Premier League 2018-19

Deontay

Nachwuchsspieler
Beiträge
748
Punkte
63
Fabian Schär steht angeblich hoch im Kurs bei Tottenham und Arsenal, wer hätte das nach den schwachen Jahren in Deutschland und der Schweiz noch für möglich gehalten?

https://d2zywfiolv4f83.cloudfront.net/img/blog/2019%2f3%2fScharWith.png
 

Max Power

Moderator
Teammitglied
Beiträge
1.385
Punkte
113
Standort
Austria
1:0 Wolves, noch eine halbe Stunde. Eine Chelsea-Niederlage würde dem Topspiel heute natürlich noch mal eine weitere Facette geben.
 

Deontay

Nachwuchsspieler
Beiträge
748
Punkte
63
Bei 16:1 Torschüssen für Chelsea :eek:ops:

Edit: 1:1 bei 22:1 Torschüssen
 
Zuletzt bearbeitet:

Sofakartoffel

Nachwuchsspieler
Beiträge
308
Punkte
63
Äpfel und Birnen und so.

Liverpool hätte am Wochenende vor dem Hinspiel überhaupt kein Ligaspiel haben können, weil es keine gab.
Dieses Wochenende hätte man aber am Samstag spielen können.

Das Liverpool sich beschwert ist völlig legitim, würde man hier mit Sicherheit aber auch so locker sehen, wenn es die Bayern getroffen hätte.
Ja, würde ich.
Und ich kann gerne noch ein fünftes mal schreiben, dass es ja wohl für die Vorbereitung und Ruhephase egal ist warum man spielfrei hatte.

Ich kann auch noch mal schreiben, dass es seit Jahren die gleiche Leier ist, nur mit unterschiedlichen Vorzeichen, und dass es auch so bleiben wird.

Aber ja, klar. Wenn Bayern demnächst in der Situation ist, werde ich hier mit Schaum vorm Mund sitzen und in die Tasten hauen, ob der größten Ungerechtigkeit des Sports ever. Denn so machen das Fussballfans nun mal, oder?
Glücklicherweise gibt es so Durchblickende wie Dich, die meine Argumente schon jetzt durchschaut haben.

Man, man, man...
Schwierig, manchmal zu diskutieren.

Möchte mir zufällig mal jemand erklären, dass Liverpool nur deswegen spielfrei hatte, weil sie aus dem Pokal geflogen waren?

Ich freue mich schon, wenn man sich in München das nächste mal über Termine beschwert und hier 5 Leute mit Eifer in die Tasten hauen: "Aha! Wo ist jetzt dieser eine User, der..."
 

Max Power

Moderator
Teammitglied
Beiträge
1.385
Punkte
113
Standort
Austria
Sehe das Problem nicht, Klopp hat ja Recht. Die Teams würden sich halt mehr Rückendeckung durch die Liga wünschen, aber das ist auch nicht neu. Das sind Sachen, die sich auch die Fergusons, Wengers und so weiter schon gewünscht haben.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
1.473
Punkte
113
Sehe das Problem nicht, Klopp hat ja Recht. Die Teams würden sich halt mehr Rückendeckung durch die Liga wünschen, aber das ist auch nicht neu. Das sind Sachen, die sich auch die Fergusons, Wengers und so weiter schon gewünscht haben.
Wenn die Vereine denn wirklich was ändern wollen, sollen sie zur Liga und sagen das sie auf 100 Mio oder so verzichten wollen und stattdessen mehr Einfluss auf die Terminierung haben wollen
 

L-james

Allrounder
Beiträge
2.452
Punkte
113
Wenn die Vereine denn wirklich was ändern wollen, sollen sie zur Liga und sagen das sie auf 100 Mio oder so verzichten wollen und stattdessen mehr Einfluss auf die Terminierung haben wollen
Desto besser die PL-Vereine in der CL abschneiden umso besser ist es für alle Beteiligten, gilt auch für die Fernsehanstalten. Wieso die dann nicht einfach mal bei einem Spieltag darauf Rücksicht nehmen und so dem Team "aus dem eigenen Stall" bessere Bedingungen für die CL geben, verstehe ich auch nicht. Längerfristig gesehen rentiert sich das für alle mehr, als auf Teufel komm raus bei dem einen 0815-Spieltag auf den Sonntag zu pochen.
 

