• Liebe Basketballfans, Basketball.de sucht junge Nachfolger, die die Leitung der Seite inklusive Managerspiel, Social Media Kanälen etc. zukünftig übernehmen möchten.

    Wir haben selbst mal sehr jung und mit wenig Erfahrung begonnen. Insofern suchen wir nicht unbedingt Leute mit großen Vorkenntnissen im Websitebetrieb, sondern motivierte Basketballer mit Love for the Game, die wir einarbeiten und denen wir schrittweise mehr Verantwortung übertragen können.

    Alle weiteren Infos gibt es hier: https://basketball.de/culture/basketball-de-team-sucht-junge-nachfolger-fuer-die-leitung-der-website/

    Liebe Grüße,
    Nico

Der FC BAYERN MÜNCHEN - Thread 2011/2012


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Langer

Bankspieler
Beiträge
5.837
Punkte
113
Ort
Saarland
In meinem persönlichen Umfeld konnte man sich wirklich auch nur wundern welche Euphorie mit diesem Spiel verbunden war.
Da sind sogar Leute die mir bis dato nicht als Bayernfans bekannt waren -ohne Eintrittskarte - mit perfektem Fanoutfit mit allem Schnickschnack nach München gefahren um einfach nur dabei zu sein.
Seit der unglücklichen Niederlage sehe ich die leider nicht mehr, das Bekenntnis zum FCB war wohl nur ein temporäres.
Das sind für mich "Erfolgfans".

Eingefleischte Fans des FCB haben sich natürlich ebenfalls von dieser bewußt gesteuerten hochemotionalen Atmosphäre anstecken lassen, wie der einzelne damit umgeht ist seine Sache.
Gleichwohl gilt immer noch: Fußball ist die schönste Nebensache der Welt.

P.S. Ich gebe gerne zu auch schon einige Male im Stadion losgeheult zu haben, spätestens nach einem zünftigen Umtrunk war das aber dann gegessen.
 

Marces

Nachwuchsspieler
Beiträge
6.917
Punkte
0
Ort
Salzburg
meerjungfrau,
da fußball nicht mein lebensmittelpunkt ist und ich emotional noch an anderen dingen hänge (u.a. an meinem leben), werd ich von selsttötungsversuchen absehen. trotzdem werde ich nach wie vor noch etwas enttäuscht über die niederlage sein und das hat nichts damit zu tun, dass ich mir das finale nicht schönreden könnte. son geschwätz von wegen "schau die ham doch gut gespielt" kann mir auf jeden fall erspart bleiben, gerade weil ich selbst mal höherklassig sport betrieben habe und weiß wie sich solche niederlagen (wenn auch in geringerem ausmaß) auch als spieler anfühlen. und als fan weiß ich´s eh. da kannst du noch so gut gespielt haben, verloren ist verloren und die entäuschung einfach da. kann aber verstehen, dass das einige leute nicht verstehen können. also nehmt´s so hin und lasst gewissen leuten einfach ihre ruhe damit. im gegensatz zu bombe bin ich ja wenigstens schon wieder in der lage darüber zu reden, kann aber auch daran liegen dass ich nen guten therpeuthen habe :crazy:
 

Arielle

Nachwuchsspieler
Beiträge
10.210
Punkte
0
meerjungfrau,..... son geschwätz von wegen "schau die ham doch gut gespielt" kann mir auf jeden fall erspart bleiben, ..............

geht mir genau so, wenn ich das lese. Kann ich auch drauf verzichten. :licht:

sorry romo, ............... und wenn man auch nur ansatzweis (und sei´s nur ein bisschen) emotional an diesem verein hängt, dann war dieses spiel einfach die größte enttäuschung die man als fan dieses vereins jemals erlebt. eigentlich weiß ich gar nicht was ich noch dazu schreiben soll... eins noch. es geht hier ganz und gar nicht um erfolg. es geht hier um eine emotionale verbundenheit, die man als erfolgsfan nicht nachvollziehen kann.
 

Omega

Fußball-Moderator a.D.
Beiträge
12.486
Punkte
0
Grantelt beim Frühshoppen nach der Kirche und seid im neuen Thread wieder lieb zueinander. Hier ist jetzt zu;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben