Top 20 p4p Liste der letzten 25 Jahre


Tommy

Moderator
Beiträge
7.776
Punkte
48
Standort
San Diego
Hey Leute,

Sabatai hat ja mit dem DLH Thread eine ganz interessante Diskussion eröffnet, leider kommen bei diesem Thema doch zuviele Boxer ins Spiel, was wäre eure p4p Liste der letzten 25 Jahre (Top20)

Manny Pacquiao, Floyd Mayweather, Roy Jones , Shane Mosley, Oscar de la Hoya, Bernard Hopkins, Juan Manuel Marquez, Evander Holyfield, Julio Cesar Chavez, Marco Antonio Barrera, Felix Trinidad , Mike Tyson, Winky Wright,Joe Calzaghe, Lennox Lewis, Vitali Klitschko, Wladimir Klitschko, Erik Morales, Ricky Hatton, Jose Luis Castillo, Vernon Forrest, James Toney, Roberto Duran, Marvin Hagler, Thomas Hearns, Alexis Arguello, Mike McCallum, Pernell Whitaker

Das sind so Leute wo mir spontan einfallen würden wo zu den Top20 der letzten 25 Jahre zählen könnten!

Imo ist es unheimlich schwer hier ein Ranking zu erstellen.

Ich versuche es einfach mal: (ich lass die HW mal rauß)

1. Roy Jones Jr.
2. Roberto Duran
3. Marvin Hagler
4. Julio Cesar Chavez
5. Thomas Hearns
6. Manny Pacquiao
Floyd Mayweather Jr.
8. Bernard Hopkins
9. Pernell Whitaker
Alexis Arguello
11.Vernon Forrest
12.Shane Mosley
13.Erik Morales
14.Oscar de la Hoya
15.Joe Calzaghe
16.James Toney
17.Mike McCallum
18.Juan Manuel Marquez
19.Felix Trinidad
20.Marco Antonio Barrera

wie gesagt es ist echt nicht einfach.. vorallem den Anfang zu machen.



Ich hoffe der Thread kommt bei euch gut an.. :wavey:
 

Corex

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.200
Punkte
48
Standort
zu hause
Also im großen und ganzen kann ich mit der Liste ganz gut leben. Allerdings kommt mir Duran deutlich zu gut weg und Calzaghe etwas zu schlecht
 

Ante

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.241
Punkte
0
Standort
Münster
Da ist natürlich die Frage, was das genau heißt: "der letzten 25 Jahre".

Zählt beispielsweise bei Duran nur das, was er nach 1986 gemacht hat, was im Grunde nur der Barkley-Sieg wäre... oder die gesamte Karriere von ihm?
Es sieht mir so aus, als meinst du Letzteres, sonst wären Duran, Hagler und vor allem Arguello nicht so hoch zu rechtfertigen. Andererseits frage ich mich, wo dann Leonard ist. Auch Aaron Pryor hat nach 1986 noch geboxt... oder Michael Spinks...
 

Ante

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.241
Punkte
0
Standort
Münster
OK. Ich hab's dann auch mal auf die Schnelle versucht.
Gar nicht so einfach.
Bei mir zählen nur die Kämpfe ab 1986, so dass Duran, Hagler, Leonard, Hearns & Co es nicht rein geschafft haben, auch wenn sie danach noch aktiv waren...


1 - Pernell Whitaker
2 – Julio Cesar Chavez
3 – Manny Pacquiao
4 – Floyd Mayweather Jr.
5 – Bernard Hopkins
6 – Roy Jones Jr.
7 – Evander Holyfield
8 – Lennox Lewis
9 – Shane Mosley
10 – Marco Antonio Barrera
11 – Erik Morales
12 – Ricardo Lopez
13 – Oscar De La Hoya
14 – Juan Manuel Marquez
15 – Mike Tyson
16 – James Toney
17 – Pongsaklek Wonjongkam
18 – Mike McCallum
19 – Felix Trinidad
20 – Khaosai Galaxy
21 – Azumah Nelson
22 – Wladimir Klitschko
23 – Joe Calzaghe
24 – Vernon Forrest
25 – Winky Wright

Knapp außen vor: Kostya Tszyu, Jeff Fenech, Rafael Marquez, Fernando Montiel

Edit: Beim Drüberlesen würde ich vllt. nochmal ein paar Sachen ändern. De La Hoya ein wenig tiefer, Holyfield vllt. noch ein wenig höher... naja...
 
Zuletzt bearbeitet:

Tony Jaa

Bankspieler
Beiträge
20.208
Punkte
113
Die Big 4 lasse ich mal raus, weil die Liste ab 86 geht.

1. Pacquiao
2. Jones Jr.
3. WHitaker
4. Hopkins
5. Mayweather
6. Calzaghe
7. JCC
8. Erik Morales
9. MAB
10. Lewis
11. Holyfield
12. Vitali Klitschko
13. Mike Tyson
14. JMM
15. Shane Mosley
16. DLH
17. Trinidad
18. Toney
19. Forrest
20. Wladimir


Naja, ist eher eine Liste geworden, mit Boxern die ich live mitverfolgt habe. Vom Skill ist Joe etwas zu niedrig, weil er mMn am schwersten zu besiegen ist.
 

Flöpper

Moderator Non-Sports
Teammitglied
Beiträge
2.460
Punkte
113
Die Big 4 lasse ich mal raus, weil die Liste ab 86 geht.

1. Pacquiao
2. Jones Jr.
3. WHitaker
4. Hopkins
5. Mayweather
6. Calzaghe
7. JCC
8. Erik Morales
9. MAB
10. Lewis
11. Holyfield
12. Vitali Klitschko
13. Mike Tyson
14. JMM
15. Shane Mosley
16. DLH
17. Trinidad
18. Toney
19. Forrest
20. Wladimir


Naja, ist eher eine Liste geworden, mit Boxern die ich live mitverfolgt habe. Vom Skill ist Joe etwas zu niedrig, weil er mMn am schwersten zu besiegen ist.
Wenn man Pacquiao und RJJ tausch, Tyson vor Vitali setzt und Toney nach vorne schiebt (vor Mosley...), könnte ich der Liste so zustimmen.
 
S

sabatai

Guest
Die Big 4 lasse ich mal raus, weil die Liste ab 86 geht.

1. Pacquiao
2. Jones Jr.
3. WHitaker
4. Hopkins
5. Mayweather
6. Calzaghe
7. JCC
8. Erik Morales
9. MAB
10. Lewis
11. Holyfield
12. Vitali Klitschko
13. Mike Tyson
14. JMM
15. Shane Mosley
16. DLH
17. Trinidad
18. Toney
19. Forrest
20. Wladimir


Naja, ist eher eine Liste geworden, mit Boxern die ich live mitverfolgt habe. Vom Skill ist Joe etwas zu niedrig, weil er mMn am schwersten zu besiegen ist.
Hast du getrunken oder was? :laugh2:

Vitali Klitschko auf 12 vor JMM, ODLH, Trinidad oder Toney?? :crazy:

Du schreibst Joe ist vom Skill her zu niedrig??! Dabei hast du doch ne reine Skill-Rangliste gemacht oder nicht?
 
S

sabatai

Guest
Nur Skill:

1. Floyd Mayweather
2. Manny Pacquiao
3. Pernell Whitaker
4. Ricardo Lopez
5. Roy Jones Jr.
6. Mike Tyson
7. Erik Morales
8. Juan Manuel Marquez
9. Marco Antonio Barrera
10. James Toney

Skill + Legacy:

1. Manny Pacquiao
2. Erik Morales
3. Marco Antonio Barrera
4. Lennox Lewis
5. Evander Holyfield
6. Roy Jones Jr.
7. Bernard Hopkins
8. Oscar de la Hoya
9. Felix Trinidad
10. Floyd Mayweather
 

Tommy

Moderator
Beiträge
7.776
Punkte
48
Standort
San Diego
Da ist natürlich die Frage, was das genau heißt: "der letzten 25 Jahre".

Zählt beispielsweise bei Duran nur das, was er nach 1986 gemacht hat, was im Grunde nur der Barkley-Sieg wäre... oder die gesamte Karriere von ihm?
Es sieht mir so aus, als meinst du Letzteres, sonst wären Duran, Hagler und vor allem Arguello nicht so hoch zu rechtfertigen. Andererseits frage ich mich, wo dann Leonard ist. Auch Aaron Pryor hat nach 1986 noch geboxt... oder Michael Spinks...
Da hast du u.a natürlich vollkommen Recht ! Duran , Hagler usw waren past Prime.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tony Jaa

Bankspieler
Beiträge
20.208
Punkte
113
Ja ist im Prinzip eine Skill-Rangliste. In der Hinsicht müsste Toney weiter vorne stehen, aber bei (klaren) Niederlagen gg Leute wie Montell Griffin oder Drake Thadzi ist schon so ein Ranking schmeichelhaft.
JMM habe ich an der falschen Stelle eingesetzt, mein Fehler. Er sollte vor den ganzen Big Men stehen, aber (im Geiste) klar hinter Morales&MAB. Passt finde ich perfekt.
Trinidad ist als Boxer völlig überschätzt. Ich habe Klitschko nie 12 Runden lang auf die Doppeldeckung schlagen sehen, um dann jeden Schlag zu fressen. Außerdem ranke ich HWs generell hoch, weil mMn physische Parameter immer ein Bestandteil von sportlicher Leistungsfähigkeit sein sollten.

