WM 2022 Vorrunde: Deutschland - Japan


Wie gehts aus?


  • Umfrageteilnehmer
    29
  • Umfrage geschlossen .

MRB

Bankspieler
Beiträge
7.353
Punkte
113
Das ist natürlich unsinn!
Süle ist der Hauptverantwortliche!
Für schlotterbeck isses final schwierig ohne nen Elfmeter zu riskieren!
Er hat das zuvor falsch eingeschätzt bzgl Süle!
Süle ist eh klar, der erzeugt die ganze Situation, deswegen hat Schlotterbeck auch paar Meter Rückstand.
Solange der Ball noch im Flug ist und der Japaner den noch annehmen muss, hätte er trotzdem erstmal durchziehen und an ihm vorbeigehen können, anstatt die Augen auf den Ball zu richten.
 

Bustaboxi

Bankspieler
Beiträge
9.394
Punkte
113
Frau Schulth sollte sich vielleicht mal die Beinstellung von Neuer ansehen. Die kriegt man so schnell nicht hin, ohne die linke Schulter nach hinten zu drehen. Bleibt er oben breit, gibt's unten vielleicht den Tunnel.
Kann sein, dass Schulth selbst ein anatomisches Wunder ist, aber beides gleichzeitig dürfte auch bei ihr normalerweise Rückenwirbeljenga bedeuten.
Alles verständlich, aber egal welche Bein oder Armstellung Neuer hier eingenommen hat, da wo der durchging hätte er niemals durchgehen dürfen.
Den Bereich muss ein Torhüter abdecken!
 

Locke

Bankspieler
Beiträge
1.136
Punkte
113
manuel neuer steht gefühlt sein ganzes leben im tor.
er ist bzw war lange der beste torhüter der welt.

und hier wird jetzt seitenlang diskutiert was er hätte tun sollen.

kriegt er in durch die beine...fehler.
schiebt der japaner den ball ins lange eck...fehler.
knallt er in gefühlt face to face mit neuer ins kurze...fehler.


sehe den großen vorwurf an neuer nicht so recht. aus der der distanz, aus vollem lauf, mit einem affenzahn...
 

Super-Grimm

Bankspieler
Beiträge
1.191
Punkte
113
Duden bestätigt den Eindruck das Kalle6861 bei, Einträgen in Internetforen nicht gut aussieht.

30355647-siegtreffer-fuer-japan-deutschlands-manuel-neuer-li-fc-bayern-muss-sich-takuma-asano-re-vfl-bochum-geschlagen-geben-2fDwph4xU1fe.jpg


Neuer macht das kurze Eck zu, vergrößert mit den Händen die Körperfläche, verhindert den potentiellen Tunnel und dann knallt der Japaner den Ball halt aus 2 Metern Entfernung mit 800 km/h unter die Latte. Der Stammtisch hat aber natürlich recht, weil alte Weisheit: "Kurze Ecke immer Torwart-Ecke!"
Das war vom Japaner schon ein Teufelsschuss!
Dennoch, bewegt sich Neuer dem Japaner einen halben Meter entgegen und nimmt wieder dieselbe Haltung ein, hat der Japaner keine Chance mehr.
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
21.978
Punkte
113
Frau Schulth sollte sich vielleicht mal die Beinstellung von Neuer ansehen. Die kriegt man so schnell nicht hin, ohne die linke Schulter nach hinten zu drehen. Bleibt er oben breit, gibt's unten vielleicht den Tunnel.
Kann sein, dass Schulth selbst ein anatomisches Wunder ist, aber beides gleichzeitig dürfte auch bei ihr normalerweise Rückenwirbeljenga bedeuten.
Als ehemaliger Torhüter kann ich sagen, es ist unmöglich, so einen Ball mit der Schulter zu halten. Ich habe schon Torhüter gesehen, die so einen Ball mit dem Kopf erwischt haben, das waren dann aber Fälle wo derjenige antizipiert hat dass so ein Roller über die Schulter kommt. Oft genug aber auch, dass bärenstarke Torhüter da noch mit dem Kopf hingehen, es aber nicht mehr schaffen den Ball entscheidend abzulenken. Der Weg ist dann einfach recht weit, je nachdem wie weit weg er vom Kopf ist. Und das war ja ein Schuss, und kein Roller wie beim Handball.
 

hermite

Bankspieler
Beiträge
1.756
Punkte
113
P.S.: Das was Rüdiger da gemacht hat, war natürlich nicht Michael Johnson um "schneller" zu sein, sondern schlicht taunting. Passiert aber immer mal, wenn emotionale Spieler da der Teufel reitet. Schlimmer ist, miese Entscheidungen zu treffen, und das ganze Spiel über mit Larifari-Einstellung und fortgesetzter Überheblichkeit ohne Kampf und Willen zu spielen.
Ich fand die Rüdigernummer ziemlich cool tbh. Er hat den Angreifer sichtlich irritiert und nicht zuletzt deshalb perfekt abgelaufen. Das ist sein Job, alles andere ist drittrangig. Keine Ahnung, wie man eine Sekunde an den einzigen Verteidiger verschwenden kann, der ernsthaft gearbeitet hat gestern, während der Rest defensiv eher durch Leistungsverweigerung aufgefallen ist.
 

Kalle6861

Bankspieler
Beiträge
22.739
Punkte
113
Ich fand die Rüdigernummer ziemlich cool tbh. Er hat den Angreifer sichtlich irritiert und nicht zuletzt deshalb perfekt abgelaufen. Das ist sein Job, alles andere ist drittrangig. Keine Ahnung, wie man eine Sekunde an den einzigen Verteidiger verschwenden kann, der ernsthaft gearbeitet hat gestern, während der Rest defensiv eher durch Leistungsverweigerung aufgefallen ist.
Ernsthaftigkeit und die besagte Szene passt aber nicht zusammen!
Und die Häme trifft halt jetzt alle!
Hochmut kommt halt immer vor dem Fall!
Kann man sich einfach sparen den Zirkus!
Und ob das echt was bewirkt hat in Bezug auf ausgang der Szene (ausser zusatzmotivation beim Gegner) wage ich mal zu bezweifeln!
Was man bei Neymar oder sonstwem anprangert, soll man dann hier cool finden? Ist ja auch kein Einzelfall bei ihm!
Also bitte!
 
Zuletzt bearbeitet:

Solomo

Hundsbua
Beiträge
28.056
Punkte
113
Ort
Oberbayern
Rüdiger vom Kicker ne 4 bekommen. Sagt auch wieder alles über deren Niveau mittlerweile aus.
Naja, das ist die Kickerlogik. Kriegt man zwei Tore, hat die Abwehr schlechte Noten. Schießt ein Stürmer zwei Tore und macht ansonsten ein grottiges Spiel - Note 1. Und da reden wir noch nicht über die persönlichen Lieblinge und "Feinde" (finde grade kein passendes Wort) der Redakteure...
 

BavarianChris

Bankspieler
Beiträge
3.716
Punkte
113
Brotlose Kunst ist es, wenn man z.B. ständig Übersteiger macht, den Gegner austanzt, aber in keiner besseren Position als vorher steht. In etwa so wie Dembele vs. Davies im Rückspiel gegen Bayern, als er immer wieder vorbeiging, nur um dann trotzdem wieder dahinter zu landen und keine bessere Position zu haben.

Das hier ist ein Paradebeispiel für ein effektives Dribbling, welches aus dem nichts eine Riesenchance erzeugt, das nicht allein dadurch "brotlos" wird, dass der Schuss am Ende kacke ist. :crazy:
Ein genialer Zuckerpass auf einen Stürmer, der die Chance dann kläglich vergibt, wäre ja sonst auch "brotlos", nur weil nix Zählbares dabei rauskommt.
Wenn man sowas liest, erklärt das so einige seltsame Spielbewertungen. Am besten setzen wir Musiala im nächsten Spiel auf die Bank, hat ja nix Zählbares geliefert gestern. :clowns:

Musiala hat solche Dinger auch schon oft gemacht, genauso wie jeder andere Spieler der Welt, der solche Dribblings hinbekommt - also z.B. auch Messi, nach solchen Dribblings schonmal Fehlschüsse hatte.
Meine Güte, bist du immer überempfindlich, wenn es um die Bayern-Spieler geht. Da hätte ich auch gute Lust auf das Irrenhausemoji, lass es aber doch lieber stecken! Wenn Savi aufgrund solch einer Szene aus den Schuhen kippt und was von "Eintrittsgeld wert" faselt, darf man doch wohl anmerken, dass dieses Solo ohne krönenden Abschluss mich nicht vom Hocker reißt. Keiner hat gesagt, dass Musiala schwach war, aber er ist noch ein Rohdiamant. Wenn er solche Szenen in der NM noch veredelt, wird er zum Unterschiedsspieler.
Zum Vergleich: Das berühmte Solo von J.J. Okocha, bei dem er die halbe KSC-Abwehr austanzt, und letztlich Keeper Kahn überwindet, würde heute auch kaum gezeigt werden, wenn er in letzter Instanz vorbeigeschossen hätte. Tenor wäre dann eher, dass er früher hätte ablegen müssen, z.B. auf Uwe Bein, der sein Bein schon halb ausgefahren hatte. :)
Das ist natürlich unsinn!
Süle ist der Hauptverantwortliche!
Für schlotterbeck isses final schwierig ohne nen Elfmeter zu riskieren!
Er hat das zuvor falsch eingeschätzt bzgl Süle!
40 % Süle, 30 % Schlotterbeck und 30 % Neuer haben die Aktien am 1:2. Einem Welttorhüter kann man zutrauen, dass er auch mal einen sog. Unhaltbaren pariert. Er wird ja sonst auch für "Weltklasseparaden" abgefeiert. Wenn solche Abschlüsse unhaltbar sind, dann kann man auch Daniel Batz aus der dritten Liga ins Tor der N-11 stellen.
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
28.056
Punkte
113
Ort
Oberbayern
40 % Süle, 30 % Schlotterbeck und 30 % Neuer haben die Aktien am 1:2. Einem Welttorhüter kann man zutrauen, dass er auch mal einen sog. Unhaltbaren pariert. Er wird ja sonst auch für "Weltklasseparaden" abgefeiert. Wenn solche Abschlüsse unhaltbar sind, dann kann man auch Daniel Batz aus der dritten Liga ins Tor der N-11 stellen.
Sorry, mir ist das zuviel Phrase und zu wenig Substanz.
Neuer spekuliert auf den Flachschuss (siehe Beinstellung), was in der Situation legitim ist. Die wahrscheinlichste Option und die, die nicht passieren darf, dürfte in der Situation der Beinschuss sein. Wenn er den Gewaltschuss aus der Distanz hält, ist das pures Glück. Du kannst dich in der Situation als Torwart nur breit machen (was Neuer macht) und hoffen, dass du irgend ein Körperteil in die Schussbahn kriegst. Ich wäre mir nicht mal sicher, ob er den Knaller mit dem Arm geklärt kriegt oder ob der nicht einfach durchgerauscht wäre. Wenn man ihm einen Fehler ankreiden will, dann kann man sich fragen, ob er nicht eher rauskommen muss. Aber in dem Fall macht er dem Japaner (sorry, dass ich den Namen jetzt nicht nachschaue) sehr einfach, den Ball in die Mitte zu spielen, während das Tor leer ist.

Neuer 10%, Süle 70%, Schlotterbeck 20%, mMn.

Jetzt bin ich wieder der Bayernfan, der Neuer in Schutz nimmt. Mir geht es aber tatsächlich (wieder mal, ich schreibe recht oft was zur Torwartposition) um das Torwartthema an sich. Es gibt einfach Situationen, wo man als Torwart mies aussieht, ohne viel dafür zu können. Das war eine davon. Neuer kann in der Situation eigentlich nur gut aussehen, wenn er vorher weiß, dass der Gegner hoch und wuchtig schießt.

Wobei man in der Situation definitiv auch den Gegner loben muss. Der war einfach sehr reaktionsschnell und hatte dann den Mut, den Abschluss so zu nehmen. Hut ab!
 

BavarianChris

Bankspieler
Beiträge
3.716
Punkte
113
Naja, das ist die Kickerlogik. Kriegt man zwei Tore, hat die Abwehr schlechte Noten. Schießt ein Stürmer zwei Tore und macht ansonsten ein grottiges Spiel - Note 1. Und da reden wir noch nicht über die persönlichen Lieblinge und "Feinde" (finde grade kein passendes Wort) der Redakteure...
Nee, stimmt so nicht, ne 1 gibt's meist nur ab drei Toren. Und dann hat der Stürmer ansonsten gewiß auch ein gutes Spiel gemacht, wenn er nicht noch 5 100%ige verballert hat. Aber ne 4 für Rüdiger ist Quatsch, meine Tageszeitung hat ne 2,5 vergeben, das kommt wohl eher hiin.
 

sonic00

Doppel Nullagent
Beiträge
20.895
Punkte
113
Ort
Teahupoo
Ich habe gerade mit Entsetzen gesehen, dass sie das Spanien Spiel auf Sonntag 20 Uhr gelegt haben. Sind die denn total deppert? Die wissen doch genau, dass da NFL Red Zone läuft.
Ein weiterer Grund das Spiel nicht zu schauen. Diese Fifa ey......
 

Michael der Echte

Bankspieler
Beiträge
9.397
Punkte
113
Süle ist eh klar, der erzeugt die ganze Situation, deswegen hat Schlotterbeck auch paar Meter Rückstand.
Solange der Ball noch im Flug ist und der Japaner den noch annehmen muss, hätte er trotzdem erstmal durchziehen und an ihm vorbeigehen können, anstatt die Augen auf den Ball zu richten.

der Unterschied ist das Fehlerbeck schon einige Elfmeter gegen Deutschland verursacht hat, da kann ich einge gewisse Hemmung verstehen.

Wenn man sich die Spiele anderer ansieht Belgien, Kroatien, Schweiz, Uruguay, Wales selbst die Niederlande die sind nicht besser aber scheinbar wesentlich cleverer, denn die verlieren nicht. Einzig Argentinien hat sich ähnlich naiv angestellt.
 

Savi

Co-Schädling
Beiträge
20.109
Punkte
113
Musiala hat normalerweise ein sehr guten und praezisen abschluss. Auch etwas, dass ich ihm gar nicht zugetraut habe. Gestern hat kein deutscher trotz aussichtsreicher gelegenheit ein tor aus dem feld erzielt. Jamals Solo auf engstem raum war aber erste sahne und er hat nicht ne 100prozentige liegen lassen. Wie gut und konstantber die naechsten jahre spielen wird ist schwer vorrauszusagen. Derzeit ist es aber sehr oft ne augenweide
 
  • Like
Reaktionen: LeZ

Savi

Co-Schädling
Beiträge
20.109
Punkte
113
Ich habe gerade mit Entsetzen gesehen, dass sie das Spanien Spiel auf Sonntag 20 Uhr gelegt haben. Sind die denn total deppert? Die wissen doch genau, dass da NFL Red Zone läuft.
Ein weiterer Grund das Spiel nicht zu schauen. Diese Fifa ey......
Besser waere 23 uhr gewesen. Dann müssten die die "brutalen" szenen nicht rausschneiden 🤓
 

Deontay

Moderator Boxen
Teammitglied
Beiträge
27.816
Punkte
113
Es ist doch mal wieder eine Niederlage mit Ansage. Raum in einer 4er Kette ist eine Einladung.

Raum hatte gute Offensivaktionen und eine bessere Zweikampfquote als Schlotterbeck und Süle. Insbesondere Süle müsste doch seine Stärken im Defensivverhalten haben, oder etwa nicht? Anstatt nun Raum in einer Viererkette untauglich zu sehen... sollte man eher Schlotterbeck und Süle hinterfragen.
 
Oben