Alles neu (und besser) mit Adi? - Der VfL Borussia Thread 2021/22


KOH76

Bankspieler
Beiträge
4.160
Punkte
113
Du weißt es nicht, weil Du nichts über mich weißt.

Ich weiß aber, wie es ist, nach einem Spiel, bei dem man sich übel beschi..en fühlt, in eine Diskussion oder Wertung gehen zu wollen. Ich schreibe seit 19 Jahren die Zeitungsberichte für meinen Heimatverein. Das bedeutet, ich bin 2 Stunden volles Rohr emotional dabei und soll dann einen möglichst objektiven Bericht machen. Ich (1,78 m, gehbehindert) bin schon mal direkt nach dem Spiel vor dem gegnerischen Trainer gestanden, der einen Kopf größer war als ich und doppelt so breit und habe ihn angebrüllt, was für ein unsportlicher A... er doch sei. Erst am Donnerstag habe ich mich wieder mal heiser gebrüllt und mich extrem über die Schiri-Leistung aufgeregt. Im Laufe der Jahre habe ich gelernt: Wenn ich mich extrem über das Spiel aufrege, darf ich nie heimfahren und direkt den Bericht schreiben. Heimfahren, Kaffee trinken, ne Runde mit den Hunden drehen, erst dann schreiben. Dann sieht man manches anders und selbst wenn nicht, habe ich mich beruhigt und die Leistung der Teams steht wieder im Mittelpunkt.

Von daher, danke für die "netten" Worte oben, aber es war wirklich nicht mehr als ein gut gemeinter Rat aus eigener Erfahrung. Bin dann hier auch raus, der Möchtegern" und Moralist geht jetzt kehren.
Wen interessiert das? Mal davon abgesehen, dass du das sinngemäß schon x-mal geschrieben hast.
 

tennisfun

Bankspieler
Beiträge
5.519
Punkte
113
Danke an Dortmund für die Aufbauhilfe :wavey:Die wird uns sicherlich richtig guttun. Ansonsten sei gesagt: Tony Jantschke Fußballgott! :jubel:
Das 3-4-2-1 (habe ich intensiv schon in der Vorbereitung eingefordert) hat sehr gut funktioniert. Auch Neuhaus auf die Bank zu platzieren war eine richtige Entscheidung, Koné hat einen guten Eindruck hinterlassen. Ansonsten gefiel mir Embolo auch sehr gut, er kann auch einen Ball vorne festmachen, bei Plea ist dies einfach in dieser Form nicht möglich.

Übrigens lernt man nie aus. Neuerdings gehören wir zur "unfairsten Mannschaft in Deutschland" - vermutlich auch auf der Welt. :clowns: Völlig neue Seiten von unserer Borussia :eek: Gefällt mir nicht so schlecht, ansonsten waren wir doch eher zu brav - und manchmal auch zu dämlich. Bisschen Gegenwehr kann uns nur gut zu Gesicht stehen, kämpferisch war das heute definitiv eine ansprechende Leistung.
Hab nur die Zusammenfassung gesehen. Die Aufstellung hat mir gefallen, war mutig einen Neuhaus, Herrmann und Plea komplett draußen zu lassen.(y)
 

Roneem10

Bankspieler
Beiträge
1.887
Punkte
113
Wen interessiert das? Mal davon abgesehen, dass du das sinngemäß schon x-mal geschrieben hast.
Genau so viel wie dein elendiges rumgeheule im Bayern Thread. Interessiert keinen und nervt nur rum. Kannst es ja trotzdem nicht sein lassen weil du irgendwas verarbeiten musst in deinem Leben.
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
15.846
Punkte
113
Hab nur die Zusammenfassung gesehen. Die Aufstellung hat mir gefallen, war mutig einen Neuhaus, Herrmann und Plea komplett draußen zu lassen.(y)
Gut, Herrmann kann man schon ohne viele Nachfragen auf die Bank setzen :D Für Herrmann gab es im 3-4-2-1 ja auch keine wirkliche Position. Embolo wäre ja durchgehend auch ein Thema für die Startelf gewesen, allerdings brachte er eine Verletzung aus der EM mit. Da Plea (wie die gesamte Mannschaft) zuletzt nicht überzeugen konnte, war der Wechsel nicht sonderlich überraschend. Noch weniger überraschend war es dann bei Neuhaus. Er gilt vielleicht als einer der renommiertesten Spieler bei uns, aber selbst der letzte Fan müsste die Problematik um Neuhaus erkannt haben. Vielleicht tun ein paar Spiele von der Bank aus gut, um sich wieder zu fokussieren. Gerade gegen defensive Mannschaften wird Neuhaus ja auch weiterhin ein Thema bleiben.
Ansonsten musste Hütter natürlich auch versuchen etwas zu ändern. Kramer ist seit Wochen schon nicht mehr in der Startelf, nun hat man es mit Tony Jantschke versucht, der es imho sehr gut gemacht hat. Bisschen wenig Risiko im Aufbauspiel, aber er hat natürlich auch keine Matchpraxis. Beyer hingegen wirkte leider immer wieder etwas wackelig, wenn ich da an den Fehler zum Gegentor in Berlin denke usw.
Da kann man es auch mit dem ewigen Jantschke Mal probieren. Ansonsten würde ich das System beibehalten, zumindest bis Thuram vielleicht wieder ein Thema ist und unsere Flügel aufwertet.
Ansonsten wäre der Kader vermutlich auch spannend im 4-4-2 enge Raute zu beobachten, die Stürmer fehlen uns ein wenig für das Vorhaben. Wenn die Dreierkette sich einspielen sollte, könnte im späteren Verlauf auch das Flügelspiel mit dem 3-4-3 ein größeres Thema werden. Jedenfalls gefallen mir unsere taktischen Optionen ziemlich gut. Wenn ich da an Favre zurückdenke, da haben wir eigentlich immer im 4-4-2 gespielt, egal ob das funktioniert hat oder nicht :D Aber die taktische Variabilität ist wohl auch eher in den letzten Jahren stärker in den Fokus geraten.
 
Zuletzt bearbeitet:

gentleman

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
21.557
Punkte
113
Standort
Austria
Genau so viel wie dein elendiges rumgeheule im Bayern Thread. Interessiert keinen und nervt nur rum. Kannst es ja trotzdem nicht sein lassen weil du irgendwas verarbeiten musst in deinem Leben.
ich denke wir könnten diese Spirale von persönlichen Angriffen und Diffamierungen dann langsam wieder gut sein lassen... danke!
 

Big d

Bankspieler
Beiträge
21.560
Punkte
113
Btw ich bin auch der Meinung das jeder in jedem Thread Posten können soll und es ist auch mal eine kleine Provokation der Gegenseite ok, aber ich finde es sollte Grenzen haben. Grundsätzlich kann man das niemandem vorschreiben (so cancel Culture mäßig:)), aber was z.b in den HSV und Schalke Threads abging während und nach dem sie abgestiegen sind war schon extrem fies, da finde ich sollten die Threads auch ein wenig Safe Space sein, die harten Dinger kann man dann im Spieltag Thread rausholen.

Wobei ich das jetzt von Koh auch noch nicht over the Top fand, das war ja eigentlich nur eine kleine spitze.
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
15.846
Punkte
113
Wobei ich das jetzt von Koh auch noch nicht over the Top fand, das war ja eigentlich nur eine kleine spitze.
Naja, diese Penetranz ist halt schon keine "kleine Spitze" mehr. Ich verstehe halt auch überhaupt nicht was das Ganze soll? Da kommen ein paar Twitter-User und fangen an Eberl als Hetzer hinzustellen, und nun müssen sich plötzlich irgendwelche "Forenlager" böse sein. Total unnötig.
Ist ja nicht so, dass es zwischen Dortmund und Gladbach regelmäßig krachen würde, wir sind nicht der FC Bayern.
Transfers gehören zum Fußball dazu, was soll denn aus Frankfurt-Gladbach in Zukunft werden? Die meisten Fans beziehen sich explizit auf den Trainer, nicht auf den aufnehmenden Verein. Da wünschen sich zum Beispiel einige, dass Rose halt in Dortmund scheitert - und vermutlich wünscht man sich in Frankfurt auch nur Misserfolg bei Hütters zukünftigen Stationen. Ist ja nun auch absolut nichts Außergewöhnliches.
 

KOH76

Bankspieler
Beiträge
4.160
Punkte
113
Naja, diese Penetranz ist halt schon keine "kleine Spitze" mehr. Ich verstehe halt auch überhaupt nicht was das Ganze soll? Da kommen ein paar Twitter-User und fangen an Eberl als Hetzer hinzustellen, und nun müssen sich plötzlich irgendwelche "Forenlager" böse sein. Total unnötig.
Ist ja nicht so, dass es zwischen Dortmund und Gladbach regelmäßig krachen würde, wir sind nicht der FC Bayern.
Was? Ich habe vor diesem Wochenende glaube ich noch nicht ein negatives Wort über Gladbach geschrieben, eher im Gegenteil. Generell kommen hier die Anfeindungen zwischen den Vereinen eher nicht von BVB-Seite. Ich habe auch kein Problem mit dir, ich habe hier in diesem Thread nur auf deinen Sneak-Diss in diesem Thread reagiert. Hättest du das im Spieltagsthread gepostet wäre die Diskussion dort geblieben und wahrscheinlich längst erledigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Deontay

Bankspieler
Beiträge
15.846
Punkte
113
Geschichte geschrieben, erster Sieg in Wolfsburg seit nahezu 18 Jahren! :eek::jubel: 22.11.2003 ist der Stichtag gewesen.
Das Spiel war ziemlich aufreibend und unterhaltsam. Wir begannen unfassbar gut mit einer 2:0 Führung. Embolo traf per Fallrückzieher (y)
Anschlusstreffer, verschossener Elfmeter, rote Karte - erneut eine rote Karte die durch den Videobeweis später einkassiert wird... gefährliche Abschlüsse von Wolfsburg wo man echt zittern muss... und zur Krönung dann eine Energieleistung von Scally.
Scally wurde so gelobt, da muss ich nun nicht weiter einstimmen. Koné hatte zwar gelegentlich die Fallsucht, machte allerdings auch eine gute Partie, hoffentlich ist seine Verletzung nicht schwerwiegender. Hat sich ja schon schwer verletzt bei uns, kleiner Makel heute. Ansonsten war der Elfmeter auch ein gewaltiger Makel. Stindl darf in Zukunft keine mehr schießen, total unnötig diese Rückgabe. Da wünscht man sich echt Daems oder Kruse zurück, die waren immerhin sicher vom Punkt. Keine Ahnung wer es in Zukunft schießen soll, Stindl bitte nicht.

Ansonsten hat mir neben unsere Dreierkette Hofmann wirklich gut gefallen - und natürlich auch Embolo. Klar, en Fallrückziehertreffer ist etwas Besonderes, aber was er an Bälle festgemacht hat, was er an Zweikämpfen gewonnen hat, er war eine echte Granate heute.
 

sunbeam

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.577
Punkte
48
Ja Wolfsburg, Freiburg, Augsburg und neuerdings auch Union sind die Auswärtsspiele, wo es für uns für gewöhnlich nichts zu holen gibt, umso erfolgreicher, wenn es dann doch mal ein Dreier wird. Hätte nie und nimmer mit so einem Blitzstart gerechnet.

Dachte sogar der letzte Auswartssieg bei den Wölfen wäre aus 1998 mit Effenberg als man sich noch auf den letzten Drücker retten konnte.

Bei den Elfern sollte normalerweise - wenn er denn fit ist - Bensebaini schießen, ansonsten würde ich erstmal Hofmann ranlassen.

Ich hatte auch damit gerechnet, dass Hütter der Start auch wegen dem schwierigen Programm misslingt, um dann aber einen ähnlichen Lauf wie in Frankfurt zu starten. Ich glaube, dass es auch genauso kommen wird.

Und nach wie vor wünsche ich mir einen der auch mal einen Freistoß verwandeln kann. Seit Arango gab es keinen, Grifo hätte es werden können, aber der wurde ja nur wenig eingesetzt.
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
15.846
Punkte
113
Gegen das gebeutelte Stuttgart hat man sicherlich einen Dreier gewünscht, für eine Serie wäre dies auch ganz nett gewesen, Schwamm drüber.
Ich fand die Leistung ganz okay, zumindest was das Spiel gegen den Ball anging. Da waren wir sehr wach, haben die Zweikämpfe angenommen, da habe ich keine Kritik übrig. Das 3-4-2-1 ist für mich weiterhin sehr gelungen. Man hätte heute vielleicht das Spielerische von Neuhaus gut gebrauchen können (was in der Theorie er spielen kann), rückblickend lässt sich das aber immer einfach schreiben. Ansonsten fängt Sommer einen weiteren Distanzschuss und uns mangelt es an klaren Chancen. Da gab es zeitweise viele Abschlüsse, aber vielversprechend waren diese nicht.
Plea gefiel mir nach seiner Einwechslung überhaupt nicht. Da gab es auch eine Kopfgeschichte, deshalb bin ich vorsichtig um diese Personalie. Er wirkt auch wie ein Spieler,der mentales Selbstvertrauen benötigt. Alle Trainer haben ihm eine herausragende Schusstechnik attestiert, vermutlich ist das wirklich Kopfsache. Hoffentlich kriegt Hütter ihn in die Spur, im nächsten Sommer wäre eine solide Ablösesumme gut zu gebrauchen.
 

supafly03

Bankspieler
Beiträge
8.245
Punkte
113
Standort
Wo auch immer
Das sind dann zwei verlorene Punkte und man hat es verpasst sich in der Tabelle weiter nach oben zu arbeiten..

Am Ende hat man auch viel zu wenig absolut zwingendes aus der Überlegenheit herausgespielt und sich durch den Sonntagsschuss einen zu viel eingefangen.

Insgesamt ist die Spielanlage aber schon in Ordnung und wenn dann auch noch Thuram und Bensebaini zurückkommen, dann dürfte das noch besser aussehen.
 
Oben