Wimbledon 2019 - Damen

Wer gewinnt Wimbledon 2019?

  • Ashleigh Barty

    Abstimmungen: 5 16,7%
  • Naomi Osaka

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Serena Williams

    Abstimmungen: 3 10,0%
  • Petra Kvitova

    Abstimmungen: 2 6,7%
  • Angie Kerber

    Abstimmungen: 8 26,7%
  • Kiki Bertens

    Abstimmungen: 1 3,3%
  • Karolina Pliskova

    Abstimmungen: 3 10,0%
  • Simona Halep

    Abstimmungen: 1 3,3%
  • Sloane Stephens

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • eine andere Spielerin

    Abstimmungen: 3 10,0%
  • Belinda Bencic

    Abstimmungen: 2 6,7%
  • Madison Keys

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Joahanna Konta

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Garbine Muguruza

    Abstimmungen: 1 3,3%
  • Amanda Anisimova

    Abstimmungen: 1 3,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    30
  • Umfrage geschlossen .

cholato

Nachwuchsspieler
Beiträge
58
Punkte
8
Oh wie schade..... muss die #24 halt bis zu den USO warten.
Glückwunsch an Halep, für ein tolles Turnier und ein fantastisches Finale!(y)
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
3.161
Punkte
113
Schöner Erfolg, aber Halep Wimbledon-Siegerin, das passt nicht wirklich
Kann sie natürlich nicht für und bei den letzten Jahren hat sie es auch verdient nicht nur 1 GS gewonnen zu haben, AO, RG oder USO hätten aber besser zur ihrer Spielweise gepasst
 

BastiP1986

Nachwuchsspieler
Beiträge
22
Punkte
3
Schöner Erfolg, aber Halep Wimbledon-Siegerin, das passt nicht wirklich
Kann sie natürlich nicht für und bei den letzten Jahren hat sie es auch verdient nicht nur 1 GS gewonnen zu haben, AO, RG oder USO hätten aber besser zur ihrer Spielweise gepasst
Naja. Wenn der Carebear nen Wimbledon-Titel holen kann, dann kann Halep das auch.
 

TennisFed

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.183
Punkte
63
Der absolute Untergang der WTA ist gekommen: Halep gewinnt Wimbledon.

Ich lach mich:kopfpatsch::saint::crazy::rolleyes:
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
3.161
Punkte
113
Ich finde es auch nicht gut, da sie gegen Serena gewonnen hat, aber der Sieg war sowas von verdient. Nicht nur das Finale, sondern übers ganze Turnier gesehen.
Generell, so oft für mache die WTA untergeht, wieso guckt man es noch überhaupt? oder weiß man nicht was Untergang bedeutet, mit Völlers Worten, jedes Mal ein tieferer Untergang, am Ende ist man auf der anderen Seite der Erde

Hab mir gerade die letzten Games angeguckt, Williams wirkte doch auch etwas weinerlich, also als ob sie kurz vor dem weinen war
 

cholato

Nachwuchsspieler
Beiträge
58
Punkte
8
Generell, so oft für mache die WTA untergeht, wieso guckt man es noch überhaupt? oder weiß man nicht was Untergang bedeutet, mit Völlers Worten, jedes Mal ein tieferer Untergang, am Ende ist man auf der anderen Seite der Erde

Hab mir gerade die letzten Games angeguckt, Williams wirkte doch auch etwas weinerlich, also als ob sie kurz vor dem weinen war
Verstehe ich auch nicht. Klar, ein bisschen mehr Konstanz kann man sich wünschen, doch Osaka und Barty waren zuletzt gnz gut dabei und Kvitova spielt auch einer konstante Saison, ohne die Verletzung vor den FO wäre sie hier vielleicht auch weit gekommen.


Ja, kam mir auch so vor. Wenn es halbwegs normal läuft, sollte die #24 auch noch kommen, aber sie ist halt auch in einem Alter, in dem sie mehr zweifelt und nach drei verlorenen Finals ist da die Enttäuschung und der Selbstzweifel wahrscheinlich recht hoch.
 

Johnbert

Nachwuchsspieler
Beiträge
999
Punkte
63
Naja. Wenn der Carebear nen Wimbledon-Titel holen kann, dann kann Halep das auch.
Halep kommt doch klar vom Sandplatz :nono: Klar, AK hat jetzt kein Rasenspiel wie die Gräfin aber ihr Rasenspiel ist schon ein ganzes Stück besser als Halep. Hat auch Slice und Stop im Skillset. Vorhand kommt auch sehr stark (wir sprechen hier immer von Topform, muss man bei den Damen ja dazu sagen). Aufschlag is bei beiden gleichermaßen *******. Smash ist AK sehr stark, am Netz vorne sind beide nur wenns nicht anders geht.

Silliams jetzt 0-6 Sätze in den letzten 3 GS Finals. Das letzte gewonnene war bezeichnenderweise gegen die Schwester. Aber solange sie noch Finals erreicht, solange hat sie auch noch Chancen, auf 24 zu stellen. :nono:
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
3.161
Punkte
113
Verstehe ich auch nicht. Klar, ein bisschen mehr Konstanz kann man sich wünschen, doch Osaka und Barty waren zuletzt gnz gut dabei und Kvitova spielt auch einer konstante Saison, ohne die Verletzung vor den FO wäre sie hier vielleicht auch weit gekommen.


Ja, kam mir auch so vor. Wenn es halbwegs normal läuft, sollte die #24 auch noch kommen, aber sie ist halt auch in einem Alter, in dem sie mehr zweifelt und nach drei verlorenen Finals ist da die Enttäuschung und der Selbstzweifel wahrscheinlich recht hoch.
Von der Konstanz her würde ich es auch kritisieren, das tue ich ja auch, Halep gewinnt ja gefühlt alle 11 Monate einen Titel, war ja sogar die Nummer 1 mit nur einem Titel insgesamt
Es werden ja schon Spielerinnen und Spieler kritisiert wenn sie ohne GS Titel 1. sind, aber mit nur einen Titel, das ist schon lächerlich, wie kannst du die Beste sein wenn du in 12 Monaten nur in einem mickrigen Turnier die Beste warst

Barty und Osaka haben es zuletzt besser gemacht, aber das muss man auch erstmal halten, was Osaka ja nicht tat, mal sehen was demnächst so von ihr kommt
Zumindest scheinen ja 3 sehr talentierte Teenager nachzukommen
 

BastiP1986

Nachwuchsspieler
Beiträge
22
Punkte
3
aber das muss man auch erstmal halten, was Osaka ja nicht tat, mal sehen was demnächst so von ihr kommt
Zumindest scheinen ja 3 sehr talentierte Teenager nachzukommen
Aus Dank für zwei GS-Titel in Folge, hat Osaka ja auch erst mal ihren Trainer entlassen. Seitdem läuft bei der gar nix mehr.
 

cholato

Nachwuchsspieler
Beiträge
58
Punkte
8
Von der Konstanz her würde ich es auch kritisieren, das tue ich ja auch, Halep gewinnt ja gefühlt alle 11 Monate einen Titel, war ja sogar die Nummer 1 mit nur einem Titel insgesamt
Es werden ja schon Spielerinnen und Spieler kritisiert wenn sie ohne GS Titel 1. sind, aber mit nur einen Titel, das ist schon lächerlich, wie kannst du die Beste sein wenn du in 12 Monaten nur in einem mickrigen Turnier die Beste warst

Barty und Osaka haben es zuletzt besser gemacht, aber das muss man auch erstmal halten, was Osaka ja nicht tat, mal sehen was demnächst so von ihr kommt
Zumindest scheinen ja 3 sehr talentierte Teenager nachzukommen
Sehe ich auch so. Dabei darf man auch ein Stück weit das Punktesystem kritisieren, dann wäre die WRL angepasster. Und natürlich zollt das auch nicht gerade von einer absoluten LEistungsdichte.
Alles in Allem bin ich aber zuversichtlich, dass wir mit Osaka, Anisimova, Gauff, Andreescu usw. in den nächsten Jahren gut aufgestellt sind und sich da hoffentlich schöne Rivalitäten bilden werden.
 

Romaniac84

Nachwuchsspieler
Beiträge
135
Punkte
18
So, heute ist es soweit. Aller guten Dinge sind drei. Wimbledon-Finale gegen Kerber war nichts, US Open-Finale gegen Osaka auch nicht, aber diesmal wird es klappen. (y)
Oder man könnte das auch nur auf Wimbledon beziehen. 2017: Venus verliert gegen Muguruza. 2018: Serena verliert gegen Kerber
tja- wer haette gedacht, dass es soo ausgehen wuerde.

gratulation an die kleine kaempferin