Transfergerüchte Sommer 2019


Max Power

Moderator
Teammitglied
Beiträge
5.317
Punkte
113
Standort
Austria
VvD hatte auch ein stärkeres Jahr als Hazard. Ich finde solche Aussagen immer relativ schwierig. Nummer 1 ist relativ deutlich, dahinter ist halt viel subjektives Empfinden dabei.

Hazard ist auf seiner Position der beste Spieler. Sogar ziemlich deutlich.
definitiv.

Hazard ist für mich jedenfalls höchstes Regal. Mit 28 auch noch in der Prime, da sind 100 Mio. auch bei einem Jahr Restvertrag für mich mehr als vertretbar. Tenor bei den Nicht-Chelsea-Fans in England war auch "sad to see him leave the PL, happy to see him leave Chelsea". Das fasst es für mich auch ganz gut zusammen.
 

schlomo23

Marxiste, tendance Groucho
Beiträge
297
Punkte
63
Salah hatte eine Ausnahmesaison, ansonsten ist er was die Sample Size auf allerhöchstem Level anbelangt klar hinter einem Hazard einzuordnen.
Hazard ist uneingeschränkt Weltklasse. Punkt.

Wenn überhaupt, dann hatte Herr Salah jetzt aber zwei Ausnahmesaisons. Er ist amtierender PL-Torschützenkönig und Champions League Sieger. Salah ist uneingeschränkt Weltklasse. Auch Punkt. Dieses Ausnahmesaison Gelaber nervt, alle objektiv messbaren Faktoren sagen Salah>Hazard, wenn man die beiden letzten Spielzeiten heranzieht, was man wohl tun sollte um das aktuelle Leistungsniveau eines Spielers zu beurteilen.

Hätte diesen Vergleich hier nicht aufgemacht und könnte hier jetzt nicht mit letzter Sicherheit einordnen, wer von den beiden besser ist, aber hier von einem "Level klar hinter Hazard" zu sprechen ist einfach nur absurd.

Salah 2017-2019: PL: 74 Spiele, 54 Tore, 22 Vorlagen. CL: 25 Spiele, 15 Tore, 7 Vorlagen.
Hazard 2017-2019: PL: 71 Spiele, 28 Tore, 19 Vorlagen. CL: 8 Spiele, 3 Tore, 4 Vorlagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Roneem10

Nachwuchsspieler
Beiträge
971
Punkte
63
Man sollte dann aber auch berücksichtigen das Liverpool insgesamt ne ganz andere Offensivreihe hat als Chelsea. Dazu komplett anderer Style.

Hazard wird bei Real defenitiv noch besser Scoren als bei Chelsea.

Aber ich hätte gerne wenigstens einen von beiden in München. Die heben die Offensive schon auf ein Mega Level.
 

Max Power

Moderator
Teammitglied
Beiträge
5.317
Punkte
113
Standort
Austria
ich bin auf Chelsea jetzt echt gespannt in der kommenden Saison. Hazard weg, vermutlich Transfersperre und offensichtlich ein neuer Trainer ... das wird sehr interessant. Pulisic kann einem jetzt schon leid tun - der hätte die Mondablöse wohl so oder so nicht rechtfertigen können, aber ohne Hazard und Hudson-Odoi wird jetzt viel zu viel Druck auf ihn lasten. Die Verletzung von Hudson-Odoi ist wirklich bitter für Chelsea, für den wäre die Bühne bereit gewesen. Eine Offensive mit Pulisic, Willian und Giroud schreckt auf dem Papier jetzt erst mal niemanden ...

Aber vielleicht hat das Ganze auch Positives, vielleicht bekommen so die hochtalentierten Engländer mal eine Chance, anstatt wieder verliehen zu werden. Fikayo Tomori, Reece James und Mason Mount sind viel zu gut, um nicht gefördert zu werden.
 

nbatibo

Bankspieler
Beiträge
28.626
Punkte
113
Auf der anderen Seite könnte es auch positiv für Pulisic laufen. Wäre wohl nicht der erste teure Teenie gewesen, der sich trotz hoher Ablöse bei einem Topklub erstmal hinten hätte anstellen müssen und damit nicht zwingend zurecht gekommen wäre (war ja schon beim BVB nicht der alles überragende Super-Sub).

Jetzt wird er wahrscheinlich spielen, auch nach einem schlechten Spiel - würde sogar eher behaupten, dass er damit vielleicht besser zurecht kommt. Aber wird auf jeden Fall eine recht spannende Geschichte bei Chelsea und speziell Pulisic, ob ihm England nochmal einen Push gibt oder er weiter stagniert...
 

