Statistik-Planungsthread - Helfer gesucht!


Benjamin1

Wintersport - Moderator
Teammitglied
Beiträge
27.067
Punkte
0
Ja, es war so gedacht, wie kirsten gesagt hat: Ein einziger Thread, in dem alle Nationen stehen - und innerhalb des Threads ein Beitrag pro Nation. Deswegen nehm' ich "Deutschland" samt Flagge wieder raus aus dem Titel.

edit: Den Weltcup gibt es erst seit der Saison 1979/80 - vielleicht schreibst du das als Grundlage dazu?

edit2: Und ich entdecke mindestens drei Fehler in den Springernamen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
H

Hillsize

Guest
Ja, es war so gedacht, wie kirsten gesagt hat: Ein einziger Thread, in dem alle Nationen stehen - und innerhalb des Threads ein Beitrag pro Nation. Deswegen nehm' ich "Deutschland" samt Flagge wieder raus aus dem Titel.

edit: Den Weltcup gibt es erst seit der Saison 1979/80 - vielleicht schreibst du das als Grundlage dazu?

edit2: Und ich entdecke mindestens drei Fehler in den Springernamen. ;)
Sorry mein Fehler.
Zu 2, ich habe da grad Mist geschrieben, wir haben mit 1972 angefangen weil die Fis ab 1972 das Skifliegen als Skifliegen bezeichnet.

zu 3: ich bin ja noch niocht fertig. :)
 
H

Hillsize

Guest
Benjamin, wie hast du folgendes gerechnet: Meiste Podestplätze (prozentual)?
Hast du das auf die Saison gerechnet oder auf die Wttkämpfe wo die Springer dabei waren?
 

Benjamin1

Wintersport - Moderator
Teammitglied
Beiträge
27.067
Punkte
0
Anzahl der Podestplätze / Anzahl der Wettkämpfe die stattgefunden haben.

Also wenn es 20 Wettkämpfe gab, ein Springer 15 mal teilgenommen hat und 10 Mal auf dem Podest stand, dann habe ich 50 % angegeben.

Das ist vermutlich auch ein Grund, warum die Rekorde hier eher aus der jüngeren Zeit stammen und nicht aus den 80ern - trotz der damaligen Überlegenheit von Matti Nykaenen.
 

Benjamin1

Wintersport - Moderator
Teammitglied
Beiträge
27.067
Punkte
0
Ich würde - wie drüben im allgemeinen Bereich kurz erwähnt - noch eine Statistik zum KO-System machen, in der es darum geht, welche Springer vom KO-System profitiert haben und welchen es geschadet hat. Oder anders ausgedrückt: Wer hat das Finale erreicht, obwohl er nicht unter den besten 30 war? Und wer hat das Finale verpasst, obwohl er unter den besten 30 war?

Das ist ab der Saison 2001/02 unproblematisch, da ab da alle Daten in den PDF-Dateien bei der FIS vorhanden sind. In den Saisons 1996/97 - 2000/01 ist dies schwierig, weil da selbst auf der polnischen Statistik-Seite nur die Weiten und die Gesamtpunktzahl stehen, nicht aber die Punktzahl nach dem ersten Durchgang.

Wenn ich die Punktzahlen nach dem ersten Durchgang hätte, dann ließe sich die Statistik anfertigen. Wer dazu also Zugriff hat (gegebenfalls auch durch Youtube-Videos oder eigene ältere Videoaufnahmen), dem wäre ich sehr dankbar, wenn er mir diese Daten irgendwie zukommen lässt.
 

skijumping66

Bankspieler
Beiträge
14.089
Punkte
113
Man könnte z.b auch noch für die persönlichen Bestenlisten der jeweiligen Länder ein paar statistische Parameter zur Veranschaulichung berechnen.
 

Lina_

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.128
Punkte
3
Standort
Machteburch
Heyho! :)

Nach fast zwei Jahren Skisprung-Abstinenz (mit Unterbrechungen) bin ich endlich wieder hier gelandet. Hab mich erstmal ganz schön erschrocken, zu einer mir unbekannten Seite weitergeleitet zu werden. o_O
Aber sonst ist ja im Prinzip alles wie vorher. :)

Lange Rede, kurzer Sinn, ich bin gerade dabei, meine "ewige Weltrangliste" von 2016 mit allen seit Beginn des Weltcups erzielten Punkten, endlich auf den aktuellen Stand zu bringen. Vielleicht kann die dann ja auch mit in den Startbeitrag zu den Statistiken in Arbeit? :)
 

Lina_

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.128
Punkte
3
Standort
Machteburch
Hallo, ich mal wieder.
Das passt hier jetzt zwar nicht so recht rein, aber woanders auch nicht. Ich hatte meine Weltrangliste ja ursprünglich auf Google Sheets angefangen, da gingen mir aber recht schnell die Spalten aus (schon bei Spaltennamen im zweibuchstabigen Bereich). Dann bin ich auf LibreOffice umgestiegen und bis eben war ich sehr zufrieden, aber jetzt bin ich bei Spalte AMJ, und bei 1024 Spalten ist offensichtlich auch bei LibreOffice Schluss.

Das Internet sagt, dass Excel aktuell deutlich mehr Spalten bietet, aber ich finde keine Info dazu, ab welcher Version. Und da ich aktuell nur ein altes und nicht gerade leistungsstarkes Netbook habe (und das Geld jetzt auch nicht soooo locker sitzt), würde ich nur ungern eine aktuelle Version kaufen, sondern eher eine ältere, zumal ich die neuen Features der letzten Versionen eh nicht brauche.

Lange Rede, kurzer Sinn: Weiß da jemand von euch was genaueres? Oder hat jemand hier eine etwas ältere Excel-Version und kann mal kurz probieren, ob man da weiter kommt als bis AMJ?
 

Benjamin1

Wintersport - Moderator
Teammitglied
Beiträge
27.067
Punkte
0
Da kann ich dir leider nicht helfen, weil ich für meine Statistiken immer Open Office verwendet habe. Aber die sind auch nicht so riesig wie deine.
 

sj441

Nachwuchsspieler
Beiträge
491
Punkte
0
Ab Excel 2007 kann man 16.384 Spalten verwenden. Man muss das aber als xlsx-Datei abspeichern und nicht als xls-Datei. Allerdings ist es aus Sicherheitsgründen ratsam, mindestens Excel 2010 zu nehmen.
 

Lina_

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.128
Punkte
3
Standort
Machteburch
Vielen, vielen Dank! :)
Ab jetzt geht es bei mir mit Excel 2013 weiter. Läuft flüssig und 16384 Spalten sollten so ungefähr bis Saison 2528/29 reichen. :D:thumb:

Wenn ich bei den Herren fertig bin, würde ich das gleiche auch gerne für die Damen machen, oder hat das schon jemand hier erledigt?
Allerdings bin ich mir noch unschlüssig, ob man den Damen-COC mitzählen sollte oder nicht. Einerseits war es ja die höchste "Liga" von FIS-Springen und somit die Serie, in der sich die Weltspitze versammelt hat. Und es wäre irgendwie schade, wenn die älteren Springerinnen auf relativ wenig Punkte kommen würden, weil ihre aktive Zeit hauptsächlich vor der Einführung des Weltcups war. Andererseits waren gerade in der Anfangszeit des COC oftmals keine 30 Springerinnen am Start...

(Oder für den COC die alte FIS-Punkteverteilung wieder ausgraben? :laugh:)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benjamin1

Wintersport - Moderator
Teammitglied
Beiträge
27.067
Punkte
0
Hast du es denn eigentlich irgendwie geschafft, die Lücken aus den frühen Jahren zu schließen? Da gab es doch noch ein paar Wettkämpfe, bei denen die Top 30 nicht alle bekannt waren.

Bei den Damen würde ich trotz allem mit dem Weltcup anfangen und gegebenenfalls eine gesonderte COC-Liste erstellen. Das Problem, dass zum Beispiel Iraschko, Sagen, Grässler oder Van hier etwas unter Wert geschlagen werden, gibt es ja auch bei den Herren. Ein Toni Innauer gehörte ja auch seit der Saison 1975/76 (?) zur Weltspitze, aber da gab es eben auch noch keine Weltcups.
 

Lina_

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.128
Punkte
3
Standort
Machteburch
Hast du es denn eigentlich irgendwie geschafft, die Lücken aus den frühen Jahren zu schließen? Da gab es doch noch ein paar Wettkämpfe, bei denen die Top 30 nicht alle bekannt waren.
Leider nicht. Manche wurden auf der polnischen Seite nachgetragen, aber die folgenden sind weiterhin unvollständig:
(in Klammern immer, wie viele Springer fehlen, um die Top30 zu komplettieren)

79/80
Cortina d'Ampezzo (5)
2x Thunder Bay (5, 13)
2x St. Nizier (je 14)

80/81
2x Ironwood (14, 15)
Charmonix (9)
Baerum (12)

82/83
Gstaad (4)
Engelberg (7)

83/84
Lillehammer (8)

84/85
Harrachov (1)

Bei den inzwischen nachgetragenen Springen, bei denen nur 1, 2 Springer fehlten, haben interessanterweise immer Athleten gefehlt, deren Namensvetter bereits in der Ergebnisliste standen, meistens bei Hubert und Christian Schwarz sowie Per-Inge und Staffan Tällberg.

Bei den Damen würde ich trotz allem mit dem Weltcup anfangen und gegebenenfalls eine gesonderte COC-Liste erstellen. Das Problem, dass zum Beispiel Iraschko, Sagen, Grässler oder Van hier etwas unter Wert geschlagen werden, gibt es ja auch bei den Herren. Ein Toni Innauer gehörte ja auch seit der Saison 1975/76 (?) zur Weltspitze, aber da gab es eben auch noch keine Weltcups.
Stimmt auch wieder.

Bei den Herren finde ich das übrigens auch sehr schade, weshalb auf meiner ToDo-Liste auch noch eine weitere Statistik steht, in der die Erfolge der Springer über noch mehr Generationen hinweg möglichst vergleichbar sein sollen.
Hierzu bieten sich natürlich die Großereignisse an, weil man davon ausgehen kann, dass sich dort die Weltelite versammelt hat. Ich werde mich aber vermutlich auf die Punkte von Vierschanzentourneen beschränken, dadurch bleiben zwar die vor 1953 aktiven Springer außen vor, aber wenn man die anderen Großereignisse mit einbezieht, ist die Vergleichbarkeit nicht mehr gegeben, nehme ich an. Schließlich gibt es heute bei Wm ubd Olympia immer zwei Einzelspringen, früher aber meist nur eins, außerdem waren in manchen Jahren die olympischen Wettbewerbe auch gleichzeitig die WM usw...

Oder habt ihr Ideen, wie man auch Springer wie z.B. Birger Ruud in einer halbwegs vergleichbaren Liste mit den heutigen Athleten führen könnte?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

lenni

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.914
Punkte
48
Mir fehlte schon des Öfteren eine Übersicht über alle Nationaltrainer. Gibt es irgendwo so etwas, vielleicht in dem Polenarchiv? Bin jetzt angefangen mir selber eine Liste zu erstellen, habe dabei aber auch nichts Entsprechendes gefunden. Bei den Norwegen ist die Suche bis her noch recht zäh, da bin ich nicht weiter zurück als bis Mika Kojonkoski und um den Jahrtausenwechsel noch Ludvik Zajc gekommen. Falls es so eine Übersicht wirklich nirgends gibt, würde ich hier so etwas mal erstellen.
 

Benjamin

Moderator Wintersport
Teammitglied
Beiträge
2.998
Punkte
113
Das fände ich sehr spannend - ich würde mich freuen, wenn du das machen würdest.
 

sj44

Nachwuchsspieler
Beiträge
58
Punkte
8
Trainerthread - Ergänzungen zu Österreich:
1988 - 1989 Rupert Gürtler
1984 - 1988 Paul Ganzenhuber
 
Oben