Groundhog Day - The NHL Draft Edition


Sanderson

Moderator Non-Sports
Teammitglied
Beiträge
4.994
Punkte
113
Standort
Hamburg
Bin ich eigentlich blind, oder gibts auf NHL.com dieses Jahr kein board / tracker der alle Picks anzeigt?

Je "moderner" die Seite wird, desto schlechter wird man informiert...
 

Max Power

Administrator
Teammitglied
Beiträge
43.235
Punkte
113
Standort
Austria
die Seite ist sowieso seit Jahren schon zum Vergessen. Für den Draft jetzt ist zB eliteprospects sehr gut - schnelle Updates und extrem übersichtlich.
 

Sm0kE

The Magic Man
Beiträge
15.177
Punkte
113
How Swede it is. :LOL:

Netter Move von Steve, 51 + 97 für 45 zu bekommen. Niederbach mag ich auch, gefiel mir schon in den Profilen vor dem Draft. (y)
 
Zuletzt bearbeitet:

Max Power

Administrator
Teammitglied
Beiträge
43.235
Punkte
113
Standort
Austria
Flames draften wie erwartet ein paar Verteidiger heute.

2-50 D Yan Kuznetsov (RUS / University of Connecticut)
3-72 D Jeremie Poirier (CAN / Saint John Sea Dogs)
3-80 D Jake Boltmann (USA / Edina HS)

fühlt sich immer noch seltsam an, dass man plötzlich so viele Russen draftet und verpflichtet :LOL: war der jüngste Spieler am College letztes Jahr, durchaus spannend. Eher defensiv orientiert ... ganz im Gegenzug zu Poirier, der legt in der QMJHL Zahlen wie ein Stürmer auf, kann dafür kaum Defense :D wurde aber teilweise deutlich höher gerankt (Button hatte ihn an 22, McKenzie an 33), da finde ich so einen Boom or Bust-Pick ziemlich cool. Dann hat man mit Boltmann auch mal nen Righty gezogen ... hatte in der Hinsicht natürlich auf den Österreicher Thimo Nickl gehofft, aber was willst du machen :D William Villeneuve wäre auch cool gewesen, aber nach Poirier wollte man wohl nicht noch einen rein offensiven Blueliner ziehen.
 

Max Power

Administrator
Teammitglied
Beiträge
43.235
Punkte
113
Standort
Austria
Nickl (an 104) nach Anaheim hätte es echt nicht gebraucht :sleep: ;)

Baumgartner an 161 nach New Jersey (y) hab mir nicht gedacht, dass er gedraftet wird (er ist ja auch schon 20) ... sehr geil. Hoffentlich kommt jetzt Senna Peeters noch irgendwo unter ... 4 (VIER!!!) Österreicher in einer Draftklasse wäre absolut sagenhaft.
 

Sm0kE

The Magic Man
Beiträge
15.177
Punkte
113
Bei Stevie funktioniert das Fax wenigstens, da ist man aus Köln vom Karnevalsverein ganz anderes gewöhnt. :clowns:

Wir haben auch noch Kris Drapers Sohn gepickt - auch hier bin ich nicht überrascht. :D
 

Max Power

Administrator
Teammitglied
Beiträge
43.235
Punkte
113
Standort
Austria
so, war doch ganz nett :) das virtuelle Format hat mir schon beim NFL Draft gut gefallen, auch hier hats eigentlich ganz gut gepasst. Goodell hatte damals als langsam besoffen werdender Onkel im Hobby-Keller ein bisschen mehr Charme als Bettman, aber war schon okay so :D die Reaktionen der Familien auch schön. Ein paar unfreiwillig komische Momente durch die Verzögerung waren dabei, weils die Spieler im Gegenzug zur NFL ja auch erst erfahren, wenn es die GMs ins Mikro sagen ... und bei Spielern wie Holloway und Perreault kam das schon extrem witzig, als ihr Name aufgerufen wurde und die da regungslos dasaßen, als ob ihre Welt gerade zusammengebrochen wäre :LOL:

Fand das bei den Sens mit Alex Trebek ziemlich cool, und dass die Jets die Witwe von Dale Hawerchuk den Pick machen ließen, fand ich auch classy. Schön auch die Zeichensprache beim Sharks-Pick Ozzy Wiesblatt, der eine taube Mutter hat. Sind dann eben solche kleinen Dinge, die dieses Format zu was besonderem gemacht haben. Tag 2 vom Tempo her wieder ein Wahnsinn ... keine Ahnung, wie das an Tag 1 war (hab da nur die Highlights gesehen).

Sportlich wird man sehen, wer da wie gut gedraftet hat. Senators mit Stützle, Sanderson und Greig in Runde 1, bin gespannt. Mit Askarov auch mal wieder ein Goalie sehr hoch gedraftet, das ist immer interessant ... Columbus auch mit einer riesigen Überraschung, ich glaube, Chinakov hatte niemand auch nur in den Top 100 :crazy:

Canes hatten nen interessanten Draft, weil die so ziemlich jeden Spieler abgeräumt haben, den sich viele Flames-Fans in Foren gewünscht hatten. Jarvis, Gunler, Nybeck, Pashin, Seeley :LOL: muss nix heißen, aber das fand ich ganz witzig.
 

RightyRight

Bankspieler
Beiträge
6.167
Punkte
113
Chinakov hatte niemand auch nur in den Top 100 :crazy:
Chinakov oder auch der direkt vor im gedraftete Mukhamadullin haben natürlich massiv von der derzeitigen Corona-Situation profitiert. Durch positive Corona Tests bzw. Quarantäne für das eigentliche Stammpersonal, durften beide weit grössere Rollen einnehmen als eig für sie vorgesehen. Die Jackets können imo erzählen was sie wollen, wären nicht seine Einsätze für Omsk in dieser Saison, unter anderem Premium PP Zeit, sie hätten ihn nie direkt in Runde 1 gezogen. Obwohl er natürlich starke Fortschritte gemacht hat in den letzten Jahren.

Ansonsten Glückwunsch an die Wild zu Rossi. Ich kann mir nicht helfen, wenn ich zumindest die Highlights der anderen Top Prospects dieses Jahr vergleiche, so sticht Rossi einfach heraus (mindestens gegen alle bis auf Laf). Gerade seine Hände sind Wahnsinn:


Khus ist finde ich auch noch eine sehr interessante Wahl. Er ist noch super jung und hat einen Körper ähnlich wie Jack Hughes, sprich, ihm fehlt noch sehr viel Masse. Aber das Potential ist imo gross. Sein Skating ist klasse, IQ und Hände Top. Dazu sehr stark im Faceoff und ein harter Arbeiter. Er ist einer der jüngsten im Draft, durfte Corona bedingt aber auch schon in der KHL spielen und wurde von allen Seiten gelobt. Sein Spiel am Montag in der MHL war schlicht dominant. Er könnte ein super 2way middle 6 Center werden. Wenn man auch Geduld mit ihm braucht.
 

Deffid

Bankspieler
Beiträge
4.207
Punkte
113
Es gab auch einige Devils und Sabres Fans, die sehr unzufrieden damit waren, dass man Rossi an 7. bzw. 8. Stelle nicht gedraftet hat. Wobei natürlich Holtz und Quinn m.E. auch keine so schlechten Picks sind, wer nun richtig lag, wird man irgendwann sehen. ;)

@RightyRight

Kannst du genaueres zu Mukhamadullin berichten? Die Stats sehen bei limitierter Eiszeit ja ganz gut aus.
 

RightyRight

Bankspieler
Beiträge
6.167
Punkte
113
Über Holtz oder Raymond wird ja schon seit Jahren gesprochen als mögliche Top Picks für 2020. Beide konnten ihre hohen Draftpositionen durch ihre Leistungen in Schweden oder international dann auch bestätigen. Aber Quinn ist ganz sicher nicht das bessere Prospect im Vergleich zu Rossi. KP was man sich dabei gedacht hat. BPA wäre hier deutlich besser gewesen, als nach einem Winger für Eichel zu suchen.

Zu Shakir kann ich persönlich nicht viel sagen - im Sinne von ich habe ihn öfter spielen gesehen bzw. bewusst auf ihn geachtet (die WJAC letztes Jahr hab ich dann auch nicht gesehen und vor allem dort soll er überzeugt haben). Er ist mir letztes Jahr durch die Tatsache aufgefallen, dass er für einen 17 jährigen Verteidiger schon realtiv viel Einsatzzeit sah in der KHL. Das ist unüblich. Zum Vergleich, Romanov, imo der beste russische Junioren Verteidiger seit Provorov, war weit weg von einem KHL Spot in seinem Draft Jahr. Von limitierter Eiszeit würde ich eig auch nicht reden. 13 Minuten im Schnitt für einen 18 Jährigen ist sehr gut. Teilweise durfte er 16, 17 Minuten ran (wie gesagt, bedingt auch durch Corona). Und Russen mögen es überhaupt nicht auf junge Leute zu setzen, selbst wenn sie schon so reif spielen wie ein Podkolzin z.B. Erst recht Verteidiger haben es schwerer. So gesehen spricht das für Shakir, dass er regulär mindestens im dritten Paar spielt.

Er wurde als Stümer ausgebildet, skatet sehr gut für jemanden seiner grösse und hat einen super Schlagschuss. So lassen sich auch seine Zahlen in der Offensive erklären, weil er grundsätzlich offensiver denkt bzw. im gegnerischen Drittel mehr Akzente setzen kann als andere Verteidiger in seinem Alter, deren Offensivspiel noch nicht ausgeprägt ist bzw. vor allem auf Absicherung und Fehlervermeidung bedacht sind. Ich hab den Draft nicht verfolgt, hätte aber gerne ein paar Stimmen von Devils Seite zu ihm gehört bzw. würde es mich sehr interessieren wieso sie ihn (so hoch) ausgewählt haben. In Russland war man überrascht darüber, auch wenn die Rangers den Devils mit Schneider, den anscheinend bevorzugten Pick von der Nase weggeschnappt haben. Der Gedanke dahinter dürfte der sein, dass wenn Shak sich erst besser bewegt im eigenen Drittel bzw. in der Rückwertsbewegung, er wohl ungaubliches Potential hat. Wahr ist aber auch, dass er noch krasse Aussetzer in der Verteidigung hat. Für die einen heisst es dann, dass er grundsätzlich kein SPielverständnis mitbringt. Auf der anderen Seite braucht es eventuell Zeit, bis alle Automatismen entsprechend sitzen bzw. basieren seine Aussetzer nicht auf wenig Spielverständnis. Die Devils scheinen vom zweiteren überzeugt zu sein.
 

Deffid

Bankspieler
Beiträge
4.207
Punkte
113
@RightyRight

Sabres kann ich schwerlich kommentieren, die Devils hingegen haben etliche Spieler bei den Ottawa 67's, also wenn die Holtz bevorzugen, wird das dann schon seine Gründe haben. Holtz übrigens derweil mit drei Toren und zwei Assists in 6 Spielen. (y)

Danke für deine Ausführungen. Tom Fitzgerald hat vehement verneint, dass Schneider an 19 die Pläne beeinflusst hat, kann man glauben, oder auch nicht. Zumindest ist Schneider RD und Shakir LD, wobei die Devils viel mehr einen RD im Prospect Pool gebraucht hätten... Man hat auf jeden Fall das Upside sehr betont, Größe in Verbindung mit gutem Skating, "Range", dass er körperlich auch noch zulegen wird, die Offensive allgemein, der Schuss etc. Sie sind sich wohl relativ sicher, dass er die Fehler in der Defensive mit den Jahren minimieren kann.

Man muss aber auch dazu sagen, dass Fitzgerald mit 18+20 nochmal deutlich nach oben traden wollte, es hat nur keiner angebissen. Mit Holtz, Mercer und Shakir bin ich aber auch absolut zufrieden.
 

Sm0kE

The Magic Man
Beiträge
15.177
Punkte
113

So stellt man sich das doch vor. Sehen auch sehr entspannt aus die beiden. :LOL:

Wenn Nick jetzt noch regelmäßig bei Rögle vorbeischaut.. :D
 

supafly03

Bankspieler
Beiträge
7.716
Punkte
113
Standort
Wo auch immer
Die GMs sind gerade dabei einige Dinge zu besprechen und ein Thema ist die Draft Lottery.

Man diskutiert gerade ob und wie man die Lottery so verändern kann, dass die schwächsten Teams höhere Chancen auf einen Top 3 Pick haben.
Besonders die Red Wings sollen dabei vorangehen und dabei auch nicht allein stehen.
 

SteffSn

Nachwuchsspieler
Beiträge
248
Punkte
28
Standort
Meerane
Damit würde man aber schlechte Platzierungen noch belohnen. Kann auch nicht im Sinne des Erfinders sein.
 
Oben