b. Tyson Fury oder Del Boy Chisora, würde ich es schmunzelnd oder vielleicht sogar enthusiastisch verfolgen.
So aber ignoriere ich den Mist.
Außerdem bekomme ich Kopfweh, wenn dann ein sich als sozial kompetentes, freundliches Gegenmodell zu Jake Paul gerierender Youtuber namens "Sir Humongous "ein Analysevideo von Pauls Auftritt bei einer Pressekonferenz macht. :crazy:
Und in Wahrheit eigentlich auch nur einen Teil vom Kuchen abhaben will.
 
Zuletzt bearbeitet:

Khali

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.449
Punkte
63
Also auch wenn Bellator ja allgemein sehr wenig behandelt wird hier, Patricio Freire ist schon ein krasser Dude und wäre in der UFC IMO definitiv ein potentieller Titelkandidat.


Den Fight gegen McKee Jr. werde ich mir dann definitiv geben, wird ein geiles Ding werden. Mit ich glaube erst 25 Jahren ist McKee für mich auch eines der interessantesten Prospects der niederen Gewichtsklassen.


Frohe Ostern euch allen
Was war das bitte für eine Fehlleistung des Refs? Rüttelt an der Hand von Sanchez, diese fällt leblos runter und er braucht nochmal 2 Sekunden um zu schnallen, dass Sanchez out ist. Zum Glück hat Pitbull ihn überhaupt darauf aufmerksam gemacht.
 

Mr.Hu

Bankspieler
Beiträge
1.220
Punkte
113
Zustimmung.
Aber: Je mehr du dich über ihn aufregst, desto mehr spielst du ihm in die Karten. Er will genau das doch provozieren, da sein Geschäftsmodell zu großen Teilen darauf beruht, dass er Antipathien erzeugt. Und so Aufmerksamkeit generiert.
Nur ein Satz zu diesem Typ. Ich glaube, der ist zu dumm um ein Geschäftsmodell zu haben. Auf mich wirkt es so, als glaubt der das alles wirklich von sich selbst. Schaut euch sein Gesicht an. Darin sieht man doch die Dummheit eingemeißelt.

Ok,,egal....kommen wir zu den wichtigen Dingen.
Vettori vs Holland

ich denke das Vettori Holland besiegen wird. Er hat sich auf Till vorbereitet. Meiner Meinung nach ist er heiß und Messerscharf. Holland hat für mich in seinem letzten Kampf gezeigt das er mental nicht in der Lage ist ganz oben mitzuspielen. Vettori ist das. Ich habe ne kleine Wette laufen auf TKO RD. 2 für den Italiener.

Gruß und schönes WE
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben