Transfergerüchte Sommer 2019

nbatibo

Nachwuchsspieler
Beiträge
903
Punkte
93
João Felix‘ Berater Mendes soll einen Transfer Richtung Turin vorantreiben, Juve bietet angeblich 85 Mio. und Benfica beharrt auf die AK. Mal schauen was dran ist und ob man sich in er Mitte (100 Mio.) trifft. Ich glaube nicht dran...

Inter soll großes Interesse an einer ablösefreien Verpflichtung von Gündogan haben, der lt. Pep nicht verlängern könnte.
 

Max Power

Moderator
Teammitglied
Beiträge
1.408
Punkte
113
Standort
Austria
United wird ja auch immer wieder mit Felix in Verbindung gebracht, Sportings Bruno Fernandes ebenso. Bei Felix wäre mir da auch die AK völlig egal an Uniteds Stelle, bei nem Pogba-Verkauf hätte man die Kohle ja.
 

L-james

Allrounder
Beiträge
2.466
Punkte
113
Inter soll großes Interesse an einer ablösefreien Verpflichtung von Gündogan haben, der lt. Pep nicht verlängern könnte.
Ich denke nicht dass Gündogan bis 2020 noch bei City spielen wird. Der dürfte in diesem Sommer den Verein verlassen und dadurch wird auch entsprechend Ablöse fließen.

Auch wenn die ganzen Rückkholaktionen beim BVB eher mies waren, bei Gündogan würde ich es begrüßen. Ich gehe aber mal davon aus dass Gündogan zu einem Club wechselt was in eine ähnliche Kategorie wie City einzuordnen ist, weshalb ich mir nicht vorstellen kann dass er bei City nicht verlängert um dann zu Inter zu wechseln. Wenn Serie A dann nur Juve. Bevor er zu Inter geht, kommt er zurück zum BVB.
 

nbatibo

Nachwuchsspieler
Beiträge
903
Punkte
93
Soll bei Inter auch im ein Interesse im Sommer gehen, hab ich falsch gelesen/übersetzt...
 

thedoctor46

Nachwuchsspieler
Beiträge
390
Punkte
63
Bei Ilkay gehe ich von Spanien oder doch der Rückkehr zu uns aus. Vielleicht noch Juve, das könnte auch ganz gut passen. Innerhalb von England wird City ihn dieses Jahr nicht verkaufen, wobei die Vorstellung Gündogan bei Liverpool :love:, ach lassen wir das, wird City nicht zulassen.

Auch wenn ich mir nicht zu große Hoffnungen machen will, aber eigentlich war er für die spanischen Vereine in letzter Zeit nicht gehypt genug. Auch wenn ich an Reals Stelle da durchaus drüber nachdenken würde. Von daher stehen unsere Chancen glaub ich garnicht so schlecht, wäre auch endlich mal eine sinnvolle Rückkehr, auch wenn die anderen garnicht so negativ waren wie es immer den Anschein macht.

Die eine weitere Möglichkeit für Gündogan lasse ich jetzt mal weg, da will ich garnicht dran denken...
 

Talib

Nachwuchsspieler
Beiträge
272
Punkte
43
Niemals geht Ilkay zurück zum BVB. Dann eher nach München. Leider.
 

L-james

Allrounder
Beiträge
2.466
Punkte
113
Die eine weitere Möglichkeit für Gündogan lasse ich jetzt mal weg, da will ich garnicht dran denken...
Da sehe ich aber überhaupt keinen Bedarf, zumal die selber immer betonen dass sie versuchen den Kader so klein wie möglich zu halten, so dass es da keine unnötige Unruhe aufkommt. Neben dem Personal aus dieser Saison kommt da ein Tolisso auch noch zurück, den sie als sowas wie ein Neuzugang für die kommende Saison betrachten.

