CRUISER SUPERSIX


Wer soll am Supersix im Cruiserweight teilnehmen


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    0
  • Umfrage geschlossen .

KRAFT&HERZ

old member
Beiträge
6.050
Punkte
113
sauerland plant für das spätjahr ein zweites supersix in meiner lieblingsdivision. :jubel:
...& boxerisch steht ja ein fussi-WM-bedingtes sommerloch ins haus, deshalb ein strang im vorfeld zu einem schönen thema.

ich würde zudem noch gerne eine umfrage zwecks beteiligung am supersix ranhängen ...& mach das dann auch später.

grundsätzlich denke ich huck und cunningham müssen dabei sein.

die fantastischen vier dahinter wären meiner meinung nach definitiv aus den listen weiter unten.

meiner meinung nach wird hide nicht dabei sein, weil man mit arena nicht verhandeln wird.
evtl. auch keiner von UBP aus selbigem grund (was schade wäre!)

ich wäre für:
drozd
alexeev
BJ flores
troy ross (der war echt slick und hatte etwas pech mit dem auge)
frenkel bzw. hernandez (wenn es 3 SE-männer werden sollten?)

die alten wie: macca, firat und wlody wüde ich in der noch jungen gewichtsklasse weg lassen, dann wäre das turnier richtig frisch.

oder soll der gute g. jones nochmal aktiviert werden?

wenn SE seine boxer verhandlungstechnisch nicht unterkriegen kann, weil die überseefraktion mit ins boot muss, wären hernandez und frenkel super ersatzmänner, für den fall der fälle.

außerdem könnte man alleine mit UBP ein solches turnier veranstalten.

oder...ob ein aktueller HW nochmal im gewicht downgraden soll? haye oder adamek? haye könnte man es fast zutrauen, wenigstens darüber zu sprechen, wenn das ding heißer wird. ;) weil gut verdienen könnte er dann schon. ...und mit SE ist er ja aktuell am runden tisch.

boxrec listet die top 20-kämpfer aktuell wie folgt:

1. Steve Cunningham
2. Marco Huck
3. Danny Green
4. Yoan Pablo Hernandez
5. BJ Flores
6. Ola Afolabi
7. Denis Lebedev
8. Krzysztof Wlodarczyk
9. Matt Godfrey
10. Alexander Alexeev
11. Grigory Drozd
12. Pawel Kolodziej
13. Victor Emilio Ramirez
14. Troy Ross
15. Enzo Maccarinelli
16. Enad Licina
17. Ran Nakash
18. Alexander Frenkel
19. Wayne Braithwaite
20. Herbie Hide

die fightnews meldet (wohl etwas antiquiert) folgendes ranking:

1. Adamek
2. Steve Cunningham
3. Marco Huck
4. Zsolt Erdei
5. Danny Green
6. Guillermo Jones
7. Jean Marc Mormeck
8. Krzystof Wlodarczyk
9. Giacobbe Fragomeni
10. Ola Afolabi
11. Herbie Hide
12. Victor E Ramirez
13. Alexander Alexeev
14. Rudolf Kraj
15. Grigory Drozd
16. Matt Godfrey

also männer des gepflegten tastatursports, wer soll in die umfrage?

ich mach die umfrage dann so gerecht, wie es eben für richtig halte. :saint:
 

buta

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.851
Punkte
48
Cunningham, Huck, Alekseev/Drozd, Lebedev, Wloda, Troy Ross

Zwei Sauerländer reichen.
 

KRAFT&HERZ

old member
Beiträge
6.050
Punkte
113
hey ich hab nicht gewusst, dass der steelhammer schon einen strang zum gleichen thema eröffnet hat.
hab einfach dort geschaut, wer da so genannt wurde und die boxrec-liste schier übernommen.
evtl. könnten die mods die bd. zusammenlegen?
dankeschön.
:wavey:
 
Beiträge
10.183
Punkte
83
man könnte eine art "qualifikationsrunde" boxen. die sieger aus den begegnungen:

alexeev/lebedev (die haben eh bald ein date)

ramirez/hernandez

wlodarczyk/drozd

godfrey/flores

huck/green

cunningham/ross

qualifizieren sich. wäre übrigens ne super veranstaltung, wenn diese quali an einem ort am gleichen tag stattfindet.

edit: bei der abstimmung hat entweder haye nichts verloren oder du nimmst adamek auch mit rein. und: ramirez fehlt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kut

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.918
Punkte
0
Firat würde ich auch gerne wiedersehen, auch wenn er über dem Zenit ist.

Ansonsten Huck, Ola, Lebedev, Jones, Green, Cunningham natürlich. Und Wloda.
 

desl

Moderator Boxen & Motorsport
Teammitglied
Beiträge
21.962
Punkte
113
Cunningham könnte für Sauerland ähnliches bedeuten wie Kessler.
Wenn Sauerland ein "Super Six" im Cruiser macht, dann sind Huck und U.S.S. dabei ... das wär, denke ich, ziemlich sicher.

Guillermo Jones wäre nicht unwahrscheinlich. Don King verhandelt gerne mit Sauerland und Jones boxt vielleicht für n Appel und n Ei in Deutschland.
Jones hat Arslan auseinandergenommen und damals gegen Cunningham gleichauf gelegen. Er gehört schon zu den besten der Gewichtsklasse ... nur eben geht das den US-Leuten und Don King am Arsch vorbei.

Nicht dabei sein werden Erdei und Green. Erdei, weil er zurück ins LHW geht. Green, weil er in Australien mehr Cash macht, denke ich.

Hernandez wär ein potentieller Kandidat, auch wenn er im Ring zuweilen phlegmatisch oder gar wie ein ewiges Talent wirkt und nicht gerade mit einem starken Kinn glänzen kann.

Wlodarczyk wäre auch ne gute Nummer. Knappe Kämpfe gegen Cunningham und der WBC-Titel ... das verkauft sich ordentlich. Das polnische Fernsehen hätte man so auch im Boot.

Wenn Sauerland dass mehr oder weniger als Stall-Turnier veranstalten will, dann nimmt er auch noch Frenkel mit. Aber bei dem fehlt womöglich noch etwas Erfahrung.


Auf Huck kommt früher oder später eine Pflichtverteidigung zu ... zumindest ist das wahrscheinlich. Daher empfiehlt sich der Sieger aus Alexeev/Lebedev.

Drozd wäre auch noch ne Option. Russlands Pretty Boy hat sich in letzter Zeit wieder etwas nach oben gearbeitet.

Arslan/Herelius sind weniger im Fokus, denke ich.


Mein Vorschlag, bzw. meine Vermutung:

Huck
Cunningham
Jones
Wlodarczyk
Hernandez
Alexeev/Lebedev


P.S.: Auf Flores oder Ross würde ich nicht tippen. Die US-TV-Stationen interessieren sich für titellose Cruisergewichtler noch weniger als für solche mit Gürtel. Von der Seite kommt also zu wenig Geld ... da kann man eher noch irgendeinen Europäer nehmen, z.B. einen Fragomeni mit italienischem Fernsehen oder so.
 

Povetkin

Nachwuchsspieler
Beiträge
5.813
Punkte
3
UNWÜRDIG:

In der Kategorie sollte alles durch den Kampfrekord klar belegbar sein.

- Hide (die letzten 4-5 Resultate)
- Frenkel (Prospect Status)
- Afolabi (ganz ganz klar verloren gegen einen gestezten Turnierteilnehmer)
- Godfrey (keinen wirklich guten Gegner besiegt um die Niederlage gegen einen nicht all zu guten Rudolf Kraj auszumertzen + SD Simms)
- Nakash (da hat K&H sicher vergessen sich mal den Kampfrekord genauer anzusehen ;))
- Braithwaite (galt ja schon als shot, dann das Upset. Jedenfalls auch hier eine sehr deutliche Punktniederlage gegen einen gesetzten Turnierteilnehmer)


FRAGWÜRDIG:

- Flores (ein EIGENTLICH knapper/kontroverser PTS Sieg gegen Darnell "über die Punkte geht EIGENTLICH nie was" Wilson, nurn PTS Sieg gegen "alles oder nichts" Herrera)

- Danny Green (bisschen was geleistet im LHw, der Überboxer war er aber nie, im Cw noch keine "echten" Spuren hinterlassen.


Ohooo ... Startrainer Robert Rolle braucht gar kein Super Six ... für ihn gibts nach Samstag nur einen wahren Cw CHampion: Troy Ross ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

theIrish

Nachwuchsspieler
Beiträge
5.919
Punkte
48
UNWÜRDIG:

In der Kategorie sollte alles durch den Kampfrekord klar belegbar sein.

- Hide (die letzten 4-5 Resultate)
- Frenkel (Prospect Status)
- Afolabi (ganz ganz klar verloren gegen einen gestezten Turnierteilnehmer)
- Godfrey (keinen wirklich guten Gegner besiegt um die Niederlage gegen einen nicht all zu guten Rudolf Kraj auszumertzen + SD Simms)
- Nakash (da hat K&H sicher vergessen sich mal den Kampfrekord genauer anzusehen ;))
- Braithwaite (galt ja schon als shot, dann das Upset. Jedenfalls auch hier eine sehr deutliche Punktniederlage gegen einen gesetzten Turnierteilnehmer)


FRAGWÜRDIG:

- Flores (ein EIGENTLICH knapper/kontroverser PTS Sieg gegen Darnell "über die Punkte geht EIGENTLICH nie was" Wilson, nurn PTS Sieg gegen "alles oder nichts" Herrera)


Ohooo ... Startrainer Robert Rolle braucht gar kein Super Six ... für ihn gibts nach Samstag nur einen wahren Cw CHampion: Troy Ross ;)
Vor der Niederlage gegen Cunningham der btw der beste CW ist hat der shotte Braithwaite den von dir hier nicht erwähnten Hernandez trotz JI Matinez aufsteh helf und 17 sekunden 8 count aktion so hart weggeknallt
das Sauerland hat und Castro purzelbäume gemacht hat weil er allen zeigen konnte was iehnen passiert wenn sie fliehen und Profi werden wollen. :mensch:

Flores ist fragwürdig aber Green der nie einen wirklichen Cruiserweight gebot hat udn Alexeev der gegen einen Rinderhirten verloren hat nicht?
 
Beiträge
10.183
Punkte
83
...Cruiserweight gebot hat udn Alexeev der gegen einen Rinderhirten verloren hat nicht?
dafür, dass ramirez "nur" rinderhirte ist, hat er alexeev aber ganz schön schlecht aussehen lassen. ich möchte gern wissen, wo ramirez heute wäre, wenn er optimale bedingungen wie in deutschland hätte. so wahnsinnig schlecht, wie das punkteergebnis es sagt, sah er gegen huck nicht aus. er wäre für alle, die bei boxrec vor ihm stehen ein würdiger und gefährlicher gegner.
 

Povetkin

Nachwuchsspieler
Beiträge
5.813
Punkte
3
Vor der Niederlage gegen Cunningham der btw der beste CW ist hat der shotte Braithwaite den von dir hier nicht erwähnten Hernandez trotz JI Matinez aufsteh helf und 17 sekunden 8 count aktion so hart weggeknallt
das Sauerland hat und Castro purzelbäume gemacht hat weil er allen zeigen konnte was iehnen passiert wenn sie fliehen und Profi werden wollen. :mensch:

Flores ist fragwürdig aber Green der nie einen wirklichen Cruiserweight gebot hat udn Alexeev der gegen einen Rinderhirten verloren hat nicht?
Also die Liste ist ausbaubar, aber die genannten Namen gehören für mich schonmal komplett raus.

Also Green ist noch ziemlich offensichtlich. Den habe ich etwas vergessen, aber Hernandez hat nach der Niederlage gegen Braithwaite zwei dicke Wins mit Licina und Williams und beide waren auch noch verdient.

Und ich suche hier zwar nur nach offensichtlichen "Disqualifikations-Gründen", die am besten auch einfach aus dem Kampfrekord abzulesen sind, aber der Braithwaite SIeg gegen Hernandez war ein klassiches Upset, oder ? Bis zu diesem One-Punch Effekt war Hernadez schon deutlich überlegen. Nur so nebenbei. ;)

Ich hab auch schon meine 6, aber die nenne ich später. :)

Axooo ... Alexeev ist nicht fragwürdig, weil das schlicht und einfach von dem Kampf gegen Lebedev abhängt. Minimum der Sieger ist eh dabei. Wird das ein big fight, sind womöglich beide heiße kandidaten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

theIrish

Nachwuchsspieler
Beiträge
5.919
Punkte
48
Also die Liste ist ausbaubar, aber die genannten Namen gehören für mich schonmal komplett raus.

Also Green ist noch ziemlich offensichtlich. Den habe ich etwas vergessen, aber Hernandez hat nach der Niederlage gegen Braithwaite zwei dicke Wins mit Licina und Williams und beide waren auch noch verdient.

Und ich suche hier zwar nur nach offensichtlichen "Disqualifikations-Gründen", die am besten auch einfach aus dem Kampfrekord abzulesen sind, aber der Braithwaite SIeg gegen Hernandez war ein klassiches Upset, oder ? Bis zu diesem One-Punch Effekt war Hernadez schon deutlich überlegen.

Ich hab auch schon meine 6, aber die nenne ich später. :)

Axooo ... Alexeev ist nicht fragwürdig, weil das schlicht und einfach von dem Kampf gegen Lebedev abhängt. Minimum der Sieger ist eh dabei. Wird das ein big fight, sind womöglich beide heiße kandidaten.
Naja Awesome Aaron hat auch ein sehr suspectes chin typischer Amateur Boxer und da ist Hernandez da doch noch besser und Licina :rolleyes:

Braithwaite hat gegen einige top leute der divison geboxt zwar jedes mal verloren aber auch schon seine mommente gehabt.
Du meinst ein "Sauerland upset" ? weil man die eigenen Boxer gerne tödlich überschätzt und sich dann immer groß wundert wenn Abraham (wäre das dann auch ein uspet gewesen wenn Abraham das noch durch KO gewonnen hätte oder hätte Abraham da wieder auf den KO gelauert?) Huck und Hernandez mal verlieren wie kann das sein Wegner sagt doch kein Ami kann Boxen. :smoke:
Würde gerne ein rematch Hernandez vs Braithwaite sehen vielleicht erholt sich Hernandez ja vom knockdown wenn er 30 sekunden lang angezählt wird. :D

Ich hab auch meine 6 Alexeev ist nicht dabei weil egal Sieg über Lebedv oder nicht Alexeev darf nicht mit machen siehe Don King middleweight turnier 2001 (macht Krajnc (WBO) bei dem turnier mit Klaus Peter? "Noin wir bei Universum haben die Hosen voll)
 

theIrish

Nachwuchsspieler
Beiträge
5.919
Punkte
48
dafür, dass ramirez "nur" rinderhirte ist, hat er alexeev aber ganz schön schlecht aussehen lassen. ich möchte gern wissen, wo ramirez heute wäre, wenn er optimale bedingungen wie in deutschland hätte. so wahnsinnig schlecht, wie das punkteergebnis es sagt, sah er gegen huck nicht aus. er wäre für alle, die bei boxrec vor ihm stehen ein würdiger und gefährlicher gegner.
In Deutschland sind gute bedingungen aber keine Optimalen, Alexeev ist überschätzt und Huck ist auch nicht gut gegen Cunningham würde der mit 120 108 aus den ring steigen gegen Haye gäbe es sehr böses Aua.

Nur weil einer ein gutes chin, großes herz und überdurchschnittlich hart hauen kann ist er kein Top mann ist ein wäre ein HWSS dann mit Gomez oder wie? so ein talent wer weiss wo der stehen würde weil Essen nicht seine Karriere zerstört hätte.

Ansonsten eh unwichtig siehe alternative erklärung wieso Alexeev so oder so nicht dabei sein wird. ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Sweet Scientist

Nachwuchsspieler
Beiträge
6.066
Punkte
0
Standort
Berlin
Cunningham könnte für Sauerland ähnliches bedeuten wie Kessler.
Wenn Sauerland ein "Super Six" im Cruiser macht, dann sind Huck und U.S.S. dabei ... das wär, denke ich, ziemlich sicher.

Guillermo Jones wäre nicht unwahrscheinlich. Don King verhandelt gerne mit Sauerland und Jones boxt vielleicht für n Appel und n Ei in Deutschland.
Jones hat Arslan auseinandergenommen und damals gegen Cunningham gleichauf gelegen. Er gehört schon zu den besten der Gewichtsklasse ... nur eben geht das den US-Leuten und Don King am Arsch vorbei.

Nicht dabei sein werden Erdei und Green. Erdei, weil er zurück ins LHW geht. Green, weil er in Australien mehr Cash macht, denke ich.

Hernandez wär ein potentieller Kandidat, auch wenn er im Ring zuweilen phlegmatisch oder gar wie ein ewiges Talent wirkt und nicht gerade mit einem starken Kinn glänzen kann.

Wlodarczyk wäre auch ne gute Nummer. Knappe Kämpfe gegen Cunningham und der WBC-Titel ... das verkauft sich ordentlich. Das polnische Fernsehen hätte man so auch im Boot.

Wenn Sauerland dass mehr oder weniger als Stall-Turnier veranstalten will, dann nimmt er auch noch Frenkel mit. Aber bei dem fehlt womöglich noch etwas Erfahrung.


Auf Huck kommt früher oder später eine Pflichtverteidigung zu ... zumindest ist das wahrscheinlich. Daher empfiehlt sich der Sieger aus Alexeev/Lebedev.

Drozd wäre auch noch ne Option. Russlands Pretty Boy hat sich in letzter Zeit wieder etwas nach oben gearbeitet.

Arslan/Herelius sind weniger im Fokus, denke ich.


Mein Vorschlag, bzw. meine Vermutung:

Huck
Cunningham
Jones
Wlodarczyk
Hernandez
Alexeev/Lebedev


P.S.: Auf Flores oder Ross würde ich nicht tippen. Die US-TV-Stationen interessieren sich für titellose Cruisergewichtler noch weniger als für solche mit Gürtel. Von der Seite kommt also zu wenig Geld ... da kann man eher noch irgendeinen Europäer nehmen, z.B. einen Fragomeni mit italienischem Fernsehen oder so.
Anstelle von Hernandez würde ich Frenkel lieber sehen, ansonsten sehe ich die Liste genau so.
 

]EDDIE[

Nachwuchsspieler
Beiträge
415
Punkte
0
Standort
Gifhorn
huck vs cunningham II würde mir schon reichen:) das würede ich gerne sehen, obwohl ich denke, das huck ausgeboxt wird:)
 

theIrish

Nachwuchsspieler
Beiträge
5.919
Punkte
48
Anstelle von Hernandez würde ich Frenkel lieber sehen, ansonsten sehe ich die Liste genau so.
Ich auch und an er Erfahrung kann man es eigentlich nicht fest machen er hat gerade mal 3 fights weniger als Cunningham 1 weniger als Hernandez und mehr als Alexeev und Lebdev die natürlich weiter sind war an Frenkels verletzung liegt mit Simms hatte er auch schon einen ordentlichen step up und bis das turnier los geht kann er auch noch 1 2 tune up fights machen am meisten fehlt es ihm noch an er kondition.

Er hätte es auf jeden fall mehr als Hernandez verdient.
 

Kali

Bankspieler
Beiträge
3.840
Punkte
113
Standort
Frankfurt/M
ich möchte gern wissen, wo ramirez heute wäre, wenn er optimale bedingungen wie in deutschland hätte. so wahnsinnig schlecht, wie das punkteergebnis es sagt, sah er gegen huck nicht aus. er wäre für alle, die bei boxrec vor ihm stehen ein würdiger und gefährlicher gegner.
:thumb:

Das Ding gegen Huck war knapp; hätte man durchaus auch den Ramirez geben können.
 
Beiträge
10.183
Punkte
83
@ lavender

sorry für ot ...

Wer seinen Sohn kreuzigen lässt, ist ein Sadist.
... oder satanist ... :eek:panik:

.. das musste sein.:laugh2:
--------------------------------------

die punktrichter haben das damals erschreckend anders gesehen. so eindeutig war das bei mir nicht.von 116:114 bis umgekehrt war alles drin.

das: 116-111, 116-111, 115-112 war ein wenig übertrieben, aber was macht man nicht alles mit, wenn einer weltmeister werden muss. schon alleine deshalb sollte man ramirez bei dem turnier mitmachen lassen.
 

VR2

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.465
Punkte
63
Der Promoter von Ross soll wohl gesagt haben dass SE Ross beim Turnier dabei haben will. Der Kampf gegen Cunningham wurde auch in Kanada übertragen also bringt er wohl auch Interesse mit, abgesehen davon dass er ein guter Mann ist. Und außerdem sollen drei der vier Gürtel dabei sein.
Auf Hernandez könnte ich auch verzichten, außer er bekommt einen anderen Trainer, der ihn vernünftig boxen lässt.
Frenkel muss eigentlich dabei sein, wenn Huck baden geht ist das Turnier ja sonst tot in Deutschland.
Wenns erst nächstes Jahr losgehen soll, dürfte Hucks mandatory gegen Alexeev/Lebedev ja noch vorher stattfinden. Damit dürfte sich dann das Thema ohnehin erledigen :D
Ich bin sowieso kein großer Freund davon, im CW lässt sich eigentlich auch ohne Turnier-Korsett jeder gute Kampf machen.
 

KRAFT&HERZ

old member
Beiträge
6.050
Punkte
113
UNWÜRDIG:

- Nakash (da hat K&H sicher vergessen sich mal den Kampfrekord genauer anzusehen ;))
also ich glaub ehrlich, SE würde im ernstfall auch die opferrolle besetzen und jemanden mit blitzsauberen rekord reinnehmen, der zudem für weniger kohle boxt und die KO quote fürs turnier erhöht.

denn das supersix im SMW hat zwar gute kämpfe, aber keinen großartige KO-quote.

wenn man das stiefmütterchen CW also etablieren will, wäre ein "opfer" (das mit blitzeblank-rekord verkauft werden kann) schon eine verkaufsstrategie.
:wavey:
 
Oben