S.Oliver Würzburg Saison 2020/2021


Hans1984

Nachwuchsspieler
Beiträge
19
Punkte
3
Wir haben keinen go-to-guy. Ich weiß nicht wen wir mit diesem Team schlagen sollen. Kein einziger Spieler hat positiv herausgestochen.
 

Schmarrkopf

Bankspieler
Beiträge
1.415
Punkte
113
So das erste Spiel der zweiten Vorbereitungsphase ist gespielt!
Das erste Spiel dieser Truppe das ich sehen konnte!
Nach den ganzen Weltuntergangseinschätzungen hier habe ich mit einer bösen klatsche gerechnet, und muss sagen ich bin mit der Leistung nicht unzufrieden.
Die defens fande ich über weite Strecken des Spiels ordentlich und mit der Zeit bin ich mir sicher wird es offensiv auch noch kommen!
10to von zwei Spielern waren bzw sind einfach zuviel.
Trotzdem macht diese Leistung heute Mut für die BBL Saison .
Ein Ward hat so dermaßen viel Potential und an den fehlern heute kann er nur lernen
 

Swish41

Nachwuchsspieler
Beiträge
579
Punkte
93
Sorry aber es kann doch nicht sein dass ein Junge aus der Pro B unsere beste Offensiv Option ist 🤷🏼‍♂️
 

sow14

Nachwuchsspieler
Beiträge
47
Punkte
18
Hunt hat mir in der ersten Halbzeit auch gefallen. In der zweiten Halbzeit ist er völlig abgetaucht, war eigensinnig ohne Defense und einen Turnover beim Ballbringen. Er und Ward mit +|- Wert von -13. Joshi war heute sehr gut und er hätte mehr Spielzeit verdient gehabt. Ward mit 6 Ballverlusten und sehr eigensinnig. Zudem hat Ward keinen Dreipunktewurf. Hunt wackelt hier leider auch. Persons initiert mir zu wenig Movement. Flo leidet darunter das sieht man. Er bekommt kaum einen herausgespielten Wurf. Unsere Bigs können keine 1:1 Defense, da wurden sie vom alten Harris vorgeführt. Gibt noch viel zu tun bei 17 Turnover gewinnst auf diesem Niveau kaum ein Spiel. Wir werfen 19 mal weniger von der 3-Punkte-Linie als Lubu, da wird ein Sieg fast unmöglich, auch wenn Lubu heute nicht gut war.
 

BasketballGuru

Nachwuchsspieler
Beiträge
491
Punkte
93
Warum ist das so?
Was fehlt dir bei den Würzburger?
Vielleicht können Sie aktuell einfach nicht mehr und müssen sich noch weiter finden.

Vielleicht sind wir einfach von letztem Jahr verwöhnt?
Und ja Hulls macht Spaß.
Böse das so zu sagen, aber so viel finden kann sich dieses Team gar nicht mehr um das auszugleichen fürchte ich...

Ward war für mich heute eine Katastrophe und auch der mit entscheidende Faktor für die Niederlage. Offensiv hatten wir über weite Strecken keinen Plan, defensiv hat man alles versucht, für diesem Niveau reicht es aber einfach nicht selbst wenn Ludwigsburg heute wegen der vielen kurzfristigen Neuverpflichtungnoch meilenweit von der eigenen Bestleistung entfernt war.

Ich habe es ja schonmal geschrieben, in dieser Saison wird es eine 2-3 Klassengesellschaft in der BBL geben. Eine Gruppe von 10 Teams welche um die Playoffs kämpfen (wovon 6 Spots eigentlich mit München, Berlin, Bamberg, Ulm, Oldenburg und Ludwigsburg vergeben sein dürften) dann ein paar Teams im Niemandsland und eben die Abstiegskandidaten wie Gießen, Crailsheim, MBC, Frankfurt, Chemnitz und eben uns.

Im Vergleich zu den anderen Spielen des 1. Pokalspieltages war unser Spiel heute aber einfach nicht schön anzusehen, was auch an Ludwigsburg lag. Beide Teams noch mit viel Sand im Getriebe.

Es geht diese Saison ums Überleben, sowohl sportlich als auch finanziell. Nicht mehr und nicht weniger. Mit dem Niveau der letzten Jahre darf man diese Mannschaft einfach nicht mehr vergleichen.
 

neifürdrei

Nachwuchsspieler
Beiträge
55
Punkte
18
Frage an die Insider: Ist bei den Baskets kein Geld dafür da, dass ein Medienmitarbeiter des Clubs auch auswärts beim Spiel dabei ist? Oder will der lieber einen bequemen Sonntag haben? Eine Instagram-Story auf dem Niveau (nur Wohnzimmer bzw. TV-Mitschnitte von Fans + die Clips von Magenta) bzw. die generelle Berichterstattung rund um das Spiel hatte heute auch wenig mit professionell zu tun...
 

Swish41

Nachwuchsspieler
Beiträge
579
Punkte
93
Frage an die Insider: Ist bei den Baskets kein Geld dafür da, dass ein Medienmitarbeiter des Clubs auch auswärts beim Spiel dabei ist? Oder will der lieber einen bequemen Sonntag haben? Eine Instagram-Story auf dem Niveau (nur Wohnzimmer bzw. TV-Mitschnitte von Fans + die Clips von Magenta) bzw. die generelle Berichterstattung rund um das Spiel hatte heute auch wenig mit professionell zu tun...
Es wird gespart an allen Ecken.
 

BasketballGuru

Nachwuchsspieler
Beiträge
491
Punkte
93
Ist zwar sehr Off-Topic, aber was Bayreuth da gegen die Bayern bislang macht ist schon stark. Olisevicius mit 12 Punkten und 5/5 aus dem Feld.

Dafür dass Bayreuth angeblich auch erheblich weniger Geld hat, ist diese Truppe offenbar richtig stark zusammen gestellt. Chapeau!
 

you_never_walk_alone

Nachwuchsspieler
Beiträge
449
Punkte
93
Eigentlich ist die Erkenntnis aus den letzten Spielen doch recht klar und Wucherer könnte hier ganz schnell für Besserung sorgen - er müßte seinen Spielern schlicht und einfach erklären, dass in Deutschland ab jetzt vier Viertel gespielt werden :kopfpatsch:. Es war ja nicht das erste Mal, dass nach Viertel Nummer drei das Basketballspielen komplett und kollektiv eingestellt wurde.

Aber Ernst beiseite - Ludwigsburg war so schlecht heute, wie ich sie fast noch nie gesehen habe und das hat uns einige Zeit im Spiel gehalten. Unsere einzige Hoffnung in dieser Saison besteht darin, dass es vielleicht noch zwei schlechtere Teams gibt.
 

Schmarrkopf

Bankspieler
Beiträge
1.415
Punkte
113
Bonn hat letzte Saison auch völlig verdient die Bayern im Pokal geschlagen.. wie die Saison dann lief ist auch bekannt...
 

Swish41

Nachwuchsspieler
Beiträge
579
Punkte
93
Bonn hat letzte Saison auch völlig verdient die Bayern im Pokal geschlagen.. wie die Saison dann lief ist auch bekannt...
Hat ja keiner gesagt, dass Bonn Meister wird. Sondern der Vergleich zu unserer Truppe wurde gezogen.

Und sei doch mal ehrlich, wer in unserer Mannschaft kann denn ein team tragen, Geschweige denn in der crunch time übernehmen?
Ich sehe keinen! Das muss ja nicht mal auf einem Niveau a la Cameron Wells sein, sondern überhaupt mal nur Ansatzweise zu erkennen sein.
Hunt? Im Leben nicht. Wenn der bissle härter verteidigt wird is gleich rum mit der Herrlichkeit. Persons hatte ich Hoffnung, schauen wir mal. Von den big men wird keiner regelmäßig zweistellig Punkten. Koch spielt nur in einer guten Mannschaft ordentlich mit usw.
Uns fehlt brutal das shooting von Außen, sieht man eindeutig an den Quoten.
So einer wie Hulls, der ein Spiel komplett drehen kann mit 3 erfolgreichen 3ern hintereinander, sehe ich keinen bei uns bisher.

Wie gesagt, ich würde mich am meisten freuen, wenn wir das übers team play irgendwie noch hinbekommen, allein der Glaube (momentan!) fehlt mir.
Das ist kein schlecht reden oder Horrorszenario, sondern eine einfach Bewertung der bisherigen Spiele.

Und ja ich muss es erst noch akzeptieren, dass es ums blanke Überleben geht.
 
Zuletzt bearbeitet:

xraysforever

Bankspieler
Beiträge
2.121
Punkte
113
Das sehe ich momentan wie Swish41.

Im Teamsport kann man qualitative Defizite bis zu einem gewissen Grad mit Teamgeist, Leidenschaft, Kampfgeist und Willen ausgleichen. Aber leider hat man davon bisher nicht viel gesehen. Ich sehe keine positive Körpersprache, keine Emotionen, keinen Leader der sich das Team "packt".

Was ich sehe ist ein zusammen gewürfelter Kader, den man jetzt auch noch von der "Resterampe" auffüllt. Zum Beispiel bei Mica Downs kann ich mir nur schwer vorstellen, dass er oben genannte Eigenschaften (Leidenschaft etc.) mitbringt. Nur ein Bauchgefühl von dem was ich gestern gesehen habe.

Vielleicht wächst das Team noch zusammen. Noch sehr viel Arbeit für Wucherer.
 

Swish41

Nachwuchsspieler
Beiträge
579
Punkte
93
Wir wünschen uns Alle, dass es besser wird. Das soll wirklich kein Draufhauen sein. Ich habe jetzt einige Spiele vom Pokal Wochenende gesehen und das ist aktuell eben meine persönliche Meinung. Dass es noch besser werden kann, denke ich auch. Aber auch die anderen Mannschaften werden nicht schlafen. Und wir müssen zwei Mannschaften hinter uns lassen, wenn es nicht einige Insolvenzen geben wird. Muss man sehen.
 
  • Like
Wertungen: tez
Oben