Sofakartoffel

Nachwuchsspieler
Beiträge
308
Punkte
63
Sehe das Problem nicht, Klopp hat ja Recht. Die Teams würden sich halt mehr Rückendeckung durch die Liga wünschen, aber das ist auch nicht neu. Das sind Sachen, die sich auch die Fergusons, Wengers und so weiter schon gewünscht haben.
Klopp hat sich auch schon zurecht über die hohe Gesamtzahl an Spielen der PL-Teams beklagt.
Klopp hat sich auch schon über viel unsinniges beklagt.
Klopp beklagt sich hingegen nicht über den Arsch voll Geld, den er für Spieler raushauen kann.
Klopp beklagt nicht, dass man mitten in der Saison spielfrei vor einem CL-Spiel hat, weil das Wochenende für Pokalspiele freigehalten wird, wo man nicht mehr vertreten ist.

Soll er sich doch darüber äußern, was sein Team betrifft. Gerne.
Er wird nichts ändern und er nimmt die Vorteile, die aus dem gleichen System entstehen, gerne mit.
So wie man es bspw. auch beim FC Bayern macht.

Ich als Fan, kann doch trotzdem argumentativ darlegen, dass mir da das Mitleid fehlt und ich keinerlei Nachteil über beide Spiele für Liverpool sehe.
Das ist hier aber offensichtlich für einige unerträglich zu akzeptieren, die mir unbedingt vorhalten müssen, dass ich ja in umgedrehter Konstellation ganz anders schreiben würde, wahrscheinlich weil sie von sich auf mich schließen.

Wusstest Du eigentlich, dass Liverpool nur deswegen spielfrei hatte...

Man muss sich doch als Fussballfan nicht vor jeden Karren spannen lassen und kann trotz Sympathien auch mal seinen eigenen Kopf einschalten.
Wenn man dann noch der Meinung ist, dass Liverpool über beide Spiele im Nachteil wegen der Termine ist, ok. Dann bin ich dazu tatsächlich der falsche Gesprächspartner.

Ich Dummerchen denke ja, dass andere Dinge viel entscheidender und diskutabler sind (bspw. fehlende/zurückkehrende Spieler), dass Liverpool weiterhin sehr gute Chancen aufs Weiterkommen hat und dass wir uns freuen können, im Rückspiel noch so viel Spannung zu haben.
Aber naja...

Edit @L-james Ich habe das Gefühl, bei den Rechteinabern denkt man nicht so langfristig, geschweige denn sportlich. Ähnliches gilt für Verbände, wie man als Dortmunder beim Anschlag schmerzlich feststellen musste.
 

Deontay

Nachwuchsspieler
Beiträge
748
Punkte
63
Klarer Torwartfehler, bisschen unglücklich für United natürlich. Fangen sich diesen Schuss und haben zuvor durch Lukaku nur die Latte getroffen. Wir nun natürlich nicht einfacher für sie.
 

Max Power

Moderator
Teammitglied
Beiträge
1.385
Punkte
113
Standort
Austria
Klopp hat sich auch schon über viel unsinniges beklagt.
und niemand macht sich mehr darüber lustig als ich.

Ich hab auch null Mitleid mit Liverpool. Aber die Frage, warum man am Sonntag spielen muss, ist ja trotzdem berechtigt. Wie gesagt, das sind Sachen, die schon viele Trainer bemängelt haben. Wenn Liverpool ausscheidet, dann aber sicher nicht deswegen. Das wird der Wind schon regeln ;)

EDIT: wieder Alu ...
 

JL13

Comeback in Progress
Beiträge
470
Punkte
63
Standort
CH
Bayern und Liverpool spielen am Mittwoch. Da wegen einem Tag zu heulen ist IMO übertrieben.
 

Sofakartoffel

Nachwuchsspieler
Beiträge
308
Punkte
63
und niemand macht sich mehr darüber lustig als ich.

Ich hab auch null Mitleid mit Liverpool. Aber die Frage, warum man am Sonntag spielen muss, ist ja trotzdem berechtigt. Wie gesagt, das sind Sachen, die schon viele Trainer bemängelt haben. Wenn Liverpool ausscheidet, dann aber sicher nicht deswegen. Das wird der Wind schon regeln ;)

EDIT: wieder Alu ...
Ich denke @Hans Meyer hat das gut auf den Punkt gebracht. :)
 

Max Power

Moderator
Teammitglied
Beiträge
1.385
Punkte
113
Standort
Austria
schräge Partie. Arsenal spielt gut, aber United müsste mit den Alutreffern eigentlich führen.
 

chalao

Nachwuchsspieler
Beiträge
438
Punkte
63
Klopp hat sich auch schon zurecht über die hohe Gesamtzahl an Spielen der PL-Teams beklagt.
Klopp hat sich auch schon über viel unsinniges beklagt.
Klopp beklagt sich hingegen nicht über den Arsch voll Geld, den er für Spieler raushauen kann.
Klopp beklagt nicht, dass man mitten in der Saison spielfrei vor einem CL-Spiel hat, weil das Wochenende für Pokalspiele freigehalten wird, wo man nicht mehr vertreten ist.
Das stimmt auch irgendwo alles und viele Aussagen von Klopp wurden im Laufe der Saison auch kritisiert. Aber das spielt meiner Meinung nach hierbei keine Rolle. Es geht nicht darum zu bewerten wie Klopp sich allgemein vor Medien äußert, sondern ob seine Aussage in diesem Fall zu Recht kommt.
Ich habe Argumente dafür gebracht warum eine Kritik Klopps berechtigt ist (Spielansetzungen in den anderen Ligen) und du deine Meinung. Sehe hier überhaupt kein Problem.

@Hans Meyer hat die pro berechtigte Kritik Argumentation etwas entkräftigt, weil die Mannschaften in der Sache selber mit Schuld tragen, indem sie gerne das Geld akzeptieren, dass durch TV Anstalten reinkommt. Hiermit haben sie dann aber eine bessere Kontrolle über die Spielansetzungen abgegeben.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
1.473
Punkte
113
Desto besser die PL-Vereine in der CL abschneiden umso besser ist es für alle Beteiligten, gilt auch für die Fernsehanstalten. Wieso die dann nicht einfach mal bei einem Spieltag darauf Rücksicht nehmen und so dem Team "aus dem eigenen Stall" bessere Bedingungen für die CL geben, verstehe ich auch nicht. Längerfristig gesehen rentiert sich das für alle mehr, als auf Teufel komm raus bei dem einen 0815-Spieltag auf den Sonntag zu pochen.
das die englischen Teams zuletzt kaum was gerissen haben international hat ja auch nicht geschadet
Die Frage ist auch wie sehr der Terminierung am Ende Einfluss auf die CL Ergebnisse hat
Außerdem ist es doch nicht nur ein Spiel, sondern regelmäßig, zuletzt hat sich Tottenhams Trainer 2 Mal beschwert, jetzt Klopp
genauso wird gemeckert das um Weihnachten alles Schlag auf Schlag geht, das ist halt der Preis wenn sie immer so viel Geld wie möglich rausschlagen wollen
Für den TV Sender macht es einen großen Unterschied ob sie Liverpool und Co zeigen oder aus Rücksicht, Wolves gg Huddersfield, freiwillig auf sehr viele Zuschauer verzichten obwohl sie soviel geblecht haben, für Werbung und so würden sie auch nur einen Bruchteil bekommen
 

Franken_Pep

Nachwuchsspieler
Beiträge
176
Punkte
28
Xhaka ist wirklich einfach nur komplett hohl.

Und Überkeeper de Gea sieht mal wieder mehr als unglücklich aus