Niemals geht Ilkay zurück zum BVB. Dann eher nach München. Leider.
Wenn wir alleine die beiden als Option nehmen würden, dann wäre Dortmund wahrscheinlicher, weil die Bayern einfach keinen Bedarf haben. Dass Gündogan zum BVB zurückkehrt, halte ich nicht für so unwahrscheinlich, aber wie schon gesagt, ich gehe von einem Verein aus der auch in der Lage ist in der CL ganz oben mitzuspielen.

Am ehesten würden mir da Juve, PSG oder vll. Real einfallen. Juve staubt gerne bei solchen Konstellationen ab, unter Tuchel hat es Gündogan getaugt und wenn Real auch im Zentrum mehr verändern möchte (Modric, Kroos) dann wäre ein vergleichsweise günstiger Gündogan neben den ganzen anderen Transfers kein so schlechter Move.
 
Zuletzt bearbeitet:

thedoctor46

Nachwuchsspieler
Beiträge
390
Punkte
63
Da sehe ich aber überhaupt keinen Bedarf, zumal die selber immer betonen dass sie versuchen den Kader so klein wie möglich zu halten, so dass es da keine unnötige Unruhe aufkommt. Neben dem Personal aus dieser Saison kommt da ein Tolisso auch noch zurück, den sie als sowas wie ein Neuzugang für die kommende Saison betrachten.
Sehe ich ja auch so. Bei Bayern weiß man trotzdem nie, Interesse an Gündogan hatten sie immer, bloß wollte Ilkay halt zu dem Zeitpunkt nicht.
Niemals geht Ilkay zurück zum BVB. Dann eher nach München. Leider.
Naja Fakt ist Ilkay verlängert nicht bei City. Dafür muss es ja Gründe geben. An die Geschichte, dass er glaubt zu wenig zu spielen glaub ich nicht. City hat halt enorm viel Qualität im Mittelfeld, da wird eben rotiert. Wenn man sich die Spielzeiten mal anguckt, dann sitzt er nun wirklich nicht so häufig auf der Bank.

Also glaub ich, dass er entweder seinen Spanien-Traum verfolgen wird oder er eben wieder nach Hause möchte. Wie gesagt, maximal Juve könnte ich mir noch vorstellen. Und wenn wir von Spanien reden, dann reden wir eben über Real und Barca, der Rest ist uninteressant. Ist halt die Frage, wie wahrscheinlich ein Interesse dieser beiden Klubs zum jetzigen Zeitpunkt ist. Wie erwähnt an Reals Stelle würde ich da sofort zuschlagen.
 

Franken_Pep

Nachwuchsspieler
Beiträge
176
Punkte
28
Sehe ich ja auch so. Bei Bayern weiß man trotzdem nie, Interesse an Gündogan hatten sie immer, bloß wollte Ilkay halt zu dem Zeitpunkt nicht.

Naja Fakt ist Ilkay verlängert nicht bei City. Dafür muss es ja Gründe geben. An die Geschichte, dass er glaubt zu wenig zu spielen glaub ich nicht. City hat halt enorm viel Qualität im Mittelfeld, da wird eben rotiert. Wenn man sich die Spielzeiten mal anguckt, dann sitzt er nun wirklich nicht so häufig auf der Bank.

Also glaub ich, dass er entweder seinen Spanien-Traum verfolgen wird oder er eben wieder nach Hause möchte. Wie gesagt, maximal Juve könnte ich mir noch vorstellen. Und wenn wir von Spanien reden, dann reden wir eben über Real und Barca, der Rest ist uninteressant. Ist halt die Frage, wie wahrscheinlich ein Interesse dieser beiden Klubs zum jetzigen Zeitpunkt ist. Wie erwähnt an Reals Stelle würde ich da sofort zuschlagen.
Könnte auch einfach sein, dass er mehr Kohle will.
Dann kommen aber auch nicht mehr viele Vereine in Frage
 

THEKAISER99

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.353
Punkte
83
Laut "France Football" hat Inter angeblich ein 60 Mio Angebot an Lille abgegeben für Nicolas Pepe.
 

chalao

Nachwuchsspieler
Beiträge
460
Punkte
63
Ich glaube nicht, dass Gündogan in das Anforderungsprofil von Real Madrid passt. Er fällt mit bald 29 Jahren schon etwas aus dem Beuteschema raus und ihm fehlt die Torgefährlichkeit, die dem zentralen MF von Real Madrid abgeht. Könnte mir nur vorstellen, dass er geholt wird, wenn andere Kandidaten wie Pogba oder Eriksen scheitern, oder er so günstig ist, dass man ihn zusätzlich noch holen kann, falls neben beispielsweise Kroos auch noch Ceballos wechseln würde.
 

L-james

Allrounder
Beiträge
2.466
Punkte
113
Ich glaube nicht, dass Gündogan in das Anforderungsprofil von Real Madrid passt. Er fällt mit bald 29 Jahren schon etwas aus dem Beuteschema raus und ihm fehlt die Torgefährlichkeit, die dem zentralen MF von Real Madrid abgeht. Könnte mir nur vorstellen, dass er geholt wird, wenn andere Kandidaten wie Pogba oder Eriksen scheitern, oder er so günstig ist, dass man ihn zusätzlich noch holen kann, falls neben beispielsweise Kroos auch noch Ceballos wechseln würde.
Wieso nicht Pogba + Gündogan? Querpass-Toni und der 34-Jährige Modric (Inter) könnten den Verein verlassen. Pogba bringt die benötigte Torgefahr mit und Gündogan hat die Ballsicherheit und strategischen Fähigkeiten.
Eine zentrale aus Casemiro, Gündogan und Pogba hätte alle Elemente die es braucht und würde sich super ergänzen.
 

chalao

Nachwuchsspieler
Beiträge
460
Punkte
63
Klar, das könnte wunderbar passen. Ich geh aber einfach nicht davon aus, dass man Modric gehen lässt. Es gibt ja eher Gerüchte, dass man sich Anfang des Jahres schon auf eine Vertragsverlängerung bis 2021 geeinigt hat. Ich bin da etwas zwiegespalten. Zum einen liebe ich den Spieler Modric und fänd es schade, wenn er seine Karriere hier nicht beendet. Zum anderen glaube ich aber nicht, dass er in dem Alter noch konstant auf höchstem Niveau performen kann. Erst Recht, wenn er zusätzlich noch dauernd mit der Nationalmannschaft spielt.
Man könnte natürlich Gündogan zusätzlich holen und Modric behalten. Aber das wird schwer zu managen, weil beide Spieler sicherlich Stammspieler sein wollen.
 

Ricard

Nachwuchsspieler
Beiträge
298
Punkte
43
Gündogan ist der schlechtere Toni Kroos. Real braucht einen adäquaten Ersatz für Modric und weder Günni noch Pogba haben nur annähernd das Kaliber. Schon gut, die ganzen neureichen Clubs. Ansonsten wäre KdB demnächst in Spanien.

Bis auf Eriksen ist doch kein Spielmacher verfügbar und der Gute wird locker 150 Mille kosten.
 
Zuletzt bearbeitet:

THEKAISER99

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.353
Punkte
83
Gegenseitiges Interesse von Dzeko & West Ham – Teuerster Ü32-Deal nach Ronaldo

Die Zukunft von Edin Dzeko könnte bei West Ham United liegen. In England, wo der AS Rom-Profi bereits für Manchester City spielte, wird nicht nur berichtet, dass die Londoner vor wenigen Wochen ihr Interesse an dem Stürmer hinterlegt hätten – auch von Seiten des Spielers kommt laut „Sky Sports“ ein Wechsel zu den „Hammers“ und seinem ehemaligen ManCity-Trainer Manuel Pellegrini infrage. Eigenen Quellen des Senders zufolge, wurde den „Hammers“ die Möglichkeit einer Verpflichtung angeboten.

Konkrete Zahlen über die Ablösesumme kursieren ebenfalls – wenngleich auf anderem Hintergrund. In italienischen Medien wird Dzeko seit längerem mit Inter Mailand in Verbindung gebracht. Für den früheren Wolfsburger sollen dafür nach Wunsch der Roma 20 Millionen Euro fließen, womit die Hauptstädter dann auch den hoch gegriffenen Gehaltsforderungen des Bosniers entgehen würden. Dem Vernehmen nach verlangt Dzeko bei einer Verlängerung in Rom ein Salär von 5 Mio. Euro netto pro Saison bis 2022. Sein aktueller Vertrag ist nur noch bis Sommer 2020 gültig.

Für die Roma komme eine solche Vergütung angesichts des Alters des Spielers nicht infrage. Die kolportierte Ablösevorstellung der Römer von 20 Mio. Euro sucht beinahe ihresgleichen in der Fußball-Historie. Lediglich für einen Spieler über 32 wurde bislang eine höhere Ablöse gezahlt: Cristiano Ronaldo, den sich Juventus in dieser Saison 117 Mio. Euro kosten ließ.

Ein Verkauf Dzekos könnte für die Roma indes schon dann elementar werden, sollte es der Serie A-Klub nicht in die Champions League schaffen – bei Platz 5 aktuell ein denkbares Szenario. In dem Fall würde nicht nur die Ablöse für Dzeko die Bilanz aufbessern, sondern auch mit dem entfallenden Gehalt ein großer Brocken aus dem Weg geschafft werden können. Jährilich 8,5 Mio. Euro brutto sollen die „Giallorossi“ für Dzekos Salär aufwenden – damit ist der einstige 11-Mio-Einkauf (2016; zzgl. 4 Mio. Leihgebühr), der seit seiner Festverpflichtung in jeder Spielzeit bester Roma-Torschütze war, auch Top-Verdiener seines Vereins.

Quelle: transfermarkt.de
 

Cudi

Burgermeister
Beiträge
753
Punkte
63
Standort
Hamburg
Ajax holt mit Kik Pierie das nächste IV Supertalent. Die Nachfolge von de Ligt ist damit für 2-3 Jahre geregelt.
 

chalao

Nachwuchsspieler
Beiträge
460
Punkte
63
Der Bale Verkauf wird wie schon vermutet ein schwieriges Unterfangen. Laut Marca gibt es derzeit keine Interessenten für Bale. Das hohe Gehalt und seine Verletzungsanfälligkeit schrecken die meisten Vereine ab. Auf der anderen Seite möchte Bale angeblich bei Real Madrid sogar bleiben. Und das obwohl Zidane ihn nicht mehr haben will, ihm kaum noch Spielminuten gibt und die Fans ihn pausenlos auspfeiffen. Die Pfiffe sind hierbei natürlich etwas übertrieben und unfair, weil Bale auch viele wichtige Tore für den Verein erzielt hat, aber da trägt auch Bales Berater eine große Mitschuld. Seine Aussage, dass die Fans Bale die Füße küssen müssten, weil er so viel für den Verein geleistet hat, wurden natürlich nicht gut aufgenommen.
Also insgesamt eine sehr verfahrene Situation. Bin echt gespannt welche Lösung Perez dafür finden wird. Aber ich rechne damit, dass man ihn weit unter Wert verkaufen muss.
 

chalao

Nachwuchsspieler
Beiträge
460
Punkte
63
Es wurde in der Presse auch angesprochen, dass ein Leihgeschäft wie bei James möglich wäre. Wäre natürlich eine Option das Gehalt einzusparen und über eine Leihgebühr noch Geld einzunehmen. Große Hoffnung, dass die andere Mannschaft die Kaufoption zieht, kann man sich aber wohl eher nicht machen. Nach den 2 Jahren wäre Bale dann schon 32 Jahre alt.
 

Wurzelsepp

Nachwuchsspieler
Beiträge
124
Punkte
28
Standort
Hier
Man kann dann natürlich einen sehr sehr tiefen Betrag für den Kauf ansetzen: Also 2 Jahre Leihe und dann Übernahme für 5-10 Millionen oder ähnlich.