Oklahoma Thunder 20/21 - Auf der Jagd nach Cade Cunningham


Lemms

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.047
Punkte
48
Gibt es noch einen zweiten Ball Handler neben Shai jetzt? :D
Paul für Rubio. Rubio für Gemüse.
Schröder für Green. Green für Horford.

Mit den Rookies habe ich mich leider noch nicht auseinandergesetzt.
Ich antworte mir mal selbst. Frage mich aber dennoch wie wir jetzt an George Hill gekommen sind? Hatte das jemand aufm Schirm?
 

freiplatzzokker

Bankspieler
Beiträge
4.918
Punkte
113

Lemms

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.047
Punkte
48
Hahaha Danke euch :) ich war so überrascht am Samstag diesen Namen zu lesen. :crazy:
Der wird bestimmt nicht die Saison bei den Thunder beenden.
 

freiplatzzokker

Bankspieler
Beiträge
4.918
Punkte
113
Hahaha Danke euch :) ich war so überrascht am Samstag diesen Namen zu lesen. :crazy:
Der wird bestimmt nicht die Saison bei den Thunder beenden.
Ne, so wie Presti die Assets sammelt, holt er da zur Deadline bei einem Contender auch noch was raus. Horford wird er wohl aber nicht loswerden. Der bleibt erstmal. Die Thunder mit einem Stretch 5 gefallen mir aber.
 

theser

Bankspieler
Beiträge
2.117
Punkte
113
Ich hab die letzten Tage immer wieder mal paar Minuten an der "Transferperiode des skrupellosen Sklavenhändlers Sam Presti" geforscht. Sollte ich jemals nochmal meine Doktorarbeit machen, dann wird dies mein Thema. ;)

1. Green-#28-Poirier-Verfolgung
  • Dennis Schröder zu Lakers für Danny Green und #28
  • Vincent Poirier für Cash den Celtics abgenommen
-> Green und Poirer mit T.Ferguson und Poirier nach Philly für Al Horford, #34, future 1st, Rechte an Euro-Superstar Vasilije Micic
-> #28 mit #25 für #17 getradet -> #17 Aleksej Pokusevski

2. Paul-Oubre-Rubio-Fahndung
  • Chris Paul, Abdel Nader zu PHX für Kelly Oubre, Ricky Rubio, Ty Jerome, Jalen Lecque und future 1st.
-> Rubio zu Wolves für James Johnson und future 2nd -> Johnson in 3-Team-Deal für Justin Jackson, Trevor Ariza und 2 future 2nds
-> Oubre zu Warriors für future1st
-> Lecque zu Pacers für TJ Leaf und future 2nd -> Leaf gewaivt

3. Die-"Hallo-Ich-Bin-Presti-Und-Ich-Bin-Dealsüchtig"-Ermittlung
  • #53 nach Washington um Admiral Schofields Gehalt aufzunehmen + #37
-> Flotten-Admiral "gewaived" ;)
-> an #37 Stash-Pick üüüüüübelster Sorte mit Vit Krejci... wtf, warum macht man sowas?

4. Adams-4-Teams-Trade-Suche
  • Steven Adams für George Hill, Kenrich Williams, Darius Miller, Josh Gray, Zylan Cheatham, future 1st und zwei future 2nds
-> Entlassen Gray, Cheatham

Tschö mit Ö: Danilo Gallinari, Nerlens Noel, Deonte Burton, Andre Roberson (heul)
Willkommen: 35-jähriger G-League-Affiliate-Coach Mark Daigneault als Head Coach, an #34 Rookie Theo Maledon, außerdem ca 50 Trade Exception von 27.5 bis 6Millionen und last but not least: Prestis spektakuläre und einzige FA-Verpflichtung: Frank Jackson (Minimum)!!1!!1!111!!!

Insgesamt kamen und gingen also 10 Spieler so schnell, dass es sich für sie nicht mal lohnte auf Wikipedia "Great Plains" zu checken. Alleine in dieser Transferperiode kamen 4 zukünftige Firstround- und 6 zukünftige Secondround-Picks ins Portfolio der Thunder. Sofern korrekt zusammengezählt hat man bis 2026 nun satte 28 Picks! Natürlich dürfte nur ein kleiner Teil der Picks wirklich wertvoll sein. Ich frag mich schon ob Presti in eine selbst gestellte Falle wie Danny Ainge tritt und es letztendlich auch so etwas wie zu viele Picks gibt? Es kann zudem auch mehr reinkommen: Mit George Hill, Horford und vielleicht auch Ariza stünden schon noch drei Vets im Kader, die nun vorspielen könnten und Presti gerne gegen Picks und noch schlechtere Verträge eintauschen würde. Grade auf Horfords Center-Position (ich hoffe, er ist jetzt nicht beleidigt) gibt's quasi keine Alternative.

Die Lösung scheint ganz einfach, etwas das Ainge wohl niemals in den Sinn kommen würde: Overpayen. GM Presti kann es sich leisten. Er zahlte zwei späte Firstrounder um in nem schwachen Draft an #17 hochzukommen und den unendlich grünen Wunschkandidaten "Poku" zu picken. Die kommenden Jahre dürften also nicht weniger aktiv werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

LeZ

Bankspieler
Beiträge
17.869
Punkte
113
7-Footer der werfen kann, wo habe ich das nur schon mal gehört ??? ;)

Sein Release sieht zwar richtig flüssig aus, und seine Haltung ist auch nicht "Schluck Wasser in der Kurve". Aber der ist sehr tief, da wird er wenn das so bleibt oft geblockt werden. Er muss lernen wie Dirk sehr hoch abzudrücken, da kommt dann keiner ran. Sicher ein interessantes Projekt mit viel Potenzial.

Kann er eigentlich auch dribbeln ?
 

theser

Bankspieler
Beiträge
2.117
Punkte
113
Ob Poku auch dribbeln kann, möchtest du wissen? @LeZ Ja, kann er auffallend gut - für einen blutjungen rohen 7-Footer. Poku ist eben Poku, schon ziemlich geskillt aber vor allem noch wandelndes Potenzial.
9er Standing Reach. Bewegt sich wendig/leichtfüßig wie ein Guard, Court-Vision eines PGs, wurde in der PS schon als Pseudo-Guard eingesetzt, starke Defense-Ansätze und obendrein der gewissenloseste Shooter seit langem: 18 Jahre, in 3 PS-Spielen 7-20 Dreier, 11-33 Würfe. Während man ohne Gewissen in der Liga erfolgreich sein kann, braucht er zwingend noch Muskeln. (wobei er nicht mehr ganz so dünn wie bei der 19er U18-EM ist). Da kann sich noch viel entscheiden. Wird er mal so ein geskillter Center wie Jokic oder ein Pseudo-Guard wie der junge Garnett oder überhaupt wie Garnett?


Ich hoffe indes, ja dass Poku sich nicht nur im G-League-Team austoben darf. Die Thunder werden eh sowas von Letzter in einer Conference in der zumindest aktuell noch alle 14 anderen Teams mit den Playoffs oder dem Play-in liebäugeln. Shai Gilgeous-Alexander ist natürlich der erste Cornerstone der neuen Ära. Als Alpha muss sich der hyperintelligente, smoothe aber relativ unathletische Guard erstmal beweisen. Letztes Jahr konnte er sich hinter Paul, Schröder, Gallo und Adams verstecken. Es gibt mehr Fragen:
  • Kann Luguentz Dort seinen Wurf dauerhaft finden?
  • Coach ist nur rund 6 Monate älter als Hill und Horford, Problem?
  • Wird Ty Jerome jemals seine Betonfüße ablegen?
  • Macht College-Verweigerer Darius Bazley da weiter wo er in der Bubble aufhörte?
  • Kann Hamido Diallo seine Vet-Rolle ausfüllen? Der 18er 2nRd-Pick ist nun dienstältest im Thunder-Jersey und ein echter "No-Brainer" ;)
  • Kann Muscala die Thunder aus noch einem 1st-Round-Pick werfen?
Die Rotation hätte ich so interpretiert:
Shai - (Hill) - F.Jackson - (Poku) - Maledon
G.Hill- (Shai) - (Dort) - (Poku) - Diallo - T.Jerome
Dort
- Ariza - Pokusevski - Justin Jackson - (Diallo) - (J.Hall 2way)
Bazley - (Ariza) - K.Williams - Roby - (Poku)
Horford - Muscala - (Williams) - (M.Brown 2way)

Man darf vor allem von Cade Cunningham, Jalen Suggs, Jalen Green und Co träumen.
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
17.869
Punkte
113
Wenn er mental oder körperlich nicht abk*ckt, sollte er mindestens Borderline-Superstar in the making sein. Wenn er mental richtig stabil ist und Gameness ohne Attitüden und Bullsh*t entwickelt, wird er ein Dirk. Das sah in den NBA-Schnipseln schon besser aus als in den älteren Videos, da entwickelt er sich körperlich schon deutlich.
 

theser

Bankspieler
Beiträge
2.117
Punkte
113
Hm, der Dirk war ja ein offensives Generationentalent mit Lehrbuch-Wurf. Das dürfte Poku auch im Best case nicht erreichen. Dafür kommt er aus der Balkanschule und bringt viele andere Skills mit als der Würzburger. Wenn er denn mal Muskeln ansetzt, dann eher irgendeine Point-Big-Mischung aus Odom mit Wurf, weniger athletischer Garnett, bisschen Jokic... und dazu ein Shooter-Gewissen wie JR Smith oder LaMelo Ball ;)
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
17.869
Punkte
113
Sagen wir mal so, das offensive Skillset vom Dirk hat er schon im Wesentlichen. Der Trick beim Dirk war halt, dass der das dann mit guten bis sehr guten Quoten bei erbittertem Widerstand und hoher Minutenzahl Spiel für Spiel wiederholt hat. :) 50% aus dem Feld, 40% von der Dreierlinie, 90% Freiwürfe, bei >35 Minuten.
 

Cicero

Nachwuchsspieler
Beiträge
287
Punkte
63
@theser

Vielen Dank für deine informativen und lesenswerten Beiträge hier im Thunder-Thread. Ich werde als langjähriger Anhänger der Thunder (bereits seit der ersten Saison in OKC bin ich dabei) versuchen diese Saison auch wieder häufiger Stellung zum aktuellen Geschehen zu nehmen. Dass Presti das Team komplett auseinander genommen hat und von Grund auf neu aufbaut war genau der richtige Schritt.

Bei Shai bin ich sehr gespannt wie er mit dem Druck als Ballverteiler #1 klar kommen wird. Wie du richtig schreibst, hatte er letztes Jahr Chris Paul und Schröder, die den Ball mitdominiert haben. Ich bin noch nicht davon überzeugt, dass Shai allein für den Spielaufbau reichen wird. Umso wichtiger wird es sein, dass Horford stark ins Passgeschehen eingebunden wird. Der könnte als Point-Center eine richtig gute Saison spielen.
 

freiplatzzokker

Bankspieler
Beiträge
4.918
Punkte
113
Shai hat doch George Hill als Unterstützung beim Ballvortrag. Sollte eine gute Entlastung darstellen. Maledon sah in den Preseason Games auch gut aus. Mache mir da wenig Sorge. Wichtiger wird doch: Wer kann sich von der Bank entwickeln? Da sehe ich bisher die größte Schwäche der Thunder. Die S5 aus SGA-Hill-Dort-Bazley-Horford finde ich sogar konkurrenzfähig. Dahinter kommen dann Spieler wie Diallo, Poku, Muscala, Williams und Maledon. Das ist sicherlich die schwächste Bank der Liga. Nicht ein Spieler dabei, der sich schon bewiesen hat oder zumindest ein bisschen Erfahrung einer Playoff-Serie mitbringt.
 

theser

Bankspieler
Beiträge
2.117
Punkte
113
Aber wie lange wird George Hill noch im Kader stehen? Nach dem Auftakt-Spiel (8-9FG, 4-4 Dreier) hat Presti bestimmt sein Handy schon mal auf laut gestellt....
Habt ihr zufällig auch mitbekommen, dass Ariza null Bock auf das Thunder-Projekt hat? Er weigert sich einfach Kontakt aufzunehmen. Ist ja fast wie Iggy in Memphis letztes Jahr.

Shai hat jedenfalls mit 24/7/9 und vor allem dem Game Winner gleich mal gezeigt, dass er die Leader-Rolle annehmen will. Am Ende des Spiels wurde er ja ordentlich rangenommen und verhielt sich reichlich dämlich gegen die Hornets-Press - wie auch das gesamte Team - aber, dass Shai am Ende dann noch mal antworten konnte ist die beste Erkenntnis, die man aus dem Spiel mitnehmen kann. Daneben positiv in einem Spiel gegen Durchwinker-Hornets (bis auf die letzten paar Minuten):
+ Lu Dorts Offense ist weiter gewachsen
+ Bazley attackierte gut die Zone und scheint bereit sein nächstes Level zu bestätigen

Poku und Maledon haben scheinbar einiges an Hype in der Fanbase ausgelöst und Letzterer hypte das ganze mit seinem ersten feinen NBA-Assist noch mehr:

Aber ich bin überzeugt, dass die beiden bald auch kritisiert werden. Sie sind halt noch nicht NBA-ready, man kann dabei trotzdem nur hoffen, dass Poku weitere Spiele bekommt um sich an das nötige Level heranzutasten und Maledon noch weiter turnovern darf. Übrigens in Spiel 1 konnte beobachtet werden, dass der Franzose in seinen 20 Minuten zumeist "noch" die 2 spielte. Dieser junge Coach Daigneault spielte nicht nur hier mit dem klassischen Konzept, sondern nutzte die Variabilität. Mal schauen, vielleicht hat man mit dem ehemaligen Affiliate-Coach ja einen guten Mann befördert.
 

STAT

Nachwuchsspieler
Beiträge
510
Punkte
93
Den Gehaltsscheck nimmt er aber an, oder? :rolleyes:
Ariza hat in Phoenix sehr ähnlich gehandelt. Leider hat er damals noch mitspielen dürfen. Es war die krasseste Arbeitsverweigerung, die ich je gesehen habe. Da war die Leistung von Bledsoe, bevor er seinen Tweet losgelassen hat, noch vorbildlich dagegen. Hatte was von Rondo/Dallas. Die Suns gaben Ariza damals 15/1 und es hieß, er hätte keine Sekunde überlegt. Das Ziel der Franchise war es einen professionellen Veteranen den Jungen an die Seite zu stellen. SGA und Co. können froh sein, wenn Ariza gar nicht erst zur Arbeit geht und das Team runterzieht. In Phoenix ist er nicht mal mehr zurück in die Defense gelaufen. :D
 

theser

Bankspieler
Beiträge
2.117
Punkte
113
Ja, mir ist auch lieber, dass Trevor "I burn the bridges" Ariza gar nicht erst im Team verweilt bzw ja nicht mal in der Stadt wohnt. Mehr als ein 2ndRounder (oder Swaps) war als direkter Gegenwert eh nicht realistisch. Seine satten 12.8 Millionen (wer zur Hölle gab ihm diesen Vertrag?) müssen aber erstmal untergebracht werden. Vermutlich wird er irgendwann auf dem "Waiver Wire" landen?

Naja, nächstes Spiel. Als im März Rudy "i've got 5 on it" Gobert mit seinen Jazz das letzte Mal bei den Thunder war, ja... da war die Welt noch halbwegs in Ordnung ;) Die Jazz sehen ja selten gut in OKC aus, aber vielleicht es ist nun auch einfach Realität, dass dieses "Tanking Team" erstmal mithalten kann bis Hill und/oder Horford geflippt wurden.
Shai hatte ja wieder den Game Winner auf den Händen. Eigentlich war der Wurf ein Go-to-Move. Er glänzte ja bisher keinesfalls als Über-Shooter, sondern trifft eben solche Dinger. Bisher kann man nur natürlich trotzdem nur zufrieden mit ihm sein.

Über Lu Dorts Statur habe ich kürzlich mal den treffenden Vergleich "Panzer auf Ballerina-Füßen" gelesen. Der Junge macht wirklich Freude (jetzt bei 21ppg 3 Dreier/Spiel), auch wenn er Mitchell (und seinen Screener-Läufen) in den Schlussminuten wenig entgegensetzen konnte. Ich glaube 10 Punkte scorte der direkt gegen ihn in den letzten 4 Minuten.

Ansonsten hatte ich zuvor gar nicht mitbekommen, dass Frank Jackson gecuttet und ziemlich überraschend das 3.Jahr von Ty Jerome (angeschlagen) garantiert wurde. Gute Nachrichten für Maledon, der wohl erstmal seine rund 20mpg sicher hat?
 

freiplatzzokker

Bankspieler
Beiträge
4.918
Punkte
113
Die Thunder haben wohl noch nicht den Weg nach unten gefunden. Wenn Cade oder Mobley kommen sollen, müssen Spiele abgeschenkt werden. Man steht nun bei 3:4. Es könnte annähernd so laufen, wie in der letzten Saison. Man überrascht alle und schafft die Playoffs. Ist jetzt auch nicht so schlecht, weil man dann Hill und Horford gut für weitere Assets traden. Besser wäre es aber wohl in der Bottom 5 zu landen. Die Culture und die Chemie scheint auf jeden Fall zu stimmen. Dort trifft weiterhin sehr effizient und Bazley bestätigt seine Bubble Form. Man kann dem Team auch gut zusehen.


Schöner Nebenaspekt: Steven Adams mit seinem ersten TD. Schade, dass er weg ist, aber mit Stretch 5 Center sind die Thunder viel flexibler. Vielleicht kommt er ja nach dem Pelicans Vertrag als Backup zurück. Für 20 Minuten von der Bank kann man ihn dann bringen.
 
Zuletzt bearbeitet:

theser

Bankspieler
Beiträge
2.117
Punkte
113
Ich dachte ja, Pokusevski wurde erstmal aus der Rota genommen, mit seinen 1.0 p, 3.8 r, 1.4 a bei 9.5% FG, 6.3% 3pt, 0 FTs, 11.9% TS in 16 mpg. :LOL: Aber nein, nach einem Trainingsunfall befindet er sich im Concussion Protocoll und ist bald wieder dabei.

Die Culture, wie Du ansprichst, ist wirklich beachtlich. Vielleicht ist's da auch förderlich, dass mit dem 35-jährigen Coach vom G-League-Team einer aus dem eigenen Haus hochgezogen wurde. Shai war ja wieder der Vater des Erfolgs letzte Nacht und etabliert sich als Leader und Wortführer. Das ist vielleicht die erfreulichste Entwicklung der jungen Saison. Denn als bspw Hinterbänkler Isaiah Roby einspringen musste, soll ihm Shai sehr geholfen haben.

Tja, und Bazley? Ihr wisst ja bestimmt noch, dass er auf's College verzichtete und stattdessen ein "bezahltes Praktikum" bei New Balance machte, wo er trainierte. Darum fiel er im 19er Draft auf #23 und hat nun nen spottbilligen Vertrag. Nun müsste er seinen 3.DD der Saison geliefert haben, dazu diesmal meisten Wurfversuche. Auf seiner Position muss Presti jedenfalls erstmal nach keinem Ersatz Ausschau halten.
 
Oben