Messi oder Ronaldo oder was??

Wer ist der bessere Fußballer?

  • Lionel Messi

  • Cristiano Ronaldo

  • Frag nicht so doof.


Die Ergebnisse sind erst nach der Abstimmung sichtbar.

Cudi

Burgermeister
Beiträge
747
Punkte
63
Standort
Hamburg
Was für mich vor allem auch ein wichtiger Punkt ist, dass Ronaldo nicht (mehr) kreieren kann. Klar ist er ein herausragender Goalgetter, aber aus dem nichts mal welche auf nem Bierdeckel stehen lassen, habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Er lungert doch nur noch im Strafraum herum, hat den richtigen Riecher und setzt sich aufgrund seiner Athletik gegen die Abwehr durch. Ich fand am Dienstag beispielsweise Bernardeschi als besten Spieler auf dem Platz, weil er eben die ganzen gefährlichen Situationen, die zu den Buden geführt haben auch initiiert hat, den Elfer rausgeholt etc pp.
 

DaLillard

Bankspieler
Beiträge
1.227
Punkte
113
Messi wird immer der kleine Mimimi bleiben, der zwei mal zurücktritt weil er versagt hat :unsure:

Aber ich kann Messi auch null ab.
 

thesweetscience

Nachwuchsspieler
Beiträge
39
Punkte
8
Messi hat nicht einmal bewiesen das er außerhalb eines auf ihn zugeschnittenen Teams erfolgreich spielen kann. Bei Argentinien war es teils wirklich nicht mit anzusehen was er abgeliefert hat. Und Argentinien war nicht immer so mies wie bei der letzten WM, teilweise stand da ne anständige Mannschaft auf dem Platz. Ronaldo war bei Portugal, Manchester, Madrid und jetzt bei Juventus der Topspieler, und immer der entscheidende Faktor der zum Erfolg geführt hat.
Und seit 4-5 Jahren hat er Messi nicht nur vorraus das er auch außerhalb von seiner Wohlfühloase Madrid erfolgreich war, sondern auch dass er wirklich dutzende große Spiele im Alleingang entschieden hat.
Was man ihm früher vorgeworfen hat, nämlich seine tollen Statistiken durch das Versenken irgendwelcher Bum-Vereine zu schönen kann man heute wenn überhaupt eher Messi vorwerfen. Ronaldo hat in den letzten Jahren gerade in der CL, aber auch für Portugal regelmäßig Schlüsselspiele mit legendären Auftritten entschieden, während Messi halt wie ein Urwerk in Spanien kleine Teams wegschießt und die Meisterschaft Jahr um Jahr abräumt.
Das er mehr Leute ausdribbeln kann, oder schöner Bälle über die Abwehr hebt finde ich weniger beeindruckend als Ronaldos kranke Athletik und seine Fährigkeit wie ein Computer einfach immer richtig zu stehen.
Also für mich hat Ronaldo Messi bereits überholt, und wenn er das was er in den letzten Jahren macht noch 2-3 Jahre beibehalten kann, wird er meiner Meinung nach als GOAT in die Geschichte eingehen.
 

Feddex

Nachwuchsspieler
Beiträge
73
Punkte
8
Ich habe lange Zeit Messi vor Ronaldo gesehen und ihn für den besten Fußballer aller Zeiten gehalten. Aber was Ronaldo in den letzten Jahren gezeigt hat, bringt mich doch arg ins krübeln. Zwar denke ich immernoch das Messi von den reinen Fähigkeiten der beste ist, aber ich glaube das alleine zählt nicht. Ronaldo hat speziell in den letzten Jahren in der Champions Legue gezeigt wie er eine Manschaft mitreißen kann und war immer zur Stellen als Real und jetzt auch Juventus ihn gebraucht hat. Ich finde Messi kann das nicht, in den Maßen wie Ronaldo, das mag teilweise seiner eher introvertierten Persönlichkeit geschuldet sein, darf aber keine Ausreden sein. Häufig wenn Barce Messi in der Champions Legue gebraucht hat, war er nicht da und wirkte auch nicht entschlossen für das Weiterkommen zu kämpfen. Bestes Beispiel letztes Jahr gegen Rom. Nach einem deutlichen Hinspiel Sieg verspielt Barca noch den Vorsprung. Messi war in diesem Rückspiel genauso wie die ganze restliche Manschaft überhaupt nicht auf dem Platz und konnte keine entscheidene Impuls geben, auch nicht als es bedrohlich für Barca wurde. Und sowas muss man einfach vom Besten Spieler erwarten können. Ronaldo hingegen stemmte sich nur ein paar Tage nach dem Ausscheiden von Barca im Rückspiel gegen Juve gegen das Ausscheiden. Ausgangslage ähnlich, Madrid gewinnt deutlich das Hinspiel und sieht sich auf einmal in Madrid 0-3 hinten. Ronaldo macht ein echt gutes Spiel, lässt nicht wie Messi den Kopf hängen und kämpft für das Weiterkommen. Am Ende macht Real das entscheidende Tor, natürlich durch ein Tor von Ronaldo in der Nachspielzeit.
Ronaldo hat außerdem ein Titel mit Portugal vorzuweisen. Und das obwohl man Portugal vom reinen Potential der Manschaft weit hinter Argentienen sehen muss. Messi konnte keinen Titel für Argentinien holen, auch wieder weil er in den Big Games häufig zu blass blieb. La pulga zeigte bisher viel zu selten herausragende Leistungen für Argentien. Und das denke ich führt mich zu dem wohl größten Argument warum ich momentan Ronaldo auch vor Messi sehen. Messi brilliert bei Barca, aber eben nur bei Barca. Ronaldo hingegen hat sich in England Spanien und jetzt in Italien bei den unterschiedlichsten Manschaften durchgesetzt und Weltklasse Leistungen gezeigt. Außerdem zeigt er mit Portugal einer Manschaft die wirklich nicht spitze ist, teilweise Weltklasse Spiele Leistung(z.B Spanien).
 

M-shock

Nachwuchsspieler
Beiträge
212
Punkte
43
Bestes Beispiel letztes Jahr gegen Rom. Nach einem deutlichen Hinspiel Sieg verspielt Barca noch den Vorsprung. Messi war in diesem Rückspiel genauso wie die ganze restliche Manschaft überhaupt nicht auf dem Platz und konnte keine entscheidene Impuls geben, auch nicht als es bedrohlich für Barca wurde. Und sowas muss man einfach vom Besten Spieler erwarten können. Ronaldo hingegen stemmte sich nur ein paar Tage nach dem Ausscheiden von Barca im Rückspiel gegen Juve gegen das Ausscheiden. Ausgangslage ähnlich, Madrid gewinnt deutlich das Hinspiel und sieht sich auf einmal in Madrid 0-3 hinten. Ronaldo macht ein echt gutes Spiel, lässt nicht wie Messi den Kopf hängen und kämpft für das Weiterkommen. Am Ende macht Real das entscheidende Tor, natürlich durch ein Tor von Ronaldo in der Nachspielzeit.
Ronaldo hat außerdem ein Titel mit Portugal vorzuweisen. Und das obwohl man Portugal vom reinen Potential der Manschaft weit hinter Argentienen sehen muss. Messi konnte keinen Titel für Argentinien holen, auch wieder weil er in den Big Games häufig zu blass blieb.
Du schreibst es ja selber, die ganze Mannschaft hat sich letztes Jahr im Rückspiel gegen Rom hängen lassen.

Was soll Messi denn machen wenn die 10 anderen Kollegen das Spiel nicht mehr ernst nehmen, nicht mitlaufen und kämpfen???

Wieviele Tore hätte Ronaldo wohl am Dienstag geschossen wenn seine Mitspieler nicht voll mitgezogen hätten? Er wäre 90 Minuten unsichtbar geblieben und Juve wäre ausgeschieden.

Genauso ein Blödsinn ist es das man Messi allen Ernstes das Versagen der Argentinischen Nationalmannschaft anlasten will.
Wie ein User vorher schon schrieb, diese Übermannschaft hätte sich ohne Messi nicht mal für die WM qualifiziert.

Welche Qualität hat die Mannschaft denn? Man hat mit Higuain, Aguero, Di Maria und Dybala eine hervorragende Offensive. Aber der Rest, abseits dieser 4 Spieler, ist nichts anderes als Durchschnitt. Ohne Messi fahren die nicht mal zur WM, und wenn doch, kommt das Aus in der Vorrundengruppe. Egal wie die Gegner heißen.

Portugal hingegen, die immer gerne schlecht geredet werden, schlagen im EM Finale auch Frankreich. Ohne Ronaldo. Setz anstelle von Portugal die Argentiner in das Finale, ohne Messi, und das das Spiel geht 3:0 für Frankreich aus.
 

Nic

Nachwuchsspieler
Beiträge
118
Punkte
43
Zu behaupten, dass einer von beiden Spielern nur gegen kleine Mannschaften trifft, und das liest man immer wieder, ist einfach riesiger Bullshit. Beide haben auf größter Bühne abgeliefert, CL Finale, Halbfinale, andere wichtige Spiele. Sicher haben auch beide Spieler in wichtigen Spielen nicht ihre besten Leistungen gezeigt, was aber auch einfach menschlich ist. Würden die beiden Spieler in der Bundesliga spielen, dann würden die locker ihre 30 Buden machen.

Aber wieso sollte sich Messi in einer anderen Liga beweisen? Er ist DIE Barca Legende. Er hat rund 30 Titel gewonnen, national und international.
 

Epsilon

Nachwuchsspieler
Beiträge
163
Punkte
28
Sehe Ronaldo vorne aber auch nur weil er mit der Nationalmannschaft mehr erreicht hat. Sonst würde ich beide gleich setzen und finde es jetzt schon schade wenn beide nicht mehr aktiv sind.
 

JONES JR.

Nachwuchsspieler
Beiträge
9
Punkte
3
Was soll Messi denn machen wenn die 10 anderen Kollegen das Spiel nicht mehr ernst nehmen, nicht mitlaufen und kämpfen???
Das ist eben auch einer der Punkte, welchen Ronaldo über Messi stehen lassen. Ronaldo kann seine Gewinnermentalität auf seine Mitspieler übertragen und macht seine Mannschaften so besser.

Ich hätte mir von Messi in der Nationalmannschaft gewünscht, dass er das Spiel an sich reißen kann und seine herausragenden Offensivspieler besser einzubinden. Hier hätte er mal außerhalb von Barcelona seine Fähigkeiten zu kreieren zeigen können.
 

Roneem10

Nachwuchsspieler
Beiträge
130
Punkte
28
Wie oft hat Ronaldo geweint weil Madrid Spieler verpflichtet hat die mehr Aufmerksamkeit bekommen haben? Der wollte sich doch auch aus Madrid verpissen als die Bale geholt haben und der teurer war als Ronaldo. Das ist ne ganz traurige Wurst.


Messi ist Teamplayer, zeigt Vereinstreue (auch in schlechten Zeiten) ,hat eine Spielintelligenz wie kein zweiter auf dieser Welt und Mörder Skills.Ronaldo steht vorm Tor und nickt die Bälle ein die er von seinen Mitspielern aufgelegt bekommt. Würde jeder Zeit Messi im Team haben wollen statt Egonaldo.
 

chalao

Nachwuchsspieler
Beiträge
440
Punkte
63
Man muss hier aber auch unterscheiden von welchem C. Ronaldo man redet. Zu Beginn seiner Karriere konnte er auch noch viel mehr kreieren, weil er sich im Dribbling mit seiner Schnelligkeit durchsetzen konnte. Zudem hatte er noch einen überragenden Fernschuss. Zu der Zeit war er aber auch noch deutlich eigensinniger. In den letzten Jahren hat er sich mehr zum Abschlussspieler entwickelt aufgrund fehlender Schnelligkeit. Auch seine Fernschussqualität ist deutlich gesunken. Dafür ist er aber auch nicht mehr so eigensinnig wie früher, legt mehr Assists auf und überlässt auch mal anderen Spieler einen Freistoß. Man sieht auch, dass er sich viel mehr mit seinen Mitspielern freut, wenn die mal ein Tor schießen als früher. Also er hat sich schon weiterentwickelt. Was bei C. Ronaldo in der ganzen Zeit herausragt, ist dass er einen unfassbaren Torriecher hat und dadurch Bälle quasi "magisch" anzieht. Er weiß einfach wo der Ball hinkommt und bewegt sich zum richtigen Zeitpunkt in diese Zone rein. Zudem kann er mit seiner Absprungqualität, seinem Timing und seiner Kopfballstärke Bälle erreichen, wo andere Spieler einfach nicht hinkommen. Es wird ihm im Vergleich zu Messi als Minuspunkt ausgelegt, dass er keine Chancen aus dem Mittelfeld kreiieren kann, aber durch seinen Instinkt und seinen Laufwegen ermöglicht er es auch in der Offensive, dass Chancen und Tore "kreiiert" werden können. Und natürlich ist er dabei abhängig von seinen Mitspielern, aber kein Spieler auf der Welt ist das nicht. Auch ein Messi braucht in der Abwehr und im Mittelfeld spielstarke Mitspieler, um sich entfalten zu können. Die argentinische NM ist da ein passender Beweis dafür.
Bei der Persönlichkeit ist C. Ronaldos Ehrgeiz Fluch und Segen zugleich. Fluch, weil er dadurch oftmals zu verbissen in seiner Karriere war und unbedingt der Beste sein wollte. So gab es dann immer wieder Ärger, wenn er nicht die nötige Anerkennung des Vereins bekam (oftmals in Form von Geld) oder wenn Mitspieler ihn auf dem Feld übersahen. Ein Segen ist es, weil er dadurch auch eine Einstellung vorlebt, an denen sich Mitspieler aufrichten können. Er will immer Vollgas geben und zeigt dies auch im Training. Auf jeden Fall gibt er eine gewisse Siegermentalität mit vor.
Und wie vorhin auch erwähnt, ist er mit dem teilweisen "kranken" Ehrgeiz etwas ruhiger geworden. Seit dem Nationalmannschafts-Titel ist er deutlich mannschaftsdienlicher geworden und kann auch mal Verantwortung abgeben.
Bei den ganzen privaten Geschichten will ich keine Bewertung abgeben. Bei den ganzen Steuergeschichten lassen sich die Spieler glaube ich sehr von den Steuerberatern leiten. Natürlich hat der Spieler eine Verantwortung darüber was mit seinem Geld passiert. Aber ob er dies mit Absicht getan hat oder nicht, macht für mich schon einen Unterschied, aber genau erfahren wird man dies nicht.

Messis Qualitäten haben andere Leute (Fans von ihm) zu Genüge beschrieben. Ich gehe da auch meistens voll mit. Er ist ein herausragender Spieler und diese enge Ballbehandlung und Antrittsschnelligkeit ist überragend. Auch seine Abschlussqualität ist wahnsinn. Insgesamt natürlich absolute Weltklasse.
Mich beeindruckt am Meisten bei diesen Spielern die Konstanz mit der sie diese Leistungen bringen. Bei C. Ronaldo hat diese zwar etwas nachgelassen, aber er ist auch 2 Jahre älter als Messi. Zudem schafft er es trotzdem noch auf den Punkt da zu sein.
Diese Konstanz habe ich zuvor nicht gesehen. Ein Ronaldinho, Ronaldo oder Zidane haben herausragende Jahre gehabt, aber haben das Niveau nie über einen so langen Zeitraum so hoch halten können. In dem Bereich sind Messi und C. Ronaldo schon einzigartig.

Wer ist nun der bessere Fußballer? Aus meiner Sicht sind beide gleich stark. Gewisse Unterschiede gibt es in diversen Fähigkeiten, aber insgesamt haben bzw. zeigen beide Spieler überragende Leistungen. Aber wie ich gerne immer wieder hervorheben will: Sie zeigen dies in Zusammenarbeit mit ihrem Team und nicht komplett alleine.
 

Cudi

Burgermeister
Beiträge
747
Punkte
63
Standort
Hamburg
Wer ist nun der bessere Fußballer? Aus meiner Sicht sind beide gleich stark. Gewisse Unterschiede gibt es in diversen Fähigkeiten, aber insgesamt haben bzw. zeigen beide Spieler überragende Leistungen. Aber wie ich gerne immer wieder hervorheben will: Sie zeigen dies in Zusammenarbeit mit ihrem Team und nicht komplett alleine.
Solch einen Weichspüler-Konsens wollen wir in diesem Forum nicht. :D

 

chalao

Nachwuchsspieler
Beiträge
440
Punkte
63
Ich weiß. Deshalb halte ich mich auch meistens aus diesem GOAT Gelaber raus. Sind für mich reine Schwanzvergleiche, bei dem der eine vielleicht 1mm größer ist als der andere. Aber der 1mm wird dann hervorgehoben, um sich als super überlegen zu fühlen. Viel Spaß damit.:LOL:
 

JL13

Comeback in Progress
Beiträge
474
Punkte
63
Standort
CH
So läuft das hier nicht. Der Pimmel wird bis auf den kleinsten Mikrometer vermessen.
 

chalao

Nachwuchsspieler
Beiträge
440
Punkte
63
Wenn euch das Spaß macht, nur zu. Ich gucke mir lieber andere Sachen an. Muss mal @Next fragen wann die neue Miss Sportforen Wahl beginnen soll.:LOL:
 

Brummsel

Grumpy Old Man
Beiträge
1.442
Punkte
113
Standort
Ruhrpott
Ich weiß. Deshalb halte ich mich auch meistens aus diesem GOAT Gelaber raus. Sind für mich reine Schwanzvergleiche, bei dem der eine vielleicht 1mm größer ist als der andere. Aber der 1mm wird dann hervorgehoben, um sich als super überlegen zu fühlen. Viel Spaß damit.:LOL:
Diese paar Millimeter sollte man nicht unterschätzen.
Was nützen dir 30 cm, wenn in der Mitte 1 cm ist, der nicht hart wird?
 

Brummsel

Grumpy Old Man
Beiträge
1.442
Punkte
113
Standort
Ruhrpott
Aber fragen wir zu diesem Thema doch mal einige Experten, also ausgewiesene Konipheren, also diejenigen, die es wirklich wissen müssen. Die Intelligenteren entscheiden sich eindeutig für Messi, wie man sieht. ☕

 
Zuletzt bearbeitet: