NBA Playoffs 2019 - EC, 1R: Philadelphia (3) vs Brooklyn (6)

Wer gewinnt die Serie?

  • 76ers in 4

    Abstimmungen: 4 6,9%
  • 76ers in 5

    Abstimmungen: 10 17,2%
  • 76ers in 6

    Abstimmungen: 29 50,0%
  • 76ers in 7

    Abstimmungen: 6 10,3%
  • Nets in 4

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Nets in 5

    Abstimmungen: 1 1,7%
  • Nets in 6

    Abstimmungen: 7 12,1%
  • Nets in 7

    Abstimmungen: 1 1,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    58

Montrzl

Nachwuchsspieler
Beiträge
98
Punkte
18
Und das ist heutezutage in fast allen Bereichen so. Ständig werden Handlungen und Aussagen bewertet und kritisiert, ohne jeglichen Hintergrund zu kennen.
Für die Medien ist es das wichtigste einfach schnell eine Schlagzeile zu produzieren, ob die Informationen überhaupt Hand und Fuß haben, spielt kaum mehr eine Rolle. Und auch in den sozialen Medien haut man einfach drauf, ohne eine Sekunde nachzudenken, ob das überhaupt richtig ist. Hauptsache irgendwie mitreden und sich lustig machen.
 

theser

Nachwuchsspieler
Beiträge
393
Punkte
93
@Montrzl Du sprichst mir da definitiv aus dem Herzen. Aber vorschnelle Urteile wird man den meisten Menschen wohl nicht mehr austreiben können. Soziale Medien verstärken solche Verhaltensweisen, wenn überhaupt, nur. Naja, abgesprochen war das Handy wohl nicht, mal abwarten was da noch rauskommt.

Wobei es doch genug zum lachen gäbe... bspw hat vermutlich niemand Multimillionär D-Carroll gezwungen dieses exquisite Outfit aufzutragen:
 

sefant77

Schweineliga
Beiträge
541
Punkte
63
Geraden kam übrigens die Nachricht bin Embiid, dass die Tochter von amir krank ist und er nach Updates geschaut hat. Aber schön, dass nur einer hier bisher das ganze vorab relativiert gesehen hat...
Und es gab auch schon jede Menge Bullshit Ausreden von Spielern.

Handys sind auf der Bank von der Liga verboten, das müßte Amir wissen. Er hätte auch den Staff informieren können von wegen er möchte sich gerne während des Spiels informieren. Die hätten dann ja/nein gesagt oder Minimum "dafür mußt du zurück in die Kabine".

War so oder so unglaublich bescheuert und unprofessionell. Ob nun kranke Tochter oder nicht. Wenn sie so absolut krank war, dann wäre er als inactiver Spieler auch wieder nach Hause gefahren.

Amir sagt nix von wegen kranker Tochter in seinem Statement, soviel dazu. Riecht eher nach einer Bullshitausrede von Embiid.

 

Bubba Chucks

Nachwuchsspieler
Beiträge
119
Punkte
28
Standort
Schwerin
Was eine blutleere Leistung heute. Bis auf Butler hat man wirklich niemanden angemerkt das heute die Playoffs losgehen.
Da wurde das Team komplett zurecht für abgestraft, sowohl von den Nets als auch von den Fans.

Warum wir allerdings nur komplett auf Einzelaktionen gesetzt haben ergibt sich mir nicht. Wie oft Harris den Ball in der Hand hatte heute kann ich glaube ich an einer Hand abzählen. Auch wenn bei ihm nicht viel zusammengelaufen ist, wenn du die Stärken nicht ausnutzt die du hast dann darfst du dich nicht wundern das das so ausgeht.

Starke Leistung der Nets, komplett zurecht gewonnen. Das könnte ziemlich übel ausgehen wenn man da nicht sofort nen Schalter umlegt. Genau diese Leistungen kennen wir ja aus der RS schon gegen die Nets, mit bekanntem Ausgang.
 

SirArap

Nachwuchsspieler
Beiträge
29
Punkte
3
Standort
Mannheim
Ansonsten heißt es jetzt erst recht Gas geben. Wird das nichts muss Brown dran glauben...
Wieso ist Brown denn der Schuldige? Das Management hat doch die unpassende Kaderzusammenstellung zu verantworten, der Kader ist dünner als Heidi Klum und die Spieler zeigen keinen Einsatz. Da jetzt den Trainer zu blamen finde ich etwas kurz gedacht ehrlich gesagt....
 

strodini

Nachwuchsspieler
Beiträge
46
Punkte
18
Wieso ist Brown denn der Schuldige? Das Management hat doch die unpassende Kaderzusammenstellung zu verantworten, der Kader ist dünner als Heidi Klum und die Spieler zeigen keinen Einsatz. Da jetzt den Trainer zu blamen finde ich etwas kurz gedacht ehrlich gesagt....
Letztes Jahr Playoffs konnte Brown doch auch nicht überzeugen. Sollte die Serie gegen die Nets verloren gehen muss man über Brown nachdenken. Ich glaube, er wäre dann das typische Bauernopfer. Aber noch ist die Serie nicht verloren und in meiner Aussage schwang viel Konjunktiv mit.
Ich finde Brown sehr sympathisch und mag ihn als Trainer. Aber er muss dieses Jahr in den Playoffs zeigen, dass er den nächsten Schritt gehen kann. Gestern sah es nicht danach aus; aber ist wie gesagt noch Zeit dazu
 

sonic00

Doppel Nullagent
Beiträge
165
Punkte
28
76ers sind einfach lächerlich. Ein Haufen Hype und dann so etwas? Die haben ja überhaupt nichts den schnellen Guards entgegen zu setzen. Ich denke es ist wahrscheinlicher, dass die Serie 0:4 ausgehen, als dass die 76ers das Ding drehen.
So einen Einstellung, sowohl taktisch als auch mental in einem Playoffspiel habe ich noch nie gesehen.
Total erbärmlich.
 

Bubba Chucks

Nachwuchsspieler
Beiträge
119
Punkte
28
Standort
Schwerin
76ers sind einfach lächerlich. Ein Haufen Hype und dann so etwas? Die haben ja überhaupt nichts den schnellen Guards entgegen zu setzen. Ich denke es ist wahrscheinlicher, dass die Serie 0:4 ausgehen, als dass die 76ers das Ding drehen.
So einen Einstellung, sowohl taktisch als auch mental in einem Playoffspiel habe ich noch nie gesehen.
Total erbärmlich.
Genau am besten einfach gar nicht mehr antreten jetzt. Das das Spiel nicht gut war ist wohl allen aufgefallen, dein Kommentar allerdings wenig sinnvoll. Es steht hier 0-1 und nicht 0-3 :crazy:
 

Montana91

Nachwuchsspieler
Beiträge
24
Punkte
3
Was für ein genialer Typ ist eigentlich Jared Dudley? Dachte, der steuert schon auf die 40 zu, ist aber erst 33. Macht viele Kleinigkeiten, die im Boxscore nicht aufscheinen aber einen immensen Impact haben.

Super, erfrischende Truppe was Brooklyn da hat. Am meisten war ich über die Vorstellung in der Defense überrascht. Da wurden definitiv die Hausaufgaben erledigt.

Von Philly war das noch gar nichts. Es fehlt an Shooting und die Cross-Matches können sie nicht verteidigen. Dinwiddie, Russel und LeVert sind da dann genau die richtigen Guards, die das ausnutzen. Enttäuschend war aber vor allem dieser blutleere Auftritt. Da fehlte jegliche Energie.
 

Giko

ELIL
Beiträge
73
Punkte
18
Wie sehen denn die Wettquoten aus? Wenn die nur ansatzweise widerspiegeln,was hier seit dem Spiel geschrieben wird, muss ich mir mal wieder nen Account machen. Sixers sind für mich nach wie vor der Favorit aufs weiter kommen. Sixers in 6
 

Nic

Nachwuchsspieler
Beiträge
70
Punkte
18
Das Philly nach der kurzen Zeit vor allem in der Offense Probleme hat, vor allem wenn Embiid nicht fit ist, konnte man ja erwarten. Aber viel schlimmer war diese „Defense“. Wie oft da Levert, Russell und Co vollkommen easy in die Zone gekommen sind, ohne dass da auch nur annähernd eine Help Defense gezeigt wurde ... das war schon sensationell schlecht.
 

SunMagic

Nachwuchsspieler
Beiträge
199
Punkte
43
Geraden kam übrigens die Nachricht bin Embiid, dass die Tochter von amir krank ist und er nach Updates geschaut hat. Aber schön, dass nur einer hier bisher das ganze vorab relativiert gesehen hat...
Ansonsten heißt es jetzt erst recht Gas geben. Wird das nichts muss Brown dran glauben...
Ich hatte mich zu dem Thema nicht geäußert, tue das aber jetzt.

A: Die Story stimmt. Wieso ist ein Amir Johnson nicht bei seiner Tochter zu Hause? Wenn man nach dem Status sieht müsste es sich nicht einfach um eine Erkältung gehandelt haben. Und gebraucht haben sie ihn ja auch nicht wirklich. Embiid hatte nur 24 Minuten gespielt und deswegen hat Johnson trotzdem keine Sekunde gespielt.

B: Die Story stimmt nicht. Dazu muss man dann wohl nicht mehr viel sagen...
 

Tario

Nachwuchsspieler
Beiträge
8
Punkte
3
Völlig verdienter Sieg der Nets. Die Vorstellung der Sixers war einfach katastrophal. Die einzigen die man da rausnehmen kann, sind Jimmy und Boban. Der Rest war einfach nicht da. Wenn bei JJ nichts fällt ist er einfach kein NBA Spieler, da er in der D einfach immer ins 1vs1 gestellt wird und das nicht verteidigen kann.

Das Embiid halt auch nicht fit ist hilft den Nets enorm. Sie haben keinen der Joel auch nur ansatzweise verteidigen kann, wenn er normal laufen könnte und spritzig wäre. Mal sehen ob das besser wird.

Die Nets haben eine sehr gute Partie gespielt und die Sixers einen katastrophale und genau deshalb sehe ich Philadelphia da immer noch vorne. Man wird nicht immer so grottig Dreier schmeißen und das Ben, JJ und Harris alle richtig mies spielen sollte auch so nicht mehr vorkommen. Man darf Brett Brown aber auch nicht aus der Kritik nehmen, da muss man alle mit rein packen und ich bin mir sicher, das falls Brooklyn dieser Serie gewinnt, wird Brett Brown nicht mehr länger der Coach sein.

Game 2 Montag Nacht ist jetzt halt auch definitiv schon ein Must Win für Philly!
 

SirArap

Nachwuchsspieler
Beiträge
29
Punkte
3
Standort
Mannheim
Das sieht doch schon alles viel besser aus, vor allem weil die Würfe getroffen werden und die Nets etwas besser verteidigt. Dennoch könnte der Ball teilweise immer noch ein bisschen besser laufen, das Offball-Movement ist teilweise immer noch sehr statisch, vor allem in der S5.
Und wir kriegen die kleinen Guards nicht verteidigt, vielleicht sollte man etwas mehr Zhaire Smith & McConell versuchen, um mit der Schnelligkeit der Nets mitzuhalten. Aber sehr solide Vorstellung heute der Sixers, gefällt mir.
 

TheAnswerAI

Nachwuchsspieler
Beiträge
55
Punkte
8
Gleichgezogen mit einem anderen Team vom Rekord her.

Das war mal die richtige Antwort. Es liegt schlussendlich am Team selbst wie die Serie ausgeht. Simmons deutlich aggressiver mit starkem Zug zum Korb und schlussendlich mit nem TD. Kommt jetzt das Video wie Ben Simmons unstoppable ist?

Embiid leider nach wie vor nicht bei 100%. Trotzdem starker Auftritt. Aber am meisten merkt man die PRobleme in der Defense. Kommt beim REbound ja kaum hoch, trotzdem sind die stats fantastisch. Das wichtigste war das JJ und Tobi breakout games hatten. Bobi der neue midrange König, auch ne nette Entwicklung.

Zur Halbzeit dachte ich das man offensiv so ziemlich am Maximum war und trotzdem nur mit einem führt. Kein gutes Omen. Vor allem da man defensiv nach wie vor kein Land gesehen hat. In HZ2 hat man dann aber endlich mal ne Schippe drauf gelegt, die Nets haben dann auch mal die offenen Dinger liegen lassen und prompt war man das deutlich bessere Team.

James Ennis mit von der Partie und man hat endlich wieder einen wing defender von der Bank. Das macht schon extrem viel aus. Auch die Anpassung wie man Russell in HZ2 verteidigt hat, war aus meiner Sicht entscheidend. Ich würde zukünftig Smith Minuten geben und dafür weniger an Scott. Der hat zwar die Dreier gemacht, aber er und Harris haben einfach ihre Probleme mit den Guards...

Bin jetzt erst einmal richtig erleichtert. Jetzt muss man mind. 1 Spiel bei den Nets holen.
Der Thread wird jetzt wahrscheinlich wieder ruhiger:saint: