1.FC Köln 2019/20 - zurück in Liga 1!


chalao

Bankspieler
Beiträge
1.279
Punkte
113
Bin immer noch schockiert von Sonntag abend ... das hat mich schwer getroffen. Aber insgeheim befürchtet, weil wir einfach keine eigene Spielidee haben. Das frühe Pressing iss gut - wenn aber nicht jeder mitmacht, sind wir einfach auseinander zu nehmen. Hector hat links zu wenig Tempo, und iss auch einfach nicht auf der Höhe. Schaub iss jetzt schon fast ein Muss.
Also keine Spielidee würde ich jetzt nicht sagen. Und wie vorher schon geschrieben. Die Anfangsphase war doch vollkommen okay. Macht die Mannschaft in der Phase ein Tor und das Spiel kann ganz anders laufen. Ab dem Gegentor gab es natürlich wieder einen Bruch, der sicher der Nervosität geschuldet war. Zudem hat Hertha der Treffer Auftrieb gegeben. Und die rote Karte für Meré hat dann natürlich das Spiel sehr beeinflusst. Aber selbst zu Beginn der 2. Hz ist man ja gut aus der Kabine gekommen.
Also spielerisch fand ich es überhaupt nicht dramatisch. Vom Ergebnis war es natürlich ein herber Treffer, aber es gibt Faktoren, die das Ergebnis erklären und die sich eigentlich nicht wiederholen sollten.

Ein paar Schlüsse muss natürlich Beierlorzer jetzt ziehen und da bin ich mal gespannt, wie er die Aufstellung und Taktik gegen Schalke wählt.
 

JF_1983

Nachwuchsspieler
Beiträge
298
Punkte
28

Beierlorzer scheint tatsächlich ordentlich umzukrempeln. Der Express schreibt von möglichen Chancen für Koziello, Katterbach, Terodde und Schaub. Mal sehen ob ein Ruck durch die Mannschaft geht...
 

rastafari

Nachwuchsspieler
Beiträge
79
Punkte
18
Ich kotze im Strahl...bei Mere wird der Videobeweis ausgepackt und bei Sane passiert nix. Das war auch ein Handspiel von Caliguiri

Ansonsten muss aus den Chancen von Easy, Terrodde und Modeste mindestens ein Tor machen. Aber immerhin einen Punkt geholt.
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
1.564
Punkte
113
Standort
Oberbayern
Ich kotze im Strahl...bei Mere wird der Videobeweis ausgepackt und bei Sane passiert nix.
Man möge mich korrigieren, aber bei Sane darf der VAR nicht einschreiten, weil es nur um ein normales Foul im Spiel und eine gelbe Karte geht. Dass es gelb-rot gewesen wäre, spielt da keine Rolle. Außer wir reden nicht von derselben Situation.
 

Finch

Zuhausegroßmacher
Beiträge
689
Punkte
93
Mag sein und was war bei der Szene mit Caligiuri? Es scheint fast so als dürfe der VAR auch nicht einschreiten, wenn der 1.FC Köln von der korrigierten Entscheidung profitieren könnte.
 

rastafari

Nachwuchsspieler
Beiträge
79
Punkte
18
Also da waren gestern mindestens zwei Aktionen wo der VAR haette eingreifen muessen. Das Handspiel von Caliguiri und das Foul an Schaub mit Sohle gegen das Schienbein wo man auch ueber rot diskutieren kann.

Bei Mere letzte Woche war es auch ein Foul im Spiel, das mit gelb geandet wurde. Dann hat aber der VAR eingegriffen und die gelbe wurde revidiert und es wurde rot gezueckt
 

Kalle6861

Bankspieler
Beiträge
2.515
Punkte
113
Man möge mich korrigieren, aber bei Sane darf der VAR nicht einschreiten, weil es nur um ein normales Foul im Spiel und eine gelbe Karte geht. Dass es gelb-rot gewesen wäre, spielt da keine Rolle. Außer wir reden nicht von derselben Situation.
DAnn korrigiere ich Dich mal dahingehend das durchaus auch Glatt Rot ne plausible Option gewesen wäre.
Wie die Irren. Ist das die tolle Wagner Philosophie? Das kann ja gerade in Kombination mit dem Schlumpfenclub Augenzudrücken bei Blau heiter werden


Ich kann jede Frustration bezgl. Refentscheidungen von FC Fans set etwa 2 - 3 JAhren absolut nachvollziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

rastafari

Nachwuchsspieler
Beiträge
79
Punkte
18
Wenn man das so sieht, haette man durchaus glatt rot geben koennen. Eine gelbe und damit gelb rot ist eigentlich zwingend
 

thedoctor46

Bankspieler
Beiträge
1.024
Punkte
113
War halt auch gestern die schlechtmöglichste Konstellation diesbezüglich. Köln, die wohl am meisten unter dem VAR zu leiden hatten seit Einführung und Schalke die mit dem VAR komischerweise immer sehr gut fahren (ja ich weiß als Dortmunder bin ich bei Schalke natürlich nicht die beste Quelle :D, aber den Eindruck bekommt man nunmal).

Wobei natürlich gestern auch der Schiri selber kritisiert werden muss zumindest mal bei der Sane-Szene. Wie das nicht mindestens gelb sein kann (für mich sogar eher rot, so wie er da angeflogen kommt), ist wirklich nicht zu erklären. Dazu dann die klare rote Karte die im anderen Thread gezeigt wurde. Handspiel von Caligiuri ist nach Regeln auch Elfmeter, aber bei Hand halte ich mich zurück. Aber Frust ist auf jeden Fall komplett verständlich.
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
1.564
Punkte
113
Standort
Oberbayern
@Kalle6861 Ja, ich hab das Foul gar nicht so wahrgenommen, für mich ist das sogar glatt rot und dann wäre es ein Fall für den VAR gewesen. Wie man da nicht mal gelb-rot ziehen kann, ist mir völlig unklar.
 
Oben