S.Oliver Würzburg Saison 2020/2021


Wueballer

Bankspieler
Beiträge
1.024
Punkte
113
Im besten Fall haben wir aktuell eben maximal ordentliche BBL- Rollenspieler zur Verfügung.
Auch ein Hunt oder Ward wären in einer normalen Saison der "fünfte" und sechste" Ami.

Der einzige der mich aktuell wirklich aufregt ist Jones. Der hatte jetzt lange genug Zeit anzukommen, aber die Leistungen bleiben -bis auf den positiven Ausreißer gegen Crailsheim- offensiv und defensiv einfach weit hinter den Erwartungen zurück......
 

xraysforever

Bankspieler
Beiträge
2.328
Punkte
113
66:116 - das sind mind. zwei Klassen Unterschied.
Eine Demontage, eine Blamage, so machen wir uns zur Lachnummer der Liga oder erzeugen Mitleid.

Lass die Saison ganz schnell zu Ende gehen.

Inzwischen muss man tatsächlich hoffen, dass die 8 Siege ausreichen. Das Team muss nach diesen Klatschen dermaßen demoralisiert sein, dass meine Hoffnung mit Lowery wird es wieder besser (und reicht noch für 1-2 Siege) immer mehr schwindet. Das war heute definitiv ein brutaler Tiefschlag für die Fans. Beängstigend finde ich, dass sich das Team inzwischen immer früher im Spiel schon aufgibt und keinen Kampfgeist gegen so eine Blamage entwickelt. Man muss doch wenigstens den Ehrgeiz zeigen eine Niederlage in Grenzen zu halten. Man kann dem Team aktuell nur zurufen: "Reißt euch auf der Zielgeraden endlich zusammen !"
 

NichtLuka

Nachwuchsspieler
Beiträge
286
Punkte
63
Ja, das Ergebnis tut weh. Realistisch gesehen wie groß war unsere Chance heute zu punkten.
Ziel konnte nur sein, keine neuen Verletzten und wenn möglich die Niederlage so erträglich wie möglich zu gestalten. Das Zweite Ziel wurde nicht erreicht. Mir tuen gerade echt die jungs leid, ich glaube das liegt nicht am wollen sondern den jungs geht gerade ganz gewaltig die luft aus
 

Swish41

Bankspieler
Beiträge
1.363
Punkte
113
Daran wird es liegen... Das Gegenteil kauft ihm in der Zeitung auch kein Mensch ab
Sorry aber das geht nicht spurlos an den Spielern vorbei. Wenn man in dieser Regelmäßigkeit seine Truppe schlecht redet...
Natürliche hatte man heute keine Chance, aber völlig kampflos sich so zu blamieren finde ich einfach lächerlich. Meine Meinung. Da spielt die Einstellung definitiv mit rein, und wer stellt die Mannschaft auf die Spiele ein?
 

urgal

Nachwuchsspieler
Beiträge
175
Punkte
63
Ich finde diese Ergebnisse eigentlich gar nicht so verwunderlich.

Da von Jones praktisch nichts kommt spielen wir momentan halt praktisch mit 2 Ausländern, ein paar durchschnittlichen deutschen Rotationsspielern und Drittliga-Youngstern.

Kein Team der Liga wäre so auch nur ansatzweise konkurrenzfähig. Und genau das spiegeln diese Ergebnisse auch wieder.
 

saison98

Nachwuchsspieler
Beiträge
110
Punkte
43
Bei aller Niedergeschlagenheit erinnern wir uns an die "guten" Spiele, um die Laune zu behalten. Ein Spiel zu spielen, bei dem man im vorhinein schon weiß dass man keine Chance hat - und alle das noch betonen! -, sollte trotzdem so nicht enden! Aber wie heißt es nach einem verlorenen Spiel so schön "Mund abwaschen und weiter machen". EIN Spiel werden wir doch wohl noch schaffen (oder wenigstens den direkten Vergleich mit Vechta gewinnen). Und hoffen dass es reicht...
 

Wueballer

Bankspieler
Beiträge
1.024
Punkte
113
Sorry aber das geht nicht spurlos an den Spielern vorbei. Wenn man in dieser Regelmäßigkeit seine Truppe schlecht redet...
Natürliche hatte man heute keine Chance, aber völlig kampflos sich so zu blamieren finde ich einfach lächerlich. Meine Meinung. Da spielt die Einstellung definitiv mit rein, und wer stellt die Mannschaft auf die Spiele ein?
Sorry, aber die Einstellung passiert zunächst mal in der Kabine und im Training, nicht in der Zeitung. Natürlich wird Wucherer den Spielern klar gemacht haben, dass sie Vollgas gehen müssen, wird versucht haben so gut es geht ein Konzept zu entwickeln, wie man da jetzt einigermaßen dagegen halten kann, obwohl heute allein schon gefühlt jeder zweite immer wieder mal auf der falschen Position ran musste.

Das ist doch keine U10, denen man erst erzählt, sie könnten die Sterne vom Himmel holen und dann völlig enttäuscht sind, wenn der Trainer mal eine realistische Einschätzung gegenüber den Eltern abgibt.
Das was Wucherer macht, ist auch nicht mal schlecht geredet, sondern Realismus. Realistisch einschätzen konnten die Jungs das heute auch, bei Erwachsenen kann man das zumindest verlangen. Alles andere ist doch albern.
Die werden auch wieder anders zu Werke gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Swish41

Bankspieler
Beiträge
1.363
Punkte
113
Sorry, aber die Einstellung passiert zunächst mal in der Kabine und im Training, nicht in der Zeitung. Natürlich wird Wucherer den Spielern klar gemacht haben, dass sie Vollgas gehen müssen, wird versucht haben so gut es geht ein Konzept zu entwickeln, wie man da jetzt einigermaßen dagegen halten kann, obwohl heute allein schon gefühlt jeder zweite immer wieder mal auf der falschen Position ran musste.

Das ist doch keine U10, denen man erst erzählt, sie könnten die Sterne vom Himmel holen und dann völlig enttäuscht sind, wenn der Trainer mal eine realistische Einschätzung gegenüber den Eltern abgibt.
Das was Wucherer macht, ist auch nicht mal schlecht geredet, sondern Realismus. Realistisch einschätzen konnten die Jungs das heute auch, bei Erwachsenen kann man das zumindest verlangen. Alles andere ist doch albern.
Die werden auch wieder anders zu Werke gehen.
Klar wozu brauchen die einen Trainer 😁
Du machst es Dir sehr einfach.
Es geht mir um die Frage wie man verliert!
 

Wueballer

Bankspieler
Beiträge
1.024
Punkte
113
Klar wozu brauchen die einen Trainer 😁
Du machst es Dir sehr einfach.
Es geht mir um die Frage wie man verliert!
Nein, du machst es dir einfach.;)
Natürlich hätte man sich nicht so ganz leicht ergeben dürfen. Das weiß auch ein Flo Koch im Interview nach dem Spiel. Aber wer glaubt, ein Maskottchen an der Seitenlinie oder ein anderes Interview hätte heute während dem Spiel groß etwas geändert, verkennt die Kräfteverhältnisse.
 

Swish41

Bankspieler
Beiträge
1.363
Punkte
113
Man sollte nicht auf die Truppe und den Trainer einschlagen. Es gab keine Möglichkeit, das Spiel zu gewinnen. SOW hat auch alles versucht, was ihnen möglich war. Ich habe jedenfalls richtig Mitleid mit den charakterlich einwandfreien Jungs!
Es schlägt doch niemand ein??!!
Ich finde es einfach bezeichnend, wenn man sich so abschiessen lässt, nicht mehr und nicht weniger.
Gegen Bayern oder Alba haben sie ja bewiesen, dass es auch anders geht.
 

Tattootyp69

Nachwuchsspieler
Beiträge
146
Punkte
28
Denis Wucherer (Headcoach s.Oliver Würzburg)
Gratulation an die Oldenburger. Wir haben heute ein Team gesehen, das einen sehr hohen Basketball-IQ hat, das passen und werfen kann, und das dazu auch noch mit Intensität in der Verteidigung agiert. Und uns
 

you_never_walk_alone

Nachwuchsspieler
Beiträge
646
Punkte
93
Ich hatte es schlicht und ergreifend vergessen, dass heute ein Spiel war - Glück im Unglück bei der Klatsche.

Wenn wir das Spiel gegen Gießen nicht mit +1 gewonnen hätten, dann wären wir nach dem Bayern-Sieg der Gießener wohl schon extrem gefährdet - um es mal vorsichtig zu sagen. Ohne die Gesundheit der Spieler zu gefährden, wäre es jetzt wohl absolut notwendig, dass vielleicht einige der Verletzten schon im nächsten Spiel wieder dabei sind. So wie Gießen gestern gespielt hat, brauchen wir meiner Meinung nach noch mindestens einen eigenen Sieg, und das wird offenbar sehr sehr schwierig .....
 

urgal

Nachwuchsspieler
Beiträge
175
Punkte
63
Hoffe nach so einem Spiel nur, dass die Geldgeber aufwachen und merken, dass es mit dieser Corona-Sparmaßnahme NICHT funktioniert.
Also erstmal war das Saisonziel Klassenerhalt, welches wohl erreicht wird. Somit frage ich mich was deiner Meinung nach nicht "funktioniert" hat.

Zweitens hat man doch zig mal nachverpflichtet, bis das Kontingent ausgeschöpft war. Die Spieler haben sich nur alle wieder verletzt.
Was jetzt die Geldgeber dafür können bzw. anders hätten machen sollen verstehe ich nicht.

Und das man zu Beginn der Saison in so einer Ausnahmesituation eher konservativ plant war auch absolut richtig.

So oder so hätte man diese Saison im Niemandsland beendet, ob man jetzt 10. oder 15. wird spielt dieses Jahr doch überhaupt keine Rolle.
 

Swish41

Bankspieler
Beiträge
1.363
Punkte
113
Also erstmal war das Saisonziel Klassenerhalt, welches wohl erreicht wird. Somit frage ich mich was deiner Meinung nach nicht "funktioniert" hat.

Zweitens hat man doch zig mal nachverpflichtet, bis das Kontingent ausgeschöpft war. Die Spieler haben sich nur alle wieder verletzt.
Was jetzt die Geldgeber dafür können bzw. anders hätten machen sollen verstehe ich nicht.

Und das man zu Beginn der Saison in so einer Ausnahmesituation eher konservativ plant war auch absolut richtig.

So oder so hätte man diese Saison im Niemandsland beendet, ob man jetzt 10. oder 15. wird spielt dieses Jahr doch überhaupt keine Rolle.
Das ist korrekt 👍🏻
Trotzdem muss man sich nicht so abschlachten lassen.
So schnell wie möglich noch 1-2 Siege holen (mit Lowery und Holloway) und die Saison abhacken.
 

xraysforever

Bankspieler
Beiträge
2.328
Punkte
113
Mit den Leistungen der letzten Spiele haben wir gegen keinen Gegner des Restprogramms eine Siegchance. Aber mit Lowery, Holloway und eventuell kommt ja auch noch Chapman kann das schon wieder ganz anders aussehen.

Hier unsere noch ausstehende Spiele:
Bamberg, Göttingen, Frankfurt, Hamburg, Braunschweig, Berlin, Chemnitz, Vechta

Vechta ist wahrscheinlich/vielleicht am letzten Spieltag schon abgestiegen, das wäre für mich gegenwärtig ein Sieg den wir dann mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit holen. Bei den anderen Gegnern ist gar nichts sicher. Heißt wir würden im Worstcase auf 9 Siege kommen.

Restprogramm Gießen:
Göttingen, Ulm, Berlin, Ludwigsburg, Chemnitz, Vechta, Bamberg, Braunschweig

Wenn es wirklich richtig super für Gießen läuft und Gießen für den Rest der Saison regelrecht über sich hinaus wächst, dann holen sie noch 5 Siege (Fettschrift) und kommen somit auf 10 Siege. Dann wären wir weg.

An dem "ungeschriebenen Gesetz" 10 Siege für den Klassenerhalt ist halt doch was dran. Also - zwei Siege müssen für uns noch her, sonst könnte es noch unnötig spannend und schlecht für unseren Blutdruck werden. Wird schon irgendwie hoffentlich "alles gut" werden. :)
 

T-bird

Nachwuchsspieler
Beiträge
157
Punkte
43
Ohne Lowery wurden wir glaube ich NICHTS mehr gewinnen. Giessen hat absolut noch ein Chance.

Wir haben NULL PLAN und NULL Struktur, nur mit viel Kampfgeist und Gluck werden wir noch 2 mal gewinnen.
 
Oben