Bei Joe ist da schon eine Diskrepanz. So gesehen mag man argumentieren, dass er entweder zu hoch oder zu niedrig gerankt ist, wenn man meine Kriterien berücksichtigt.
Ich glaube, dass keiner der 20 Boxer "schwieriger" zu besiegen ist, als Joe. Jones hat keine guten Nehmerfähigkeiten, Hopkins kann man outworken, ebenso Whitaker und Floyd. GG Joe sehe ich wirklich nur so ein Super-Talent wie Jones gewinnen, aber das ist hypothetisch. Zumindest hat er in seiner aktiven Karriere es immer hinbekommen, noch irgendeine Möglichkeit zum Siegen zu finden. Hopkins z.B. liest die Gegner sehr gut und kommt in der zweiten Hälfte immer stark auf. GG Joe hat er da nichts gerissen, obwohl nach den ersten beiden RUnden alles für ihn sprach.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

sabatai

Guest
Ja ist im Prinzip eine Skill-Rangliste. In der Hinsicht müsste Toney weiter vorne stehen, aber bei (klaren) Niederlagen gg Leute wie Montell Griffin oder Drake Thadzi ist schon so ein Ranking schmeichelhaft.
JMM habe ich an der falschen Stelle eingesetzt, mein Fehler. Er sollte vor den ganzen Big Men stehen, aber (im Geiste) klar hinter Morales&MAB. Passt finde ich perfekt.
Trinidad ist als Boxer völlig überschätzt. Ich habe Klitschko nie 12 Runden lang auf die Doppeldeckung schlagen sehen, um dann jeden Schlag zu fressen. Außerdem ranke ich HWs generell hoch, weil mMn physische Parameter immer ein Bestandteil von sportlicher Leistungsfähigkeit sein sollten.

Bei Joe ist da schon eine Diskrepanz. So gesehen mag man argumentieren, dass er entweder zu hoch oder zu niedrig gerankt ist, wenn man meine Kriterien berücksichtigt.
Ich glaube, dass keiner der 20 Boxer "schwieriger" zu besiegen ist, als Joe. Jones hat keine guten Nehmerfähigkeiten, Hopkins kann man outworken, ebenso Whitaker und Floyd. GG Joe sehe ich wirklich nur so ein Super-Talent wie Jones gewinnen, aber das ist hypothetisch. Zumindest hat er in seiner aktiven Karriere es immer hinbekommen, noch irgendeine Möglichkeit zum Siegen zu finden. Hopkins z.B. liest die Gegner sehr gut und kommt in der zweiten Hälfte immer stark auf. GG Joe hat er da nichts gerissen, obwohl nach den ersten beiden RUnden alles für ihn sprach.
Kann ich alles nachvollziehen, aber Vitali Klitschko ist IMO deutlich zu hoch bzw. er hat in der Liste rein gar nichts verloren... Wer gegen einen Lewis auf dem absteigenden Ast in sechs Runden so viel Treffer kassiert, dass sein Gesicht bis zur Unkenntlichkeit enstellt ist, hat in einer P4P-Rangliste nichts verloren. Offensiv ist Vitali auch eher ein One-Trick-Pony wenn ich mir in Erinnerung rufe wie einfallslos er gegen einen negativen Kevin Johnson agiert hat... Aber das ist nur meine Meinung. Solche Ranglisten sind ja arg subjektiv.
 

Big d

Bankspieler
Beiträge
18.833
Punkte
113
Kann ich alles nachvollziehen, aber Vitali Klitschko ist IMO deutlich zu hoch bzw. er hat in der Liste rein gar nichts verloren... Wer gegen einen Lewis auf dem absteigenden Ast in sechs Runden so viel Treffer kassiert, dass sein Gesicht bis zur Unkenntlichkeit enstellt ist, hat in einer P4P-Rangliste nichts verloren. Offensiv ist Vitali auch eher ein One-Trick-Pony wenn ich mir in Erinnerung rufe wie einfallslos er gegen einen negativen Kevin Johnson agiert hat... Aber das ist nur meine Meinung. Solche Ranglisten sind ja arg subjektiv.
Na ja von dieser liste wurde eine ganze reihe fighter mindestens einmal heftig auseinandergeschraubt:

-duran
-hearns
-chavez
-trinidad
-holyfield

(past prime niederlagen wie bei tyson, jones... habe ich jetzt mal nicht berücksichtigt)

wenn man das argument bei vitali gelten lässt kann man genausogut sagen, dass diese leute auch alle keine größen sind...
 

Tony Jaa

Bankspieler
Beiträge
20.208
Punkte
113
@ Tony Jaa

Gehört Joe überhaupt auf diese Liste? ;);)


@saba
Ja, vllt ist Vitali zu hoch, kA. Ich finde diesen Vergleich zwischen einem großen HW und irgendwelchen Zwergen ohnehin sehr schwierig.
Das Argument mit der Lewis-Niederlage verstehe ich nicht wirklich. Klitschko hatte für einen Quantensprung in seiner Gegnerschaft auch nur 2 Wochen Vorbereitungszeit, und es war ein Kampf auf Augenhöhe. LL wurde damals von McCall ausgeknockt.
Zudem Lennox wahrscheinlich der einzige HW ATG ist, der mit dem Klitschkos körperlich mithalten kann.
 

NEO

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.045
Punkte
83



Man beachte Roy´s unmenschlichen Handspeed derzeit. :rolleyes:

Dennoch gehört Calzaghe in die Top 25.
 
Oben