S.Oliver Würzburg Saison 2020/2021


maritim

Nachwuchsspieler
Beiträge
324
Punkte
93
Möchte mich hier ausdrücklich Waschküch anschließen: Die Lösung mit den Dauerkarten ist wirklich durchdacht: Das Abo bleibt bestehen, ich habe ein Vorkaufsrecht für die einzelnen Spiele, und wenn ich mich entscheide, nicht in die Halle zu gehen, kann die Karte anderweitig verkauft werden.
Sehr starkes Modell!
 

Schmarrkopf

Bankspieler
Beiträge
1.408
Punkte
113
Möchte mich hier ausdrücklich Waschküch anschließen: Die Lösung mit den Dauerkarten ist wirklich durchdacht: Das Abo bleibt bestehen, ich habe ein Vorkaufsrecht für die einzelnen Spiele, und wenn ich mich entscheide, nicht in die Halle zu gehen, kann die Karte anderweitig verkauft werden.
Sehr starkes Modell!
Eine optimale Lösung gibt es sowieso nicht! Nur bin ich mir sicher das es auch da wieder Unmut geben wird! Im Endeffekt bekommst du trotzdem nur für jedes zweite oder dritte Heimspeine Karte!
Ich finde die Lösung auch gut nur es gibt auch andere
 

NichtLuka

Nachwuchsspieler
Beiträge
246
Punkte
43
Eins vorne weg ich finde die Lösung auch Okay! Denke das wird an alles BBL Standorten so laufen!
Für die Baskets wird es aber ein Ritt auf der Rasierklinge, wofür sie aber ja nichts können!
Laut PM haben wir 1800 Dauerkarten.
Würde bedeuten alle drei spiele eine Karte.
Bei den 1800 sind 800 Sponsorenkarten drinnen.
Sponsoren bringen Geld also will man die nicht verärgern.
ich stell jetzt ma eine These auf wie ich es vielleicht machen würde.
Wenn man die 800 Sponsorenkarten durch zwei teilt würde man pro Heimspiel 400 Plätze haben.
Bleiben 250 übrig. 1000 DK durch 250 sind alle 4 Spiele könnte ein normalo rein.
da ist ärger und wie @Schmarrkopfsagt Unmut vorprogrammiert.
 

starting-line-up

Bankspieler
Beiträge
1.054
Punkte
113
Standort
Würzburg
Die Frage ist ja aber auch, ob denn überhaupt 1800 wirklich wollen. Auch unter den 1800 wird es einige geben, die auf Grund von alter oder Vorerkrankungen freiwillig verzichten werden so lange es keinen Impfstoff bzw kein Medikament gibt. Dazu kommen immer auch ein paar die an einzelnen Terminen anderweitig Termine haben oder bei einem unattraktiven Gegner freiwillig verzichten. Problematischer finde ich da ehr eine gerechte Lösung für die Topspiele zu finden, wo vermutlich der run grösser sein wird.
 

Nothing but Net

Nachwuchsspieler
Beiträge
106
Punkte
28
Mir ist noch nicht ganz klar, wie SOW 1.800 Dauer verkaufen kann, wenn zu dem Zeitpunkt des Verkaufs Großveranstaltungen verboten sind. Warum wartet man nicht, bis klar ist, ob mit Zuschauern gespielt werden kann bzw. mit wie vielen Zuschauern gespielt werden und verkauft dann?
 

Schmarrkopf

Bankspieler
Beiträge
1.408
Punkte
113
Mit Kevin Yebo ist wieder ein junger deutscher (großer) spieler auf dem Markt! Denke aber nicht das wir da in die Verlosung gehen
 

Wueballer

Nachwuchsspieler
Beiträge
940
Punkte
93
Mit Kevin Yebo ist wieder ein junger deutscher (großer) spieler auf dem Markt! Denke aber nicht das wir da in die Verlosung gehen
Wäre mir im Endeffekt dann auch zu viel „Jugend forscht“. Mit Chapman, Smith und Weitzel haben wir auf der 4/5 schon drei Spieler die ihre erste volle Profisaison bestreiten sollen und Yebo hat in Hamburg jetzt auch keine Bäume ausgerissen.
Ein zusätzlicher etwas erfahrener Bigman würde uns schon gut tun.
 

Wue-Baskets

Nachwuchsspieler
Beiträge
339
Punkte
63
Elias Harris wäre da der perfekte Kandidat, aber der ist nicht bezahlbar und warum sollte so jemand nach Würzburg kommen.
 

misschicken

Nachwuchsspieler
Beiträge
2
Punkte
3
Mir ist noch nicht ganz klar, wie SOW 1.800 Dauer verkaufen kann, wenn zu dem Zeitpunkt des Verkaufs Großveranstaltungen verboten sind. Warum wartet man nicht, bis klar ist, ob mit Zuschauern gespielt werden kann bzw. mit wie vielen Zuschauern gespielt werden und verkauft dann?
In der letzten Saison wurden 1.800 Dauerkarten verkauft, die diese Saison verlängert worden wären, wenn es möglich gewesen wäre. Aber die Dauerkartenbesitzer behalten ihre Option auf eine Dauerkarte, die auch für die übernächste Saison 2021/2022 gilt.
 

starting-line-up

Bankspieler
Beiträge
1.054
Punkte
113
Standort
Würzburg
Gerade in den sozialen Medien gesehen: Auch Flo Koch und RPW scheint es mit Maskenpflicht und Abstand nicht so genau zu nehmen. Äußerst unglückliches Bild und sicher auch nicht unbedingt von Vorteil wenn man auf Zustimmung der örtlichen Behörden für sein Hygienekonzepte zur Rückkehr von Zuschauern hofft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schorsch

Nachwuchsspieler
Beiträge
3
Punkte
3
Jetzt mal ernsthaft. Da grillen, völlig konform zu der derzeitigen Regelung, 10 Jungs privat, machen dann ein Foto mit Flo Koch, und ihr bringt das ernsthaft in Zusammenhang mit der unsäglichen Saibou-Geschichte? Ich könnte wetten, dass man von nahezu jedem ein Foto machen könnte, wo man tatsächlich mal zu nahe beieinander steht. Z. B. Auf der Brücke oder der OB beim Kickers-Empfang. Das Foto jetzt als "Skandal" darzustellen.... Bitte nicht👍
 

maritim

Nachwuchsspieler
Beiträge
324
Punkte
93
Während der ganzen Saibou-Geschichte und während der Diskussion, wieviele Fans in der nächsten Saison aus Hygienegründen NICHT in die Halle dürfen, so ein Bild - klug ist wirklich anders.
 
Oben