TV-Quoten 2016/17


skijumping66

Bankspieler
Beiträge
14.232
Punkte
113
Einschaltquoten Wettkampf Innsbruck, 04.01.17 (Mittwoch, ARD)

14:00 Uhr: Vierschanzentournee: 3,36 Mio. Zuschauer; 22,2% Marktanteil

(zeitgleich Live-Übertragung bei Eurosport)


Das sind mehr als 2,5 Mio weniger als letztes Jahr, wobei das Springen da an einem Sonntag war.
 

skijumping66

Bankspieler
Beiträge
14.232
Punkte
113
Einschaltquoten Qualifikation Bischofshofen, 05.01.17 (Donnerstag, ZDF)

17:04 Uhr : Vierschanzentournee Qualifikation: 3,46 Millionen Zuschauer; 17,6% Marktanteil

(zeitgleich Live-Übertragung bei Eurosport)

Meistgesehenste Wintersportsendung war gestern wieder Biathlon. Den Slalom nach der der Qualifikation wollten dann doch ein paar Menschen weniger noch sich anschauen.

Quelle: http://www.quotenmeter.de/n/90420/zdf-biathlon-dominiert-unter-starken-wintersport-uebertragungen
 

skijumping66

Bankspieler
Beiträge
14.232
Punkte
113
Einschaltquoten Wettkampf Oberstdorf Damen 07.01.17 (ZDF)

17:11 Uhr : Skispringen-WC Damen: 2,25 Millionen Zuschauer; 11,1% Marktanteil


Das Damenspringen somit mit dem geringsten Marktanteil aller Wintersportsendungen an diesem Tag. In absoluten Zahlen waren nur die ersten Durchgänge der Alpinen am Morgen schwächer frequentiert.


Quelle: http://module.zdf.de/teletext/deep/master.php?zaehler=100 Seite:447

 

Koko

Öffifant
Beiträge
16.987
Punkte
48
Standort
Berlin
Mich würde mal interessieren wie das in anderen Ländern ist mit den Einschaltquoten. Hat da jemand ein Einblick?
 

skijumping66

Bankspieler
Beiträge
14.232
Punkte
113
:irre::irre::irre:
Wie konnte das dem Skispringen denn passieren? :hihi:
Da muss sich jeder einzelne Zuschauer hinterfragen, oder zumindest der, der ein Quotengerät hat:hihi:
Nicht ohne Grund ist die meist gesehene Wintersportsendung der vergangenen Saison das Neujahrsspringen gewesen:jap:
 

Wilhelm2704

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.704
Punkte
0
Standort
Am Teutoburger Wald
Einschaltquoten Wettkampf Oberstdorf Damen 07.01.17 (ZDF)

17:11 Uhr : Skispringen-WC Damen: 2,25 Millionen Zuschauer; 11,1% Marktanteil


Das Damenspringen somit mit dem geringsten Marktanteil aller Wintersportsendungen an diesem Tag. In absoluten Zahlen waren nur die ersten Durchgänge der Alpinen am Morgen schwächer frequentiert.


Quelle: http://module.zdf.de/teletext/deep/master.php?zaehler=100 Seite:447

Okee, rein spekulativ meinerseits. Aber vllt. liegt das auch an der Struktur der Übertragungen im ZDF gestern ansich.
 

Koko

Öffifant
Beiträge
16.987
Punkte
48
Standort
Berlin
http://mediendaten.orf.at/c_fernsehen/console_aktuell/console.htm?y=1&z=98

Hier kann man sich die Quoten vom ORF raussuchen.

Der zweite Durchgang in Bischofshofen hatte demnach im ORF knapp über eine Millionen Zuschauer, was einem Marktanteil von 43% entsprach.

Interessant wären da in der Tat die Quoten aus Polen vom gleichen Durchgang:D:.
Norwegen auch. :jap: Wird Skispringen in der Schweiz eigentlich auch übertragen, von ES mal abgesehen?
 

skijumping66

Bankspieler
Beiträge
14.232
Punkte
113
Okee, rein spekulativ meinerseits. Aber vllt. liegt das auch an der Struktur der Übertragungen im ZDF gestern ansich.
Stimmt schon. Für diese Sporarten ist es meist hilfreich in der Nähe von quotenstarken Sportarten wie Biathlon zu laufen, um einen gewissen Audience Flow zu erreichen.
Andererseits ist es für das Damensspringen ja eher ungewöhnlich, dass im ÖR ein Springen/Durchgang komplett live gezeigt wird. Möglicher Grund könnte hier sein, dass das ZDF als heimischer Sender warscheinlch auch für die Produktion verantwortlich ist.
 

Benjamin

Moderator Wintersport
Teammitglied
Beiträge
32.592
Punkte
113
Andererseits ist es für das Damensspringen ja eher ungewöhnlich, dass im ÖR ein Springen/Durchgang komplett live gezeigt wird. Möglicher Grund könnte hier sein, dass das ZDF als heimischer Sender warscheinlch auch für die Produktion verantwortlich ist.
Das denke ich auch. Aber um so schändlicher, dass sie es nicht für nötig befunden haben, vom ersten Durchgang wenigstens einen Stream zu senden. Denn Bilder müssen sie ja produziert haben fürs internationale Bild.
 

Wilhelm2704

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.704
Punkte
0
Standort
Am Teutoburger Wald
Das denke ich auch. Aber um so schändlicher, dass sie es nicht für nötig befunden haben, vom ersten Durchgang wenigstens einen Stream zu senden. Denn Bilder müssen sie ja produziert haben fürs internationale Bild.
Das ist ja in meinen Augen das Grundübel ansich. Das ZDF nutzt die Möglichkeiten des Live Streams schlichtweg nicht genügend aus.
 

skijumping66

Bankspieler
Beiträge
14.232
Punkte
113
Einschaltquoten Wettkampf Oberstdorf Damen 08.01.17 (ZDF)

17:22 Uhr : Skispringen-WC Damen: 2,73 Millionen Zuschauer; 11,4% Marktanteil



Quelle: http://module.zdf.de/teletext/deep/m...hp?zaehler=100 Seite:447


Darüber hinaus gibt es nun auch Quoten für die weiteren Tourneespringen bei Eurosport:

Innsbruck: 0,28 Mio. Zuschauer
Bischofshofen: 0,39 Mio Zuschauer

Quelle: http://www.quotenmeter.de/n/90373/sportcheck-wildcard-round-zieht-massig-zuschauer


Insgesamt liegen die Tourneequoten schon ein Stück unter denen des Vorjahres, sowohl beim ÖR als auch bei Eurosport. Gründe dafür könnten natürlich das deutsche Abschneiden, aber auch die Terminierung der Springen sein. Gerade das Bergisel-Springen tut sich unter der Woche zu dieser Uhrzeit sehr schwer. Das schon aus anderen Gründen diskutierte Flutlicht könnte diese Problematik aus Quotensicht ein wenig entschärfen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Lukas

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.144
Punkte
0
Die Quoten aus Polen für das Finale der VST liegen vor.

7,87 Mio. TVP 1
0,96 Mio. Eurosport (finde ich einen mega starken Wert)
 

Sprungbärchen1

Skisprung - Moderator
Beiträge
6.890
Punkte
0
Skispringen ist in Deutschland eben nicht mehr die Nr. 1! Auch wenn es das letzte Tourneespringen war, so überrascht mich das nicht sonderlich. Dazu war in Deutschland ja bis auf Ausnahmen im Süden ein normaler Wochentag, während z.B. in Österreich Feiertag war. Da kommt immer das eine zum anderen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben