CL Gruppenphase 19/20: Tottenham Hotspur - Bayern München


Wie gehts aus?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    15
  • Umfrage geschlossen .

le freaque

Nachwuchsspieler
Beiträge
854
Punkte
93
Standort
Hamburg
Das Ergebnis wird jetzt viele blenden. Ich habe die erste Halbzeit ein fast hilfloses Bayern gesehen, so sind sie deutlich von der Spitze entfernt.
Und mit der Leistung der zweiten gewinnen wir die CL, das ist ungefähr genauso aussagekräftig. Wir können die tatsächliche Leistungsfähigkeit des Teams schon ganz gut einschätzen, keine Sorge, denn die entspricht weder der ersten halben Stunde, noch dem 5:1 der zweiten HZ. Trotzdem ist und bleibt es ein großartiger Sieg, da wird es dir nicht gelingen, den madig zu schreiben.

Btw: schön, dass alle Tore von Spielern erzielt wurden, die sonst gerne von den ach so tollen Sportforen-Experten verspottet werden, wenn man ihnen internationale Klasse zuspricht. Hat schon ein bisschen was von Genugtuung.
 

Francois

Nachwuchsspieler
Beiträge
485
Punkte
63
Trotzdem ist und bleibt es ein großartiger Sieg, da wird es dir nicht gelingen, den madig zu schreiben.
Ach er hat darin jahrelange Erfahrung alle Sportarten übergreifend. Quasi seine Jobbeschreibung auf sportforen.de. solange nicht einer seiner Favoriten involviert ist. Mit genug Anlauf schafft er das schon. ;)
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
3.108
Punkte
113
Coutinho als "Notnagel" verpflichten, und dann Sane '21 und Havertz '22 wenn sie ablösefrei sind. :) Oder halt jeweils im Winter für kleineres Geld damit es kein Geschrei gibt.

Auf der anderen Seite darf auch Bayern nur mit 10 Feldspielern gleichzeitig auflaufen, da ist dann die Frage ob überhaupt Platz ist. Havertz müsste dann ja praktisch für Thiago spielen, Sane für Coman.
 

Coys!

Nachwuchsspieler
Beiträge
113
Punkte
43

Canivari

Nachwuchsspieler
Beiträge
116
Punkte
63
Ich habe selten so ein verrücktes Fußballspiel gesehen. In der ersten Halbzeit stimmte fast überhaupt nichts. Ehrlich gesagt verstehe ich auch nicht, wieso da kurzfristig Tolisso für Thiago reingerutscht ist. Man hat in der zweiten Halbzeit gesehen, dass Thiago ein enorm wichtiger Faktor ist. Daran ändert auch eine kleine Formdelle nichts. Auswärts in London muss man erstmal Ruhe über den Ballbesitz reinbringen. Das hat überhaupt nicht geklappt. Es war ein offener Schlagabatusch mit Vorteilen für Tottenham. Tolisso ist auch defensiv nicht so stark, dass er da irgendwelche Vorteile bringt. Javi, Thiago, Coutinho, das wäre in solchen Spielen mein Mittelfeld. Und Kimmich wieder als RV. Man hätte wieder eine optimale Balance.

Genug "Kritik", die zweite Hälfte war natürlich überragend. Viel besser kann man es wirklich nicht mehr spielen. Gnabry ist völlig eskaliert. Mit seinem Zug zum Tor tut er der Mannschaft unheimlich gut. Sein Abschluss ist technisch blitzsauber. Ganz großes Kino.
 

henningoth

Bankspieler
Beiträge
2.027
Punkte
113
Coutinho als "Notnagel" verpflichten, und dann Sane '21 und Havertz '22 wenn sie ablösefrei sind. :) Oder halt jeweils im Winter für kleineres Geld damit es kein Geschrei gibt.

Auf der anderen Seite darf auch Bayern nur mit 10 Feldspielern gleichzeitig auflaufen, da ist dann die Frage ob überhaupt Platz ist. Havertz müsste dann ja praktisch für Thiago spielen, Sane für Coman.
sane, gnabry, coman als flügeltrio klingt doch gut.
Havertz und coutinho wird schwer gemeinsam aufs feld zu bringen.

wartem wir mal ab wie es sich über die saison so entwickelt
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
3.108
Punkte
113
Boris Johnson fordert das Unterhaus gerade auf, über einen Einreisestop für deutsche Fussballer zu verhandeln.
 

bigcactus

Nachwuchsspieler
Beiträge
918
Punkte
93
Pochettino hat aber schon noch ein sehr gutes Standing. Würde den bei Tottenham auch nicht rauswerfen, viel eher könnte ich mir vorstellen, dass er selber um eine Freigabe bittet. Für Topclubs bleibt er mMn ohne Zweifel interessant.
 

kritikehrer

Nachwuchsspieler
Beiträge
265
Punkte
43
Ich habe selten so ein verrücktes Fußballspiel gesehen. In der ersten Halbzeit stimmte fast überhaupt nichts. Ehrlich gesagt verstehe ich auch nicht, wieso da kurzfristig Tolisso für Thiago reingerutscht ist. Man hat in der zweiten Halbzeit gesehen, dass Thiago ein enorm wichtiger Faktor ist. Daran ändert auch eine kleine Formdelle nichts. Auswärts in London muss man erstmal Ruhe über den Ballbesitz reinbringen. Das hat überhaupt nicht geklappt. Es war ein offener Schlagabatusch mit Vorteilen für Tottenham. Tolisso ist auch defensiv nicht so stark, dass er da irgendwelche Vorteile bringt. Javi, Thiago, Coutinho, das wäre in solchen Spielen mein Mittelfeld. Und Kimmich wieder als RV. Man hätte wieder eine optimale Balance.

Genug "Kritik", die zweite Hälfte war natürlich überragend. Viel besser kann man es wirklich nicht mehr spielen. Gnabry ist völlig eskaliert. Mit seinem Zug zum Tor tut er der Mannschaft unheimlich gut. Sein Abschluss ist technisch blitzsauber. Ganz großes Kino.
Gnabry als hängende Spitze ist halt seine Paradeposition. Ist halt leider in 99% der Buli-Spiele in der Form nicht möglich.

Die Präzision der Abschlüsse heute war echt stark. Jeder Schuss war platziert, Lewa als Polenmessi, Gnabry als Almanmessi unterwegs :smoke:
 

Steph Curry

Nachwuchsspieler
Beiträge
308
Punkte
63
Der Verlauf des Threads ist herrlich. :D Spiegelt natürlich komplett den Spielverlauf wieder, aber wenn man sich das ganz entspannt nach dem Spiel so am Stück durchliest ist es schon ein Genuss, wenn man während der Dominanz Tottenhams in HZ 1 weiß, dass sie in HZ 2 komplett auseinander geschraubt werden. :D

Krasses Spiel auf jeden Fall. Gnabry ist so ein geiler Kicker. Schade, @Tony Pulis...

4344

:LOL::crazy:
 

STAT

Nachwuchsspieler
Beiträge
234
Punkte
93
Das Ergebnis wird jetzt viele blenden. Ich habe die erste Halbzeit ein fast hilfloses Bayern gesehen, so sind sie deutlich von der Spitze entfernt.
Tottenham wird in dieser Saison nicht mehr das Matchglück aus der vergangenen Saison haben, traue beide nicht mehr als das VF zu, bei entsprechender Auslosung eher AF.
Wie kommt denn so eine Prognose zustande? Bis dahin kann noch so viel passieren. Tottenham erinnerte mich in den ersten 30 Minuten stark an Leipzig im DFB-Pokalfinale, nur mit besseren Spielern. Die waren ja komplett drauf und haben überdreht. Ich behaupte jede Mannschaft sieht gegen so einen Sturmlauf nicht besonders gut aus. Es war nur eine Frage der Zeit, bis es für die Bayern leichter wird. Die Spurs hätten mit diesem irren Aufwand einen Vorsprung erzielen müssen. Die Bayern haben mit etwas Matchglück den Sturm unbeschadet überlebt und haben dann darauf die richtige Antwort gegeben. Selbst bei einem 1:3 zur Halbzeit hätte ich noch an ein 3:3 geglaubt, da ich mir nicht vorstellen konnte, wie Tottenham dieses Tempo 70-75 Minuten durchhalten könne. Wohl dem, der Thiago einwechseln kann und seine Kräfte nicht in den ersten 30 Minuten verballert hat. Mal davon abgesehen kam Alaba von einer Verletzung zurück und musste zudem gleich wieder mit einer Verletzung spielen. Mit Lucas fehlte der Hoffnungsträger für die großen Spiele. Das Team hat noch eine Menge Upside.

Mir fällt es sehr schwer die ersten 30 Minuten zu bewerten, wenn ein Team offensichtlich so gespielt hat, dass danach der Tank fast leer war. Das war kein „normales“ Tottenham, weder in den ersten 30 Minuten, noch in der Zeit danach. In der Vergangenheit wurde auf Bayern und die Bundesliga heftig draufgeschlagen, teilweise zurecht, teilweise zu unrecht. Ich nehme mich selbst da nicht raus. Nun gewinnt der FCB 7:2 in London, erreicht mal wieder etwas Historisches und die ersten 30 Minuten reichen, um zu behaupten, dass sie in 6-7 Monaten kaum eine Chance haben? Warum? Weil Real, Barca, Juve, PSG und Co. momentan alles kurz und klein schießen?

Jeder der die Saison von Bayern verfolgt hat, wird dieses Spiel schon ganz gut einschätzen können. Wenn wir die Interviews von Kovac und den Spielern betrachten, wissen es die Protagonisten genauso.
 

MRB

Nachwuchsspieler
Beiträge
203
Punkte
43
Man hält keinen Ball in den eigenen Reihen. Gefährlich wurde man nur bei Gegenstößen. Offensiv hat Tottenham viel zu bieten und Bayerns Defensive ist dafür nicht gewappnet, unabhängig vom Personal.

Ohne Ballbesitz und Kontrolle wird es gegen Tottenham nicht gut gehen.
Wie man sich irren kann. ;)

Bayern hat offensiv halt noch viel mehr zu bieten.
 
Oben