Max Power

Moderator
Teammitglied
Beiträge
5.317
Punkte
113
Standort
Austria
Man United hat laut Guardian und Telegraph 45 Mio. Euro für Aaron Wan-Bissaka geboten, aber Crystal Palace verlangt wohl 67.

Bin gespannt. Finde Wan-Bissaka klasse und würde ihn gern bei United sehen, aber finanziell muss man da sicher Grenzen ziehen.
 

Tony Jaa

Nachwuchsspieler
Beiträge
585
Punkte
93
Hazard ist natürlich besser als Salah.
Verstehe nicht, wie man nach einem Jahrzehnt den Klopp-Effekt immer noch nicht abstrahieren kann.
Salah ist sehr gut, Firmino ist nur gut. Untere Weltklasse verkörpert bestenfalls Mane.
 

chalao

Bankspieler
Beiträge
1.594
Punkte
113
Laut AS kann Inter Mailand bald einen Neuzugang vermelden. Den 56 jährigen Antonio Pintus. Man setzt also bei Inter demnächst auf Erfahrung.:D
Er soll aber natürlich nicht als Spieler auf dem Platz stehen, sondern die Spieler fit machen bzw. halten. Er war seit 2016 Konditionstrainer bei Real Madrid und hatte maßgeblichen Erfolg daran, dass die Mannschaft auf den Punkt genau zum Ende der Saison richtig stark in Form war. Der Abgang wäre somit aus meiner Sicht schon ein großer Verlust für Real Madrid und wenn Pintus zu Inter Mailand geht, dann kann sich @gentleman auf richtig fitte Spieler freuen.
 

nbatibo

Bankspieler
Beiträge
28.626
Punkte
113
Griezmann hat weiter seinen Spaß, auch wenn sich gefühlt keine Sau für sein Theater interessiert. Er weiß wo er nächstes Jahr spielt, weiterhin werden Barca, PSG und sogar ManU genannt - mittlerweile soll PSG der Favorit sein. Klausel greift ab 01.07 - die Show könnte also noch ein paar Wochen weitergehen. Hauptsache ihm gefällt‘s...
:D

Immerhin weiß er auch schon wo er „in 7 Jahren spielt“, nämlich in Miami...
:clowns:
 

le Tissier

Nachwuchsspieler
Beiträge
314
Punkte
93
Laut AS kann Inter Mailand bald einen Neuzugang vermelden. Den 56 jährigen Antonio Pintus. Man setzt also bei Inter demnächst auf Erfahrung.:D
Er soll aber natürlich nicht als Spieler auf dem Platz stehen, sondern die Spieler fit machen bzw. halten. Er war seit 2016 Konditionstrainer bei Real Madrid und hatte maßgeblichen Erfolg daran, dass die Mannschaft auf den Punkt genau zum Ende der Saison richtig stark in Form war. Der Abgang wäre somit aus meiner Sicht schon ein großer Verlust für Real Madrid und wenn Pintus zu Inter Mailand geht, dann kann sich @gentleman auf richtig fitte Spieler freuen.
Es stimmt schon, dass die Spieler im Frühjahr fit waren. Aber man war dagegen in den letzten Jahren auch die ganze Hinrunde kaum wettbewerbsfähig und meilenweit von den eigenen Ansprüchen entfernt.
Also der Mann muss seine Pläne nochmal überarbeiten ;)
 

THEKAISER99

Bankspieler
Beiträge
4.129
Punkte
113
Weil sie einen Top zm verlieren? Ernsthaft, pogba ist ein schwieriger Spieler und holt nicht alles aus seinem Potenzial. Aber er ist trotzdem ein klasse Mittelfeldspieler. Man muss da nicht immer übertrieben. Wenn es eine dicke Ablöse gibt, können sich die united Fans natürlich freuen.
Tausch mit Bale :D
 

gentleman

Moderator Fußball, Tennis, Wintersport
Teammitglied
Beiträge
5.011
Punkte
113
Standort
Austria
Laut AS kann Inter Mailand bald einen Neuzugang vermelden. Den 56 jährigen Antonio Pintus. Man setzt also bei Inter demnächst auf Erfahrung.:D
Er soll aber natürlich nicht als Spieler auf dem Platz stehen, sondern die Spieler fit machen bzw. halten. Er war seit 2016 Konditionstrainer bei Real Madrid und hatte maßgeblichen Erfolg daran, dass die Mannschaft auf den Punkt genau zum Ende der Saison richtig stark in Form war. Der Abgang wäre somit aus meiner Sicht schon ein großer Verlust für Real Madrid und wenn Pintus zu Inter Mailand geht, dann kann sich @gentleman auf richtig fitte Spieler freuen.
Da habe ich nichts dagegen. Der Fußball unter Spalletti ist natürlich ein ganz anderer, als der der unter Conte gespielt werden wird. Da braucht man wohl schon nochmal fittere Spieler die schneller umschalten, es war ja immer ein Vorwurf, dass man unter Spalletti zwar massig Ballbesitz hatte, damit aber viel zu statisch umgegangen ist. Insofern encantado Senor Pintus ;)

Inter soll lieber mal den Barella-Deal fixieren, heute findet dazu ein weiteres Meeting statt. Eder hat bereits grünes Licht gegeben, als zusätzliches "Faustpfand" herzuhalten :D
 
Zuletzt bearbeitet:

chalao

Bankspieler
Beiträge
1.594
Punkte
113
Es stimmt schon, dass die Spieler im Frühjahr fit waren. Aber man war dagegen in den letzten Jahren auch die ganze Hinrunde kaum wettbewerbsfähig und meilenweit von den eigenen Ansprüchen entfernt.
Also der Mann muss seine Pläne nochmal überarbeiten ;)
Gehört zur ganzen Wahrheit sicherlich auch dazu. Ist natürlich auch immer die Frage wieviel Kontrolle kann der Konditionstrainer über die einzelnen Spieler haben und wieviel hängt auch selber von der Einstellung und der Bereitschaft der Spieler ab.
 

chalao

Bankspieler
Beiträge
1.594
Punkte
113
Deschamps hat wohl in der Pressekonferenz bereits verraten, dass Mendy zu Real Madrid wechseln wird. Sollte also wirklich nur noch eine Frage der Zeit sein bis auch dieser Transfer bestätigt wird. Laut AS soll er Real Madrid 48 Mio fixe Ablöse kosten. Es sollen aber noch Bonuszahlungen drauf kommen.
Vielleicht bin ich wirklich zu geizig, aber ich finde auch den Transfer etwas teuer. Hat natürlich auch damit zu tun, dass ich den Spieler nicht kenne und somit erstmal zurückhaltend bin bevor ich mir selber ein Bild von seinen Qualitäten machen kann.
Mit dem Transfer stünde man dann bereits bei ungefähr 300 Mio Transferausgaben und eigentlich wäre man noch nicht fertig.:crazy:
 

Max Power

Moderator
Teammitglied
Beiträge
5.317
Punkte
113
Standort
Austria
Immer mehr Gerüchte, wonach Jan Oblak bei Atletico angepisst ist und wechseln will ... zu Manchester United. Erst dachte ich, da gehts einfach um einen neuen Vertrag - aber nein, Oblak hat erst im April einen neuen unterschrieben. Schräg. Oblak wäre natürlich eine Premiumlösung, falls man De Gea abgibt und den anderen Optionen im Verein nicht zutraut, das Ding zu schaukeln. Aber bei Uniteds ganzen Baustellen wäre ich schon skeptisch, wenn man diesen Sommer so viel Kohle für einen Torhüter ausgeben würde.
 

Gravitz

Lehny die Hohle Hupe
Beiträge
2.619
Punkte
113
Ja, definitiv ein Luxus Transfer. Die zeit wird zeigen wie sinnvoll dieser ist. Wenn er der nächste Marcelo wird, kann man sich denke ich freuen. :)
 

chalao

Bankspieler
Beiträge
1.594
Punkte
113
Immer mehr Gerüchte, wonach Jan Oblak bei Atletico angepisst ist und wechseln will ... zu Manchester United. Erst dachte ich, da gehts einfach um einen neuen Vertrag - aber nein, Oblak hat erst im April einen neuen unterschrieben. Schräg. Oblak wäre natürlich eine Premiumlösung, falls man De Gea abgibt und den anderen Optionen im Verein nicht zutraut, das Ding zu schaukeln. Aber bei Uniteds ganzen Baustellen wäre ich schon skeptisch, wenn man diesen Sommer so viel Kohle für einen Torhüter ausgeben würde.
Aus Sicht von Oblak auch verständlich. Atletico Madrid scheint derzeit enorm an Qualität im Kader zu verlieren. Griezmann weg, Godin weg, Lucas Hernandez weg, Filipe Luis wohl weg, Rodri vielleicht weg. Und derzeit werden wenig namhafte Verstärkungen gehandelt. Das sieht dann für Oblak sicherlich gerade nicht nach einer rosigen Zukunft aus.
Aber wenn Oblak weg will, dann wird Atletico Madrid sicherlich mindestens 100 Mio verlangen. Für einen Torhüter ist das aber meiner Meinung nach viel zu viel.

edit: Übrigens ist de Gea nicht mehr Stammkeeper bei der spanischen Nationalmannschaft. Kepa steht heute im Spiel gegen Schweden im Tor.
 
Oben