Regionalligen - Von Investoren und Insolvenzen


Vega

Nachwuchsspieler
Beiträge
860
Punkte
93
Dieser Beitrag betrifft die Amateurligen. Ich frage mich ein wenig wie kommt man denn auf diese Aufteilung? Saarland und Rheinlandpfalz sind eine Liga, Bayern ist aufgeteilt in Nord- und Süd, Hessen hat eine eigene Liga, sogar Bremen und Hamburg haben eine eigene Liga. In den neuen Bundesländern inkl. Berlin wird aufgeteilt in Nord und Süd.

Da haben doch bspw. Bremen, Hamburg, Hessen und auch Bayern Wettbewerbsvorteile.
Warum gehört Bremen nicht zu Niedersachsen und Hamburg nicht zu Holstein? Warum teilt man die neuen Bundesländer nicht in wenigstens 4 Ligen statt 2?
Die Aufteilung hängt teilweise halt natürlich auch mit der Landesverbandsstruktur in Deutschland zusammen, die historisch gewachsen und dementsprechend wohl nur schwerlich aufzulösen ist. Die Oberligen in Hamburg und Bremen sind ein völliger Witz, klar, aber für die dortigen Vereine natürlich ganz nett, dass sie quasi nur Derbys haben. Es gab früher eine Oberliga NDS/Bremen und eine Schleswig/Holstein/HH, die sollte es für meinen Geschmack auch wieder geben. Wobei man sagen muss, dass die Meister aus Hamburg und Bremen nicht automatisch aufsteigen, sondern eine Relegationsrunde mit dem Meister aus S/H bestreiten.
 

sefant77

Schweineliga
Beiträge
32.208
Punkte
113
Ohne die acht Punkte aus den vier Last-Minute-Siegtreffern wäre Super-Titz heute gefeuert worden.
 

Roneem10

Bankspieler
Beiträge
1.136
Punkte
113
War abzusehen. Die lagen hier schon lange im Klintsch und Wollitz wollte wohl mehr Kohle.

Gute Chance für den Verein sich neu auszurichten.
 

thedoctor46

Bankspieler
Beiträge
1.919
Punkte
113
Dumm von Cottbus. Man kann von Pele halten was man will, aber es gibt genau einen Menschen der sich für den Verein den Arsch aufreißt und alles für ihn tun würde und dann vergrault man ihn.

Wer die letzten Aussagen von Pele verfolgt hat, weiß worans liegt, am Geld wohl eher nicht.
 

Roneem10

Bankspieler
Beiträge
1.136
Punkte
113
Das hat nix mit dumm zu tun. Man hat ihm nen Vertrag vorgelegt und ihm war es zu wenig. Ob und wie weit man ans Limit gegangen ist kann ich nicht beurteilen. Aber ganz unumstritten war er eh nicht mehr.

Aber durch die Zeilen war schon monatelang zu riechen das er eh andere Pläne hat.
 

Ballking

Nachwuchsspieler
Beiträge
796
Punkte
63
Standort
Niederrhein

Mag ja alles ganz schön/nett sein, aber im Prinzip machen Vereine wie solche nur die Gehaltsstrukturen im "Amateurbereich" kaputt und sorgen dafür, das sich die Gehaltsspirale im gesamten Unterbau nach oben schraubt. Für Spritgeld spielt oberhalb der Kreisligen schon keiner mehr und schon Landesligaspieler halten teils schon ziemlich die Hand auf.

Kenne ein paar, die Landes - bzw. Oberliga spielen (Niederrhein); 300€-500€ bekommen die pro Monat.
Klar, viele arbeiten nebenbei oder studieren und müssen dann noch 3-4mal die Woche zum Training, um mithalten zu können (vor allem als Aufsteiger), dann ist das natürlich ein gewisser Aufwand und evtl. sogar gerechtfertigt, aber trotzdem schon ne Stange Kohle und spätestens, wenn du in die Regionalliga willst und da sogar die Klasse halten möchtest, dann musst du mittlerweile schon ne Profimannschaft aufstellen, 5 Tage die Woche trainieren lassen und unter 1000€/Monat wird da dann keiner für dich die Schuhe schnüren.
Als echte Amateurmannschaft hast du da schon keine Chance mehr.

Gibt ja mittlerweile so einige Landesliga/Oberligameister, die nicht aufsteigen wollen, weil ihnen die Kosten zu hoch sind, sei es von den Gehaltsstrukturen her als auch von der Infrastruktur. Die Lizenzbedingungen sind teilweise echt absurd und für Dorfvereine ohne Investor/Mäzen gar nicht schaffbar.
Ein Sararer verdient jetzt in München 10.000€/Monat; in der 4.Liga(!).
 

Roneem10

Bankspieler
Beiträge
1.136
Punkte
113
Was ich absolut nicht verstehen kann, man muss doch bsstimmte Auflagen erfüllen.

Mir kann doch keiner erzählen das die erfüllt wurden, und man nen halbes Jahr später aufeinmal kein Geld mehr für den laufenden Spielbetrieb hat. Stimmt doch vorne und hinten nicht.

Aber dir Regionalligen sind so oder so ein Millionengrab. Das da noch nichts geändert wurde is auch ein Unding. Fängt ja in der 3. Liga schon an.
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
47.055
Punkte
113
Standort
Randbelgien
Aber die waren doch schon vorher am Anschlag, als sie mit Stadionumbau Erpressung der Stadt und Perspektive 2. Liga mehr vorhatten, als realistisch drin war.
Die zweite Pleite war die logische Folge der 1. Pleite.
 

sefant77

Schweineliga
Beiträge
32.208
Punkte
113
Yepp...da hat Rombach dann immer von dem einem Jahr in Liga 2 gefaselt mit den fast 12000 Zuschauern und alles in Butter ist wenn man da wieder hochkommt. In Liga 3 aber immer nur die gammeligen 5000 im Schnitt und vorallem supermiese Sponsoreneinnahmen. Selbst zu den besten Zeiten nur knapp über 2 Mio, wenn selbst der SCP mit der Gammelkiste und einen 800 Männeken VIP-Raum über 4 Mio generiert hat...

Und als Höhepunkt der Umbau in diesen lächerlichen Nürnberg-Verschnitt, nur damit man alle Kritierien erfüllt um sich die EU-Kohlen zu holen...
 

Roneem10

Bankspieler
Beiträge
1.136
Punkte
113
Die hätten, Stand heute, niemals ne Lizenz bekommen dürfen. Mit Nordhausen sind das schon zwei Vereine die mit nem riesen Schuldenberg in die Saison gestartet sind wo klar sein musste das die das nie durchhalten können.

Ich staune das man aus Nordhausen nix mehr hört. Die scheinen die Saison echt noch zu ende zu spielen.

Oder kommen dann 2 Spieltage vor Ende an und dir Tabelle wird nochmal ordentlich durchgerüttelt.
 
Oben