Zuletzt gesehene Filme - der Sammelthread!


M-shock

Bankspieler
BeitrÀge
2.325
Punkte
113
Hmm, Mortal Kombat war ja damals in der Jugend ganz witzig, aber kann mir mal jemand den Hype um Computerspielverfilmungen erklĂ€ren? đŸ€” Gab es da jemals schon irgendeinen guten Film, dass man bei sowas gehyped sein kann? đŸ€”
Kein Rant, wills nur verstehen und vielleicht kenne ich auch die guten Verfilmungen nicht?
Mir haben der erste Silent Hill von 2006 und Warcraft: The beginning sehr gut gefallen.
Mit den restlichen Spielverfilmungen konnte ich relativ wenig anfangen.
 

WallIn

Bankspieler
BeitrÀge
3.360
Punkte
113
Standort
Köln
Ich habe kaum welche gesehen, aber spontan fallen mir Tomb Raider und Final Fantasy ein, die auch schrecklich waren.
 

LoverNo1

Bankspieler
BeitrÀge
8.307
Punkte
113
The Killing Fields (1984)
Bewegendes Drama um einen kambodschanischen und einen amerikanischen Journalisten kurz vor bzw wÀhrend des Terrorregimes der Roten Khmer.
Der "Nebendarsteller" spielt dabei wohl auch seine eigene Geschichte nach.
Stellenweise dokumentarisch inszeniert. Schockierend und spannend.

Oliver Stones Salvador dĂŒrfte nicht unwesentlich durch das Werk inspiriert worden sein.
 

Plissken

Laptop-Trainer
BeitrÀge
3.620
Punkte
113
Also wo hier gerade Tomb Raider erwÀhnt wird ... Gott war der neue Film schlecht.
Zum GlĂŒck nur nebenbei beim Sport gesehen, fĂŒr mich ein lahmer Indiana Jones Aufguss. Witzig fand ich die FSK Einstufung mit "Nacktheit", Weil man Ihre Oberarme und den Bauch sieht? :)
3/10
 

LoverNo1

Bankspieler
BeitrÀge
8.307
Punkte
113
Nach langer Zeit mal wieder Watchmen geschaut. Immer noch sehr cool.
Wobei mir das Ende nicht ganz schlĂŒssig erscheint?!
Hatte Nixons Nase gar nicht mehr auf dem Schirm. Welche simpler Einfall, genial.
Die narrativen Elemente sind der Hammer in dem Film.
 

danifan

Bankspieler
BeitrÀge
3.472
Punkte
113
Nach langer Zeit mal wieder Watchmen geschaut. Immer noch sehr cool.
Wobei mir das Ende nicht ganz schlĂŒssig erscheint?!
Hatte Nixons Nase gar nicht mehr auf dem Schirm. Welche simpler Einfall, genial.
Die narrativen Elemente sind der Hammer in dem Film.
HĂ€ttest dir lieber den Comic holen sollen. Die Verfilmung ist komplett misslungen und verfehlt den Kern.
 

Felix

Bankspieler
BeitrÀge
5.794
Punkte
113
HĂ€ttest dir lieber den Comic holen sollen. Die Verfilmung ist komplett misslungen und verfehlt den Kern.
Durchaus berechtigt die Kritik.
Der Comic ist sowieso mit der GOAT fĂŒr mich und sollte jeder gelesen haben, der annĂ€hernd was mit Comics anfangen kann. Aber eigentlich auch jeder, der es nicht kann ;)

Ich finde aber wenn man das ignorieren kann oder den Comic nicht kennt kriegt man durchaus einen ordentlichen Film serviert.

1. Comic
2. Serie
3. Film

---

Ansonsten noch ein paar gesammelte Werke aus der letzten Zeit:

Downhill

Man sollte wirklich nicht glauben, dass das Regieduo vorher den echt guten The Way Way Back (unbedingt gucken!) gemacht haben.
Das war wenig bis nichts. Weiß auch nicht, was genau der Film sein will. Komödie? Drama? Ist aber in beiden Bereichen nicht gut.
Sehr schöne Skilandschaften, aber dafĂŒr muss man ja nicht zwingend diesen Film sehen.

3,5/10

Und morgen die ganze Welt


Junge Frau schließt sich aufgrund des Rechtsrucks in der Gesellschaft einer linken Gruppierung an und geht im Laufe des Films immer weiter mit ihren Methoden.
Ordentlich, aber hÀtte mehr Potenzial gehabt.

6/10

Absolut geile Optik, aber stellenweise auch sehr langatmig und zÀh. Warum der aber teilweise unter Horror lÀuft muss man mir mal erklÀren.
Drama mit Geistereinschlag passt hier wesentlich besser. Ein Schuss Rebecca meets Velvet Buzzsaw.
Cast gefÀllt mir mit James Norton, Amanda Seyfried und Natalia Dyer. Rhea Seehorn ein bisschen verschenkt in der Rolle.
Fand ihn insgesamt wohl etwas besser, als er objektiv gesehen ist :D

6/10

The Mitchells vs the Machines


Bin ja nicht so der ganz große Animationsfan (und auch Kenner), aber den fand ich gut.
Die Kritiken suggerieren eigentlich was noch besseres, aber da wĂŒrde ich dann nicht mitgehen.

Ein Smartphone Betriebssystem macht sich selbststÀndig und möchte die Menschheit unterwerfen.
Die zerstrittenen Mitchells sind dann die letzte Hoffnung das noch alles aufzuhalten.
Der Hund ist sehr cool :cool3:

7/10

Morgan


Vor ein paar Jahren schonmal gesehen und dort ziemlich mies gefunden, war aber eigentlich doch nicht so schlecht.
Dennoch eine der mMn wenigen nicht so guten Rollen von Anya Taylor-Joy.
Kate Mara sehe ich auch immer sehr gerne (auch aktuell in A Teacher).
Regisseur ist ĂŒbrigens der Sohn von Ridley Scott.

5/10

Voyagers


Ok, mit dieser Neon Optik kriegt man mich eigentlich immer und auch hier hat das geklappt.
Der sah mal richtig, richtig gut aus.
Fionn Whitehead (Dunkirk, Black Mirror: Bandersnatch) darf ein richtiges ********* spielen und bekommt das auch sehr gut hin (y)
Rest gegen ihn etwas blass, obwohl ich gerade Tye Sheridan gerne mag.
Stellenweise ist es mir dann etwas zuviel YA Drama.

6,5/10
 

Totila

Bankspieler
BeitrÀge
10.239
Punkte
113
Standort
Westerwald
Robin Hood (2019)
Dieser Robin Hood reist doch wirklich niemanden mit. Die Action ist gar nicht mal ĂŒbel, aber die Protagonisten blieben mir Schnurz! Dann doch lieber zum 10mal Errol Flynn als Robin Hood!
3/10
 
Oben