Gestatten Horst, Wind Horst: Der Hertha-Thread 20/21


Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
12.577
Punkte
113
Er ist in Brasilien. Brasilien ist Risikogebiet und er müsste bei Rückkehr 14 Tage in Quarantäne.

Ich glaube mittlerweile dass er unter Labbadia kein Spiel mehr machen wird, wenn dieser bleibt.

So eine scheiß Situation. Man weiß auch nicht alles, was intern vorgefallen ist und beide Seiten haben sich nicht mit Ruhm bekleckert. Labbadia hat diese ganze ******* aber mit seiner absolut unnötigen PK losgetreten.
Wie direkt am Sonntag geschrieben, Cunha oder Labbadia, wie die beiden zusammenfinden sollen, sehe ich nicht
So etwas wie "reinigendes Gewitter" sowas würde ich zwischen Spielern eher sehen, da muss man sich nicht unbedingt verstehen, aber da kann man sich auch mal zusammenreißen, aber wenn der Trainer einen Spieler so anzählt
Vllt ginge das noch bei einem Spieler gut, der vor allem über die Mentalität kommt, aber bei so einem würden solche Aussagen erst gar nicht kommen

Cunha wird sich für sich doch auch denken, ich bin hier der beste Spieler, wenn der Trainer einen solchen Blödsinn labert, dann hab ich keine Lust mehr für den Verein unter den Trainer zu spielen, der Verein selbst wird ihm logischerweise auch nicht großartig am Herzen liegen (muss er auch nicht)

Die Starallüren samt alleiniger Heimreise eines 21 jährigen bei einem mittelfeldteam und einem guten jahr, sind jetzt aber auch langsam fishy.
gut heißen tue ich es nicht, aber das Band zwischen Labbadia und Cunha ist durchtrennt, wer weiß ob er bei einem anderen Trainer es auch gemacht hätte
 
Zuletzt bearbeitet:

Sports Almanac

Bankspieler
Beiträge
1.959
Punkte
113
Viele Dynamiken aus der Kreisliga kann man ja eins zu eins auch auf die Bundesliga übertragen.
Es gibt mit Sicherheit viele junge talentierte Spieler die sich im Verein nie wieder blicken haben lassen nachdem sie von einem Hobbynagelsmann öffentlich aufgrund schwacher Trainerresultate in die Pfanne gehauen wurden.
 

DaLillard

Bankspieler
Beiträge
16.764
Punkte
113
Effenberg ist zwar meistens ein Schwätzer, aber hat sich heute auch dazu geäußert und sieht das auch wie du @Hans Meyer :

Kein Verständnis hat Effenberg bezüglich der harschen Worte von Hertha-Trainer Bruno Labbadia in Bezug auf den Brasilianer Matheus Cunha: "Das ist so ungefähr das Schlimmste, was ein Trainer über einen Spieler sagen kann. Hat Cunha nun noch eine Zukunft bei Hertha? Nein, die hat er nicht." Als Spieler wisse man nach so einer Ansage: "Ich kann meine Wohnung ausräumen und einen neuen Arbeitgeber suchen. Unter diesem Trainer werde ich keine Rolle mehr spielen. Außer, der Verein würde den Trainer wechseln", so der 35-malige Internationale.
 

VvJ-Ente

Verdammter Wohltäter
Beiträge
22.834
Punkte
113
Habe ich etwas über eine Suspendierung oder Vertragsauflösung überlesen, oder hat Cunha zumindest theoretisch (und wenn der Vorstand oder Labbadia oder beide in den nächsten Tagen zu dem Schluss kommen, dass eine Trennung doch die bessere Lösung wäre auch praktisch) die Pflicht zum enorm wichtigen Spiel gegen Schalke zur Verfügung zu stehen, und sehe ich das richtig, dass er dieser Verpflichtung aufgrund seines Verhaltens auf keinen Fall nachkommen kann?

Ich würde mal sagen, dass dann entweder der Vorstand bombenfest hinter Labbadia stehen muss (also nicht nur Preetz, sondern auch seine Vorgesetzten), oder sich der feine Herr Cunha komplett ins Aus geschossen hat. Ich meine, wer nimmt denn noch einen Spieler unter Vertrag, der eigenmächtig entscheidet, zu welchem Spiel er zu erscheinen geruht und zu welchem nicht?
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
12.577
Punkte
113
Viel Wind um wenig. Scheint alles abgesprochen gewesen zusein.

Als ich gestern @VvJ-Entes Beitrag gelesen hab, da hab ich das ganze auch mal gegoogelt, weil ich vorher nichts vom Brasilien Urlaub gelesen hatte, da kam auch nur ein Blöd-Link, wo ich natürlich auch nicht draufgeklickt hab

Nichtsdestotrotz spricht wenig für eine in Zukunft erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Labbadia und Cunha
 

DaLillard

Bankspieler
Beiträge
16.764
Punkte
113
Glück gehabt. War schon extrem merkwürdig, daß er erst die Story vom Privatjet und dann ein Foto aus brasilien in die Story packt, um es kurz danach zu löschen.
 

DaLillard

Bankspieler
Beiträge
16.764
Punkte
113
Von den 254 Mio, die Tennor mittlerweile überwiesen hat (die 20 Mio letzte Woche nicht miteinberechnet), ist mittlerweile kein Cent mehr übrig. Ohne die 20 Mio von letzter Woche wären wir im Januar Transferfenster nicht handlungsfähig gewesen. :crazy:

Muss ich noch mehr sagen, dass unsere beiden Geschäftsführer Preetz und Schiller den Verein gegen die Wand fahren? Und man will Preetz dennoch noch eine Chance geben, auch die 20 Mio zu verbrennen?

Ich habe immer gesagt, dass ich nicht will, dass der Investor zu viel Einfluss auf Entscheidungen nimmt, man aber konstruktiv mit ihm zusammenarbeiten sollte. Aber ich bin mir sicher, dass er selbst immer unruhiger wird, wenn er sieht wie das Geld hier verbrannt wird und ich hoffe, dass er immer mehr Druck ausübt, dass wir mal kompetente Personen als Verantwortliche für den Bereich Finanzen und Sport an Land ziehen können.

Man stelle sich vor, man hätte einem Eberl, Rangnick oder Mislintat die Kohle zur Verfügung gestellt. :(
Wird sogar noch besser. Selbst die 20 Mio kann man nicht für Transfer verwenden. Selbst die nächste 100 Mio Tranche ist schon fest verplant, um Verluste dank Corona auszugleichen und Schulden zu tilgen.

Man hat also 374 Mio komplett verbrannt und die Anteile sieht man nie wieder. Ganz großes GG

Wenn im Winter also ne Transferoffensive folgen sollte, weiß man, dass diese auf Pump finanziert wird.
 

henningoth

Bankspieler
Beiträge
6.753
Punkte
113
:crazy:

Bei allem Verständnis dass du grade unzufrieden bist...aber jetzt rechnest du schon den Ausgleich für Engpässe unter Corona als Geldverbrennen an. Als ob Preetz da ne Wahl hätte.
Das Geld steht dem Verein zur Verfügung. Wie jeder andere muss Geld benutzt werden um Gelder die durch Corona fehlen auszugleichen.
Und gekaufte Spieler sind natürlich auch nicht komplett verbranntes Geld, selbst wenn die nicht voll einschlagen. :crazy:

Würde dir vlt mal ganz gut tun nen Gang zurückzuschalten und mal 2-3 nicht jede Nachricht über Hertha wütend aufzusaugen.
 

DaLillard

Bankspieler
Beiträge
16.764
Punkte
113
Ziehe die 70 Mio Corona Verlust ab. Sind immer noch über 300 Mio die man verbrannt hat.
 

DaLillard

Bankspieler
Beiträge
16.764
Punkte
113
Sind die spieler schon wieder für 0 gegenwert weg?
Bis auf Cunha stürzt doch der Marktwert jedes Spielers ins bodenlose.

Piatek wollte man anscheinend für 18 Mio im Sommer wieder verticken, wenn man dem Florenz Funktionär glauben darf. Wollte aber keiner bezahlen. Tousart stürzt dank des Trainers auch ab und die 25 Mio wird man stand jetzt nie wieder sehen.

Das ist für mich auch der Inbegriff von Geld verbrennen.

Man hat 150 Mio in Spieler investiert, würde aber nicht mal 100 Mio wieder sehen..

Und selbst ohne Corona würde man im operativen Geschäft noch auf Jahre Verluste machen. Mittlerweile ist man völlig abhängig von Tennor und Spieler Verkäufen, weil man den Verein alleine nicht finanzieren kann.

Man hat also 300 Mio ohne Corona weniger und steht schlechter da als unter Dardai, hat dank des miserbal zusammengestellten Kaders aber noch enormen Investitionsbedarf. GG.

Dann darf die Flasche auf der Trainerbank dazu, der in den letzten 17 Spielen ganze 16 Punkte geholt hat, noch weiter sein Unwesen treiben, obwohl er Teile der Mannschaft längst verloren hat.

Der Verein ist ne reine Lachnummer mit Clowns in jeder Führungsposition.
 

Sports Almanac

Bankspieler
Beiträge
1.959
Punkte
113
Sind die spieler schon wieder für 0 gegenwert weg?
Der Gegenwert zahlt aber auch nicht die gestiegenen Gehälter. Zusätzliche Einnahmen (die man ja durch Transfers erwirtschaften wollte) wie DFB Pokal oder TV Einnahmen durch eine bessere Ligaplatzierung fallen ja schon seit längerem aus. Kann den Ärger gut verstehen. Geld weg, Anteile weg, Investor an der Backe, lame duck als Trainer, genervte Spieler und 0 sportliche Entwicklung seit 1,5 Jahren. Ein Schalke unter den Big Cities.
 

JamiLLX

Bankspieler
Beiträge
21.701
Punkte
113
Ich glaube er fand es als bayerischer Schwabe eher interessant in Berlin zu arbeiten, nicht Hertha selbst
 

DaLillard

Bankspieler
Beiträge
16.764
Punkte
113

Das ausgerechnet der Kurier mal alles so auf den Punkt bringt.
 

Gravitz

Lehny die Hohle Hupe
Beiträge
14.716
Punkte
113
Alderete war ja recht solide, bin mir sicher, dass der spielen wird. Stark stümpert dann weiter im Mittelfeld rum. Tousart hat das zwar auf CL Niveau gespielt, aber das scheint Bruno nicht zu interessieren.
 
Oben