Ultras - der Thread


Ultras, ein Fluch oder Segen?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    84

KOH76

Bankspieler
Beiträge
1.784
Punkte
113
:skepsis: wenn man solche Statements abgibt...


...und damit suggeriert, dass die Medienberichte der letzten Tage stimmen, obwohl dies nicht der Fall ist, um sich auf diese Weise unterschwellig als Samariter zu inszenieren/inszenieren zu lassen, ist das in der aktuellen Lage absolut widerlich. Natürlich vorausgesetzt, dass tatsächlich weder ein Impfstoff absehbar entwickelt werden kann und es tatsächlich keine Versuche der USA gab, diesen exklusiv zu sichern.
 

Sofakartoffel

Bankspieler
Beiträge
1.512
Punkte
113
:skepsis: wenn man solche Statements abgibt...


...und damit suggeriert, dass die Medienberichte der letzten Tage stimmen, obwohl dies nicht der Fall ist, um sich auf diese Weise unterschwellig als Samariter zu inszenieren/inszenieren zu lassen, ist das in der aktuellen Lage absolut widerlich. Natürlich vorausgesetzt, dass tatsächlich weder ein Impfstoff absehbar entwickelt werden kann und es tatsächlich keine Versuche der USA gab, diesen exklusiv zu sichern.
Man muss sich das mal reinziehen. Alleine der Umstand, dass das über die TSG Hoffenheim Twitter Accounts verbreitet wird, ist absolut widerlich. Dabei spielt es keine Rolle, wie Hopp jetzt an der Firma beteiligt ist und wie weit die mit was auch immer sind. Die aktuelle Situation für PR für Hopp und sein Spielzeug zu nutzen, so tief muss man erst einmal sinken.
 

John Lennon

Moderator Darts & Handball
Teammitglied
Beiträge
36.573
Punkte
113
Standort
Ruhrpott

Ein Dementi dieser Art hat man am Sonntag nicht vernommen. Da meldete sich vielmehr nach vielen Stunden öffentlicher Aufregung abends Dietmar Hopp zu Wort, der Haupteigentümer von Curevac – und betonte, für ihn komme ein Exklusivvertrag mit einem einzigen Land nicht in Betracht. Das sei ein „proaktives Statement“ gewesen, mit dem Hopp auf verschiedene Nachrichten reagiert habe, die nach einer Einladung von Curevac zu einem Treffen im Weißen Haus aufgekommen seien, erklärte in der Telefonkonferenz auf Nachfrage Friedrich von Bohlen. Er sitzt für die Hopp-Gesellschaft Dievini im Curevac-Aufsichtsrat. Es habe sich nicht auf ein konkretes Angebot bezogen.
Proaktives Statement kann ich auch: sollte mir Hoffenheim jemals ein Angebot machen, werde ich absagen. :belehr:
 

le freaque

Bankspieler
Beiträge
18.858
Punkte
113
Standort
Hamburg
Man muss sich das mal reinziehen. Alleine der Umstand, dass das über die TSG Hoffenheim Twitter Accounts verbreitet wird, ist absolut widerlich. Dabei spielt es keine Rolle, wie Hopp jetzt an der Firma beteiligt ist und wie weit die mit was auch immer sind. Die aktuelle Situation für PR für Hopp und sein Spielzeug zu nutzen, so tief muss man erst einmal sinken.
Ach naja - eigentlich spielt nur das eine Rolle. Natürlich ist es Unsinn, in dem Zusammenhang die Plattform des Vereins zu nutzen. Die Arbeit von CureVac ist wichtig, gerade jetzt, nur hat sie mit der TSG Hoffenheim halt nichts zu tun.
Genauso ist es aber auch Unsinn, wenn "ProFans" ihm vorwirft, eben das zu vermengen tun und gleichzeitig sagt
unterstreicht es nur unsere Kritik, denn dann würden ja doch wirtschaftliche Interessen eine Rolle spielen
Tja, dafür ist er eben auch zum Einen Unternehmer und CureVac ist nunmal ein Unternehmen, vor allem wirft ihm ProFans die Vermengung von Bereichen zu, die erstmal nichts miteinander zu tun haben - und vermengt dann ganz genauso Bereiche, die nichts miteinander zu tun haben. Sowas führt doch zu nichts.

Die Firma CureVac arbeitet an einem Impfstoff, das ist gut und das ist nur gut. Auch wenn es kein offizielles Angebot der USA gab, sind die Gespräche ja belegt und dass da sehr wohl über Geld gesprochen wurde, wurde ja nicht von dem Unternehmen in die Welt gesetzt. Was heißt: ja, es wurde offenbar über Geld gesprochen.

Man muss Hopp keinen Heiligenschein verpassen, weil ihm diese Firma mehrheitlich gehört. Man muss aber auch nicht versuchen ihn, wegen der Begleitgeräusche jetzt partout noch weiter madig zu machen. Wir leben gerade in verdammt schwierigen Zeiten und unterm Strich steht:
CureVac arbeitet, wie andere Firmen auch, mit Hochdruck an einem Impfstoff und im Falle eines Erfolges wird dieser nicht exlusiv einem Land zur Verfügung stehen.
DAS
ist wichtig, der ganze Kram drumherum ist doch komplett lattenpissea*schsche*ßegal! Ich begreife einfach nicht, wie man in der aktuellen Situation selbst bei einem so ernsten Thema nicht davon ablassen kann, seine Feindbilder zu pflegen. Das will mir nicht wirklich in den Kopf. Dann lasst den Hopp halt eitel sein - so what? Ihm gehört der Laden nunmal und der macht gerade extrem (!) wichtige Arbeit, genau wie viele andere Firmen und Menschen in dem Branchenkomplex. Wenn einem in dem Zusammenhang wirklich nichts anderes einfällt, als sich mit ordentlich Schaum vor Mund weiter an dem bösen Mäzen abzuarbeiten...na dann, herzlichen Glückwunsch.
 

Hardstyle21

Bankspieler
Beiträge
6.555
Punkte
113
Standort
Berlin

Die ticken doch echt nicht mehr ganz sauber:gitche:
 

le freaque

Bankspieler
Beiträge
18.858
Punkte
113
Standort
Hamburg
Na, wenn die Ordnungshüter sonst nichts zu tun haben, muss die Kontakt - und Ausgangsverminderung in Freiburg ja geradezu vorbildlich klappen. Hier in Hamburg klappt es auch größtenteils, aber für so einen Sche*ß hat die Polizei dann doch keine Zeit - und keine Lust. Zum Glück.
 

Sm0kE

The Magic Man
Beiträge
13.864
Punkte
113
Man, der "Artikel" strotzt ja nur so vor Qualität und Inhalt. Rechtschreibfehler, kein genauer Tatbestand wegen dem angeblich ermittelt wird...
 

Kinski

total entspannt
Beiträge
3.722
Punkte
113
Standort
Niederrhein

Die ticken doch echt nicht mehr ganz sauber:gitche:

Und warum? Ich kenne die Gesetzeslage nicht, aber könnte mir vorstellen das es nicht gestattet ist, irgendwelche Banner über Straßen oder Bahntrassen aufzuhängen. Vllt ist es auch denkmalschutz oder etwas in der art. vllt erstmal darüber informieren bevor man den empörten spielt.
 

PG32

Nachwuchsspieler
Beiträge
28
Punkte
28
Und warum? Ich kenne die Gesetzeslage nicht, aber könnte mir vorstellen das es nicht gestattet ist, irgendwelche Banner über Straßen oder Bahntrassen aufzuhängen. Vllt ist es auch denkmalschutz oder etwas in der art. vllt erstmal darüber informieren bevor man den empörten spielt.
Alter sowas macht mich richtig sauer. Wenn es darum geht dass die Pflege mit nem tausender im Monat nach Hause geht dann schafft man es vielleicht gerade so einen empörten Beitrag zu teilen, aber Denkmalschutz (oder so....) Ist wichtig. In der Krise ist es ok Freiheitsrechte zu beschneiden aber wehe ein Plakat hängt falsch...

Ob du es glaubst oder nicht in der Nähe meiner Klinik hängt auch so ein Plakat und ich freue mich darüber. Da hat sich jemand hingesetzt und wenigstens Respekt vor der arbeit gezeigt, aber oh Gott er hat es ohne Genehmigung aufgehängt... Zum Glück haben die anderen einen Daumen hoch bei Facebook gegeben.
Es motiviert Ärzte und vor allem Pflege zu sehen, dass Menschen an sie denken. Und außer den bösen Ultras scheinen dass viele nicht auf die Kette zu bekommen. Das Hilfspaket für Firmen, die Mal wieder keine Rücklagen in 10jahren Wirtschaftswachstum geschaffen haben, steht, aber über Lohnerhöhung für die Pflege sollten wir Mal nochmal 6 Monate nachdenken... Und wenn schon kein Lohn dann bitte auch keine sonstige Anerkennung, gefährdet den Denkmalschutz!
 

Kinski

total entspannt
Beiträge
3.722
Punkte
113
Standort
Niederrhein
Alter sowas macht mich richtig sauer. Wenn es darum geht dass die Pflege mit nem tausender im Monat nach Hause geht dann schafft man es vielleicht gerade so einen empörten Beitrag zu teilen, aber Denkmalschutz (oder so....) Ist wichtig. In der Krise ist es ok Freiheitsrechte zu beschneiden aber wehe ein Plakat hängt falsch...

Ob du es glaubst oder nicht in der Nähe meiner Klinik hängt auch so ein Plakat und ich freue mich darüber. Da hat sich jemand hingesetzt und wenigstens Respekt vor der arbeit gezeigt, aber oh Gott er hat es ohne Genehmigung aufgehängt... Zum Glück haben die anderen einen Daumen hoch bei Facebook gegeben.
Es motiviert Ärzte und vor allem Pflege zu sehen, dass Menschen an sie denken. Und außer den bösen Ultras scheinen dass viele nicht auf die Kette zu bekommen. Das Hilfspaket für Firmen, die Mal wieder keine Rücklagen in 10jahren Wirtschaftswachstum geschaffen haben, steht, aber über Lohnerhöhung für die Pflege sollten wir Mal nochmal 6 Monate nachdenken... Und wenn schon kein Lohn dann bitte auch keine sonstige Anerkennung, gefährdet den Denkmalschutz!
was willst du denn jetzt von mir? ich habe überhaupt keine wertung des ganzen vorgenommen und ich habe das banner auch nicht abgehängt. also schalt mal n gang runter.
 

PG32

Nachwuchsspieler
Beiträge
28
Punkte
28
was willst du denn jetzt von mir? ich habe überhaupt keine wertung des ganzen vorgenommen und ich habe das banner auch nicht abgehängt. also schalt mal n gang runter.
Jup, war drüber, hab gerade nochmal ohne Schaum vor dem Mund gelesen, die Aktion von der Polizei finde ich trotzdem unverhältnismäßig
Aber an dich: sorry!
 

Vega

Bankspieler
Beiträge
6.085
Punkte
113
Es ist schön, dass es auch noch Artikel gibt, die sich mit der Ultra-Bewegung über "die hässliche Fratze des Fußballs" hinaus beschäftigen.


Neu ist davon übrigens eigentlich nichts. Auch wenn es derzeit scheinbar einige Menschen sehr überrascht.
 

sefant77

Schweineliga
Beiträge
32.975
Punkte
113
Komisch und neulich noch bzgl. Hopp und seiner Forschungs-Firma:

Es ist mir nichtsdestotrotz ein völliges Rätsel, wie man diese Nachricht, die einfach nichts, wirklich gar nichts mit der Kritik zu tun hat, jetzt mit der Fan-Thematik vermengen kann. Aber ok, bitte weitermachen :crazy:
Oder: Was haben die Aktionen aktuell mit den sonstigen Aktionen/Selbstverständnis/Doppelmoral von Ultras zu tun und wieso werden die Aktionen gerade mit diesen anderen vermengt? :saint:
 

Vega

Bankspieler
Beiträge
6.085
Punkte
113
Komisch und neulich noch bzgl. Hopp und seiner Forschungs-Firma:



Oder: Was haben die Aktionen aktuell mit den sonstigen Aktionen/Selbstverständnis/Doppelmoral von Ultras zu tun und wieso werden die Aktionen gerade mit diesen anderen vermengt? :saint:
Dieser Thread heißt "Ultras - der Thread". Ich denke, ein Artikel über das soziale Engagement vieler Ultra-Gruppierungen gehört dementsprechend hier rein. Dietmar Hopps Beteiligung an irgendwelchen Firmen dagegen eher nicht. Das sollte gar nicht so schwer zu begreifen sein.
 

Sm0kE

The Magic Man
Beiträge
13.864
Punkte
113
Klar, die Brücke von "Ultras behaupten, Hopp sei der Antichrist" zu "Moment, es gibt auch Nachrichten, die nicht so ganz zu einer derart einseitigen Beschreibung passen" lässt sich überhaupt nicht schlagen. Das hat mit Ultras einfach nichts zu tun.

:crazy::LOL:
 

sefant77

Schweineliga
Beiträge
32.975
Punkte
113
Dieser Thread heißt "Ultras - der Thread". Ich denke, ein Artikel über das soziale Engagement vieler Ultra-Gruppierungen gehört dementsprechend hier rein. Dietmar Hopps Beteiligung an irgendwelchen Firmen dagegen eher nicht. Das sollte gar nicht so schwer zu begreifen sein.
Schön dem eigentlichen Punkt ausgewichen ;)
 

Vega

Bankspieler
Beiträge
6.085
Punkte
113
Schön dem eigentlichen Punkt ausgewichen ;)
Genau, habe ich mir abgeguckt.

Oder: Was haben die Aktionen aktuell mit den sonstigen Aktionen/Selbstverständnis/Doppelmoral von Ultras zu tun und wieso werden die Aktionen gerade mit diesen anderen vermengt? :saint:
Ok. Es geht nicht einmal nur um die aktuellen Aktionen. Das wird im Text auch deutlich. Wurde hier auch im Thread bereits vielfach angemerkt, hat viele Leute nur einfach nicht im Ansatz interessiert, das Bild vom asozialen Opfer, das nichts kann außer saufen, schlagen und krakeelen, passt ja vielen besser. Da empfand ich den Artikel hier angepasst.
 

sefant77

Schweineliga
Beiträge
32.975
Punkte
113
Och mein liebster Kritikpunkt ist eher die lächerliche Doppelmoral, welche in dieser Jugendkultur täglich gelebt wird. Oder wenn 16-30jährige meinen sie hätten die absolute Deutungshoheit was "Fußballkultur" ist und was nicht :popcorn1:

Klar ist es legitim solche Artikel zu posten um auch auf eine andere Seite hinzuweisen oder dass es diese Gruppen verdient haben auch in einem anderen Licht gesehen zu werden. Lustigerweise verweigern sich diese Gruppen aber zB auch Hopp in einem anderen Licht zu sehen, zb. den des Förderers seines Jugendvereins, der in kürzester Zeit eines der besten NLZ der Liga aufgebaut hat und in den letzten Jahren eine Mannschaft hatte, welche international gespielt hat UND (glaube ich) ca 100 Mio Transferüberschuss erzielt hat :saint:

Stellvertretend kann man natürlich das mittlerweile einfach nur noch ranzige 11Freunde zitieren, welches unbedingt meinte diesen Artikel rauszukloppen: https://11freunde.de/artikel/ehrensohn/1620759 Wie man sehen kann ist also das ganze Thema Corona in der Diskussion rund um Fußballkultur angebluch irrelevant, weil es eben nix damit zu tun hat blablubb. Also auch kein Abfeiern für Hopp und seine Firma. Hat sie aber dann auch nicht daran gehindert vor einigen Tagen die Krankenhaus-Spruchbänder abzufeiern. Stichwort Doppelmoral...

Was mir an den Krankenhaustransparenten auch noch aufgefallen ist: Warum wird auf gefühlt 99% der Bänder noch krampfhaft der Absender draufgeklatscht? Komplett irrelevant für die eigentliche Message. Hat sowas penetrantes von "tue gutes und stelle sicher das drüber gesprochen wird" :saint:

So bin dann als kleiner Ultrahater aber erstmal wieder weg :weghier:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben