Zuletzt gesehene Serien - der Sammelthread!


Zapator

Bankspieler
Beiträge
3.201
Punkte
113
Also ich hab's vor ein paar Monaten auf Maxdome angeschaut unter zu Hilfenahme der anfaenglichen kostenlosen Probezeit.
 

Benny

Bankspieler
Beiträge
4.916
Punkte
113
Joyn ist doch kostenlos und ohne Abo, oder hat sich das geändert? Ich weiß, dass sie eine Premium-Version haben, aber als ich zuletzt geschaut hatte war Jerks kostenfrei und ohne Probleme zu schauen.
Wurde meines Wissens nach geändert, Jerks läuft mittlerweile nur noch bei Joyn+
 

Hans A. Jan

zu gut für die 3. Liga
Beiträge
17.478
Punkte
113
HOW TO SELL geht in die 3. Staffel und ist auch nach DWDL die erfolgreichste deutsche Serie hierzulande.

 

Epsilon

Bankspieler
Beiträge
1.430
Punkte
113
Wurde meines Wissens nach geändert, Jerks läuft mittlerweile nur noch bei Joyn+
Maxdome gibt's eh nicht mehr, wurde von Joyn übernommen.

Sløborn
Lief an 2 Tagen auf ZDF Neo und ist auch noch in der Mediathek zu finden. Hätte die erste Serie über Corona sein können nur war sie bereits im November zu Ende gedreht. Ich fand die deutschen Schauspieler durchwegs sehr überzeugend und auch die Geschichte über den Ausbruch des Viruses interessant erzählt, nur werden viel zu viele Handlungsstränge eingeführt die man auch in 3 Staffeln unterbringen hätte können und dann leider zum Ende hin einfach nicht richtig abgeschlossen. Besonders die letzten beiden Folgen ziehen die Serie schon richtig runter.
Wer diese Thematik mag dem würde ich eher den Film Contagion aus 2011 oder die kürzlich erschienene Serie über das Ebola Virus The Hot Zone empfehlen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jungleking

Bankspieler
Beiträge
1.014
Punkte
113
Standort
KS
HOW TO SELL geht in die 3. Staffel und ist auch nach DWDL die erfolgreichste deutsche Serie hierzulande.


Hab die 2. Staffel auch durch, fand es gut (8/10)

 

HisDudeness

Nachwuchsspieler
Beiträge
131
Punkte
28
The end of the f***Ing World [S2]

Ich weiß gar nicht warum ich so lange mit der zweiten Staffel gewartet hab, fand ich die erste doch schon unerwartet stark. Vermutlich weil die Geschichte mit S1 auch gut und gerne auserzählt gewesen sein könnte und es schlichtweg schon zu lange her war. Ich erinnerte mich nur noch daran, dass die Serie mich auf außergewöhnliche Art und Weise berührte, ich die Protagonisten und Erzählweise klasse fand und ich am Ende nen dicken Kloß im Hals hatte. S2 hat mir nun vor Augen geführt warum genau es mir so sehr gefiel. Inhaltlich will ich gar nichts weiter dazu sagen, außer dass sie es mMn geschafft haben es nach diesem Ende von S1 nicht zu verhunzen. Das klingt jetzt nicht sonderlich löblich, ist aber so gemeint. Die Serie hat einen ganz eigenen Charme, sollte man meiner Ansicht nach unbedingt gesehen haben, und wem Staffel 1 schon gefiel, der sollte sowieso dranbleiben. 8x20 Minuten lassen sich rasend schnell weggucken und die Serie bleibt deutlich länger haften, was jetzt zugegebenermaßen ein wenig konträr zum Beginn meines Postings wirkt :D
 

Zapator

Bankspieler
Beiträge
3.201
Punkte
113
Hab gerade "Stadt der Angst - New York gegen die Mafia" angeschaut.
Ist eine Netflix Mini-Doku mit 3 Folgen, die erzaehlt wie man in den 80ern die Koepfe der fuehrenden Familien erwischt hat.
Viele Akteure auf der "guten" Seite kommentieren ihre damaligen Aktivitaeten, so dass man diese Seite ganz ordentlich ausleuchtet. Auf der "boesen" Seite gibt es zwei Personen mit Aussagen, da bekommt man also auch einen kleinen Einblick wie es so lief.
Ich fand's besser gemacht als z.B. die Eppstein Doku, auch wenn man natuerlich auch hier wenig passendes Bildmaterial hatte und viele Infos aus Abhoerbaendern kam.
Nebenbei - Trump kommt auch vor, weil er in der Phase auch Gebauede hat bauen lassen.
Hier noch ein Link den ich dazu gefunden hab Esquire
 

Hardstyle21

Bankspieler
Beiträge
6.554
Punkte
113
Standort
Berlin
Jerks läuft lediglich auf Joyn oder?
Also ich hab mir im Frühling Joyn+ für 3 Monate gratis geholt. War n Angebot aufgrund von Corona.
Deshalb hab ich in letzter Zeit auch größtenteils nur Joyn Serien geschaut (wie man an meinen bewerteten Serien unschwer erkennen kann ;) )
Glaube 1 Monat gibts immer gratis, ob das Angebot mit den 3 Monaten noch gilt weiß ich nicht.
Wenn man nicht grade the100, Doctor Who oder Good Wife schauen möchte sollte 1 Monat allerdings auch reichen um das beste durchzuschauen.
Jerks und Eine wie Alaska würde ich auf jeden Fall empfehlen. The Mick, Uncle und Good Behavior sind zu empfehlen wenn man sonst nichts mehr zu schauen hat.


Edit: Was ich bei meinen bewerteten Serien nicht aufgelistet habe und ebenfalls auf Joyn empfehlen kann ist „What We Do in the Shadows“. Ist definitiv mal was anderes, wo man sich vermutlich zunächst denkt was das eigentlich soll.
Aber ehe ich mich versah, hatte ich die eine Staffel auch schon durch. Außergewöhnliche aber gute Comedyserie von der Staffel 2 in Amerika auch schon draußen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bubba Chucks

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.977
Punkte
83
Standort
Schwerin
Ich habe jetzt die erste Staffel iZombie angesehen. Ist auf jeden Fall leichte Unterhaltung. Die Hauptdarstellerin wird zum Zombie und muss um menschlich zu bleiben Gehirn essen. Unglücklicherweise nimmt dabei auch immer die Persönlichkeit der Person an. Nebenbei löst sie zusammen mit einem Polizisten Mordfälle durch Visionen die sie von den verstorbenen hat, dessen Gehirn sie gegessen hat.

Gibt insgesamt 5 Staffeln, ich hoffe die nächsten 4 sind genauso unterhaltsam.
 

Bongo

Nachwuchsspieler
Beiträge
832
Punkte
93
Für Leute, die sich dieses unsägliche Sky sparen, heute läuft 4 Blocks auf Pro7.
Geile Serie.
 

Flophet

Nachwuchsspieler
Beiträge
26
Punkte
3
Standort
Berlin
In Staffel 1 hat mir die Kombi aus Zombie und Polizeiarbeit sehr gut gefallen. Dann wird das Setting von Staffel zu Staffel extremer und weniger schlüssig, sodass ich irgendwann die Lust darauf verloren habe.
 
  • Like
Wertungen: Who

Lena

Fashionqueen
Beiträge
14.249
Punkte
113
Standort
Muumimailmaa ❤
HOW TO SELL geht in die 3. Staffel und ist auch nach DWDL die erfolgreichste deutsche Serie hierzulande.


Unverständlich. Naja, Dark ist für viele dann doch zu kompliziert 😅

Werde trotzdem mal reinschauen, die erste Staffel war ganz kurzweilig 😁
 

spatz

Animal Hoarder
Beiträge
3.514
Punkte
113
Ich habe jetzt die erste Staffel iZombie angesehen. Ist auf jeden Fall leichte Unterhaltung. Die Hauptdarstellerin wird zum Zombie und muss um menschlich zu bleiben Gehirn essen. Unglücklicherweise nimmt dabei auch immer die Persönlichkeit der Person an. Nebenbei löst sie zusammen mit einem Polizisten Mordfälle durch Visionen die sie von den verstorbenen hat, dessen Gehirn sie gegessen hat.

Gibt insgesamt 5 Staffeln, ich hoffe die nächsten 4 sind genauso unterhaltsam.
Ich habe in der 4. mittendrin aufgehört, weil es immer wieder dasselbe wurde. Die ersten 3 Staffeln fand ich aber gut. Da war noch eine Entwicklung in der Serie.
 

Hardstyle21

Bankspieler
Beiträge
6.554
Punkte
113
Standort
Berlin
Da ich nun durch bin mit Banshee, nochmal eine etwas ausführlichere Bewertung als die von vor ein paar Tagen hier.

In Banshee geht es Vorallem um eins: viel Gewalt, Sex, Blut und Korruption. Man sieht Szenen die man so in wenigen Serien geliefert bekommt.
Das Niveau ist gleichbleibend gut, wobei die 4 Staffel doch etwas abfällt.
Im muss sagen, dass Actionserien nicht unbedingt mein Lieblingsgenre ist. Banshee hab ich aber trotzdem in etwas mehr als einer Woche durchgesuchtet. Die Charaktere machen ihre Sache großartig und auch die Storyline ist für eine Serie die größtenteils auf Action ausgelegt ist sehr akzeptabel und lässt einen folge und folge weitergucken. Klare Empfehlung für alle die auf Actionserien ab 18 stehen und die teilweise krankhafte Gewalt und viel Blut nicht abschreckt.

8/10
 

SUPATIM

Kölner Wahlpfälzer
Beiträge
13.750
Punkte
83
Banshee war schon wirklich geil, kann man nicht anders sagen. Story saugut und schlüssig, attraktive Frauen und viel Action, Gewalt, Sex etc. 9/10

Bin bei Dark auf der Zielgeraden. Hab aber doch einige Fragezeichen, zu viele "Doppelte". Aber großes Lob an diejenigen, die gecastet haben. Die ganzen versch. Lebensabschnitte der Charaktere so zu besetzen, dass man direkt weiss, um wen es sich handelt, also von der Ähnlichkeit her, wirklich top Job
 

Bongo

Nachwuchsspieler
Beiträge
832
Punkte
93
Sloborn (ZDF-Mediathek)
Kurz vor Corona produzierte Serie über eine Pandemie, die viele Parallelen zur heutigen Situation hat. Manchmal etwas drüber und auch sehr viele Handlungsstränge (die vermutlich in folgenden Staffeln noch besser zusammen geführt werden) aber trotzdem u. A. aufgrund der aktuellen Thematik schon ne gut schaubare feine Serie (auch mit klasse Atmosphäre durch u. A. sehr nette Soundeffekte).
 

Felix

Bankspieler
Beiträge
5.457
Punkte
113
Die 2. Staffel Umbrella Academy ist übrigens deutlich besser als die 1.

Was sich allein schon durch die recht angenehme Folgenlänge zeigt.
Und Vanya nervt auch weniger.
 
Oben