CL Viertelfinale 20/21 Hinspiel: Bayern München - Paris St.Germain


Wie gehts aus?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    40
  • Umfrage geschlossen .

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
13.760
Punkte
113
Müller ist da aber eigentlich Platz 11. Wo steht eigentlich der Gerd? Und die Torquote wäre wohl auch interessanter, wenn DiStefano hier nur auf Platz 8 gelistet ist. Der hatte halt nicht 6 Gruppenspiele zum Aufwärmen...
Müller hat 48 Tore, er ist jetzt schon in den Top 10 oder gehst du nach der Torquote? Im Gegensatz zu Ibrahimovic und Shevshenko ist Müller aber kein MS

Gerd Müller ist 20. mit 34 Toren in 35 Spielen und von den Top 50 hat Gerd Müller die beste Quote

ich ergänze die Liste mal um ein paar "interessante" Spieler
SpielzeitenEinsätzeTore
1 C. Ronaldo18176134
2 Messi17149120
3 Lewandowski109673
4 Raul1514271
5 Benzema1712770
6 van Nistelrooy117356
7 Henry1311250
8 di Stefano95849
9 Shevshenko1512048
9 Ibrahimovic1210048
9 T. Müller1312348
12 Inzaghi118146
14 Drogba129244
16 Neymar86641
16 Aguero127641
19 Cavani96635
20 G. Müller63534
21 Morientes129333
22 Robben1711031
23 Eto'o107830
23 Rooney118530
23 Kaka108630
27 Trezeguet95829
27 Makaay76129
27 Kluivert87129
30 Salah75728
30 Giggs2014528
33 Mbappe54327
35 Gomez64426
35 Suarez86626
37 Griezmann87025
42 Elber76924
50 di Maria119122
61 Haaland21520
78 Reus749 18
78 Ribery118718

Reus hatte in seinen ersten 4 Saisons 16 CL Tore
ich habe aber noch eine Frage an @Angliru , gg wen schoss Robben sein 9. CL Tor in seiner Karriere?
 

danifan

Bankspieler
Beiträge
3.348
Punkte
113
Müller ist da aber eigentlich Platz 11. Wo steht eigentlich der Gerd? Und die Torquote wäre wohl auch interessanter, wenn DiStefano hier nur auf Platz 8 gelistet ist. Der hatte halt nicht 6 Gruppenspiele zum Aufwärmen...
Stimmt, die hatten dafür Erst- und Zweitrundenspiele gegen die Meister von Luxemburg und Zypern ;)
 

Marmeladenbrot2

Nachwuchsspieler
Beiträge
492
Punkte
63
Müller hat 48 Tore, er ist jetzt schon in den Top 10 oder gehst du nach der Torquote? Im Gegensatz zu Ibrahimovic und Shevshenko ist Müller aber kein MS

Gerd Müller ist 20. mit 34 Toren in 35 Spielen und von den Top 50 hat Gerd Müller die beste Quote

ich ergänze die Liste mal um ein paar "interessante" Spieler
SpielzeitenEinsätzeTore
1 C. Ronaldo18176134
2 Messi17149120
3 Lewandowski109673
4 Raul1514271
5 Benzema1712770
6 van Nistelrooy117356
7 Henry1311250
8 di Stefano95849
9 Shevshenko1512048
9 Ibrahimovic1210048
9 T. Müller1312348
12 Inzaghi118146
14 Drogba129244
16 Neymar86641
16 Aguero127641
19 Cavani96635
20 G. Müller63534
21 Morientes129333
22 Robben1711031
23 Eto'o107830
23 Rooney118530
23 Kaka108630
27 Trezeguet95829
27 Makaay76129
27 Kluivert87129
30 Salah75728
30 Giggs2014528
33 Mbappe54327
35 Gomez64426
35 Suarez86626
37 Griezmann87025
42 Elber76924
50 di Maria119122
61 Haaland21520
78 Reus74918
78 Ribery118718

Reus hatte in seinen ersten 4 Saisons 16 CL Tore
ich habe aber noch eine Frage an @Angliru , gg wen schoss Robben sein 9. CL Tor in seiner Karriere?
Gehe dann nach Zahl der Einsätze. Also praktisch Torquote. Messi und Ronaldo waren ja auch nicht die ganze Karriere über MS, insofern...
 

Marmeladenbrot2

Nachwuchsspieler
Beiträge
492
Punkte
63
Stimmt, die hatten dafür Erst- und Zweitrundenspiele gegen die Meister von Luxemburg und Zypern ;)

Gerd hat 34 in 35.
Das ist mir bewusst. In der NHL "justiert" man ja bspw in bestimmten Zeiträume, also werden Spielzeiten (und die dort erzielten Tore) an den Durchschnitt angepasst. Wäre hier eventuell auch ein Mittel (bspw war die Torquote pro Spiel in den 50ern höher als in den 80ern usw.). In Spielen gegen den 4. der spanischen Liga (also in den 70ern) hätte der Gerd aber genauso geknippst wie gegen andere schwache Kaliber, zumal sich die Bayern da manchmal schwer taten bzw du erst mal das Glück brauchtest, diese zugelost zu bekommen. Genauso hättest du damals auch Real, Juve oder Ajax in Runde 1 ziehen können. (Setzliste wie heute gab es damals so glaube ich noch nicht...)
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
13.760
Punkte
113
Das ist mir bewusst. In der NHL "justiert" man ja bspw in bestimmten Zeiträume, also werden Spielzeiten (und die dort erzielten Tore) an den Durchschnitt angepasst. Wäre hier eventuell auch ein Mittel (bspw war die Torquote pro Spiel in den 50ern höher als in den 80ern usw.). In Spielen gegen den 4. der spanischen Liga (also in den 70ern) hätte der Gerd aber genauso geknippst wie gegen andere schwache Kaliber, zumal sich die Bayern da manchmal schwer taten bzw du erst mal das Glück brauchtest, diese zugelost zu bekommen. Genauso hättest du damals auch Real, Juve oder Ajax in Runde 1 ziehen können. (Setzliste wie heute gab es damals so glaube ich noch nicht...)
Generell muss man alles in der eigenen Epoche sehen
Der Modus war in der 70er ganz anders, in den 00er gab es am Anfang die Zwischenrunde, aber die Teams hatten weniger Geld und dadurch waren die Teams näher beieinander, insgesamt gab es damals auch weniger Tore
und bald wird die CL wieder aufgebläht, dann haben Spieler wie Haaland am Ende ihre Karriere vllt alle 150 bis 200 Spiele, solange die CL keine Konkurrenz von einer Super League bekommt
Ob der Rekord von Ronaldo in den nächsten 15, 20 Jahren geknackt wird weiß ich nicht, aber ich glaube nicht, dass Lewandowski dann die Nummer 3 sein wird, auch wenn er am Ende 90 oder 100 Tore geschossen hat
 

Chancho

Bankspieler
Beiträge
4.183
Punkte
113
Es war zu befürchten, dass diese Bayern-Defensive gegen PSG Probleme bekommt. Auch in der Liga kassiert man ja viel zu viel Tore. Und dann kommt auch noch Pech hinzu, dass einem Neuer so ein Ball nach 3 Minuten durchrutscht und sich zwei Spieler früh verletzen. Offensiv war das mehr Masse als Klasse, bei PSG genau umgekehrt. Bei gefühlt 20 Torschüssen wurde Navas 15 mal angeschossen. Ist halt an solchen Tagen so, und natürlich fehlte ein Knipser wie Lewandowski, der nicht gleichwertig zu ersetzen ist. Trotzdem ist das Ding für mich noch nicht gelaufen. Warum sollten die Bayern nicht 3-4 Tore in Paris machen? Wird spannend nächsten Dienstag.
 

GSWarriors

Bankspieler
Beiträge
8.535
Punkte
113
Ich muss sagen, dass ich von Leroy Sane schon arg enttäuscht bin. Dass es nach längerer Verletzung dauern würde, bis er reinkommt, ist ja ok, aber ausser den Finten und Fakes, mit denen er immer versucht an den Abwehrspielern vorbei zu kommen, kommt halt echt nichts. Extrem passiv im Zweikampf, auch am Spielgeschehen läuft er manchmal einfach vorbei bzw reibt sich nicht auf an Bälle zu kommen. Und das Passspiel auch extrem unkreativ und er ist halt oft auch einfach schlampig. Immer als wäre er mit dem Kopf woanders.

Habe echt gedacht er macht bei Bayern den Schritt zum WK Spieler aber bisher ist das schon enttäuschend...
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
18.185
Punkte
113
Würde ich nicht so extrem sehen. Ich hätte nur gerne mehr und bessere Abschlüsse, so ein Spieler der immer wieder in Abschlusssituationen kommt muss dann auch abschließen können. Wenn er IMMER ablegen muss wird das auf dem Niveau nichts. Ein Ribery hatte auch einen überaus soliden Abschluss, und hat nur abgelegt wenn das die bessere Lösung war.
 

Savi

Co-Schädling
Beiträge
13.546
Punkte
113
Coman und Sane haben gestern nicht schlecht gespielt und sich auch wie alle anderen voll reingehangen. Paris parkte über weite Strecken den Bus und beiden fehlte im entscheidenen Moment meist ein Ticken zielstrebigkeit, weil eben aber die Räume oft auch eng wurden.
 

henningoth

Bankspieler
Beiträge
7.769
Punkte
113
Wovon redet ihr hier?
Sane kam doch überhaupt nicht andauernd in gute abschlusssituationen.
Der war ein paar mal in Situationen wo man schießen kann aber nicht muss. Ist nun nicht so als hätte er tolle Chancen verschossen.
 

henningoth

Bankspieler
Beiträge
7.769
Punkte
113
Coman und Sane haben gestern nicht schlecht gespielt und sich auch wie alle anderen voll reingehangen. Paris parkte über weite Strecken den Bus und beiden fehlte im entscheidenen Moment meist ein Ticken zielstrebigkeit, weil eben aber die Räume oft auch eng wurden.
Sane war bis zur 70. eigentlich recht gut.
Paar mal gut auf der Seite durchgesetzt und gut mitgearbeitet.

Danach war die Luft raus. Ob das an der Kraft oder frustration lag, weiß ich nicht.
 

GSWarriors

Bankspieler
Beiträge
8.535
Punkte
113
Wovon redet ihr hier?
Sane kam doch überhaupt nicht andauernd in gute abschlusssituationen.
Der war ein paar mal in Situationen wo man schießen kann aber nicht muss. Ist nun nicht so als hätte er tolle Chancen verschossen.
Sehe ich in dem Fall genauso, fand da überhaupt nichts zwingend von Sane, weder als Vorbereiter, noch seine Abschlüsse waren gut oder aus guten Positionen.
Coman fand ich besser, weil er halt auch versucht hat, den Ball dann in die Mitte zu bringen. Aber im Abschluss war das auch nicht viel, auch weil er im entscheidenen Moment halt weggeräumt wurde.
 

henningoth

Bankspieler
Beiträge
7.769
Punkte
113
Sehe ich in dem Fall genauso, fand da überhaupt nichts zwingend von Sane, weder als Vorbereiter, noch seine Abschlüsse waren gut oder aus guten Positionen.
Coman fand ich besser, weil er halt auch versucht hat, den Ball dann in die Mitte zu bringen. Aber im Abschluss war das auch nicht viel, auch weil er im entscheidenen Moment halt weggeräumt wurde.
naja. ein paar gute Vorlagen kamen auch von Sane. Aber ja er war nicht allzu effektiv und zielstrebig gestern. Das war auch schon mal besser.
Coman hat seinen gegenspieler zwar jedes mal nass gemacht aber auch nicht allzu viel gute Chancen aufgelegt.
War für beide natürlich auch schwer weil man Paris im Strafraum festgespielt hat und da dementsprechend auch viele Spieler im Weg waren.
 
Oben