Relegation 19/20 aller Art


Y

yeti

Guest
Aber es gibt sie halt leider. Eigentlich hätte der FCN den direkten Abstieg verdient.
 

Vega

Bankspieler
Beiträge
6.151
Punkte
113
Pure Erleichterung.

Auch wenn Werder dieses Jahr davon profitiert, klipp und klar bleibt meine Meinung: Relegation ist unfairer Müll, Auswärtstorregel ist ebenfalls völlig für die Tonne. Gehört beides dringend abgeschafft. Werder hätte den Abstieg zweifellos verdient.
 

tennisfun

Bankspieler
Beiträge
3.167
Punkte
113
Hätte man sich von dem Spiel die letzten 10 Minuten angesehen hätte man nichts verpasst. Die Spielzeit davor hat mich Heidenheim enttäuscht, Werder kann es halt aktuell nicht besser.
 

henningoth

Bankspieler
Beiträge
5.594
Punkte
113
Es wurde schon geschrieben, aber es kann gar nicht oft genug geschrieben werden:

Relegation abschaffen!

Heidenheim spielt die beste Saison der Vereinsgeschichte und wird um den verdienten Lohn gebracht. Werder spielt eine Rotzsaison und rumpelt sich zum Klassenerhalt.
Nö. Wieso sollte der Aufstieg verdient sein? Bzw. Warum ist das relevant?
Vlt sollte man gar keine Absteiger zulassen weil paderborn sich so reingehangen hat und den abstieg nicht verdient.

Und trotz ihrer tollen Saison sind sie nicht stärker als ein sehr formtiefes bremen.
 

hermite

Nachwuchsspieler
Beiträge
801
Punkte
63
Hätte man sich von dem Spiel die letzten 10 Minuten angesehen hätte man nichts verpasst. Die Spielzeit davor hat mich Heidenheim enttäuscht, Werder kann es halt aktuell nicht besser.
Naja, Heidenheim hat in 180 Minuten einen richtigen Torabschluss aus der zweiten Reihe hinbekommen, plus den Elfer. In der Bundesliga haben die genauso wenig verloren, wie wir.
 

Vega

Bankspieler
Beiträge
6.151
Punkte
113
Ganz ehrlich, nach Bielefeld war das nur Rüben und Graupen, da hat es niemand wirklich verdient und 55 Punkte sind für einen 3. Platzierten in einer 18er-Liga alles andere als gut.
Das ist gar nicht so arg unter Schnitt. Union letztes Jahr hatte 57 Punkte, Kiel davor 56, der KSC vor einigen Jahren 58. Mainz ist mal mit 54 Punkten hochgegangen.
 

zodac

Nachwuchsspieler
Beiträge
216
Punkte
43
85 minuten Langeweile, dann nochmal paar Minuten Spannung. Letztlich hat Werder gezeigt, warum sie da überhaupt ran müssen und Heidenheim wiederum, warum es vielleicht doch besser ist, nicht aufzusteigen. Schlussendlich bleibt noch die Hoffnung, dass ich von der Pfanne keinen Ohrwurm kriege. Keine Ahnung, was man daran nützlich finden kann.
 

tennisfun

Bankspieler
Beiträge
3.167
Punkte
113
Naja, Heidenheim hat in 180 Minuten einen richtigen Torabschluss aus der zweiten Reihe hinbekommen, plus den Elfer. In der Bundesliga haben die genauso wenig verloren, wie wir.
Natürlich hatte Werder in dem Spiel die klareren, besseren und mehr klare Torchancen. Werder hat das gezeigt was es kann, aber Heidenheim hat verkrampft gespielt, nicht mal mancher 3.Ligist rennt sich so an der Abwehr fest. Erinnerte mich an Samstag Würzburg-Halle auch da war Würzburg nervös ohne Ende.
 

Murphy

Bankspieler
Beiträge
7.524
Punkte
113
Standort
Bremen
Die Erleichterung ist natürlich groß. Jetzt beginnt die eigentliche Arbeit. Eine vernünftige Selbstreflektion, alle Steine umdrehen von Bode bis Filbry und einen bundesligatauglichen Kader zusammenstellen.

Jetzt heißt es 4 Mio EUR für Toprak. Hoffe, dass er nicht der zweite Fall Sahin wird. 7 Mio EUR für Bittencourt. Ein Jahr weiter Leihe für Selke samt Kaufoption im zweistelligen Mio EUR Bereich in 2021.
 

tennisfun

Bankspieler
Beiträge
3.167
Punkte
113
- Wegen der blöden Auswärtstorregel und Corona (hohe Belastung in kurzer Zeit) hätte man doch auch einfach ein Spiel auf neutralem Boden machen können, hätte ich fairer gefunden.

- So versucht der Bundesligist meist im Hinspiel darauf zu achten ja kein Gegentor zu kassieren und ist damit im Rückspiel klar im Vorteil. Warum das Heimrecht nicht wenigstens tauschen?
 
Oben