Was regt euch auf?


tal

Nachwuchsspieler
Beiträge
6.180
Punkte
0
Deine Rippen? Sonst schlitzt das scharfe Messer am Ende noch den Geschirrspüler auf. panik:
 

le freaque

Bankspieler
Beiträge
19.020
Punkte
113
Standort
Hamburg
Gibt doch diese Schrubberhandschuhe. Die haben den Vorteil, dass die Haut streichelzart und sanft bleibt. So mag ich das.
Wer die Kette allerdings länger als unbedingt erforderlich am Kühlschrank anbringt, ist selbst Schuld.

Abschließend bleibt allerdings noch zu sagen, dass nicht jeder mit schrottigen Ikeamessern und Teflonpfannen hantiert...
Bei den Handschuhen denke ich aber sofort an Gabriele Pauli, was der Libido nur sehr bedingt Auftrieb verleiht. Mit der Kette ist das so eine Sache: ich muss ja auch mal außer Haus und auch währenddessen erfordert es neben persönlicher Demut auch maschinelle Automatismen. Ich will das arme Ding ja auch nicht unnötig von seiner eigentlichen Bestimmung entfremden, daher sind Geschirrspüler eine ausgesprochen sinnvolle Einrichtung. Lass es dir von einem versichern, der weitgereist ist und schon die 4 vorne stehen hat: als Beziehungskitter schlägt nichts und niemand einen guten Geschirrspüler, höchstens ein Trockner. Verständnis, Blumen, Komplimente, immer können? Belangloser Sche*ss. Ein Pipimax-2000-Geschirrspüler bringt Ruhe und Frieden.
Teflonpfannen habe ich nicht, mit schrottigen Messern dagegen könnte ich, zugegeben, eine Wild West Show starten...bundesweit.
 

JamiLLX

Bankspieler
Beiträge
21.495
Punkte
113
Da schreibt er schon mal Posting #6666 in dem Thread, und was bringt er? Gabriele Pauli und Beziehungstipps :wall:
 

le freaque

Bankspieler
Beiträge
19.020
Punkte
113
Standort
Hamburg
Und? Abgesehen von der 6 zuviel, die das Posting jeder Besonderheit enthebt - was ist denn bitte teuflischer als die Pauli in Verbindung mit Haushaltsgeräten? Subtilen Subtext zu posten oder zumindest zu erkennen ist etwas, was so manchem Jungspund hier noch ganz schön abgeht.
 

JL13

Comeback in Progress
Beiträge
13.944
Punkte
113
Standort
CH
Entscheidungen, die sehr wichtig sind und viel Überlegungszeit brauchen würden innerhalb von kürzester Zeit treffen...
 

Arielle

Nachwuchsspieler
Beiträge
10.211
Punkte
0
Autobahnfahrererzieher aber auch notorische Links- resp. Mittespurfahrer, bei einer konstanten Geschwindigkeit von 120km/h und das obwohl die rechte Spur vollkommen frei ist und dort die 120km/h niemanden nerven würden.
 

presidentsamy

Nachwuchsspieler
Beiträge
945
Punkte
0
Standort
Berlin
Autobahnfahrererzieher aber auch notorische Links- resp. Mittespurfahrer, bei einer konstanten Geschwindigkeit von 120km/h und das obwohl die rechte Spur vollkommen frei ist und dort die 120km/h niemanden nerven würden.
Das Problem hierbei ist, dass letztere immer erstere nach sich ziehen... Und das macht das ganze doppelt schlimm.
 

Giftpilz

Nachwuchsspieler
Beiträge
10.706
Punkte
0
Ich finde es oft interessant zu gucken, ob diese Mitte-Fahrer meine "Erziehung" bemerken, wenn ich auf einer leeren Autobahn direkt nach dem Überholen (natürlich überhole ich links, und für die folgende Aktion lasse ich ausreichend Platz, also schneide ich nicht) überdemonstrativ mit langem Blinken auf die rechte Spur gehe. Ich schätze, dass mehr als die Hälfte trotzdem weiter auf der Mitte bleibt.
Keine Ahnung, was diese Leute reitet, also ob sie die vermeintlichen LKW-Rillen rechts fürchten (gibt es, aber selbst im verkehrsreichen Dauertransitbundesland NRW ist es nicht die Mehrzahl der Autobahnen, die so kaputtgefahren sind, und eine gerechtfertigte Ausrede ist es vor dem Gesetz ja auch nicht) oder einfach nur die komplette Breite der Autobahn genießen oder einfach nur völlig pennen, oder keine Ahnung haben, dass sie nicht alleine auf der Welt sind: Ich hatte es auch schon mal miterlebt, dass ein Kumpel notorisch mit 110 km/h auf einer zweispurigen Autobahn ohne Tempolimit links fuhr. Als ein genervter Fahrer hinter ihm aufblendete, weil er seit mehr als 10 km überholen wollte (ich hätte wirklich selbst vorher was sagen sollen, denn ich hatte den als Beifahrer schon bemerkt, aber ich wollte mal sehen, wie lange mein Kumpel das so weitermacht), kam da nur die überraschte Frage "Was will das Ar***loch denn?"
In dem Fall kann ich sagen, dass es sich hier um einen völlig egozentrischen Menschen (auch abseits des Straßenverkehrs) handelte, der zudem auch noch ein grottenschlechter Fahrer ist. :D
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
49.048
Punkte
113
Standort
Randbelgien
.....Ich hatte es auch schon mal miterlebt, dass ein Kumpel notorisch mit 110 km/h auf einer zweispurigen Autobahn ohne Tempolimit links fuhr......
aber ich wollte mal sehen, wie lange mein Kumpel das so weitermacht....
In dem Fall kann ich sagen, dass es sich hier um einen völlig egozentrischen Menschen (auch abseits des Straßenverkehrs) handelte, der zudem auch noch ein grottenschlechter Fahrer ist. :D
Was hast Du denn für merkwürdige Kumpel? :skepsis:
 

Giftpilz

Nachwuchsspieler
Beiträge
10.706
Punkte
0
Was hast Du denn für merkwürdige Kumpel? :skepsis:
Hatte. Das war noch zu Schulzeiten oder kurz danach, und inzwischen ist der Kontakt völlig eingeschlafen. Damals tat ich das als deppert ab, aber heute sehe ich mehr dahinter. ;)

edit. Und die viel passendere Frage wäre sowieso gewesen: "Und selbst so einer gibt sich mit dir ab?" :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Laimbeer

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.484
Punkte
0
Standort
Österreich
bei uns gibt's auf manchen dreispurigen autobahnen sehr große schilder mit pfeilen nach rechts und dem satz "bitte rechtsfahrgebot beachten". halten tun sich die meisten blinden natürlich trotzdem daran nicht.
 

Lendenschurz

Nachwuchsspieler
Beiträge
7.669
Punkte
48
Standort
within a mile of home
bei uns gibt's auf manchen dreispurigen autobahnen sehr große schilder mit pfeilen nach rechts und dem satz "bitte rechtsfahrgebot beachten". halten tun sich die meisten blinden natürlich trotzdem daran nicht.
Bei euch gibts dreispurige Autobahnen? :ricardo:

Ansonsten, um mal plakativ einen rauszuhauen, von all diesen Vollidioten, die ständig in der Mitte fahren und das Rechtsfahrgebot misachten, ist ein furchtbar hoher Anteil entweder Frauen mittleren Alters, oder, und das ist eigentlich noch viel verbreiteter Anteil, Fahrer aus den sogenannten neuen Bundesländern.
 

Back on my shit

Nachwuchsspieler
Beiträge
541
Punkte
0
Was für ein pseudoüberlegenes Gequatsche hier. Wenn einer in der Mitte fährt überhole ich ihn und denke nicht weiter drüber nach.
Oooh und ich habe sogar jemanden in meiner nahen Verwandtschaft, der auf Autobahnen ständig in der Mitte fährt. Und warum auch nicht? Als ich dann mal mit dieser Person in den Urlaub fuhr und uns ständig irgendwelche traurigen Spießer, die in ihrem Leben nichts anderes zu tun haben, als sich über unwichtige Lapalien aufzuregen, böse Blicke zuwarfen, habe ich sie ausgelacht. Hoffentlich war auch einer von euch dabei.
Wen juckt es schon, wo wer auf der Autobahn fährt. Und jetzt weiter ihr verbitterter Haufen.
 

Laimbeer

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.484
Punkte
0
Standort
Österreich
westautobahn ist sechs-/dreispurig an manchen stellen. und ja, back for shit, mich juckt es (abgesehen davon, dass es gegen das gesetz ist).
 
Oben