Borussia Dortmund 2021/22 - Arbeiterfußball mit dem Ex im Rücken


Savi

Co-Schädling
Beiträge
15.843
Punkte
113
Matratzi wurde für eine miese Aktion nicht vom Platz gestellt, Dante durfte nach einem gelbwürdigen Allerweltsfoul weiterspielen. Die Squadra Azzurra 2021 ist eine richtig coole Mannschaft, aber was hat das mit den Tretern vor 15 Jahren zu tun?
 

L-james

Allrounder
Beiträge
31.939
Punkte
113
BVB: Termin für Aufstockung der Kapazität steht – Heimspiel gegen Mainz anvisiert

Sollte die neue Corona-Schutzverordnung eine Ausweitung der Zuschauerzahlen vorsehen, könnte der Signal Iduna Park bereits zum BVB-Heimspiel am 16. Oktober gegen den FSV Mainz 05 mit über 50.000 Fans gefüllt werden. Das wäre dann mehr als die Hälfte der kompletten Kapazität von rund 81.000 Zuschauern.
 

frusciante15

Bankspieler
Beiträge
5.277
Punkte
113
Laut Rose hat Dahoud die Schmerzen im Innenband. Also ist im worst case die Hinrunde gelaufen.

Can soll am Wochenende wieder zur Verfügung stehen. Was auch bitter nötig ist. Wir brauchen aktuell jeden Spieler, um die Belastung verteilen zu können.

@Deontay

Wie schätzt du das Gerücht von SportBild ein, dass wir an Denis Zakaria interssiert und ihn im Sommer ablösefrei verpflichten wollen? Gibt es aktuell von euch Gespräche für eine Vertragsverlängerung?
 
Zuletzt bearbeitet:

Deontay

Bankspieler
Beiträge
15.849
Punkte
113
Wie schätzt du das Gerücht von SportBild ein, dass wir an Denis Zakaria interssiert und ihn im Sommer ablösefrei verpflichten wollen? Gibt es aktuell von euch Gespräche für eine Vertragsverlängerung?
Sagen wir es so, zum Glück ist es nur die SportBild :saint:;)
Zakaria bringt viel Einsatzfreude und Dynamik mit, wodurch er im modernen Fußball schon eine tragende Rolle spielen kann. Zusätzlich ist er auch in einer Dreierkette als IV gut spielbar. Das erste Jahr unter Rose war auch extrem stark, danach folgte eine Verletzung wovon er sich im zweiten Jahr nicht wirklich erholen konnte. In dieser Saison macht er mir wieder einen stärkeren Eindruck.
Grundsätzlich kennt Rose die Qualitäten um Zakaria, ablösefrei ist das für mich schon fast ein no-brainer. Einzig seine Verletzungsanfälligkeit könnte noch problematisch werden, aber dafür bietet sich dann eben auch ein ablösefreier Deal an. Überschaubares Risiko - dafür maximal möglicher Ertrag.

Ein Interesse bzgl. der Vertragsverlängerung in Gladbach... dürfte außer Frage stehen. Max hat vor dem Spiel schon gesagt, dass man sich im Austausch über einen neuen Vertrag befindet. Ich glaube auch, dass der Berater bei Zakaria getauscht worden ist. Im Interview nach dem Dortmund-Spiel sagte er bei Sky, dass er sich grundsätzlich auch eine Zukunft weiterhin in Gladbach vorstellen kann bzw. niemals gesagt hat, dass er unbedingt gehen möchte.
Am Ende geht es immer um die sportliche Perspektive.... und auch Geld. Gladbach hat u.a wegen der Pandemie weniger Geld zur Verfügung, könnte sich somit auch im Etat widerspiegeln. Wenn potente Vereine ein ernsthaftes Interesse an Zakaria und Ginter zeigen sollten, dann wird es für Gladbach kaum zu stemmen sein. Stand jetzt würde ich von ablösefreien Transfers im Sommer bei Zakaria und Ginter ausgehen: Ziel wird man sehen.

Für das angespannte Verhältnis zwischen Gladbach und Dortmund, wäre ein ablösefreier Zakariadeal sicherlich nicht förderlich - allerdings muss man auch realistisch bleiben. In Deutschland kämen für die beiden Spieler eigentlich nur die Bayern, Dortmund und maximal noch Leipzig in Frage. Die anderen Vereine haben vermutlich nicht deutlich mehr als Gladbach zu bieten, zumindest könnte man dagegen konkurrieren. Dementsprechend wäre Dortmund als nächste Station irgendwo (leider) auch nachvollziehbar.

PS: Mir wäre folgendes Szenario am liebsten: Michael Zorc verabschiedet sich mit seiner letzten Amtshandlung: Er verpflichtet den deutschen Nationalspieler :eek: Florian Neuhaus - und wir reinvestieren die Kohle für die gelungene Vertragsverlängerung bei Ginter und Zakaria.
 
Zuletzt bearbeitet:

L-james

Allrounder
Beiträge
31.939
Punkte
113
Zakaria in und Witsel out. Axel könnte nochmal zu einem Verein wie Juve.

Die Gladbacher dürften sich auch freuen, bleibt der Spieler doch weiterhin in der Bundesliga. :saint:
 

KOH76

Bankspieler
Beiträge
4.164
Punkte
113
Fände ich nicht gut. Es wären zwar immer noch keine Bayern-Methoden und wirtschaftlich/sportlich müsste man das machen, ich wäre aber nicht glücklich damit.
 

KOH76

Bankspieler
Beiträge
4.164
Punkte
113
Und warum? Weil wir dann in den letzten 10 Jahren 4 Spieler von Gladbach verpflichtet hätten?
Ich ärgere mich, wenn andere Vereine gegen Regeln verstoßen, also ärgere ich mich auch, wenn mein eigener Verein gegen Regeln verstößt. Man dürfte jetzt noch nicht mit Zakaria über einen ablösefreien Wechsel verhandeln. Wenn ich das bei anderen Vereinen kritisiere, dann auch hier.
 

L-james

Allrounder
Beiträge
31.939
Punkte
113
Ich ärgere mich, wenn andere Vereine gegen Regeln verstoßen, also ärgere ich mich auch, wenn mein eigener Verein gegen Regeln verstößt. Man dürfte jetzt noch nicht mit Zakaria über einen ablösefreien Wechsel verhandeln. Wenn ich das bei anderen Vereinen kritisiere, dann auch hier.
Woher weißt du, dass verhandelt wird?

Gegen ablösefreie Wechsel spricht nichts dagegen. Was nicht geht, dass man schon weit im Vorfeld mit dem Spieler eine Abmachung hat, dass erst mit Ablauf seines Vertrages der Wechsel stattfindet, damit der aufnehmende Verein keine Ablöse zahlen muss und der Spieler ordentlich Handgeld kassiert.
Mir ist nicht bekannt, dass der BVB und Zakaria in den vergangenen Spielzeiten irgendeinen Kontakt hatten und es da zu Vorsprachen gekommen sei.

Aktuell ist nur von einem möglichen Interesse zu hören und dass Berater dann auch mal vorwühlen bei den Vereinen, um unter anderen den Marktwert abzuchecken, ist klar.
 
Zuletzt bearbeitet:

frusciante15

Bankspieler
Beiträge
5.277
Punkte
113
Ich ärgere mich, wenn andere Vereine gegen Regeln verstoßen, also ärgere ich mich auch, wenn mein eigener Verein gegen Regeln verstößt. Man dürfte jetzt noch nicht mit Zakaria über einen ablösefreien Wechsel verhandeln. Wenn ich das bei anderen Vereinen kritisiere, dann auch hier.
Ah, okay. Hatte es anders verstanden (y)
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
15.849
Punkte
113
Zakaria in und Witsel out. Axel könnte nochmal zu einem Verein wie Juve.
Kann zwar verstehen Witsel nicht mehr als erste Wahl betrachten zu wollen, wenn man allerdings seine Leistung gestern gegen Sporting sich anschaut, dann war sie richtig gut. Für mich der beste Dortmunder gestern. Ihm tat es imho auch gut nicht neben Dahoud zu spielen.

Übrigens: Am heutigen Mittwoch gab es erste Entwarnung. Der 25-Jährige erlitt nur eine Innenbandüberdehnung im linken Knie und wird voraussichtlich in der zweiten Oktoberhälfte zurückkehren.
 
Zuletzt bearbeitet:

KOH76

Bankspieler
Beiträge
4.164
Punkte
113
Woher weißt du, dass verhandelt wird?
Wenn es entsprechende Gerüchte gibt und die nicht völlig aus der Luft gegriffen sind gehe ich davon aus, wobei mein erster Beitrag absichtlich im Konjunktiv gehalten war ;)

Gegen ablösefreie Wechsel spricht nichts dagegen. Was nicht geht, dass man schon weit im Vorfeld mit dem Spieler eine Abmachung hat, dass erst mit Ablauf seines Vertrages der Wechsel stattfindet, damit der aufnehmende Verein keine Ablöse zahlen muss und der Spieler ordentlich Handgeld kassiert.
Mir ist nicht bekannt, dass der BVB und Zakaria in den vergangenen Spielzeiten irgendeinen Kontakt hatten und es da zu Vorsprachen gekommen sei.
Deswegen der Zusatz "wären zwar immer noch keine Bayern-Methoden". Schön wäre es trotzdem nicht.
 

L-james

Allrounder
Beiträge
31.939
Punkte
113
Deswegen der Zusatz "wären zwar immer noch keine Bayern-Methoden". Schön wäre es trotzdem nicht.
Damit sagst du im Endeffekt, dass alle ablösefreien Wechsel fragwürdig sind.

Soll man jetzt als Verein absichtlich ablösefreie Spieler ausschließen? Wenn das alle machen, müssen die Spieler deren Vertrag ausläuft in Frührente gehen?
Du zwingst indirekt damit jeden Spieler zu einer VVL. Alle Vereine die ablösefreie Spieler holen, weil die einfach ihren Vertrag erfüllt haben, sind zu hinterfragen?

Illegale frühzeitige Absprachen um Ablösen zu umgehen, ist scharf zu kritisieren bzw. sollte auch mal eine genauere Untersuchung nach sich ziehen.
Der BVB hat überhaupt nicht die Monopolstellung um das bei einem Zakaria zu machen, dafür hat er einen viel zu großen Markt und zu viele Optionen in ähnlichen Regalen.
 

frusciante15

Bankspieler
Beiträge
5.277
Punkte
113
Kann zwar verstehen Witsel nicht mehr als erste Wahl betrachten zu wollen, wenn man allerdings seine Leistung gestern gegen Sporting sich anschaut, dann war sie richtig gut. Für mich der beste Dortmunder gestern. Ihm tat es imho auch gut nicht neben Dahoud zu spielen.
Auf alle Fälle gestern sein mit Abstand Spiel in dieser Saison gewesen. Dennoch, wenn die Möglichkeit besteht ihn durch zu Zakaria zu ersetzen, müssen wir das aus perspektivischen Gründen einfach machen.

Aber mal schauen, ob Witsels Leistungen sich nun stabilisieren werden. Wäre immens wichtig.
 

KOH76

Bankspieler
Beiträge
4.164
Punkte
113
Damit sagst du im Endeffekt, dass alle ablösefreien Wechsel fragwürdig sind.

Soll man jetzt als Verein absichtlich ablösefreie Spieler ausschließen? Wenn das alle machen, müssen die Spieler deren Vertrag ausläuft in Frührente gehen?
Du zwingst indirekt damit jeden Spieler zu einer VVL. Alle Vereine die ablösefreie Spieler holen, weil die einfach ihren Vertrag erfüllt haben, sind zu hinterfragen?
Nein, sage ich nicht. Keine Ahnung wie du darauf kommst. Nur weil alle gegen Teansferregularien verstoßen und manche es systematisch auf die Spitze treiben kann ich es trotzdem falsch finden, wenn mein Verein selbst dagegen verstößt (was im vorliegenden Fall möglich, aber nicht sicher ist). Das schließt weder aus, dass Spieler ablösefrei wechseln, noch zwingt es sie zu Vertragsverlängerungen oder zur Frührente.
 

Talib

Bankspieler
Beiträge
6.257
Punkte
113
Auf alle Fälle gestern sein mit Abstand Spiel in dieser Saison gewesen. Dennoch, wenn die Möglichkeit besteht ihn durch zu Zakaria zu ersetzen, müssen wir das aus perspektivischen Gründen einfach machen.

Aber mal schauen, ob Witsels Leistungen sich nun stabilisieren werden. Wäre immens wichtig.
Witsel Leistungen gingen doch langsam und stetig bergauf diese Saison. Jetzt schon das zweite, dritte richtig starke Spiel. Hätte ich nach der langen Verletzung nicht so schnell mit gerechnet.
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
15.849
Punkte
113
Vielleicht sind die Spiele als IV gemeint. Dort hat er seine Sache ziemlich ordentlich/gut gemacht, wovon ja nicht zwingend auszugehen war. Immerhin deutlich mehr Qualität als Weigl damals in der IV bewiesen :D Aber "richtig stark" war nur das Lissabon-Spiel bislang.
 

frusciante15

Bankspieler
Beiträge
5.277
Punkte
113
Vielleicht sind die Spiele als IV gemeint. Dort hat er seine Sache ziemlich ordentlich/gut gemacht, wovon ja nicht zwingend auszugehen war. Immerhin deutlich mehr Qualität als Weigl damals in der IV bewiesen :D Aber "richtig stark" war nur das Lissabon-Spiel bislang.
Also sorry, aber die Spiele von Witsel als IV waren höhstens mit hoher Gewichtung seiner schwierigen Verletzung und der unbekannten Position noch irgendwie als ordentlich einzuordnen. Er sah reihenweise schlecht aus und hatte eigentlich nur Glück, dass Felix Passlack in der Phase noch schlechter aussah und sich damit alle Kritik auf diesen konzentriert hatte.

Auch gegen Union war er nicht gut. Besiktas leicht verbessert. Gladbach nicht gut. Und Lissabon ist dann mMn der erste positive Ausreißer nach oben gewesen. Gerne mehr davon.
 
Oben